Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Diphereline

Ich will das, gib mir den Preis

ATX Code L02AE04 Triptorelin

Aktive Substanz: Triptorelin

Pharmakologische Gruppe

Hormonentsprechung [Hypothalamus, Hypophyse, gonadotropins und ihre Gegner] Gonadotropin-veröffentlichend

Antineoplastic hormonale Agenten und Hormongegner

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

C61 Bösartige Geschwulst der Vorsteherdrüse

Adenocarcinoma der Vorsteherdrüse, Hormonabhängigen Vorsteherdrüsenkrebses, Hormonwiderstandsfähigen Vorsteherdrüsenkrebses, Bösartiger Geschwulst der Vorsteherdrüse, Bösartiger Geschwulst der Vorsteherdrüse, Krebsgeschwürs der Vorsteherdrüse, Lokal verteilten non-metastatic Vorsteherdrüsenkrebses, hat Lokal Vorsteherdrüsenkrebs, Lokal Ausbreitungsvorsteherdrüsenkrebs, Metastatic pro-statisches Krebsgeschwür, Vorsteherdrüsenkrebs von Metastatic, Metastatic hormonwiderstandsfähiger Vorsteherdrüsenkrebs, Non-metastatic Vorsteherdrüsenkrebs, Unvereinbarer Vorsteherdrüsenkrebs, Vorsteherdrüsenkrebs, Vorsteherdrüsenkrebs, Allgemeiner Vorsteherdrüsenkrebs, Testosterondepotvorsteherdrüsenkrebs vorgebracht

D26 Andere gütige Geschwülste der Gebärmutter

Fibromyoma der Gebärmutter, Myoma, Gebärmutterfibrome, Fibromyoma, Myoma der Gebärmutter, Fibrrios, Syndrom von Meigs, Geschwülste der Gebärmutter

E30.1 Frühpubertät

Frühpubertät, sexuelle Frühentwicklung, Frühpubertät in Mädchen, Frühe Pubertät, Primäre Frühpubertät

N80 Endometriosis

Endometrioid endometriosis

N97 Frauenunfruchtbarkeit

Weibliche Unfruchtbarkeit in anovulation, Unfruchtbarkeit von Hyperprolactinemic, Hyperprolactinaemia mit Unfruchtbarkeit, Endokriner Unfruchtbarkeit, Unfruchtbarkeit wegen hypothalamic-pituitärer Funktionsstörung, Unfruchtbarkeitsunfruchtbarkeit, Unfruchtbarkeit, Unfruchtbarkeit auf dem Hintergrund von hyperprolactinaemia, Funktioneller Unfruchtbarkeit, ist Ehe, Unfruchtbarkeit der Eierstockentstehung, Anregung des Wachstums eines einzelnen Fruchtbalgs unfruchtbar

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

Lyophilizate für die Vorbereitung einer Lösung für die subkutane Verwaltung 1 Fläschchen.

Azetat von Tryptorelin (in Bezug auf triptorelin) 0.1 Mg

Hilfssubstanzen: mannitol - 10.0 Mg

Zusammensetzung des Lösungsmittels (1 Ampulle): Natriumchlorid; Wasser für Einspritzungen

In Fläschchen (vollenden mit einem Lösungsmittel); im Verpacken der Konturenzelle 7 Sätze; in einem Satz von Karton 1 Paket.

Liofilizate für die Vorbereitung einer Suspendierung für die intramuskuläre Verwaltung der anhaltenden Handlung 1 fl.

Azetat von Triptorelin (in Bezug auf triptorelin) 3.75 * Mg

Hilfssubstanzen: DL-lactic und glycolic saurer Copolymerisat; Mannitol; Natrium von Carmellose; Polysorbate-80

Zusammensetzung des Lösungsmittels (1 Ampulle): mannitol; Wasser für Einspritzungen

* Die Eigenschaften der Dosierungsform in Betracht ziehend, enthält das Rauschgift ein Übermaß am Wirkstoff, um die Verwaltung einer wirksamen Dosis zu sichern

In Fläschchen (vollenden mit einem Lösungsmittel in Ampullen, einer Spritze und zwei Nadeln), in einem Satz von Karton 1 Satz.

Liofilizate für die Vorbereitung einer Suspendierung für die intramuskuläre Verwaltung der anhaltenden Handlung 1 fl.

Triptorelin pamoate (in Bezug auf tryptorelin) 11.25 * Mg

Hilfssubstanzen: DL-lactic und glycolic saurer Copolymerisat; Mannitol; Natrium von Carmellose; Polysorbate-80

Zusammensetzung des Lösungsmittels (1 Ampulle): mannitol; Wasser für Einspritzungen

* Die Eigenschaften der Dosierungsform in Betracht ziehend, enthält das Rauschgift ein Übermaß am Wirkstoff, um die Verwaltung einer wirksamen Dosis zu sichern

In Fläschchen (vollenden mit einem Lösungsmittel in Ampullen, einer Spritze und zwei Nadeln), in einem Satz von Karton 1 Satz.

