Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Gonal-F

Ich will das, gib mir den Preis

ATX Code G03GA05 Foliotropin Alpha

Aktive Substanz Follitropin Alpha

Pharmakologische Gruppe

Hormone des hypothalamus, der pituitären Drüse, gonadotropins und ihrer Gegner

Zusammensetzung

Lösung für die subkutane Verwaltung 1 vorgefüllter Spritzenkugelschreiber

aktive Substanz:

Follicropin Alpha 22 mcg (300 IU)

33 μG (450 IU) / 66 μG (900 IU)

Hilfssubstanzen: poloxamer 188 - 0,05 / 0,075 / 0,15 Mg; Rohrzucker - 30/45/90 Mg; Methionine - 0.05 / 0.075 / 0.15 Mg; Natrium dihydrogen Phosphatmonohydrat 0.225 Mg / 0.3375 / 0.675 Mg; Natriumswasserstoffphosphat dihydrate - 0.555 / 0.8325 / 1.665 Mg; cresol 1.5 M / 2.25 / 4.5 Mg; phosphorige Säure - q.s.; Natriumshydroxyd - q.s.; Wasser für die Einspritzung - bis zu 0.5 / 0.75 / 1.5 g

Beschreibung der Dosierungsform

Klare farblose Lösung. Leichtes Opalisieren ist erlaubt.

Pharmacodynamics

GONAL-f - rekombinanter menschlicher FSH (r-hFSH) - ist ein Rauschgift, das das Wachstum und die Entwicklung von Fruchtbälgen stimuliert. Die Vorbereitung wird durch die Gentechnologie auf der Kultur von chinesischen Hamstereierstockzellen erhalten. Hat eine gonadotropic Wirkung: Stimuliert das Wachstum und die Reifung des Fruchtbalgs / Fruchtbälge, fördert die Entwicklung von mehreren Fruchtbälgen während der kontrollierten Eierstockhyperanregung für Programme der geholfenen Fortpflanzungstechnologie (ART).

Vergleichende klinische Studien von r-hFSH (follitropin Alpha) und Harn-FSH (y-FSH) für die KUNST und Induktion des Eisprungs haben die hohe Wirkung von GONAL-f demonstriert, um follicular Reifung sowohl in Bezug auf die kumulative Dosisverminderung als auch in Bezug auf die Dauer der Behandlung, im Vergleich zu Y-FSH und, so, die Verminderung der Gefahr der unerwünschten Eierstockhyperanregung zu beginnen.

Für die KUNST läuft die Verwaltung von GONAL-f an einer niedrigeren Gesamtdosis mit einer kürzeren Dauer der Behandlung auf eine größere Zahl von oocytes hinaus, der wieder erlangt ist als y-FSH.

Es ist auch gezeigt worden, dass in Frauen mit der unterdrückten Sekretion von endogenem gonadotropins, follitropin Alpha effektiv die Entwicklung von Fruchtbälgen und steroidogenesis trotz der Unzugänglichkeit eines kleinen Niveaus von LH für das Maß stimuliert.

Pharmacokinetics

Mit n / k Einführung ist die absolute Bioverfügbarkeit ungefähr 70 %. Nach wiederholten Einspritzungen von GONAL-f wird dreifacher cumulation des follitropin Alphas im Blut im Vergleich zu einer einzelnen Einspritzung beobachtet. Css im Blut wird innerhalb von 3-4 Tagen erreicht. Nach der intravenösen Verwaltung von follitropin wird Alpha in extracellular Flüssigkeiten, mit dem anfänglichen T1 / 2 excreted vom Körper etwa 2 Stunden verteilt, wohingegen der EndT1 / 2 etwa 24 Stunden ist. Der Vss-Wert ist 10 Liter, die Gesamtabfertigung ist 0.6 Liter / h. 1/8 der verwalteten Dosis des follitropin Alphas ist excreted durch die Nieren.

