Best deal of the week
DR. DOPING

Blog

Logo DR. DOPING

Kardiovaskuläres System - die Wirkung von Alkohol

05 Mar 2019

Es ist, was geschieht, wenn der Alkohol durch den Magen und die Eingeweide ins Blut kommt: Im üblichen Staat wird die Aussenfläche der roten Blutzellen mit einer dünnen Schicht "des Schmiermittels" bedeckt, das, wenn gerieben, gegen die Wände der Behälter, elektrisiert wird. Jeder der erythrocytes trägt eine einpolige negative Anklage, und deshalb haben sie das ursprüngliche Eigentum, einander zurückzutreiben. Alkohol - ein gutes Lösungsmittel - entfernt diese Schutzschicht und erleichtert elektrische Betonung. Infolgedessen beginnen die erythrocytes, statt des Anfangens, zusammenzukleben, größere Entitäten bildend. Der Prozess folgt dem Grundsatz eines Schneeballs, dessen Größe mit dem betrunkenen Betrag zunimmt.

Cardiovascular system - the effect of alcohol. Phenylpiracetam and alcohol

Das Diameter der Haargefäße in bestimmten Teilen des Körpers (das Gehirn, die Netzhaut des Auges) ist manchmal so klein, dass rote Blutzellen wörtlich durch sie einer nach dem anderen "quetschen", häufig die Wände der Haargefäße stoßend. Das kleinste Diameter des Haargefäßes ist 50mal dünner als das menschliche Haar, ist 8 Mikron (0.008 mm), das kleinste erythrocyte Diameter ist 7 Mikron (0.007 mm). Deshalb ist es klar, dass die Bildung, die mehrere rote Blutzellen enthält, nicht im Stande ist, die Haargefäße voranzukommen. Die sich verzweigenden Arterien, und dann durch den arterioles eines jemals kleineren Kalibers vorankommend, erreicht es schließlich einen arteriolus mit einem Diameter, das kleiner ist als das Diameter des Klumpens, und blockiert es, völlig den Blutfluss darin aufhörend, folglich hört die Blutversorgung von individuellen Gruppen von Gehirnneuronen auf. Die Klumpen sind in der Gestalt unregelmäßig und enthalten einen Durchschnitt von 200 bis 500 erythrocytes, die durchschnittliche Größe, die 60 Mikron ist. Es gibt getrennte Klumpen, die Tausende von roten Blutzellen enthalten. Natürlich, thrombi dieser Größe greifen auf den arterioles des kleinsten Kalibers über.

Für große Behälter (im Arm, im Bein), ist das Kleben von erythrocytes an den Anfangsphasen, Alkohol zu nehmen, von keiner besonderen Gefahr. Die Hinterlist von Alkohol ist auch in der Tatsache, dass der Körper eines jungen Mannes eine bedeutende, ungefähr 10-fache kapillare Reserve hat, so in der Jugend sind Verletzungen des Kreislaufsystems und ihrer Effekten nicht so offensichtlich wie in späteren Jahren.

Jedoch, mit der Zeit, wird die "Reserve" von Haargefäßen allmählich erschöpft, und die Effekten der Alkoholvergiftung werden ausgesprochener. Am aktuellen Niveau des Alkoholverbrauchs, "Durchschnitt" in dieser Beziehung, steht der Mann "plötzlich" einer Vielfalt von Beschwerden im Alter von ungefähr 30 Jahren gegenüber. Das sind Krankheiten des Magens, der Leber, des kardiovaskulären Systems, der Neurosen, der Unordnungen im genitalen Bereich. Jedoch können Krankheiten am unerwartetsten sein: Schließlich ist die Wirkung von Alkohol universal, es betrifft alle Organe und Systeme des menschlichen Körpers. Nach 100 Gramm Wodka sterben mindestens 8,000 aktiv arbeitende Zellen für immer. (Meldonium und Phenylpiracetam helfen, Zellen zu schützen).

Bezüglich des Verbrauchs von Bier die wirkliche Tatsache, dass große Mengen von Flüssigkeit in den Körper eingegangen sind (und junge Leute schlucken jetzt Bier mit solchen Dosen - würden Wasser oder Teeleute so viel nicht trinken!) Nachteilig betrifft die Arbeit nicht nur das kardiovaskuläre System, sondern auch die Nieren. Die Anhänger eines sprungstrinkenden "Getränks" bilden einen so genannten schwerfälligen oder Bierherz - die Vergrößerung seiner Grenzen, mit der Frequenz der Herzschlagerhöhung, arrhythmias, kommt und die Druck-Zunahmen vor.


Logo DR. DOPING

Was ist ein Rauschgift, und wie wird eine Person ein Rauschgiftsüchtiger?

21 Feb 2019

Rauschgifte sind Substanzen, die in der Lage sind, die Arbeit von Gehirnzellen zu ändern und dadurch einen falschen Sinn des Vergnügens und der erhobenen Stimmung zu verursachen. Zur gleichen Zeit ist jedes Rauschgift in erster Linie ein Gift. Und das Gift ist sehr heimtückisch. Es beschädigt fast alle Organe und Zellen.

What is a drug and how does a person become a drug addict

Aber wenn das Rauschgift in kleinen Dosen genommen wird, wie Rauschgiftsüchtige tun, ist seine toxische Wirkung nicht so bemerkenswert. Der Schaden wächst allmählich an, und die Person bemerkt den Verfall der Gesundheit nur nach mehreren Empfängen. Aber er kann nicht mehr aufhören, Rauschgifte zu nehmen, weil er von ihm abhängig ist. Wenn der Rauschgiftsüchtige unachtsam zu viel von einer Dosis nimmt, stirbt er an Vergiftung gerade wie Vergiftung mit jedem anderen Gift. Viele haben wahrscheinlich gehört oder gelesen, dass Rauschgiftsüchtige häufig von einer Überdosis sterben. Trotz all dessen setzen Leute fort, Rauschgifte zu nehmen.

Zeichen: In seiner Wirkung auf den Körper sind Rauschgifte und Alkohol in vieler Hinsicht ähnlich, so ist alles, was über Rauschgifte gesagt wird, für Alkohol wahr.

Wie ist die Gerissenheit von Rauschgiften? Zuallererst beschädigen sie die menschliche Seele. Sie sollten wissen, dass nach dem ersten Gebrauch des Rauschgifts Sie sich ändern werden - werden es nicht Sie, aber eine andere Person, eine Person mit einer geänderten Mentalität sein. Bereits nach dem ersten Gebrauch des Rauschgifts im menschlichen Gehirn wird das so genannte Zentrum der Anziehungskraft zu Rauschgiften gebildet - das ist eine Gruppe von Zellen im Gehirn, bildlich Sprechen, "verrückt".

Einschließlich baut das Rauschgiftzentrum die Arbeit des kompletten Gehirns wieder auf, unterdrückt Selbstdisziplin, Ursachensehnsüchte für Rauschgifte, zwingt eine Person, es immer wieder zu nehmen. Wenn Sie noch vor der Einnahme des Rauschgifts zweifeln, erinnern Sie sich an die Gefahr, sagen Sie sich "ich werde es gerade einmal versuchen", dann danach sogar ein einzelner Empfang werden sich Ihre Gedanken und Wünsche ändern. Auf Grund dessen, dass das Rauschgift in der Lage ist, innere Selbstdisziplin zu unterdrücken, verschwindet das Gefühl der Gefährlichkeit.

