Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Levocabastine

Ich will das, gib mir den Preis

Der lateinische Name der Substanz Levocabastine

Levocabastinum (Klasse. Levocabastini)

Chemischer Name

(-) - [1 (die GUS), 3alpha, 4beta]-1-[4-cyano-4-(4-fluorophenyl) cyclohexyl]-3-methyl-4-phenyl-4-piperidinecarboxylic Säure (und die Form des Hydrochlorids)

Grobe Formel

C26H29FN2O2

Pharmakologische Gruppen:

H1-Antihistaminika

Ein anticongestants

Augenprodukte

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

H10.1 Akute atopic Bindehautentzündung: Allergische Bindehautentzündung; allergische Augenkrankheiten; allergische Bindehautentzündung; allergische Bindehautentzündung durch chemische und physische Faktoren verursacht; allergischer rhinoconjunctivitis; allergische Entzündung der Augen; Frühling Qatar; Frühling keratitis; Frühlingsbindehautentzündung; allergische Bindehautentzündung; ganzjährige allergische Bindehautentzündung; Verärgerung von pollinosis in der Form des rhinoconjunctival Syndroms; akuter allergischer keratoconjunctivitis; akute allergische Bindehautentzündung; oberflächliche Bakterieninfektion der Augen; Rhinoconjunctivitis; allergische Saisonbindehautentzündung; Saisonbindehautentzündung; SENSORISCH; chronischer allergischer keratoconjunctivitis; chronische allergische Bindehautentzündung

J30 Vasomotor und allergischer rhinitis: Allergischer rhinopathy; allergischer rhinosinusopathy; allergische Krankheiten der oberen Atemwege; allergischer rhinitis; allergisch rhinitis jahreszeitlich; Vasomotor laufende Nase; anhaltender allergischer rhinitis; das ganze Jahr hindurch allergischer rhinitis; Volljahr allergischer rhinitis; ganzjähriger oder jahreszeitlicher allergischer rhinitis; der ganze ganzjährige rhinitis einer allergischen Natur; allergischer Rhinitis vasomotor; Verärgerung von pollinosis in der Form des rhinoconjunctival Syndroms; akuter allergischer rhinitis; Ödem des Nasenmucosa; Ödem des Nasenmucosa; Ödem der Schleimhaut der Nasenhöhle; Schwellung des Nasenmucosa; Schwellung des Nasenmucosa; Pollinosis; dauerhafter allergischer rhinitis; Rhinoconjunctivitis; Rhinosinusitis; Rhinosinusopathy; jahreszeitlicher allergischer rhinitis; jahreszeitlicher allergischer rhinitis; Heu rhinitis; chronischer allergischer rhinitis; allergische Krankheiten der Atemwege

CAS Code

79516-68-0

Arzneimittellehre

Pharmakologische Handlung - Antiallergisch, Antihistaminikum.

Auswählend Blockhistamin H1 Empfänger. Nachdem Intranasenanwendung schnell die Symptome von allergischem rhinitis (das Niesen beseitigt, in der Nasenhöhle, rhinorrhea juckend), und Nasenatmen (durch das Reduzieren der Schwellung des Nasenmucosa) verbessert. Mit der conjunctival Anwendung schwächt Manifestationen der allergischen Bindehautentzündung (das Jucken, die Röte und die Schwellung der Augenlider, chemosis, lacrimation).

In experimentellen Studien gab es keine Beweise einer karzinogenen und mutagenic Wirkung, sowie einer Wirkung auf die Fruchtbarkeit. In Dosen, die das empfohlene für Menschen 2,500mal (Intranasen-) und 16500mal (conjunctival) überschreiten, hat teratogenic Tätigkeit und / oder vergrößert die Frequenz der Resorption von Embryos.

Nach dem Eintröpfeln ins Auge wird es teilweise absorbiert, (Konzentration im Blut ist für die Manifestation der resorptiven Handlung ungenügend). Mit einer einzelnen Intranasenanwendung werden bis zu 40 μg (Plasmakonzentration - 1-2 ng / ml) absorbiert. T1 / 2 - ungefähr 35-40 Stunden Excreted hauptsächlich durch die Nieren in einer unveränderten Form (ungefähr 70 %). Gemäß den berechneten Daten (gestützt auf dem Entschluss von der Konzentration im Speichel und der Brustmilch), wenn die Mutter den Intranasenspray verwendet, überschreitet der tägliche Betrag im Körper des Kindes 3.5 μg nicht.