Anzeigen

Anovulation (einschließlich Polyblaseneierstocksyndroms) in Frauen mit dem unwirksamen clomiphene;

Kontrollierte Eierstockhyperanregung in KUNST-Programmen;

Eierstockanregung in Frauen mit dem strengen Mangel an FSH und LH (in der Kombination mit Rauschgiften LH);

Anregung von spermatogenesis in hypogonadotropic hypogonadism in Männern (in der Kombination mit HG).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zum Rauschgift oder excipients, den hypothalamic-pituitären Geschwülsten;

In Frauen - Schwangerschaft, umfangreiche Geschwülste oder Eierstockzysten (nicht verursacht durch Polyblaseneierstocksyndrom), Gebärmutterblutung von unklarer Ätiologie, Eierstockkrebs, Gebärmutterkrebs, Brustkrebs;

Das Rauschgift sollte in Fällen nicht vorgeschrieben werden, wo eine positive Wirkung nicht erhalten werden kann: In Frauen - mit Abnormitäten von Geschlechtsorganen und Gebärmutterfibromen, die mit Schwangerschaft, primärem Eierstockmisserfolg, Frühklimakterium unvereinbar sind; in Männern - mit dem primären Hodenmisserfolg.

Schwangerschaft und Laktation

Während Schwangerschaft und Stillens wird GONAL-f nicht vorgeschrieben

Nebenwirkungen

Der Gebrauch des Rauschgifts GONAL-f kann zur Entwicklung von Nebenwirkungen führen, die, abhängig von der Frequenz des Ereignisses, als sehr häufig (1/10), häufig (1 / 100, <1/10), selten (1 / 1000, <1/100), selten (1 / 10000, <1/1000), sehr selten (<1/10000, einschließlich einzelner Nachrichten) betrachtet werden. Die Frequenz von Nebenwirkungen in jeder Gruppe wird in der hinuntersteigenden Ordnung verzeichnet.

Anwendung in Frauen

Vom Immunsystem: Sehr selten - vom milden, um Strenge von allergischen Körperreaktionen (eg, Röte der Haut, Ausschläge, Schwellung des Gesichtes, urticaria, der Atemnot), die Entwicklung von strengen allergischen Reaktionen, incl zu mäßigen. Reaktionen von Anaphylactic und Stoß.

Von der Seite des Zentralnervensystems: sehr häufig - ein Kopfweh.

Vom Gefäßsystem: sehr selten - thromboembolism, gewöhnlich vereinigt mit einer strengen Form von SWN.

Seitens des Respirationsapparaten: sehr selten - in Patienten mit Bronchialasthma, Verschlechterung des Kurses oder Verärgerung der Krankheit.

Von der gastrointestinal Fläche: häufig - Unterleibsschmerz, Last, Unbequemlichkeit im Abdomen, dem Brechreiz, dem Erbrechen, der Diarrhöe.

Seitens des Fortpflanzungssystems und der Milchdrüsen: sehr häufig - Eierstockzysten; häufig - HSH der milden oder gemäßigten Strenge (einschließlich der entsprechenden Semiologie); selten - strenge Form von SWC (einschließlich der entsprechenden Semiologie); selten die Komplikation von OHSS (siehe "Spezielle Instruktionen"), ectopic Schwangerschaft (in Frauen, die eine Geschichte der tubal Gesandtschaft haben), vielfache Schwangerschaften.

Lokale Reaktionen: Sehr häufig - mild, um Reaktionen an der Spritzenseite (Schmerz, Röte, das Quetschen zu mäßigen, schwellend).

Verwenden Sie in Männern

Seitens des Immunsystems: Sehr selten - vom milden, um Strenge von allergischen Körperreaktionen (eg, Röte der Haut, Ausschläge, Schwellung des Gesichtes, urticaria, der Atemnot), Entwicklung von strengen allergischen Reaktionen, incl zu mäßigen. Reaktionen von Anaphylactic und Stoß.

Seitens des Respirationsapparaten: sehr selten - in Patienten mit Bronchialasthma, Verschlechterung des Kurses oder Verärgerung der Krankheit.

Lokale Reaktionen: Sehr häufig ein milder, um Reaktion an der Spritzenseite (Schmerz, Röte, das Quetschen zu mäßigen, schwellend).

Von der Haut und dem subkutanen Gewebe: häufig - das Äußere der Akne (Akne).

Seitens des Fortpflanzungssystems und der Milchdrüsen: häufig - gynecomastia, varicocele.

Anderer: häufig - Gewichtszunahme.

Wenn ernste Nebenwirkungen oder Effekten vorkommen, die oben nicht beschrieben werden, sollten Sie Ihrem Arzt erzählen.

Wechselwirkung

Mit der Kombination von GONAL-f mit anderen stimulierenden Rauschgiften (hCG, clomiphene), die Antwort der Eierstockzunahmen; vor dem Hintergrund der Desensibilisierung der pituitären Drüse durch einen agonist oder Gegner von GnRH - Abnahmen (ist eine Steigerung der Dosis von GONAL-f erforderlich). Es gibt keine Daten auf der Wechselwirkung von GONAL-f mit anderen Rauschgiften.