Die Person beginnt zu denken: "So habe ich versucht und nichts Schreckliches zufällig, gerade nichts vergeudet hat." Und nach einer Weile entscheidet er, dass nichts Schreckliches geschehen wird, wenn er, und andererseits und wieder noch einmal versucht. Das ist, wie das Rauschgift heimtückisch und heimtückisch handelt. Eine normale, geistig gesunde Person verliert völlig Kontrolle über sich. Tatsächlich verwandelt es sich in einen "Zombie", ein Roboter, der vom Zentrum der Anziehungskraft zu Rauschgiften kontrolliert ist, und die Person bemerkt nichts überhaupt, es scheint ihm, dass alles in der Ordnung ist und er jederzeit anhalten kann. Tatsächlich, es ist zu spät.

Der Mann hat sich bereits in einen Rauschgiftsüchtigen selbst verwandelt und kann nicht anhalten. Wenn es kein Rauschgift in seinem Blut gibt, dann beginnt geistige Depression - Leben scheint grau, freudlos, etwas wird immer vermisst, eine Person fühlt Kummer, Angst, und fürchten Sie sich sogar - er wird wie ein Geisteskranker, (es ist ziemlich üblich, dass in einem Staat von Depressionsrauschgiftsüchtigen Selbstmord begehen).

Das Gehirn arbeitet in einer Richtung - wie man veranlasst, dass ein Rauschgift diese unangenehme Bedingung loswird und wieder den Sinn der Rauschgiftvergiftung erfährt. Alles, was er sich für vorher - Freunde, Hobbys, Studien interessiert hat - ist sinnlos. Im Leben gibt es nur eine Absicht, ein Wunsch ist ein Rauschgift.

Tatsächlich, nach der Einnahme des Rauschgifts, verbessern sich die Stimmung und der Gesundheitszustand seit einer kurzen Zeit. All das wird psychische Hingabe genannt.

Gemäß medizinischen Experten in 30-50 Prozent von Jugendlichen entwickelt sich geistige Abhängigkeit nach der ersten Aufnahme des Rauschgifts. D. h. fast Hälfte von Teenagern verwandeln sich in Rauschgiftsüchtige nach der ersten "Bekanntschaft" mit dem Rauschgift (der Rest der Drogenabhängigkeit kommt nach mehreren Empfängen vor). Das führt zum wichtigsten Beschluss. Die einzige sichere Weise, ein Rauschgiftsüchtiger nicht zu werden, soll das Rauschgift überhaupt - nicht einmal, nicht eine halbe Zeit nicht versuchen.

Zum ersten Mal können Sie eine kostenlose Probe angeboten werden. Sie können glauben, dass das für gute Motive nicht getan wird. Rauschgifthändler, die sehr großes Geld verdienen, sind überzeugt, dass die Kosten ein hundertfacher zurückgezahlt werden. Sie wissen auch, dass sich fast Hälfte von Leuten in Rauschgiftsüchtige nach der ersten "Datierung" mit einem Rauschgift verwandelt. Nächstes Mal bitten Sie um ein Rauschgift um das Geld. So verwandeln sie bewusst Leute in Rauschgiftsüchtige, und so in ihre Stammkunden.

Es gibt eine andere allgemeine Variante davon, mit Rauschgiften "vertraut zu machen". Häufig nehmen Teenager, was sie für die Gesellschaft sagen, ein "schwarzes Schaf" nicht zu sein oder ihre "Vertrauenswürdigkeit" unter Freunden zu vergrößern. Jemand entwickelt Drogenabhängigkeit sofort nach der Einnahme des Rauschgifts, während jemand auf die Einnahme des Rauschgifts antwortet und die Verteidigungsreaktion des Körpers aktiviert und ein Bild entwickelt zu vergiften (der Körper, wie es war, nimmt das Rauschgift nicht). Statt des versprochenen Vergnügens beginnt ein Kopfweh, Verdauungsstörung, sich erbrechend. Trotzdem, um in den Augen von Kameraden nicht zu fallen, wird der Teenager meistenteils vorgegeben, um glücklich zu sein, und das nächste Mal wenn er das Rauschgift nicht ablehnt. Nach solchen mehreren Proben verschwindet die Schutzreaktion, und die Rauschgiftabhängigkeit wird noch erzeugt. Und die mit der Hilfe von Rauschgiften verdiente Vertrauenswürdigkeit ist nicht genug seit langem. Denken Sie für sich, welche Autorität ein Rauschgiftsüchtiger haben kann, der wie ein lebender Leichnam aussieht:" ... er war so grob, dass er offene Wunden überall hatte. Er faulte einfach lebendig: Seine Füße waren mit Nekrose schwarz - er ist kaum spazieren gegangen. Es hat so schlecht gerochen, dass es wie zwei Meter gerochen hat. Als sie ihm gesagt haben, zum Krankenhaus zu gehen, hat er gerade - wie ein Schädel blöd gelächelt, hat die Überreste von schwarzen Zähnen entblößt. Er wartete wirklich auf einen - Tod..."

Wenn eine Person fortsetzt, das Rauschgift zu nehmen, dann mit der Zeit entwickelt er sich und physische Abhängigkeit. Wollen wir versuchen zu erklären, wie es ist. Das Rauschgift hat eine starke negative Wirkung auf alle Zellen des Körpers. Versuchend, sich an seine unveränderliche Anwesenheit anzupassen, wird der Körper gezwungen, den normalen Metabolismus zu ändern und ein Rauschgift darin einzuschließen. D. h. das Rauschgift wird ein "regelmäßiger" Teilnehmer im Metabolismus, und seine Annullierung führt zu Störung der Zellen und des ganzen Organismus.

Wenn der Süchtige bereits eine physische Abhängigkeit entwickelt hat, dann nach dem Aufhören des Gebrauches von Rauschgiften beginnt ein Phänomen, das genannt wird "brechend" in der Medizin dieses Phänomen wird Abzugsyndrom oder Abzugsyndrom genannt.

Abhängig von welcher Rauschgift verwendet wurde und dafür, wie lange das Bild "des Brechens" ein bisschen verschieden sein kann, aber jedes "Brechen" wird durch einen scharfen Verfall in der körperlichen Verfassung begleitet.

Gewöhnlich "ist kalter Truthahn" die stärkste Kälte, Schmerzen und Schmerzen in der Lende, den Gelenken, den Muskeln, den Knochen, den Muskelbeben und den Krampen, der Schwäche mit kaltem Schweiß, Brechreiz, dem Erbrechen, der Diarrhöe, den Unterleibsschmerzen, der laufenden Nase. Plus Angst, Angst, Halluzinationen, Schlaflosigkeit. Diese quälende Bedingung, die Rauschgiftsüchtige selbst mit der Hölle vergleichen, dauert 5-7 Tage. Manchmal geschieht es, dass während der Depression der Süchtige vom Herzstillstand oder Atmen stirbt.

Wenn während des "Brechens" ein Rauschgift nehmen, dann hält es an, Wohlbehagen normalisiert. Gewöhnlich tun Rauschgiftsüchtige das. Der Süchtige wird gezwungen fortzusetzen, das Rauschgift zu nehmen, um den schmerzhaften "Abzug" zu verhindern - ist das physische Abhängigkeit.


