Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Sopolcort H

Ich will das, gib mir den Preis

ATX Hydrokortison des Codes H02AB09

Aktive Substanz: Hydrokortison

Pharmakologische Gruppe

Glucocorticosteroid

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

E27.4 Andere und unangegebene adrenocortical Unzulänglichkeit

Hypocorticism, Hypoaldosteronism, Nebennierenunzulänglichkeit, Unzulänglichkeit des Kortex, Unzulänglichkeit des Kortex, Sekundäre adrenocortical Unzulänglichkeit, Sekundäre Nebennierenunzulänglichkeit, Sekundäre Unzulänglichkeit des Kortex, der Vorläufigen Abnahme in der Funktion des Kortex, Funktionsstörung des Kortex

J45 Asthma

Asthma physische Anstrengung, Status asthmaticus, Bronchialasthma, Asthmalungenfluss, Bronchialasthma mit dem Hindernis der Auswurfentladung, Bronchialasthma schwere Ströme, Bronchialasthma physische Anstrengung, hypersekretorisches Asthma, Hormonabhängige Form des Bronchialasthmas, Erleichterung von Asthmaanfällen in Bronchialasthma, Nichtallergischem Asthma, nächtlichem Asthma, Verärgerung des Asthmas, der Asthmaanfälle, der Endogenen Formen des Asthmas, Nachtasthmas, Hustens mit Bronchialasthma

L20 Atopic Hautentzündung

Juckendes atopic Ekzem, Allgemeiner neurodermatitis, Allergische Hautkrankheiten, Allergische Hautkrankheiten der nichtansteckenden Ätiologie, Allergische Hautkrankheiten der nichtmikrobischen Ätiologie, Allergische Hautkrankheiten, Allergische Hautverletzungen, Allergische Manifestationen auf der Haut, Allergische Hautentzündung, Allergische Diathese, das Allergische Jucken dermatosis, die Allergische Hautkrankheit, die Allergische Hautverärgerung, Hautentzündung allergisch, Hautentzündung von Atopic, Dermatosis allergisch, Diathese exudative, Haut Allergische Krankheit, Haut allergische Reaktion zu medizinischen und chemischen Vorbereitungen, Hautreaktion zu Medikament, Haut und allergischer Krankheit, Akutem Ekzem, Chronischer atopic Hautentzündung, Diathese von Exudative, Juckendem allergischem dermatosis

R57 Stoß, nicht anderswohin klassifiziert

Hemmender Stoß

T78.2 Anaphylactic Stoß, unangegeben

Stoß von Anaphylactic, Reaktion von Anaphylactoid, Stoß von Anaphylactic, Reaktionen von Anaphylactic, erschüttern Anaphylactic zu Rauschgiften

T78.3 Angioedema

Ödem Quincke, Kehlkopfverärgerung mit angioneurotic Ödem, Wiederkehrendem angioedema, Allergischem Ödem, Wiederkehrender Schwellung von Quincy

T79.4 Traumatischer Stoß

Stoß von Hemorrhagic, Drucksyndrom, hemorrhagic Stoß, postwirkender Stoß, posttraumatischer Stoß, traumatischer Stoß, hemorrhagic Stoß und encephalopathy Syndrom

T81.1 Stoß während oder nach dem Verfahren, nicht anderswohin klassifiziert

Das Funktionieren des Stoßes, Postwirkenden Stoßes, Betrieblichen Stoßes

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

Die Lösung für die Einspritzung 100 Mg / 2 ml vollendet mit einem lösenden 1 Satz.

Ampulle I 2 ml

Hemisuccinate 0.1 g Hydrokortison

Dimethylacetamide 0.108 g

Glykol von Propylene bis zu 2 ml

Ampulle II 3 ml

Doppeltkohlensaures Natron 0.018 g

Wasser für die Einspritzung bis zu 3 ml

Im Paket 5 Sätze.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, antiallergisch, Antistoß.

Bedrückt phospholipase A2, reduziert die Synthese der PG (prostaglandins) und der Isolierung von macrophage chemotactic Faktor.

Pharmacodynamics

Das Natriumssalz des Hydrokortisons hemisuccinate gebildet nach dem Mischen des Inhalts der Ampulle I mit dem Inhalt der Ampulle II ist in Wasser hoch auflösbar und ist für den Parenteral-Gebrauch beabsichtigt. Hat eine volle Reihe von Eigenschaften, die glucocorticoids innewohnend sind, und betrifft alle Typen des Metabolismus - Kohlenhydrat (vergrößert das Niveau von glycogen in der Leber), Mineral (hemmt die Ausgabe von Natrium, Zunahmen - Kalium), Protein, Fett. Hat Antistoß, antientzündliche und antiallergische Wirkung ausgesprochen. Reduziert die Wanderung von macrophages und Lymphozyten zum Fokus der Entzündung, stabilisiert die Membranen von lysosomes, verhindert die Isolierung von lysosomal Enzymen, Hemmungsmodifizierung, Ausschwitzung und Proliferation. Die antiallergische Wirkung ist wegen der Blockade der Ausgabe von sensibilisierten Mastzellen und basophils des Histamins und der anderen biologisch aktiven Substanzen, der Unterdrückung von immunogenesis. Verzögerungen in den Körpernatriumsionen und dem Wasser, das Volumen von Plasma, den hydrophilicity von Geweben vergrößernd, vergrößern Blutdruck (arterieller Druck). Normalisiert die Rahmen von hemodynamics in Stoß, vergrößert den gesenkten Blutdruck. Zunahmen glomerular Filtrieren und röhrenförmige Resorption von Wasser und Natrium.