Das Dosieren und Verwaltung

Die Behandlung mit GONAL-f sollte unter der Aufsicht eines Fachmannarztes angefangen werden, der Erfahrung in behandelnder Unfruchtbarkeit hat.

Das Rauschgift GONAL-f ist für die Verwaltung beabsichtigt.

Die erste Einspritzung von GONAL-f sollte unter der Aufsicht des sich kümmernden Arztes durchgeführt werden oder hat medizinisches Personal qualifiziert. Die Selbsteinführung von GONAL-f kann nur von Patienten ausgeführt werden, die gut motiviert, erzogen sind und die Gelegenheit haben, fachkundige Beratung zu erhalten.

Es wird empfohlen, die Spritzenseite täglich zu ändern.

Frauen

Anovulation (einschließlich Polyblaseneierstocksyndroms) in Frauen im Falle der unwirksamen clomiphene Therapie. GONAL-f sollte täglich in der Form von täglichen Einspritzungen verwaltet werden. Behandlung beginnt in den ersten 7 Tagen des Zyklus. Die Anregung wird unter der Kontrolle des Eierstockultraschalles ausgeführt (messen Sie die Größe der Fruchtbälge), und / oder die Konzentration von Oestrogen. Die Anregung fängt mit einer täglichen Dosis von 75-150 IU an, um 37.5-75 IU nach 7-14 Tagen zunehmend, bis ein entsprechender, aber nicht übermäßige Antwort erhalten wird.

Die maximale Dosis einer täglichen Einspritzung sollte 225 IU nicht überschreiten. Ohne positive Dynamik nachdem wird die Behandlung von 4 Wochen angehalten. Im folgenden Zyklus sollte Anregung mit einer höheren Dosis beginnen als im vorherigen Zyklus.

Nachdem die optimale Antwort erreicht wird, danach 24-48 Stunden nach der letzten Einspritzung von GONAL-f werden 250 μg r-hHG oder 5000-10000 IU hCG einmal verwaltet. Am Tag der Einspritzung von hCG und am nächsten Tag wird der Patient empfohlen, Geschlechtsverkehr zu haben. Weil eine alternative Intragebärmutterbefruchtung durchgeführt werden kann.

Im Falle der übermäßigen Eierstockantwort auf die Anregung sollte die Behandlung mit dem folbitropin Alpha anhalten und die Verwaltung von hCG unterbrechen. Anregung wird im folgenden Zyklus wiederholt, mit einer niedrigeren Dosis von GONAL-f anfangend, als im vorherigen Zyklus.

Kontrollierte Eierstockhyperanregung in KUNST-Programmen. GONAL-f wird täglich für IU 150-225 vorgeschrieben, der vom 23. Tag des Zyklus anfängt. Die tägliche Dosis kann sich ändern, aber überschreitet gewöhnlich 450 IU nicht. Behandlung wird fortgesetzt, bis die Fruchtbälge entsprechende Größe gemäß dem Ultraschall (5-20 Tage, durchschnittlich, am 10. Tag der Behandlung) erreichen. 24-48 Stunden nach der letzten Einspritzung von GONAL-f werden 250 μg von r-hCG oder 5000-10000 IU hCG einmal eingespritzt, um die Endreifung der Fruchtbälge zu veranlassen.

Die endogene Ausgabe von LH zu unterdrücken und es an einer niedrigen Stufe, einem agonist oder Gegner von GnRH aufrechtzuerhalten, werden verwendet. In einem herkömmlichen Protokoll fängt die Verwaltung von GONAL-f etwa 2 Wochen an nach der Einleitung der Behandlung mit einem agonist dann wird die Verwaltung von beiden Rauschgiften fortgesetzt, bis die Fruchtbälge entsprechend nach Größen geordnet werden. Zum Beispiel, nach 2 Wochen der Behandlung mit einem agonist, werden 150-225 IU von GONAL-f seit 7 Tagen vorgeschrieben. In der Zukunft wird die Dosis abhängig von der Antwort der Eierstöcke angepasst. Die vorhandene Erfahrung von KUNST-Shows, dass in der Hauptsache die Wahrscheinlichkeit der erfolgreichen Behandlung während der ersten 4 Versuche bewahrt wird und dann allmählich abnimmt.

Eierstockanregung in Frauen mit dem strengen Mangel an FSH und LH (in der Kombination mit Rauschgiften LH). Dosis- und Behandlungsschema wird vom Arzt individuell ausgewählt.