Logo DR. DOPING

Marplan - Instruktionen, Dosierung, Nebenwirkungen, Analoga

19 Feb 2019

Antidepressivum: Marplan

Wirkstoff: Analoga von Isocarboxazid (isocarboxazid): Enerzer, Marplon

Isocarboxazid gehört der Klasse von Antidepressiven, die MAO hemmen und infolgedessen depressive Staaten zusammen mit solchen Manifestationen wie Melancholie, Schuld, Nutzlosigkeit, Verlust der Fähigkeit beseitigen, Leben, niedrige Selbstachtung usw. zu genießen. Eine der klinischen Studien der Wirksamkeit dieses Rauschgifts hat gezeigt, dass 86.7 % von Leuten, die unter Depression gelitten haben, und wer dieses Antidepressivum genommen hat, ungefähr 50 % Verbesserung in ihrer Bedingung gefühlt haben.

marplan-isocarboxazid

Außerdem ist Isocarboxazid in der Behandlung von depressiven Staaten wirksam, die durch die Erregbarkeit und Phobien begleitet sind. Häufig bringt das Rauschgift Erleichterung, selbst wenn alle anderen Antidepressiven nicht geholfen haben.

Anzeigen für den Gebrauch: Behandlung von depressiven Bedingungen (in der Regel, es wird empfohlen, dieses Rauschgift in der Behandlung von Kurzzeitdepressionen zu verwenden, die anderen Typen der Behandlung nicht unterworfen sind).

Gegenindikationen:

- Kindheit;
- Funktionsstörung der Leber;
- Krankheiten von Cerebrovascular (Krankheiten von Gehirnbehältern);
- Strenge kardiovaskuläre Krankheiten;
- Geschwulstnebennieren;
- Allergie gegen jeden Bestandteil in der Formulierung;
- Manische Phase des manisch-depressiven Syndroms.

Das Dosieren und Verwaltung: Isocarboxazid kann getrennt von einer Mahlzeit, mit viel Wasser genommen werden.
Um die optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Dosierung des Rauschgifts auf individuellen Beobachtungen basieren. Gebrauchisocarboxazid sollte mit 10 Mg zweimal täglich angefangen werden. Mit einer positiven Toleranz kann die Dosierung (+ 10 Mg alle 2-4 Tage) bis zu 40 Mg / Tag allmählich vergrößert werden. Nötigenfalls und keine negative Reaktion des Körpers, die Dosierung kann durch 20 Mg pro Woche vergrößert werden. Die maximale tägliche Dosis ist 60 Mg. Wenn es ein ganzes Heilmittel gibt, sollten Sie das Rauschgift aufhören, das allmählich die Dosis reduziert. Falls keine greifbaren Änderungen vorkommen, nach 3-6 Wochen, Isocarboxazid zu nehmen, ist der weitere Gebrauch des Rauschgifts gewöhnlich nutzlos.

Nebenwirkungen: Arzneimittel, einschließlich Antidepressiven, betreffen verschiedene Leute unterschiedlich. Deshalb, wenn eine der Nebenwirkungen in einem Patienten vorkommt, bedeutet das nicht, dass andere denselben Weg reagieren werden.

Meistenteils manifestiert: Trockener Mund, Vergesslichkeit, Erschöpfung, Schwäche, Verstopfung, Diarrhöe, orthostatic hypotension, Schwindel, Schläfrigkeit / Schlaflosigkeit, Kopfweh, haben das Schwitzen, die Nervosität, die Herzrhythmusstörungen vergrößert.

Lagerung: Laden in einem trockenen Platz, der Kindern bei der Raumtemperatur unzugänglich ist.


Logo DR. DOPING

Speicherschwächung

14 Feb 2019

Speicherschwächung ist eines der allgemeinsten Symptome in der Klinik von organischen und funktionellen Gehirnkrankheiten. Ungefähr ein Drittel von Leuten hat jemals bedeutende Unzufriedenheit mit ihrem Gedächtnis erfahren. Ältliche Leute beklagen sich über die Speicherschwächung viel öfter. Altersänderungen im Gedächtnis sind sekundär und werden mit einer Schwächung der Aufmerksamkeitskonzentration und einer Abnahme in der Ansprechrate zu Außenstimuli vereinigt, die zur Unangemessenheit der Prozesse der Verschlüsselung und Entzifferung von Informationen während der Stufen von memorization und Fortpflanzung führt.

Memory impairment. Cortexin. Phenotropil

Die Schwächung des Gedächtnisses äußert sich gewöhnlich in der Form:

- Fortpflanzung - eine Person kann keine besondere Tatsache zurückrufen, die im Moment erforderlich ist, ein wenig später erscheint es im Gedächtnis;
- Retentionen - eine Person vergisst, dass er vorher die Tatsache bei einer bestimmten Person gemeldet hat.

Am Anfang, der memorization, die Fortpflanzung eines spezifischen Materials, Datums, Namens, Zahl, Namens, Begriffes, wird Person verletzt. Vergessene frische Eindrücke, die Zeit noch nicht gehabt haben, um eine Fußstütze im Gedächtnis zu gewinnen. Mann wird rechtzeitig weniger orientiert, chronologisches Gedächtnis beginnt zu leiden, das Zeitgefühl wird auch gebrochen.

Unordnungen von Mnestic werden mit Dementia, dyscirculatory encephalopathy, dysmetabolic Unordnung (chronische Vergiftung, neuroergiatric Krankheiten), Depression, dissociative und Angstunordnungen, hypothyroidism beobachtet.

Speicherschwächung kann vor dem Hintergrund des chronischen Alkoholismus beobachtet werden, vom Thiamin, dem VitaminB12mangel und der folic Säure, in Gegenwart von einer Geschwulst, Trauma, schlechtem Blutumlauf, encephalopathy fehlen.

Die Nichtrauschgiftverhinderung des Speicherniedergangs deutet an:

- erwogene Nahrung mit dem Ausschluss von Fettnahrungsmitteln, Zucker, Salz;
- regelmäßige Übung (das Wandern, die Morgengymnastik);
- Speicherausbildung (Brettspiele, Kreuzworträtsel, Fremdsprachen erfahrend);
- Verwerfung von schlechten Gewohnheiten (das Rauchen, der Alkohol).

Allgemeine Arzneimittel:

Angioprotectors und Mikroumlauf correctors: Memoplant, Trental 400, usw.

Antihypoxants und Antioxidationsmittel: Mexiprim u. a.

Correctors von Gehirnumlaufunordnungen: Amilonosar, Bravinton, Vinpoton, Vinpocetine, Vinpocetine-Acry, Cavinton, Bilobil, Bilobyl Intensive 120, das Fort Bilobil, Ginkoum, Breinal, Nimotop, Stugeron, Vazobral und andere.

Nootropics: Cortexin, Cortexin für Kinder, Noopept, Cerebrolysate, Pantogam Aktiv, Phenotropil, Tenoten, Gynos, Pantogam, Nooclerin, Idebenone 0.03 g in Kapseln, Blöcken von Idebenone, angestrichen, 0.03 g, Lucetam, Noothbril, Nootropil, piracetam, Encephabol, Gliatilin, Cerepro, Cereton, Combbitropyl und andere.

Dopaminomimetics: Pronoran und andere.

Metabolics: Karnicetin und andere.

Zusätzliche Arzneimittel

Biologische Ergänzungen: Aviton GinkgoVita, Artromax, OMEGAPRÄMIE Lebensformel, Ricoline, Ginkgo Biloba "Evalar", Coffeeberries, Scharfsinnigkeit von Gefühlen, Chernega, usw.

Vitamine und vitaminähnliche Heilmittel: Vitrum Perfomens u. a.

Homöopathische Heilmittel: Denkmal, Großhirn compositum N und andere.


