Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: APO-Oxtriphylline

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Dragees

Aktive Substanz: Cholini theophyllinas

ATX

R03DA02 Choline theophylline

Pharmakologische Gruppe

Agenten von Adenosinergic

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

J40 Bronchitis nicht angegeben als akut oder chronisch: Asthmatische Bronchitis; allergische Bronchitis; allergische Bronchitis; asthmatische Bronchitis; Rhinotraheobronchitis; asthmatische Bronchitis; Bakterienbronchitis; Bronchitis; Bronchitis des Rauchers; Bronchitis von Rauchern; Entzündung der niedrigeren Atemwege; Krankheit der Bronchien; Raucher von Qatar; Hustenraucher; Husten mit entzündlichen Krankheiten der Lungen und Bronchien; Störung der Bronchialsekretion; verschlechterte Bronchialfunktion; akuter tracheobronchitis; subakute Bronchitis; Tracheobronchitis; chronische Lungenkrankheiten

J43 Emphysem: Zwischenräumliches Emphysem; Emphysem der Lungen; chronische Lungenkrankheiten; chronische Hemmende Lungenkrankheiten; hemmendes Emphysem der Lungen; chronisches Emphysem der Lungen; chronisches hemmendes Lungenemphysem

J45 Asthma: Asthma der physischen Anstrengung; asthmatische Bedingungen; Bronchialasthma; Bronchialasthma des leichten Kurses; Bronchialasthma mit der Schwierigkeit in der Auswurfentladung; Bronchialasthma des strengen Kurses; Bronchialasthma physische Anstrengung; hypersekretorisches Asthma; die hormonabhängige Form des Bronchialasthmas; das Bändigen von Asthmaanfällen mit Bronchialasthma; nichtallergisches Bronchialasthma; Nachtasthma; Verärgerung des Bronchialasthmas; Angriff des Bronchialasthmas; endogene Formen des Asthmas; Nachtangriffe des Asthmas; Husten mit Bronchialasthma

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 Tablette enthält choline theophyllinate (theophylline 64 %) 100, 200 oder 300 Mg in Plastikflaschen von 100 oder 500 Pcs.

Arzneimittellehre

Weise der Handlung - bronchodilator, psychostimulating, neuromuscular Übertragung stimulierend.

Pharmacokinetics

Nach der mündlichen Verwaltung, es wird schnell und völlig absorbiert, gleichmäßig in den Medien und Geweben des Körpers verteilt. Die Verbindung mit Plasmaproteinen ist 55-65 % (bei einer therapeutischen Konzentration in Plasma von 8 bis 20 mkg / ml). T1 / 2 4.5 Stunden (1.5-9.5 Stunden). Die Gleichgewichtplasmakonzentration wird nach 1-2 Tagen geschaffen. Metabolised in der Leber. Etwa 10 % sind excreted durch die Nieren.

Anzeigen des APO-Oxtriphylline

Syndrom von Bronchoobstructive, Bronchialasthma, chronische hemmende Bronchitis, hemmendes Lungenemphysem.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, Magengeschwür und Duodenalulcus in der akuten Phase, dem akuten myocardial Infarkt, dem akuten Herzversagen, Alter (bis zu 10 Jahre).

Nebenwirkungen

Dyspeptische Unordnungen, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwüre, vom Verdauungstrakt, dem Kopfweh, der Nervosität, der Schlaflosigkeit, den Konvulsionen, tachycardia, hypotension, dem Zusammenbruch, leukopenia, der Anämie, allergische Reaktionen (urticaria, pruritus, Hautentzündung) verblutend.

Wechselwirkung

Potentiates die Handlung von Diuretika und Herzglycosides. Reduziert die uricosuric Wirkung von probenecid und pyrazolones, der Handlung des Lithiumkarbonats. Die Konzentration im Blut erhebt erythromycin. Die Handlung ist potentiated durch Grippenimpfstoff und cimetidine. Ausscheidung wird durch Substanzen vergrößert, die den Urin ansäuern, - alkalinizing abnehmend. Bronchodilation wird durch sympathomimetics erhöht. Es gibt Antagonismus mit coumarin Antikoagulanzien und propranolol. Unvereinbar mit Morphium und kurareähnlichen Rauschgiften (bronchospasm kann sich entwickeln). Die gleichzeitige Verwaltung anderen xanthines kann übermäßige CNS-Erregung verursachen.

Dosierung und Verwaltung

Innen für 200-400 Mg 4mal pro Tag (Wartungsdosis 800-1200 Mg pro Tag). Für Kinder im Alter von 10-14 Jahren, der anfänglichen täglichen Dosis - 22 Mg / Kg in 4 geteilten Dosen, - 15-22 Mg / Kg in 4 geteilten Dosen unterstützend.

Überdosis

Symptome: Brechreiz, das Erbrechen, epigastric Schmerz, das verdammte Erbrechen, die Diarrhöe, hyperreflexia, fasciculation, clonic und die tonischen Konvulsionen (besonders in Kindern), hypotension und Kreislaufunordnungen, albuminuria und microhematuria, Zusammenbruch, Fieber und Wasserentzug schwach zu werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Kinder, die APO-Oxtriphylline empfangen, sollten andere xanthine Ableitungen, einschließlich rektal nicht vorschreiben. Während der Behandlung wird es empfohlen, die Konzentration von theophylline im Blut zu kontrollieren.

Lagerungsbedingungen des APO-Oxtriphylline

In gut ukuporennoy Behälter.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgift-APO-Oxtriphylline

4 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Angiakand
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Aprovel
 

Someone from the Malaysia - just purchased the goods:
Aminalon 250mg 50 pills