Gewöhnlich wird GONAL-f täglich seit 5 Wochen zur gleichen Zeit als LH vorgeschrieben. Die Behandlung mit GONAL-f fängt mit einer Dosis von 75-150 IU gleichzeitig mit dem lutropin Alpha in einer Dosis von 75 IU an. Nötigenfalls kann die Dosis von GONAL-f durch 37.5-75 IU alle 7-14 Tage vergrößert werden.

Ohne eine entsprechende Antwort auf die Anregung seit 5 Wochen sollte Therapie unterbrochen und in einem neuen Zyklus an einer höheren Dosis wiederangefangen werden.

Nach der optimalen Größe des Fruchtbalgs / werden Fruchtbälge erreicht, danach 24-48 Stunden nach der letzten Einspritzung von GONAL-f und lutropin Alpha werden 250 μg von r-hCG oder 5000-10000 IU hCG einmal verwaltet. Am Tag der Einspritzung von hCG und am nächsten Tag wird der Patient empfohlen, Geschlechtsverkehr zu haben. Weil eine alternative Intragebärmutterbefruchtung durchgeführt werden kann.

Im Falle der übermäßigen Eierstockantwort auf die Anregung sollte die Behandlung mit dem folbitropin Alpha unterbrochen werden, und die Verwaltung von hCG sollte unterbrochen werden. Anregung wird im folgenden Zyklus wiederholt, mit einer niedrigeren Dosis von GONAL-f anfangend, als im vorherigen Zyklus.

Die Männer

Anregung von spermatogenesis in hypogonadotropic hypogonadism in Männern (in der Kombination mit HG). Männer sind gewöhnlich vorgeschriebener GONAL-f an einer Dosis von 150 IU 3mal pro Woche seit mindestens 4 Monaten in der Kombination mit hCG. Ohne eine positive Wirkung während dieser Zeit kann Behandlung bis zu 18 Monate fortgesetzt werden.

Überdosis

Zurzeit sind Überdosen von GONAL-f nicht berichtet worden. Anscheinend ist es notwendig, das Äußere des OHS zu erwarten, der ausführlicher in der Abteilung "Spezielle Instruktionen" beschrieben wird.

spezielle Instruktionen

Weil das Rauschgift verschiedene nachteilige Reaktionen verursachen kann, sollte GONAL-f nur von einem Fachmannarzt vorgeschrieben werden, der sich direkt mit Unfruchtbarkeitsproblemen befasst. Der Einleitung der Therapie sollte durch die Überprüfung des unfruchtbaren Paares vorangegangen werden, insbesondere Überprüfungen sollten geführt werden, um hypothyroidism, adrenocortical Unzulänglichkeit, hyperprolactinaemia, hypothalamic-pituitäre Geschwülste auszuschließen, und nötigenfalls passende Therapie vorzuschreiben.

Es ist notwendig, den patency der Eileiter zu bewerten, um die KUNST-Methode auszuwählen. Es ist notwendig, Hindernis der Eileiter auszuschließen, wenn der Patient am Programm in der vitro Fruchtbarmachung nicht teilnimmt.

In Patienten mit porphyria, sowie in Gegenwart von porphyria in einer Anamnese, während der Therapie mit GONAL-f, ist sorgfältige Überwachung erforderlich. Wenn sich die Bedingung verschlechtert oder die ersten Zeichen dieser Krankheit erscheinen, kann es notwendig sein, die Therapie aufzuhören.

Wenn man mit GONAL-f behandelt, die Einschätzung der Eierstockbedingung durch den Ultraschall ist erforderlich, entweder allein oder in der Kombination mit dem Entschluss von estradiol in Plasma.

Die Antwort zur FSH-Verwaltung kann sich in verschiedenen Patienten unterscheiden, so sollten die minimalen wirksamen Dosen sowohl in Frauen als auch in Männern verwendet werden.

Das Rauschgift enthält GONAL-f weniger als 1 mmol (23 Mg) Natrium in 1 Dosis, d. h. Ist nicht eine bedeutende Quelle von Natrium.

OCG muss von der unkomplizierten Eierstockvergrößerung unterschieden werden. Die klinischen Symptome von HNS können mit der zunehmenden Strenge manifestiert werden. Eine bedeutende Steigerung der Größe der Eierstöcke, eines hohen Niveaus von Sexualhormonen, einer Steigerung der Gefäßdurchdringbarkeit, zu Anhäufung von Flüssigkeit im Unterleibs-, pleuralen und, selten, pericardial Höhlen führend.