Logo DR. DOPING

Erfrischen Sie das Kneifen

12 Feb 2019

Physische Abhängigkeit ist die Notwendigkeit nach einem Organismus eines Kranken im systematischen (unveränderlich oder periodisch) Gebrauch von Alkohol. Wie äußert es sich?

Freshen the Nip - Phenylpiracetam alcohol

Mit dem ungenügenden Betrag von Alkohol im Körper, zum Beispiel der Morgen nach dem Trinken, entwickelt der Patient einen Katerstaat von unterschiedlichen Graden der Strenge, aber immer schmerzhaft. Er erfährt Frustration, Schwäche, Kopfweh, das Schwitzen, die häufigen Herzklopfen, die Blutdruck-Anstiege oder die Fälle. Charakterisiert durch das angeschwollene, rote Gesicht, in den Fingern, und manchmal in den Beinen und sogar im ganzen Körper, Verlust des Appetits, häufig eine allgemeine Kälte zitternd.

Eine ernste körperliche Verfassung wird fast immer mit Depression oder Nervenspannung - eine unerklärliche Angst, eine Angst vor etwas Schrecklichem, aber unvermeidlich verbunden, an den Gefühlen der Schuld für geliebte für den Alkohol nagend.

Um sich von Kater zu erholen - kann Phenotropil verwendet werden.

Der Patient neigt zum Kater, nach jedem Alkohol suchend. Und nur Betrunkenheit verbessert Wohlbehagen, führt ihn zum normalen, entfernt Ernst von der Seele. Manchmal duldet der Patient, begreifend, dass Sie vor der Arbeit nicht trinken können, bis Mittagessen oder sogar bis zum Abend und trinkt nur später (verzögerter Alkohol). Aber die Essenz der Sache ist, dass sie sich nicht ändert: Erfrischen Sie das Kneifen (ein neuer Teil von Alkohol) ist notwendig.

Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Kater nicht so viel eine Folge ist, den Körper mit Alkohol, aber eher eine Manifestation einer Knappheit, ein Defizit davon zu vergiften. Die Vergiftung durch Pilze, zum Beispiel, oder einen neuen Teil von Fliegenpilzen wird nicht behandelt. Und der Alkoholiker wird gezwungen, sich zu betrinken, ins Gift wiedereinzugehen, weil ohne es es noch schlechter ist.


Logo DR. DOPING

Ist die Hilfe des Arztes notwendig, wenn eine Person versucht, Rauschgifte zu verlassen?

08 Feb 2019

Elternteilfrage: Ist die Hilfe des Arztes notwendig, wenn eine Person versucht, Rauschgifte zu verlassen? Es ist nicht notwendig, wenn es strenge begleitende Krankheiten (zum Beispiel, Herz oder Lungenkrankheit) oder Komplikationen der Hingabe - thrombophlebitis, phlegmon, konvulsive Beschlagnahmen usw. nicht hat. Andererseits, wenn die Versprechung der medizinischen Hilfe dem Rauschgiftsüchtigen hilft, sich für Behandlung zu entscheiden, und Sie natürlich sind, sollten wir diese Gelegenheit verwenden.

addiction treatment

Die erste Weise, Drogenabhängigkeit zu behandeln, die zum Kopf des Süchtigen selbst kommt, soll Abzug mit der Hilfe von verschiedenen Medikamenten erleichtern. Er schließt das: "Das wichtigste Ding ist zum gehenden kalten Truthahn, und dann werde ich nicht nur Rauschgifte nehmen."

Welche Arzneimittel wählt der Süchtige für die Selbstbehandlung?

1. Schlaftabletten
2. Schmerzstillende Mittel
3. "Für die Leber." (Heptral usw.)

Da sich Rauschgiftsüchtige krank während der Behandlung fühlen, versuchen sie gewohnheitsmäßig, von ihrer schlechten Gesundheit "zu trennen". Die passendsten aus ihrem Gesichtspunkt für dieses Werkzeug sind Schlaftabletten, die sie bereit sind, in unglaublichen Mengen zu verwenden. Und die populärsten in ihrer Umgebung sind die stärksten Rauschgifte. Zurzeit denken fast die einzigen Mittel für Selbstbehandlungssüchtige Phenazepam oder reladorm - ein vereinigtes hypnotisches Rauschgift in der Form von Blöcken, die cyclobarbital enthalten. Cyclobarbital bezieht sich auf die hypnotische Barbitursäurepräparatreihe und wie anderes Barbitursäurepräparat, ist im Stande, eine echte Drogenabhängigkeit zu bilden. Außerdem ist es mit dem massiven Gebrauch (nämlich, so wird es von Rauschgiftsüchtigen verwendet), verursacht Gehirnschaden - encephalopathy.

Aber es ist nicht alle

Wenn in der Behandlung des Abstinenzsyndroms ("kalter Truthahn") die Rate nur für Schlaftabletten - sogar nicht für reladorms gemacht werden soll, dann kann diese Behandlung in nichts enden. Die Tatsache ist, dass der Süchtige Schlaftabletten zu "nicht nimmt, fühlen sich gebrochen". Aber sobald er aufwacht, entstehen unangenehme Symptome mit der erneuerten Energie. Er nimmt wieder eine vergrößerte Dosis von Schlaftabletten (die normale Dosis verursacht Schlaf während der Abstinenzperiode nicht). Und so ein paar Tage (von 7 bis 14) hintereinander. Infolge einer Überdosis von Schlaftabletten dauert schlechter Gesundheitszustand an, obwohl sich Abstinenz ("Abzug") bereits gesenkt hat. Und je mehr die Dosis von Schlaftabletten und der Empfang von ihnen länger, desto schlechter die Bedingung wird. Stimmt, diese Situation ist nur für Rauschgiftsüchtige mit einer relativ langen Erfahrung von Rauschgift typisch, aber in 50 % von Fällen von Selbstbehandlungsversuchen und noch öfter ist das, was geschieht.

Elternteilfrage: Wie man sich mit Schlafunordnungen in einem Rauschgiftsüchtigen befasst? Während er Rauschgifte verwendet, ist es besser nicht zu kämpfen. Das Problem löst gleich viel nicht völlig, und der regelmäßige Gebrauch von Schlaftabletten macht die Prognose für die Wiederherstellung schlechter. Wenn er Anästhesie aufhört, sollte diese Frage an einen Arzt gerichtet werden. Im Allgemeinen, während dieser Periode, eines heißen Bades oder Dusche hilft nachts, wenn Schlafunordnungen nicht zu ausgesprochen werden.

Als ein Narkosemittel, zuallererst, versucht der Süchtige, betäubende Rauschgifte - zum Beispiel, methadone zu wählen. Er sagt seiner Familie, dass andere Rauschgifte den Schmerz nicht völlig "erleichtern" und nicht helfen einzuschlafen (und das wahr ist). Das Ergebnis solcher "Behandlung" ist gewöhnlich der Übergang zu einem anderen Rauschgift, häufig gefährlicher und teuer. Stimmen Sie deshalb mit dieser Methode "der Behandlung" nicht überein.

Elternteilfrage: Sollte ich analgin, pentalgin, reladorm während der Abstinenz verwenden? Analgin ist nicht mündelsicheres Rauschgift - in großen Mengen es beschädigt den Herzmuskel. Außerdem ist seine Wirksamkeit mit der Abstinenz gewöhnlich niedrig. Pentalgin und reladorm enthalten Barbitursäurepräparat, das in sich Rauschgifte ist und dem Gehirn Schaden verursacht.

So denken Sie...