Anwendung der Substanz Levocabastine

Allergischer rhinitis, allergische Bindehautentzündung, Verärgerung von pollinosis in der Form des rhinoconjunctival Syndroms.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit.

Beschränkungen

Schwangerschaft, Kinder weniger als 6 Jahre (Spray), bis zu 12 Jahre (Augenfälle).

Anwendung in Schwangerschaft und Laktation

Wenn Schwangerschaft möglich ist, wenn die erwartete Wirkung der Therapie die potenzielle Gefahr zum Fötus überschreitet.

Handlungskategorie für den Fötus durch FDA - C.

Während der Laktation ist es unter der Aufsicht eines Arztes möglich.

Nebenwirkungen von Levocabastine

Vom Nervensystem und den Sinnesorganen: Kopfweh (5 %), 1-3 % - Erschöpfung, Schwindel, Schläfrigkeit, Schmerz, Trockenheit und Röte der Augen, hat Vision, lacrimation, Schwellung der Augenlider verschmiert.

Seitens des Respirationsapparaten: 1-3 % - Atemnot, Rachenkatarrh, Husten, Atemnot, ein Gefühl der Trockenheit und Langeweile der Nase.

Von der Haut: 1-3 % - urticaria, Ausschlag, erythema.

Anderer: 1-3 % - Brechreiz, myalgia.

Lokal: 15 % - Verärgerung der Bindehaut (Augenfälle) oder Nasenmucosa - das Prickeln oder Brennen in der Nase (Nasenspray).

Wechselwirkung

Aktualisierung von Informationen

Nasen-Spray

Die Wechselwirkung mit Alkohol in klinischen Studien wurde nicht bemerkt. Außerdem gab es keine Beweise einer Steigerung der Wirkung von Alkohol oder diazepam das Verwenden herkömmlicher Dosen von levocabastine in der Form von Nasenspray. Der gleichzeitige Gebrauch von Hemmstoffen des CYP3A4 isoenzymes ketoconazole oder erythromycin hat den pharmacokinetics von levocabastine in der Nasenverwaltung nicht betroffen.

Mögliche lokale Wechselwirkungen mit anderen Nasenrauschgiften sind mit Ausnahme von der Wechselwirkung mit oxymetazoline nicht entsprechend studiert worden, der die Absorption von levocabastine in der Nasenverwaltung vergänglich reduzieren kann.

Überdosis

Symptome: mit der gelegentlichen Nahrungsaufnahme einer möglichen Manifestation der Sedierung, des Schwindels, hypotension, tachycardia.

Behandlung: Einnahme von viel Flüssigkeit, um die Ausscheidung der Nieren zu beschleunigen.

Wege der Verwaltung

Conjunctival.

Vorsichtsmaßnahmen für die Substanz Levocabastine

Mit der Verwarnung, schreiben Sie Nasenspray Patienten mit der verschlechterten Nierenfunktion vor. Wenn man Augenfälle verwendet, wird es nicht empfohlen, weiche wasserquellfähige Kontaktlinsen zu tragen (es ist möglich, mit benzalkonium Chlorid aufeinander zu wirken, das ein Teil der Vorbereitung ist). Verwenden Sie die Lösung nicht, wenn Sie seine Farbe ändern. Im Falle der Schläfrigkeit, beschäftigen Sie sich mit potenziell gefährlichen Tätigkeiten nicht, die vergrößerte Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen verlangen. Die Sicherheit und Wirksamkeit für den Ältlichen mehr als 65 Jahre alt ist nicht gegründet worden.

Spezielle Instruktionen

Vor dem Verwenden von Augentropfen und Spray, schütteln Sie die Flasche gut. Um mikrobische Verunreinigung zu verhindern, vermeiden Sie, das Augenlid mit einer Pipette zu berühren, und schließen Sie das Fläschchen dicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Tavegyl
 

Someone from the Argentina - just purchased the goods:
Kartalaks 20 capsules