Für strengen SWC sind die folgenden Symptome am typischsten: Schmerz und Gefühl von raspiraniya im Abdomen, einer ausgesprochenen Steigerung der Größe der Eierstöcke, Gewichtszunahme, Atemnot, oliguria, gastrointestinal Symptome (Brechreiz, das Erbrechen, die Diarrhöe); Hypovolaemia, hemoconcentration, Elektrolytunausgewogenheit, ascites, hemoperitonium, Pleuraleffusion, Hydrobrust, kann akutes Atmungsqualensyndrom vorkommen. In sehr seltenen Fällen kann strenger SWC durch die Eierstockverdrehung und Fälle von thromboembolism, wie Lungenembolie, ischemic Schlag oder myocardial Infarkt kompliziert werden.

Um die Gefahr von CHD und vielfachen Schwangerschaften zu minimieren, wird es empfohlen, regelmäßig Ultraschall zu verwenden und die Konzentration von estradiol im Plasma für die frühe Identifizierung von Risikofaktoren zu bewerten.

Unabhängige Risikofaktoren für die Entwicklung von OHSS sind Polyblaseneierstock oder eine hohe Konzentration von estradiol im Plasma. Mit anovulation, der Gefahr, CHD-Zunahmen mit einer estradiol Konzentration> 900 pg / ml (3300 pmol / L) und die Anwesenheit von mehr als 3 Fruchtbälgen mit einem Diameter von 14 mm oder mehr zu entwickeln. Mit der KUNST, der Gefahr, CHD-Zunahmen mit einer estradiol Konzentration> 3000 pg / ml (11000 pmol / L) oder die Anwesenheit von 20 oder mehr Fruchtbälgen mit einem Diameter von 12 mm oder mehr zu entwickeln.

Die strenge Anhänglichkeit an der empfohlenen Dosierung von GONAL-f, sowie sorgfältigen Überwachung der Therapie, minimiert die Gefahr, CHD und vielfache Schwangerschaften zu entwickeln.

Es gibt Grund zu glauben, dass hCG eine Schlüsselrolle im Erscheinen von OHSS spielt. Am Anfall der Schwangerschaft kann sich die Strenge von SWN verschlechtern, und seine Dauer kann zunehmen. Wenn sich das estradiol Niveau> 5500 pg / ml (20200 pmol / L), oder wenn 40 oder mehr Fruchtbälge da sind, enthalten Sie, hCG zu verwenden. Der Patient wird empfohlen, sich des Koitus seit 4 Tagen oder Gebrauchbarrierenmethoden der Schwangerschaftsverhütung zu enthalten.

SHG kann (von den Tagen bis zu mehreren Tagen) zu einer ernsten Bedingung schnell fortschreiten. Meistenteils kommt CHD nach der Beendigung der hormonalen Therapie vor und erreicht sein Maximum nach 7-10 Tagen deshalb nach der Verwaltung von hCG, es ist notwendig, seit mindestens zwei Wochen zu beobachten.

Die Wahrscheinlichkeit des Ereignisses von OHSS in Patienten, die erleben, hat Eierstockhyperanregung für die KUNST kontrolliert wird durch den Ehrgeiz aller Fruchtbälge reduziert.

HSH der milden oder gemäßigten Strenge geht spontan. In der Entwicklung von strengem HSH, gonadotropin Therapie, wenn es weitergeht, sollte unterbrochen werden. Der Patient sollte hospitalisiert werden und hat eine spezifische Therapie für CHD vorgeschrieben.

Vielfache Schwangerschaft

Die Frequenz der vielfachen Schwangerschaft und Geburt mit der Induktion des Eisprungs ist im Vergleich mit der natürlichen Vorstellung höher. Die allgemeinste Auswahl für vielfache Schwangerschaften ist Zwillinge. Vielfache Schwangerschaft, besonders im Fall von einer Vielzahl von Embryos, vergrößert die Gefahr eines nachteiligen Ergebnisses für die Mutter und den Fötus. Um die Gefahr von vielfachen Schwangerschaften zu minimieren, ist die sorgfältige Überwachung der Eierstockantwort notwendig. In der KUNST ist die Gefahr von vielfachen Schwangerschaften hauptsächlich mit der Zahl von Embryos übertragen, ihre Lebensfähigkeit und das Alter des Patienten verbunden.