In den letzten Jahren gibt es zwei wirksame öffentlich verfügbare Analgetika, und da Rauschgiftsüchtige sie noch spontan verwenden, werde ich auch einige Wörter über sie sagen.

Das erste wird "tramal" genannt und wird in Ampullen, Kapseln, Kerzen und Fällen verkauft. Es hilft gut von Zahnweh, aber in gesunden Leuten (besonders Frauen) verursacht es häufig Brechreiz. Es kostet teuer. An sich, während der Abstinenz, helfen Rauschgiftsüchtige schlecht. Ärzte verwenden es, aber in der Kombination mit anderen Rauschgiften und ganz eine begrenzte Zeit. Wenn Sie tramal seit mehreren Tagen verwenden, fällt seine Wirksamkeit drastisch.

Das zweite Rauschgift wird "ketorol" (manchmal "ketanov") genannt und wird in Blöcken und Ampullen verkauft. Sein Vorteil gegenüber der Straßenbahn besteht darin, dass sie ohne eine Vorschrift verkauft wird. Es ist relativ teuer. Sie können nur nach dem Essen nehmen. Während der Abstinenz helfen Rauschgiftsüchtige schlecht. Wir verwenden es, aber nur wenn das "Brechen" bereits auf dem Abnehmen ist. Wenn angewandt, mehr als 5 Tage hintereinander, es kann ein Magengeschwür verursachen; deshalb wird es in denjenigen kontraindiziert, die es bereits gehabt haben.

Nur in der Gelegenheit zum Empfang von Vorbereitungen "einer Leber" - Essentiale, karsil, Heptral, Layennec, usw. - kann ich nichts Schlechtes sagen. Natürlich werden sie den meisten Rauschgiftsüchtigen, besonders diejenigen gezeigt, die "intravenöse" Handfertigkeit verwenden. Aber ich empfehle Ihnen, Ihren Therapeuten an Ihrem Wohnort zu befragen - um gerade es mit der Dosis nicht zu übertreiben.

Natürlich kann man nicht erwarten, dass diese Rauschgifte einem Rauschgiftsüchtigen helfen werden, Rauschgifte zu verlassen

Wie Sie sehen können, bin ich über das Selbstmedikament mit der Hilfe von pharmakologischen Agenten skeptisch. Aber es gibt andere Weisen, sich zu helfen. Und ich freue mich, sie mit meinem ganzen Herzen zu begrüßen:

1. "Trocken" - d. h. ohne den Gebrauch von Arzneimitteln einbrechend. Diese Methode kann von 95 % von Rauschgiftsüchtigen ohne ernste Gefahr zu sich verwendet werden. Das ist nur für diejenigen gefährlich, die unter strengen chronischen Krankheiten wie Ischemic-Herzkrankheit, Lebernzirrhose, chronischer Nieremisserfolg usw. leiden. Unter Rauschgiftsüchtigen werden solche Patienten gefunden, aber selten - sterben gewöhnlich, bevor sie sich dafür entscheiden, behandelt zu werden. Aber! Die meisten Rauschgiftsüchtigen sind nicht bereit, "das Brechen zu übertragen um", einfach wegen der Angst vor dem Schmerz zu trocknen.

2. Gebrauch eines Bades, einer Sauna und heißer Wasserverfahren. Die Beschränkungen sind dasselbe bezüglich des "trockenen Brechens", aber die Abstinenz im heißen Wasser ist viel leichter zu dulden. Auf eine gute physiologische Weise würde ich es jedem froh empfehlen, der Rauschgifte aufgeben will.

3. Dasselbe, aber im Sommer im Meer. In Bedingungen des unveränderlichen hohen atmosphärischen Drucks und der relativ hohen Lufttemperatur, gegen die Kulisse von Bergen, grünen Zypressen und der Seeküste, können Sie Rauschgifte fast schmerzlos aufgeben. Die Methode ist für diejenigen gut, die Geld und Zeit haben.

4. Verweigerung von Rauschgiften auf dem Hintergrund der religiösen Begeisterung, eines sehr freudigen, furchterregenden oder tragischen Ereignisses im Leben. In den Bedingungen einer scharfen, verlängerten und gewaltsamen Änderung im emotionalen Hintergrund wird "das Brechen" fast nicht gefühlt (zum Beispiel, das geschieht, wenn sich ein Rauschgiftsüchtiger von der Verfolgung verbergen muss). Dasselbe trifft auf plötzliche geistige Erläuterung zu. So für diejenigen, die die Kraft haben, um an den Gott zu glauben - ist das eine gute Chance, die Drogenabhängigkeit für immer loszuwerden. Im Jargon von narcologists wird solch eine Methode von detoxification genannt, "um auf dem heiligen Geist zu brechen." Im Fall vom aufrichtigen Glauben arbeitet er tadellos.

5. Schließlich, Rauschgifte nach einer langen, schweren Krankheit aufgebend. Wenn der Süchtige im ernsten oder sogar in einer relativ ernsten Bedingung wegen Lungenentzündung, Lungenödems, Herzanfalls, Traumas ist, verwendet Vergiftung, usw. und in dieser Zeit Rauschgifte seit mindestens fünf Tagen nicht - er kann sie und in der Zukunft - "Brechung" sicher aufgeben es wird nicht.

Es gibt eine andere Weise, ohne Rauschgifte "zu heilen" - um zu einem Gefängnis zu kommen, wo Rauschgifte nicht erhalten werden können. Zu meiner großen Reue ist es unmöglich, die Hingabe als eine Stimmung im Gefängnis loszuwerden.


Logo DR. DOPING

Handlung von Ethanol auf dem Magen, der Bauchspeicheldrüse und der Leber

06 Feb 2019

Wenn das Trinken von Alkohol, zuerst des ganzen Magens leidet. Und je stärkere Alkoholprodukte, desto härter es verlieren soll. Es gibt tiefe Änderungen im kompletten Drüsenapparat des Verdauungskanals: Drüsen haben sich in der Wand des Magens niedergelassen und Magensaft erzeugend, der Pepsin, Salzsäure und verschiedene Enzyme enthält, die notwendig sind, um Essen unter dem Einfluss der Verärgerung zu verdauen, sie geben zuerst viel Schleim ab und verkümmern dann. Es gibt einen Magenkatarrh, den, wenn nicht entfernt von seiner Ursache und nicht behandelt hat, kann zu Magenkrebs gehen.

Action of Ethanol on the Stomach, Pancreas and Liver

Sklerotische Änderungen kommen auch in der Bauchspeicheldrüse vor. Die Leichenöffnung von Personen im Alter von 30-40 Jahren, die Wein in großen Dosen verbraucht haben oder seit langem tiefe Änderungen in der Bauchspeicheldrüse gezeigt haben, die die häufigen Beschwerden über Leute erklärt, die auf dem schlechten Verzehren, Unterleibsschmerz usw. trinken.

Diese dieselben Patienten haben häufig Zuckerkrankheit wegen des Todes von speziellen Zellen, die in der Bauchspeicheldrüse und dem Produziereninsulin gelegen sind. Pancreatitis und alkoholbasierte Zuckerkrankheit sind Phänomene, die gewöhnlich irreversibel sind, der ist, warum Leute zu unveränderlichem Schmerz und Unbehagen verloren sind. Wenige davon, pancreatitis verschlimmert mit der geringsten Verletzung der Diät.