Anzeige

Akute Nebennierenunzulänglichkeit, Stoß der verschiedenen Ätiologie - posttraumatisch, postwirkend, ansteckend-toxisch, cardiogenic, Brandwunde, anaphylactic, hemolytic (mit der Transfusion des unvereinbaren Bluts), allergische Reaktionen - Bronchialasthma, Ödem von Quincke, hautallergische Krankheiten, Verhinderung und Behandlung von Komplikationen nach einer Strumectomy (Schwellung des Larynx und der Stimmbänder).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, aktive Formen der Tuberkulose, Virenkrankheiten, latenten Fokusse von Infektion, Infektionskrankheiten, gastrischem und Duodenalulcus, Zuckerkrankheit mellitus, akuter Gastroenteritis, Syndrom von Cushing, osteoporosis, Geneigtheit zu Thrombose, arterieller Hypertonie, akuter Psychose, akutem Nierenmisserfolg.

Nebenwirkungen

Das Syndrom von Cushing, Elektrolytmetabolismusunordnungen (hypernatremia, hypokalemia), negatives Stickstoffgleichgewicht (vergrößerter Katabolismus), hat Traubenzuckertoleranz, Hyperglykämie, decompensation von Zuckerkrankheit mellitus, Geschwürbildung der gastrointestinal Fläche, Aktivierung von latenten Fokussen von Infektion, Schlaflosigkeit, Schwindel, Kopfweh, Konvulsionen, Psychose, dysmenorrhea, Muskelschwäche, atrophic Hautänderungen vermindert.

Wechselwirkung

Die Wirkung wird durch Barbitursäurepräparat, Antiepileptiker und Antihistaminika reduziert. Salicylates und anderer NSAIDs (non-steroidal antientzündliche Rauschgifte) vergrößern ulcerogenicity. Reduziert die Tätigkeit von salicylates, Antidiabetikern, Zunahmen - indirekte Antikoagulanzien, Giftigkeit von Digitalisvorbereitungen und Diuretika (hypokalemia). Mit dem gleichzeitigen Gebrauch mit Anaboliken, der Gefahr von Ödementwicklungszunahmen. Pharmazeutisch unvereinbar mit Azetylsalizylsäure, phenytoin, Barbitursäurepräparat und chlorpropamide.

Das Dosieren und Verwaltung

Intramuskulär (intramuskulär), intravenös (intravenös) langsam (innerhalb von 3-5 Minuten) oder Tropfrohr. Sofort vor der Verwaltung, mischen Sie den Inhalt der zwei Ampullen in der folgenden Ordnung: Fügen Sie langsam den Inhalt der Ampulle I (Hydrokortison hemisuccinate Lösung) zur Ampulle II (Lösung des doppeltkohlensauren Natrons) hinzu und vermischen Sie sich freundlich, bis die Lösung aufhört zu schäumen; wenn eingespritzt / im Tropfrohr werden 100 Mg des Rauschgifts in 500 ml der isotonic Natriumchloridlösung oder in 5-10-%-Traubenzuckerlösung aufgelöst.

Die Dosis wird individuell bestimmt. Erwachsene: Die anfängliche Dosis ist 100-500 Mg abhängig von der Strenge der Bedingung des Patienten; Behandlung wird iv in (intravenös) durch die Einführung innerhalb von 30 s einer Dosis von 100 Mg und bis zu 30 Minuten einer Dosis von 500 Mg angefangen. Die Dosis des Rauschgifts wird wiederholt alle 2-4-6 h (abhängig vom klinischen Bild und der Antwort des Körpers) gegeben; hohe Dosen werden vorgeschrieben, bis sich der Patient stabilisiert, aber nicht mehr als 48-72 Stunden.

Kinder: vorgeschrieben in kleineren Dosen (entschlossener durch die Wirkung und Strenge der Bedingung als Alter oder Körpergewicht), aber nicht weniger als 25 Mg / Tag.

Die Beendigung der Einführung von glucocorticoids nach der verlängerten Behandlung sollte allmählich ausgeführt werden, um die Entwicklung der akuten Nebennierenunzulänglichkeit zu vermeiden.

Vorsichtsmaßnahmen

Während der Behandlung kann Impfung nicht ausgeführt werden. Intensive Therapie (große Dosen) sollte mehr als 48-72 Stunden nicht dauern.

Lagerungsbedingungen

Im trockenen, dem dunklen Platz bei einer Temperatur von 15-25 C. Nicht frieren.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Hong Kong - just purchased the goods:
Fluoxetine 20mg 20 pills