Unabsicht der Schwangerschaft

Das Vorkommen der Fehlgeburt oder spontanen Abtreibungen (Fehlgeburten) nach der Induktion des Eisprungs und der KUNST-Programme ist höher als in der allgemeinen Bevölkerung.

Schwangerschaft von Ectopic

Patienten mit tubal Krankheiten haben eine Geschichte der vergrößerten Gefahr der ectopic Schwangerschaft. Die Wahrscheinlichkeit der ectopic Schwangerschaft nach dem Gebrauch von geholfenen Fortpflanzungstechnologien ist höher als in der allgemeinen Bevölkerung.

Geschwülste der Organe des Fortpflanzungssystems

Es gibt Berichte von gütigen und bösartigen Geschwülsten des Eierstocks und der anderen Fortpflanzungsorgane in Frauen nach der wiederholten Induktion von Kursen der Unfruchtbarkeitsbehandlung mit verschiedenen Medikamenten. Zurzeit ist die Beziehung zwischen der gonadotropin Therapie und einer vergrößerten Gefahr der Geschwulst mit Unfruchtbarkeit nicht hergestellt worden.

Angeborene Missbildungen

Die Frequenz von angeborenen Anomalien nach der Anwendung von KUNST-Programmen kann ein bisschen höher sein als mit natürlicher Schwangerschaft und Geburt. Dennoch ist es nicht bekannt, ob das wegen der Besonderheiten der Eltern (zum Beispiel, das Alter der Mutter, die Qualität des Spermas) und die vielfache Schwangerschaft oder direkt mit den KUNST-Verfahren ist.

Komplikationen von Thromboembolic

In Patienten mit kürzlicher oder aktueller thromboembolic Krankheit, und mit einer möglichen Gefahr ihres Ereignisses kann der Gebrauch von gonadotropins diese Gefahr vergrößern oder den Kurs dieser Krankheiten komplizieren. Für Patienten in dieser Gruppe sollten die Vorteile der Therapie mit der möglichen Gefahr aufeinander bezogen werden. Es sollte bemerkt werden, dass Schwangerschaft selbst eine vergrößerte Gefahr von thromboembolic Unordnungen trägt.

Behandlung von Männern

Hochserum FSH Konzentration in Männern kann primären Hodenmisserfolg anzeigen. In diesem Fall ist die Behandlung mit r-hFSH / xXG unwirksam, und GONAL-f sollte nicht vorgeschrieben werden.

Danach 4-6 Monate nach dem Anfang des Kurses der Therapie wird es empfohlen, eine Kontrolle des spermogram auszuführen. Patienten sollten der Gefahren bewusst sein, die oben vor der Starttherapie verzeichnet sind.

Es ist notwendig, den Arzt über alle Typen von allergischen Reaktionen zu informieren, die im Patienten, sowie über alle Rauschgifte verwendet vor der Startbehandlung mit dem Rauschgift GONAL-f da sind.

Es ist notwendig, das Datum der ersten Anwendung auf dem Kugelschreiber mit dem Rauschgift zu kennzeichnen.

Nach dem ersten Gebrauch kann das Rauschgift für nicht mehr versorgt werden als 28 Tage bei einer Temperatur nicht höher als 25 C. Verwenden Sie das Rauschgift nach dieser Periode nicht. Innerhalb des Bordlebens des Rauschgifts kann bei einer Temperatur nicht höher versorgt werden als 25 C zu 3 Monaten. Nach 3 Monaten sollte es zerstört werden, wenn es nicht verwendet wurde. Dem Ersetzen im Kühlschrank wird nicht erlaubt.

Wirkung des Rauschgifts beim Fahren und der Kontrolle anderer Mechanismen. Das Rauschgift GONAL-f betrifft die Fähigkeit nicht, ein Auto zu steuern und andere Mechanismen zu kontrollieren.

Empfehlungen für die Selbstverwaltung des Rauschgifts

Wenn Sie das Rauschgift allein verwenden, müssen Sie zuerst die Instruktionen sorgfältig lesen. Der Arzt wird dem Patienten eine Dosis in IU geben. Ein Paket des Rauschgifts ist für den Gebrauch von nur einem Patienten beabsichtigt. Der Patient sollte einen vorgefüllten Kugelschreiber vorbereiten und einspritzen. Die folgende Einspritzung sollte am nächsten Tag zur gleichen Zeit getan werden.