Die hepatische Barriere durchführend, betrifft Äthylalkohol nachteilig die Lebernzellen, die unter dem Einfluss der zerstörenden Wirkung dieses giftigen Produktes zugrunde gehen. In ihrem Platz wird Bindegewebe, oder einfach eine Narbe gebildet, die Lebernfunktion nicht durchführt. Die Leber nimmt allmählich in der Größe ab, die runzlig ist, werden die Blutgefäße in der Leber zusammengepresst, das Blut in ihnen, stagniert die Druck-Anstiege 3-4mal. Und wenn es einen Bruch von Blutgefäßen gibt, beginnt eine reiche Blutung, von dem Patienten häufig sterben. Gemäß WER ungefähr 80 % von Patienten innerhalb eines Jahres nach der ersten Blutung sterben. Die Änderungen, die oben beschrieben sind, werden Zirrhose der Leber genannt. Die Zahl von Patienten mit Zirrhose wird durch das Niveau des Alkoholismus in einem besonderen Land bestimmt.

Die alkoholische Zirrhose der Leber ist einer der ernstesten und hoffnungslosen in Bezug auf die Behandlung der menschlichen Krankheit. Zirrhose demzufolge des Alkoholverbrauchs, gemäß WER, ist eine der Haupttodesursachen. (Kann von Heptral und cyanocobalamin behandelt werden).


Logo DR. DOPING

Sequela von Alkoholismus

30 Jan 2019

Krankheiten der Leber sind für Alkoholismus am typischsten, und ihre Strenge wird durch die Strenge des Alkoholismus bestimmt. Es gibt drei zunehmende Strenge der Lebernpathologie in Alkoholismus: Fettentartung, Leberentzündung und Zirrhose. Mit dem Fortschritt des Alkoholismus können diese Formen einander nacheinander ersetzen.

Sequela from alcoholism. Heptral for cirrhosis

Alkoholische Fettentartung ist der grösste Teil der Standardform des Leberschadens in Alkoholismus. Es wird wegen der Knappheit von klinischen Manifestationen selten diagnostiziert. Patienten entweder beklagen sich über die schlechte Gesundheit nicht, oder sprechen über ein Wiederkehrengefühl des Überfüllens des Magens, der Flatulenz, der Diarrhöe. Das klinische Hauptzeichen der Fettlebererkrankung ist seine Zunahme; der Rand der Leber wird rund gemacht, die Konsistenz ist ziemlich dicht.

Die Leber ist zum Abtasten empfindlich. Die durch Laborversuche entdeckte Pathologie ist unwesentlich. Mit der anhaltenden Abstinenz von Patienten von Alkohol wird ihre Bedingung gewöhnlich normalisiert.

Alkoholische Leberentzündung ist gewöhnlich chronisch und kann sich in zwei Formen äußern: beharrlich, relativ stabil, und progressiv. Chronische beharrliche Leberentzündung wird öfter beobachtet als progressiv. Wie Fettlebererkrankung wird es etwas klinisch manifestiert. Symptome werden in erster Linie durch gastrointestinal Pathologie bestimmt. Patienten fühlen Last im epigastric Gebiet oder im Recht hypochondrium, Aufstoßen, milden Brechreiz, einem Gefühl der Überschwemmung des Magens, Flatulenz. Die Leber wird vergrößert, gewöhnlich dichter als mit der Fettentartung, und auf dem Abtasten ein bisschen schmerzhaft. (Heptral kann helfen, mit diesem Problem fertig zu werden).

Dort werden ersetzt und Decompensated-Formen der alkoholischen Zirrhose der Leber.

Mit ersetzter Zirrhose des Alkoholikers der Leber, beharrlicher Anorexie (Verweigerung zu essen), Flatulenz, Erschöpfung, wird eine Tendenz zu einer niedrig-apathischen Stimmung beobachtet. Häufig gibt es eine spezielle Verdünnung der Haut mit dem Äußeren von Gefäßsternchen und weißen Punkten auf ihnen. Manchmal gibt es eine "lackierte" Sprache (glänzend), Haarausfall, Gewichtsabnahme, gynecomastia, Schwächung des sexuellen Wunsches. Die Leber wird gewöhnlich vergrößert und dicht, hat einen scharfen Rand.

Die Zirrhose von Decompensated der Leber aus dem Gesichtspunkt der Klinik wird durch drei Typen von Unordnungen bestimmt: Pforthypertonie, die ascites (Anhäufung von Flüssigkeit in der Unterleibshöhle), sowie zur Speiseröhre (durch die Speiseröhre) und hemorrhoidal Blutsturz führt; Gelbsucht mit einer möglichen Steigerung der Leber und - in den strengsten Fällen - Lebernmisserfolg mit einem Vorkoma oder Koma. In diesen Fällen, Brechreiz, dem Erbrechen, der Anorexie (Verweigerung zu essen), Flatulenz, entwickelt sich beharrliche Diarrhöe. Hautdeckel haben entweder icteric oder fahlgraue Tönung wegen des vergrößerten Inhalts von melanin.

Krankheiten der Bauchspeicheldrüse mit Alkoholismus werden in der Form von akutem und chronischem pancreatitis manifestiert. Von den subjektiven Zeichen von pancreatitis ist es notwendig, Bauchschmerzen, lokalisiert hauptsächlich links zu bemerken und in den Rücken ausstrahlend. Charakteristische dyspeptische Unordnungen: eine Abnahme in Appetit, Brechreiz, Flatulenz, nicht stabilem Stuhl. Bei einer Erschwerung von Prozessschmerzen erläutern scharf ausführlicher und werden manchmal Umgebung. Es gibt das vielfache Erbrechen, die subfiebrige Temperatur, die Stuhlretention. Wenn Abtasten das Abdomen ohne klare Zonen der Wundkeit weich ist. Die Bauchspeicheldrüse ist gewöhnlich nicht greifbar.

Mit alkoholischem Magenkatarrh beklagen sich Patienten regelmäßig über den Mangel an Appetit, Brechreiz, Aufstoßen, unangenehmem Geschmack im Mund, Schmerz im epigastric Gebiet und den anderen Unordnungen. Das klinische Bild des Magenkatarrhs wird häufig durch Manifestationen von Entzugserscheinungen maskiert. In strengeren Fällen kommt das Erbrechen am Morgen auf einem leeren Magen mit einer Mischung des Bluts im Erbrechen, manchmal schmerzhaft, vielfach vor. Wenn untersucht, wird die Verkleidung der Zunge mit einem fahlgrauen Überzug und geringer Wundkeit auf dem Abtasten im epigastric Gebiet gefunden.

Akuter alkoholischer myopathy kann sich nach schweren Saufereien entwickeln und wird durch eine Schwäche der scharfen Wundkeit charakterisiert und in den Muskeln der Schultern und Hüften schwellend.

Chronischer alkoholischer myopathy ist der grösste Teil der Standardform (bis zu 60 %), die durch die Schwäche der Beckenmuskeln und weniger häufig - der Schulterngürtel, Schwierigkeit manifestiert sind, schmerzhafte Muskelkonvulsionen, Gewichtsabnahme, Muskelverlust spazieren zu gehen. Eine getrennte Gruppe innerhalb des Fachwerks von myopathies ist alkoholischer cardiomyopathy. Zurzeit ist Alkoholismus der häufigste Grund des Schadens am Herzmuskel des non-ischemic Ursprungs. Alkoholischer cardiomyopathy wird durch Erschöpfung, Herzklopfen, Atemnot während der Übung, orthopnea manifestiert. Alkoholiker mit dem strengen Herzversagen haben eine schlechte Prognose besonders, wenn sie fortsetzen, Alkohol zu trinken. Weniger als 25 % von ihnen leben mehr als 3 Jahre. Der Schlüssel zu behandelnden Patienten mit alkoholischem cardiomyopathy ist eine ganze und unveränderliche Verweigerung des Alkoholverbrauchs.

