Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Barnetil

Ich will das, gib mir den Preis

Verpackung: Lösung, Blöcke

Aktive Substanz: Sultopride

ATX

N05AL02 Sultopride

Pharmakologische Gruppe:

Neroleptics

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

F22 Chronische Wahnhafte Unordnungen: Wahnhafte Chronische Unordnung; wahnhafte Unordnungen; wahnhaftes Syndrom; Paranoia; chronische affektiv-irreredende Staaten

F29 Anorganische Psychose, unangegeben: Kindheitspsychosen; psychomotorische Aufregung in Psychosen; halluzinatorisch-wahnhafte Unordnungen; halluzinatorisch-wahnhaftes Syndrom; Vergiftungspsychose; manisch-wahnhafte Unordnungen; manische chronische Psychose; manische Psychose; akute Psychose; paranoide Psychose; paranoide Psychose; subakute Psychose; vorsenile Psychose; Psychose; Vergiftungspsychose; Psychose ist paranoid; Psychose in Kindern; reaktive Psychose; chronische Psychose; chronische halluzinatorische Psychose; chronische Psychose; chronische psychotische Unordnung; schizophrene Psychose

F41 Andere Angstunordnungen: Angststatus; Angst; chronische Warnung; Sinn der Angst; besorgte Hypochondrie; das Aufhören einer Warnung; nichtpsychotische Angstunordnungen

R41.0 Anomale Orientierung, unangegeben: Verwirrung; Verletzung des Bewusstseins des toxischen Ursprungs; Verletzung des Bewusstseins des traumatischen Ursprungs; Verwirrungsstatus; Verwirrung des Bewusstseins; Schwächung des Bewusstseins; Orientierungsunordnungen; Sopor

R45.1 Angst und Aufregung: Aufregung; Angst; explosive Erregbarkeit; innere Anregung; Erregbarkeit; Erregung; akute Erregung; psychomotorische Aufregung; Hypererregbarkeit; Motoraufregung; Beendigung der psychomotorischen Aufregung; Nervenaufregung; Zappelei; Nachtschwierigkeiten; akute Bühne der Schizophrenie mit der Aufregung; akute geistige Aufregung; Anfall der Erregung; Übererregung; vergrößerte Erregbarkeit; vergrößerte Nervenerregbarkeit; vergrößerte emotionale und Herzerregbarkeit; vergrößerte Aufregung; geistige Erweckung; psychomotorische Aufregung; psychomotorische Aufregung in Psychosen; psychomotorische Aufregung einer epileptischen Natur; psychomotorischer Anfall; psychomotorisch passend; Symptome von der Erregung; Symptome von der psychomotorischen Aufregung; der Staat der Aufregung; ein Staat der Angst; Erregungsstatus; ein Staat der erhöhten Sorge; der Staat der psychomotorischen Aufregung; Bedingungen der Angst; Erregungsbedingungen; der Staat der Aufregung in somatischen Krankheiten; Erregungsniveau; Gefühle der Angst; emotionale Erweckung

R45.6 Physische Aggressivität: Aggressivität; aggressive Staaten; Aggression; aggressives Verhalten; Autoaggression

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 Ampulle mit 2 ml Spritzenlösung enthält sultopride (Hydrochlorid) 200 Mg; in den Pcs des Kastens 6.

1 geteilter Block - 400 Mg; im Kasten 10 zieht für 10 Pcs Blasen.

Wirkung von Pharmachologic

Pharmakologische Handlung - schmerzlindernd, antipsychotisch, neuroleptic.

Klinische Arzneimittellehre

Hat antipsychotische und beruhigende Effekten. Beseitigt Gereiztheit, Aggression und Aufregung. Hat antidepressive Eigenschaften nicht.

Anzeigen für Barnetil

Akute und chronische Psychosen (Angst, verschlechtertes Bewusstsein, Manie, Delirium); das Aufhalten der Aggressivität und Aufregung.

Gegenindikationen

Hyperempfindlichkeit, bradycardia (schlagen weniger als 65 pro Minute), der Verdacht von pheochromocytoma; hypokalemia.

Nebenwirkungen

Wenn es hohe Dosen seit langem manchmal verwendet, kann es geben: konvulsives Syndrom, Hemmung, Schläfrigkeit, dyskinesia (früh - spastisch, torticollis, triasm, oculomotor Unordnungen, spät), extrapyramidal Unordnungen, bradycardia, orthostatic hypotension, hyperprolactinaemia, amenorrhea, galactorrhea, gynecomastia, Machtlosigkeit, Gefühllosigkeit, Gewichtszunahme, bösartiges neuroleptic Syndrom (hyperthermia, Blässe, vegetative Unordnungen).

Wechselwirkung

Unvereinbar mit der antiarrhythmics Klasse von Ia, mit Rauschgiften, die zu hypokalemia führen, Herzrate oder Leitung, die Mittel reduzierend, die verursachen oder paroxysmal tachycardia, tricyclic Antidepressiven, Alkohol verschlimmern.

Das Dosieren und Verwaltung

IM, mit manischen Bedingungen - 400-1200 Mg pro Tag in mehreren Verwaltungen seit 1-2 Wochen, der maximalen täglichen Dosis - 1600 Mg.

Innen, 400-1600 Mg pro Tag, 1 Tisch. auf dem Empfang an der Verbesserung einer Bedingung nimmt eine Dosis - zu 400-600 Mg pro Tag ab (nötigenfalls Behandlung setzt kleine Dosen fort).

Die Erregung - IM - 400-800 Mg pro Tag aufzuhören. Das Rauschgift ist für den stationären Gebrauch nur beabsichtigt.

Vorsichtsmaßnahmen

Seien Sie vorsichtig ernennen Patienten mit Fallsucht, Parkinsonism, strengen kardiovaskulären Krankheiten, Nieremisserfolg, dem Ältlichen und dem Neugeborenen, den schwangeren Frauen, die mit der Ausrüstung, Fahrzeuge arbeiten, die antihypertensive erhalten und Zentralnervensystem niederdrücken. Es ist wünschenswert, gemeinsamen Gebrauch mit levodopa, phenothiazines zu vermeiden. Milch absondernde Frauen zur Zeit der Behandlung sollten Stillen (enthalten in Milch bei einer Konzentration 2mal mehr als das von Plasma) aufhören.

Lagerungsbedingungen für Barnetil

Bei der Raumtemperatur.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben von Barnetil

Block-400-Mg-5jahre.

Einspritzung für 200 Mg / 2 ml - 2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Chile - just purchased the goods:
Okutiarz eye drops 10ml