1. Waschen Sie Ihre Hände. Es ist sehr wichtig, dass die Hände und alle Sachen, dass der geduldige Gebrauch so sauber ist wie möglich. Sammeln Sie alles, was Sie die Einspritzung vollenden müssen. Auf einer sauberen Oberfläche, zersetzen Sie alles, was verwendet wird: 2 Alkohol hat Scheuerlappen, vorgefüllten Kugelschreiber und Nadel für die Einspritzung gesättigt.

2. Bereiten Sie den vorgefüllten GONAL-f Griff auf den ersten Gebrauch vor: Entfernen Sie die Griffkappe und fügen Sie die Nadel, wie beschrieben, in den Schritt 3 ein. Dann füllen Sie den Griff nach, indem Sie den Pfeildosishinweis entgegengesetzter Punkt 37.5 auf dem schwarzen Zifferblatt veranlassen, die Dosis zu setzen. Ziehen Sie den Knopf für die Einspritzung heraus, bis es anhält, entfernen Sie die Außennadelnkappe, dann - die innere Nadelnkappe, während sie den Griff mit der Nadel vertikal hält (die Nadel sollte aufwärts hinweisen). Sorgfältig der Schlag an die Position der Patrone, so dass sich mögliche Luftbürsten an der Basis der Nadel versammeln. Während Sie die Nadel vertikal aufwärts leiten, drücken Sie den Knopf für die Einspritzung. Ein Fall sollte am Tipp der Nadel erscheinen. Das bedeutet, dass der vorgefüllte Kugelschreiber zur Einspritzung bereit ist. Wenn Flüssigkeit am Tipp der Nadel nicht erscheint, wiederholen Sie den Vorbereitungsprozess. Dann setzen Sie die Dosis, wie beschrieben, im Punkt 4. Für die folgende Einspritzung, angezogen die Nadel und der Satz die Dosis, wie beschrieben, im Durchschnitt. 3 und 4 beziehungsweise.

3. Befestigung der Nadel

Nehmen Sie eine neue Nadel. Wenn die Nadelnverpackung gebrochen wird, verwenden Sie sie nicht, es ist notwendig, ein neues zu nehmen. Entfernen Sie die Schutzmembran von der Außennadelnkappe. Während Sie die Nadel hinter der Außenkappe fest halten, fügen Sie die Nadel in den Griff auf dem Gewindetipp ein, drehen Sie sich im Uhrzeigersinn, bis es in den Platz klickt.

Verwarnung: Verwenden Sie nur die Nadeln, die mit dem Griff geliefert sind oder getrennt für diesen Griff geliefert sind.

4. Das Setzen der Dosis

Setzen Sie die erforderliche Dosis, indem Sie das Zifferblatt der Dosis drehen, die mit einer schwarzen Skala untergeht, bis der Dosiswert vor dem Pfeil ist (das Dosissetzen-Zifferblatt erlaubt Ihnen, die Dosis an einem Zwischenraum 37.5 ICH zu setzen, Minimale Dosis und maximale Dosis sind in den Zwischenräumen von 37.5 bis 300 IU). Nach dem Setzen der erforderlichen Dosis, wählen Sie es, den Knopf für die Einspritzung ziehend, bis es anhält. Versuchen Sie, den Knopf direkt zu erheben, und ihn, tk nicht rotieren zu lassen. Das kann die feststehende Dosis ändern.

Verwarnung: Kontrollieren Sie sorgfältig die Satzdosis auf der Scheibe, als Nach dem Ziehen des Knopfs für die Einspritzung, Sie können die Dosis nicht mehr ändern; sie ist bereits rekrutiert worden. Wenn ein Fehler nach dem Ziehen des Spritzenknopfs und Dosissatzes gefunden wird, nicht einspritzen. Entfernen Sie die gewählte Dosis und wiederholen Sie das Wählen wieder.

Überprüfen Sie die rote Skala des Dosiskontrollzifferblattes, um überzeugt zu sein, dass die richtige Dosis getippt wurde: Wenn der Spritzenknopf erweitert wird, ist die Ziffer auf dem roten Zifferblatt der Kontrollscheibe, die gewählte Dosis widerspiegelnd, gegen den Dosissatz auf dem schwarzen Skalazifferblattzifferblatt gegen den Pfeil. Wenn die gesammelte Dosis weniger ist als die erforderliche Dosis, wird das Dosieren nicht vollendet. In diesem Fall ist es notwendig, den in der Klausel 2 erteilten Weisungen zu folgen.