Wenn die Mutter Alkohol während Schwangerschaft, Intragebärmutterwachstumszurückgebliebenheit, CNS Schadens im Fötus missbraucht hat, Anomalie des Gesichtsskelettes entwickeln sich (Fötales Alkoholsyndrom). Äußeres ist charakteristisch: Fusion von Augenlidern an den Ecken der Augen, hypoplasia der Oberlippe, des Flachdrückens des fovea über die Oberlippe. Die Ohren werden häufig zurückgewiesen und sind in der Gestalt unregelmäßig, die Nase ist flach. Typische beharrliche geistige Behinderung (kann Phenylpiracetam choline helfen, dieses Problem zu beheben). Schwellendosen von Alkohol, die fötales Alkoholsyndrom verursachen, sind unbekannt; die meisten Ärzte empfehlen eine ganze Verweigerung von Alkohol während Schwangerschaft. Die Strenge des betroffenen Fötus ändert sich (von individuellen feinen Defekten bis das entfaltete Bild, das oben beschrieben ist).

Die zitternden von den Händen, den Augenlidern, der Zungenspitze, werden Glieder in den frühen Stufen der chronischen Vergiftung bemerkt. Mit einer Steigerung der Dauer des Alkoholmissbrauchs verstärken sich Vegetativ-Gefäßkrisen oder erscheinen als panische Angriffe.


Logo DR. DOPING

Hyperanreize (Halluzinogene, psychedelics)

28 Jan 2019

Hyperanreize (Halluzinogene, psychedelics) sind Substanzen, die hauptsächlich den Kortex im Gegensatz zu Anreizen stimulieren, die hauptsächlich auf dem Stammteil des Gehirns handeln und außerdem zahlreiche peripherische Effekten verursachen. fähig zum Empfang von ihnen sogar in kleinen Dosen (häufig Milligramme) verursachen Halluzinationen. In der Arzneimittellehre werden sie häufig psychotomimetics, d. h., die Mittel genannt, bei denen kurzfristige ("vorbildliche") Psychosen vorkommen.

Hyperstimulants (hallucinogens, psychedelics)

Die cannabinoids (aktive Grundsätze von Haschisch), atropine und atropine ähnliche Substanzen, sowie inhalants (Benzin, Azeton, usw.) sind auch dazu fähig, eine halluzinatorische Wirkung zu verursachen. Jedoch wird ihr hallucinogenicity mit dem Gebrauch von bedeutsam höheren Dosen entdeckt, und außerdem sind Halluzinationen nicht immer das Hauptsymptom im klinischen Bild der Vergiftung mit diesen Substanzen.

Wegen der Lokalisierung der stimulierenden Handlung kann sein Niveau viel höher sein als dieser von klassischen Anreizen, der "zu acidic" Effekten - das Äußere von Sehechos, "Mustern", abhängig von der Intensität der Wirkung oder Konzentration der Aufmerksamkeit usw. führt.

Hallucinosis beginnt mit der Tatsache, dass das Färben, Gegenstände zu umgeben, unglaublich hell, Töne - laut und durchtränkt scheint, gibt es eine subjektive Sensation der Erschwerung aller Sinne ("Erhöhung der Wahrnehmung"). Synesthesia entsteht: Hörbare Töne werden durch Farbempfindungen begleitet, Musik wird als "Farbenmusik" wahrgenommen.. In den zukünftigen Seh- und Gehörtrugbildern schließen sich, und in mehreren Fällen - die Phänomene von derealization und depersonalization an. Emotionale Unordnungen sind verschieden. Manchmal herrscht Wohlbefinden, manchmal Angst und Angst oder Verwirrung vor.

Das Verhalten während Halluzinationen geschieht auch ungleich - vom passiven Nachdenken mit der kritischen Einstellung gegenüber aktiven defensiven oder aggressiven Handlungen mit dem ganzen Verlust der Kritik. Solche Handlungen in bestimmten Momenten können sowohl für das halluzinierende als auch für, zu Wenigstem, auch für diejenigen um sie gefährlich sein. Unter den somatischen Unordnungen, sympathicotonia Symptome herrschen (breite Schüler, häufiger Puls, Muskelbeben) vor. Der hallucinosis entwickelt gewöhnlich entzwei einen mit der Stunde stündigen nach der Einnahme eines Halluzinogens. Dauer hängt von der Substanz verwendet und seine Dosis von 1-2 Stunden bis zu einem Tag oder mehr ab. Bedingung von Postgallucinatory asthenic wird gewöhnlich in einer verschwommenen und kurzen Zeit ausgedrückt. Während dieser Periode sprechen sie froh über ihre Erfahrungen, teilen ihre Eindrücke mit anderen. Unter den Komplikationen, außer der erwähnten Aggression und der Autoaggression, den spontanen Rückfällen von hallucinosis (ohne wiederholte Halluzinogenverwaltung), kommt die Entwicklung der halluzinogenen paranoiden und halluzinogenen Depression vor. Empfanghalluzinogene können den ersten Angriff der Schizophrenie und affektiven Psychose provozieren.

Hyperanreize sind relativ sicher zu verwenden, verursachen Sie gewöhnlich Hingabe und andere langfristige nachteilige Effekten nicht. Dennoch kann ihre Anwendung offensichtliche negative psychologische Folgen haben.

Gewöhnlich werden Halluzinogene sporadisch vom Fall bis Fall verwendet. Regelmäßige, fast tägliche, Methoden dieser Rauschgifte mit der Entwicklung einer unveränderlichen Schwerkraft zu hallucinosis, etwas wie psychische Abhängigkeit, in Jugendlichen ist sehr selten. Jedoch in den letzten Jahren hat es eine Tendenz unter einigen jugendlichen Gruppen zu einem ziemlich regelmäßigen Missbrauch von cyclodolum in kleinen Dosen gegeben, die eine Art Wohlbefinden (Nervosität, Aufregung, Sensation der vergrößerten Tätigkeit) verursachen, aber noch unfähig sind, Delirium zu verursachen. In solchen Fällen kann es eine Hingabe an cyclodol geben, der der psychischen Abhängigkeit ähnlich ist, und die Diagnose des Substanzenmissbrauchs wird gesetzlich. Aber sogar mit solchem Missbrauch von cyclodol gehen Jugendliche zu anderen alkoholischen Getränken weiter. Es ist auch mögliche spontane Beendigung der Vergiftung. Wie es früher in den USA in Bezug auf das LSD gesagt wurde, haben einige Personen eine ziemlich beharrliche geistige Abhängigkeitssäure Missbildungen - "saure Kurbeln", in denen hallucinosis beginnt, die Hauptbedeutung des Lebens zu bilden. In Erwachsenen werden Fälle des strengen cyclodolum Substanzenmissbrauchs mit einer Steigerung der Toleranz von bis zu 30 Blöcken 0.002 pro Empfang beschrieben. Zur gleichen Zeit entwickeln sich Zeichen einer psychoorganic Syndromgedächtnis-Schwächung, Aufmerksamkeit und Einfallsreichtums schnell. Ein Einbruch des Gebrauches führt zu Abstinenzphänomenen, der durch die Angst und die Angst oder eine böse, Melancholiestimmung, ein allgemeines Muskelbeben, den Schmerz in den Muskeln und Gelenken manifestiert wird.

