Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Ketotifen

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - Ketotifen

Internationaler Nichtmarkenname: ketotifen

Dosierungsform: Pillen
Zusammensetzung:
Zutaten: 1 Tablette enthält:
Wirkstoff: Ketotifen fumarate - 1.3 Mg (gleichwertig zu 1 Mg ketotifen).

Excipients:

Kartoffelstärke, Milchzucker (Milchzucker), Magnesium stearate.
Beschreibung:

Tabletten weiß, geruchlos oder mit einem schwachen Gestank, herum.
Gruppe von Pharmacotherapeutic:

antiallergisches Reagenz, Mastzellausgleicher.

ATX Code R06AX17

Pharmakologische Eigenschaften
Pharmacodynamics.

Mastzellausgleicher, hat eine gemäßigte Tätigkeit gistaminoblokiruyuschey-H1, um die Ausgabe des Histamins, leukotrienes von basophils und neutrophils zu hemmen, reduziert die Anhäufung von eosinophils in der Wetterstreckenantwort auf das Histamin, und unterdrücken Sie frühe und späte asthmatische Antworten auf das Allergen. Es verhindert die Entwicklung von bronchospasm, hat keine bronchodilatory Wirkung. Hemmungen phosphodiesterase, dadurch LAGER in fetthaltigen Gewebezellen vergrößernd.
Die therapeutische Wirkung wird in 1.5-2 Monaten völlig manifestiert. vom Anfang der Therapie.

Pharmacokinetics.

Absorbability - vollenden eigentlich Bioverfügbarkeit - ungefähr 50 % (wegen des "ersten Passes" Wirkung in der Leber). Zeit zur maximalen Konzentration (Tcmax) - 2-4 Stunden, die Verbindung mit Plasmaproteinen - 75 %. Es führt die Blutgehirnbarriere durch. Dringt in Brustmilch ein. Es ist metabolized in der Leber. Excreted durch die Nieren als metabolites (der wichtige metabolite - ketotifen N-glucuronide pharmakologisch untätig). Innerhalb von 48 Stunden haben die Nieren grundlegenden Teil der Dosis (1 % - unverändert, und 60-70 % - als metabolites) gezeigt. Abzug - biphasic: Halbwertzeit der ersten Phase - 3-5 h, des zweiten - 21 Stunden.
Pharmacokinetics in Kindern, die älter sind als 3 Jahre, ist von Erwachsenen nicht verschieden.

Anzeigen
Asthma von Atopic, Heuschnupfen (Heuschnupfen), allergischer rhinitis, allergische Bindehautentzündung, atopic Hautentzündung, urticaria.

Gegenindikationen
Überempfindlichkeit, Schwangerschaft, Laktation, Kinder weniger als 3 Jahre.

Seien Sie - Fallsucht, Lebernmisserfolg vorsichtig.

Das Dosieren und Verwaltung
Innen, während einer Mahlzeit, Erwachsener - 1 Mg 2mal pro Tag, Morgen und Abend. Nötigenfalls wurde die Dosis zu 2 Mg 2mal pro Tag vergrößert. Kinder von 3 Jahren und über - 1 Mg 2mal pro Tag.
Dauer der Behandlung - mindestens 3 Monate. Die Abschaffung der Therapie wird allmählich innerhalb von 2-4 Wochen ausgeführt.

Nebenwirkungen
Vom Nervensystem: Schläfrigkeit, Schwindel, langsame Reaktionsrate (verschwinden nach ein paar Tagen der Therapie), Sedierung, Erschöpfung; selten - Angst, schlafen Sie Unordnungen, Angst (besonders in Kindern).
Vom Verdauungssystem: trockener Mund, vergrößerter Appetit, Brechreiz, das Erbrechen, gastralgia, die Verstopfung.
Vom Urin: dysuria, Blasenentzündung.
Anderer: thrombocytopenia, Gewichtszunahme, allergische Hautreaktionen.

Überdosis
Symptome: Schläfrigkeit, Verwirrung, Verwirrung, oder bradi-tachycardia, hat Blutdruck, Atemnot, cyanosis, Konvulsionen, Gereiztheit, Koma vermindert. Behandlung: Gastrischer lavage (wenn wenig Zeit seit dem Empfang gegangen ist), symptomatische Behandlung, die Entwicklung von Beschlagnahmen - Barbitursäurepräparat oder benzodiazepines. Dialyse ist unwirksam.

Wechselwirkung mit anderen Rauschgiften

Es erhöht die Wirkung von Schlaftabletten, Antihistaminika, Vinylalkohol.
In der Kombination mit hypoglycemic Rauschgiften vergrößert die Wahrscheinlichkeit, thrombocytopenia zu entwickeln.

Spezielle Instruktionen
In der Periode der Behandlung sollte davon Abstand nehmen, Kraftfahrzeuge und Tätigkeiten potenziell gefährliche Tätigkeiten zu steuern, die hohe Konzentration und psychomotorische Geschwindigkeitsreaktionen verlangen.
Schlechter plötzlicher Abzug vorherige Behandlung des Beta-Agonists, corticosteroids, adrenocorticotropic Hormon (ACTH) in Patienten mit Bronchialasthma und bronchospastic Syndrom nach dem Verbinden ketotifen Therapie, wird Annullierung seit mindestens 2 Wochen ausgeführt, allmählich die Dosis reduzierend. Behandlung angehalten allmählich mehr als 2-4 Wochen (mögliches Wiederauftreten von Asthmasymptomen).Individuals empfindlich zur beruhigenden Wirkung, in den ersten 2 Wochen des Rauschgifts wird in kleinen Dosen vorgeschrieben.
Nicht beabsichtigt für die Erleichterung des Asthmaanfalls.
Patienten, die beide mündlichen hypoglycemics erhalten, sollten die Zahl von Thrombozyten im peripherischen Blut kontrollieren.

Ausgabenform
Tabletten 1 Mg, 10 Tabletten in Blasen. 1, 2, 3, 4, 5, entlang der Kontur von Zellpaketen werden in den Instruktionsstapel des Kartons gelegt.
Lagerungsbedingungen
Liste B. Im trockenen der dunkle Platz bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.
Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.
Bordleben
3 Jahre. Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.
Bedingungen der Versorgung an der Apotheke
Auf der Vorschrift.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Metaprot
 

Someone from the Mexico - just purchased the goods:
Ovagen intensive course 180 capsules