Wenn dieselbe Dosis jedes Mal erforderlich ist, sollte der Pfeildosishinweis an derselben Position bleiben.

5. Das Dosieren der Einführung

Wählen Sie die Spritzenseite in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Arztes. Wischen Sie die Spritzenseite mit einem Alkoholscheuerlappen. Verwenden Sie die Technik der Verwaltung, die von einem Arzt oder Krankenschwester empfohlen ist. Fügen Sie die Nadel in die Haut ein und drücken Sie den Knopf für die Einspritzung. Stellen Sie sicher, dass der graue Hinweis der vollen Dosis unsichtbar geworden ist. Diese Position des Hinweises zeigt die Lieferung der vollen Dosis an. Sie müssen die Nadel in der Haut halten und den Knopf gedrückt seit mindestens 10 Sekunden halten. Wenn Sie die Nadel von der Haut entfernen, setzen Sie fort, den Knopf zu drücken.

6. Das Entfernen der Nadel

Entfernen Sie die Nadel nach jeder Einspritzung und verwerfen Sie es. Halten Sie den Griff fest hinter der Rauschgiftzisterne. Legen Sie sorgfältig die Außenkappe auf der Nadel. Klammern Sie die Außennadelnkappe fest und schrauben Sie die Nadel gegen den Uhrzeigersinn los. Verwerfen Sie die verwendete Nadel. Stellen Sie die Kappe auf den Griff.

7. Speicherung eines vorgefüllten Kugelschreibers

Nach der Einspritzung, entfernen Sie die verwendeten Nadeln, wie beschrieben, im Schritt 6. Fügen Sie die Schutzkappe dem Griff bei. Versorgen Sie den Kugelschreiber in einem sicheren Platz vorzugsweise in seinem ursprünglichen Verpacken. Nachdem der Kugelschreiber leer ist, verwerfen Sie ihn.

Bemerken. Eine Skala, die durch das Reservoir für die Rauschgiftaufschläge als ein Hinweis des Volumens des Rauschgifts gesehen werden kann, das im Reservoir bleibt. Es kann nicht verwendet werden, um eine Dosis zu setzen.

8. Das Dosiskontrollzifferblatt mit einer roten Skala auf dem Spritzenknopf dient dem Monitor, ob die letzte Dosis völlig gewählt wurde oder nicht. Er ändert seine Position, den Betrag des Rauschgifts in der Zisterne anzeigend. Wenn die gewählte Dosis nicht genügend ist, um die Einspritzung zu vollenden, gibt es zwei Möglichkeiten:

a. Gehen Sie in die Dosis ein, die im Griff geblieben ist, und dann nehmen Sie einen neuen Kugelschreiber, installieren Sie den restlichen Teil der erforderlichen Dosis darauf und gehen Sie darin ein.

B. Verwerfen Sie den alten Kugelschreiber, nehmen Sie einen neuen und gehen Sie in die erforderliche Dosis ein.

Wenn in mehr eingegangen wird als erforderlich, siehe "Nebenwirkung" und "Überdosis".

Wenn eine Dosis verpasst wird, sollte eine doppelte Dosis nicht gegeben werden.

Form des Problems

Eine Lösung für die subkutane Verwaltung war 22 μg / 0.5 ml, 33 μg / 0.75 ml, 66 μg / 1.5 ml. 0.5 ml (enthält 22 μg der aktiven Substanz, die zu 300 IU gleichwertig ist), 0.75 ml (enthält 33 μg der aktiven Substanz, die zu 450 IU gleichwertig ist), oder 1.5 ml (enthält 66 μg, die zu 900 IU gleichwertig sind), Im Spritzenkugelschreiber.

Ein Spritzenkugelschreiber mit 5 (für eine Dosierung von 22 μg / 0.5 ml), 7 (für eine Dosierung von 33 μg / 0.75 ml) oder 14 (um 66 μg / 1.5 ml zu dosieren), mit Einwegnadeln in einem Kunststoffbehälter und einem Aufkleber, um den ersten Tag der in einen Pappkasten gelegten Einführung zu kennzeichnen.

Begriffe der Erlaubnis von Apotheken

Auf der Vorschrift.

Lagerungsbedingungen

Im dunklen Platz bei einer Temperatur von 2-8 C (frieren nicht). 3 Jahre - Lösungsmittel; nach dem Kochen - 28 Tage (bei einer Temperatur nicht höher als 25 C).

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Diphereline
 

Someone from the Italy - just purchased the goods:
Erectogenon 0.5 g 15 capsules