Behandlung besteht daraus, den hallucinosis oder das Delirium mit der Hilfe von Psychopharmaka, detoxification und Psychotherapie aufzuhören. Um den hallucinosis oder das Delirium zu erleichtern, werden intravenöse Einführungen von sibazone (phenazepam, seduxen, relanium, diazepam) öfter, und weniger häufig - zu Einspritzungen von aminazine durch die intramuskuläre Einspritzung verwendet. Ihr Gebrauch wird in der Beschreibung von bestimmten Typen des Deliriums angezeigt. Detoxification wird mit der Hilfe der nichtspezifischen Mittel ausgeführt. Früher, wenn intramuskulär, wurde sulfosine zu den Zwecken von detoxification verwaltet (1-%-Lösung des gereinigten Schwefels in Pfirsichöl), die hyperthermische Reaktion, die durch dieses Rauschgift manchmal verursacht ist, ist auf Wiederauftreten des Deliriums ohne wiederholte Halluzinogenverwaltung hinausgelaufen.

Wie bereits erwähnt, seit 1989 ist dieses Heilmittel vom Gebrauch in unserem Land zurückgezogen worden. Psychotherapie wird in der Form der vernünftigen Person am meisten gezeigt. Als ein Teenager gerade eine akute Psychose selbst ertragen hat und chronische Psychosen in benachbarten Patienten bezeugt hat, während dieser Periode vertritt er den günstigsten Gegenstand für Psychotherapie - empfindlicher gegen Erklärungen des Schadens, der ihm im Falle des wiederholten Missbrauchs droht. Wenn im gegenwärtigen Zeitalter, in einem Teil der Teenagerbevölkerung, der subjektive Preis der somatischen Gesundheit gefallen ist, dann ist die Angst davor, "verrückt zu werden", noch ziemlich wirksam. Verhinderung soll zuallererst Zugang zu Halluzinogenen in den Händen von Jugendlichen verhindern.

In unserem Land, bis jetzt, sind keine Fälle des Missbrauchs von Jugendlichen mit dem LSD berichtet worden, da solche Rauschgifte für sie nicht verfügbar sind. "Von Teenagern mit einem hysterischen Typ der Charakterbetonung musste man hören, dass sie LSD verwendet haben." Jedoch, mit der sorgfältigen Erläuterung der Verhältnisse und dem Verhör von Erfahrungen, dieser war entweder solch eine Behauptung gerade eine überzeugende Prahlerei, oder cyclodol oder diphenhydramine wurden in kleinen Dosen verwendet, und die beschriebenen Erfahrungen waren entweder Fantasien, oder - geschöpft von der Literatur.

Jugendliche von Cyclodol können aus Patienten mit Schizophrenie herausziehen, die er als ein corrector in der Behandlung von neuroleptics vorgeschrieben wird. Schließen Sie solche Patienten sollten den Verbrauch an diesem Medikament kontrollieren. Es sollte vermieden werden, dass ein bedeutender Betrag davon in den Händen des Patienten anwächst. Hinsichtlich vorbeugender Vorträge und Gespräche über die Gefahren von Halluzinogenen muss spezielle Sorge genommen werden. Sie sind nur in jenen Gruppen von Jugendlichen nützlich, unter denen es bereits einen Missbrauch dieser Substanzen gegeben hat oder einige Informationen über sie in diesen Gruppen bereits angekommen sind und offensichtliches Interesse herbeigerufen haben. In der allgemeinen Bevölkerung von Jugendlichen können solche Vorträge und Gespräche, besonders diejenigen, die von den Medien ausgebreitet sind, zu einem Wunsch führen, zu experimentieren, ungewöhnliche Erfahrungen zu erfahren.


Logo DR. DOPING

Diabetische Retinopathie

24 Jan 2019

Eine häufige Komplikation der Zuckerkrankheit ist diabetische Retinopathie, eine spezifische Retinalverletzung. Diese Komplikation entwickelt sich in 70-100 % von Patienten mit Zuckerkrankheit mellitus und führt unvermeidlich zu Schwächung von Sehfunktionen bis zu Blindheit. In der Welt jährlich werden ungefähr vierzigtausend Menschen, die unter Zuckerkrankheit mellitus leiden, blind wegen der Entwicklung der diabetischen Retinopathie.

Diabetic retinopathy. Mildronate. Retinalamin

Die Frequenz und der Fortschritt von Retinaländerungen hängen von der Wirkung des so genannten ab. objektive ungünstige Faktoren:

- Dauer und Typ der Zuckerkrankheit mellitus;
- Entschädigung für Zuckerkrankheit mellitus und die Strenge seines Kurses;
- das Alter des Patienten;
- begleitende Pathologie (Hypertonie, atherosclerosis);
- genetische Geneigtheit.

Diabetische Retinopathie basiert auf microangiopathy, einer der charakteristischen Manifestationen der Zuckerkrankheit mellitus, der ein weitschweifiger verallgemeinerter pathologischer Prozess ist, der das komplette Mikrogefäßsystem des Körpers betrifft.

Im Fall von nonproliferative diabetischer Retinopathie beklagen sich Patienten über die reduzierte Vision, Nebel vor den Augen, ein Wunsch, Brille für das Lesen zu ändern, oder bringen keine Beschwerden vor. Mit pre-proliferative diabetischer Retinopathie können sich Patienten über einen bedeutenderen und beharrlichen Niedergang in der Vision, einem ausgesprochenen Nebel vor den Augen, einer Abnahme in der Vision sowohl weit weg als auch nahe, eine Schwierigkeit beklagen, in der üblichen Brille zu lesen.

Mit proliferative diabetischer Retinopathie beklagen sich Patienten über die verminderte Vision bis das Verschwinden der objektiven Vision. Außerdem Patientenbenachrichtigung, die Punkte und Ufer verschiedener Größen vor den Augen, häufig dunkel (schwarz, dunkelrot) Farbe schwimmen lässt. Außerdem bemerken sie einen ausgesprochenen Nebel, einen bedeutenden Verlust der Farbenwahrnehmung, einen Mangel an der Fähigkeit zu lesen.

Allgemeine Arzneimittel:

Anaboliken: Retabolil und andere.

Antikoagulanzien: Wessel Douay F. u. a.

Metabolics: Vazomag, Idrinol, Cardionate, Meldonium Organica, MILDRONATE, Actovegin usw.

Gerinnungsmittel (einschließlich Faktoren der Blutkoagulation), hemostatics: Etamsilat-Ferein, usw.

Correctors von Gehirnumlaufunordnungen: Vazobral, Cavinton, Sermion, usw.

Immunostimulants: Wobenzym und andere.

Zusätzliche medizinische Quellen:

Angioprotectors und correctors des Mikroumlaufs: Bilobil, Bilobil intens 120, Stärke von Bilobil, Doxie-Chem, Emoxibel, emoxipin, Venoruton, Routin, Troxerutin Vramed und andere.

Biologische Ergänzungen: Ophthalamine, OMEGAPRÄMIEN-Lebensformel, Anthocyan Stärke, Haiknorpel, Komplex von Lutein, usw.

Vitamine und vitaminähnliche Heilmittel in Kombinationen: Das Fort Vitrum Vizhn, u. a.

Anderer Metabolics: Myrtilene Stärke u. a.

Augenkrank: Histochrome, Lucentis, Adgelon und andere.

Regenerants und reparants: Retinalamin, Strix, usw.


Someone from the Denmark - just purchased the goods:
Ovariamin bioregulator of ovaries 40 pills