Beschreibung der Dosierungsform

Diphereline® 0.1 Mg: Ein fast weißer lyophilizate hat sich im angewandten Lösungsmittel zerstreut, um eine klare Lösung praktisch frei von Partikeln zu bilden.

Diphereline® 3.75 Mg: Weißer oder weißer lyophilizate mit einem sahnigen Farbton, der im angewandten Lösungsmittel verstreut ist, um eine weiße oder weiße Suspendierung mit einem sahnigen Farbton zu bilden.

Diphereline® 11.25 Mg: Ein weißer oder ein bisschen gelblicher lyophilizate hat sich im angewandten Lösungsmittel zerstreut, um ein Weiß zur ein bisschen gelblichen Suspendierung zu bilden.

Das angewandte Lösungsmittel ist eine klare, farblose Lösung.

Pharmachologic-Wirkung

Die pharmakologische Handlung ist antigonadotropic.

Pharmacodynamics

Triptorelin ist ein synthetischer decapeptide, ein Analogon des natürlichen Gonadotropin-Ausgabenhormons, das gonadotropin veröffentlicht.

Diphereline® 0.1 Mg

Tierstudien und klinische Studien haben gezeigt, dass nach einer anfänglichen Periode der Anregung, anhaltendem Gebrauch von Dipheryl® 0.1 Mg die Sekretion von gonadotropins mit der nachfolgenden Unterdrückung der Eierstockfunktion hemmen.

Der dauernde Gebrauch von Diphereline® 0.1 Mg unterdrückt die Sekretion von gonadotropins (FSH und LH). Die Unterdrückung von endogenen Zwischenspitzen von LH erlaubt, die Qualität von folliculogenesis zu vergrößern, die Zahl von reifenden Fruchtbälgen steigernd, und infolgedessen die Wahrscheinlichkeit der Schwangerschaft pro Zyklus zu vergrößern.

Diphereline® 3.75 Mg

Nach einer kurzen anfänglichen Periode der Anregung der gonadotropic Funktion der pituitären Drüse unterdrückt tryptorelin die Sekretion von gonadotropins und, entsprechend, die Funktion der Hoden und Eierstöcke. Der dauernde Gebrauch des Rauschgifts hemmt Oestrogensekretion durch Eierstöcke zum Staat des Klimakteriums, und reduziert auch die Sekretion des Testosterons, dessen Konzentration die Werte erreichen kann, die nach der chirurgischen Entmannung beobachtet werden.

Differelin® 11.25 Mg

In der anfänglichen Periode der Anwendung von Diphereline® 11,25 Mg vergrößert provisorisch die Konzentration von LH und FSH im Blut, beziehungsweise, die Konzentration des Testosterons in Männern und estradiol in Frauenzunahmen. Anhaltende Behandlung reduziert die Konzentration von LH und FSH, der zu einer Abnahme in Testosteronniveaus (zu Niveaus entsprechend dem Staat danach testuklektomii) und estradiol (zu Niveaus entsprechend dem Staat der Postovariectomy) ungefähr zum 20. Tag nach der ersten Einspritzung führt und dann bleiben Sie unverändert überall in der Periode-Verwaltung des Rauschgifts.

Die langfristige Behandlung mit tryptorelin unterdrückt die Sekretion von estradiol in Frauen und verhindert so die Entwicklung von endometrioid ectopias.

Pharmacokinetics

Diphereline® 0.1 Mg

Nach der SC Einspritzung in gesunde erwachsene Freiwillige an einer Dosis von 0.1 Mg wird tryptorelin (die Zeit schnell absorbiert, um Cmax - (0.63 ± 0.26) h mit der Maximalplasmakonzentration (1.85 ± 0.23) ng / Ml) zu erreichen.

T1 / 2 ist (7.6 ± 1.6) h, nach 3-4 Stunden die Vertriebsphasenenden.

Die Gesamtplasmaabfertigung ist (161 ± 28) ml / Minute.

Das Volumen des Vertriebs ist (1562 ± 158) ml / Kg.

Diphereline® 3.75 Mg

Nach der intramuskulären Verwaltung der anhaltenden Form der Vorbereitung beginnt die Anfangsphase der schnellen Ausgabe der Rauschgiftsubstanz, gefolgt von einer Phase der unveränderlichen Ausgabe von triptorelin. Cmax ist (0.32 ± 0.12) ng / ml.

Der durchschnittliche Betrag ständig veröffentlichten tryptorelin ist (46.6 ± 7.1) mcg / Tag.

Die Bioverfügbarkeit des Rauschgifts ist ungefähr 53 % pro 1 Monat.

Differelin® 11.25 Mg

Wenn die intramuskuläre Einspritzung von Diphereline® an einer Dosis von 11.25-Mg-Cmax von triptorelin in Plasma (in Männern und Frauen) etwa 3 Stunden nach der Einspritzung bestimmt wird. Nachdem die Konzentrationsverminderungsphase, die für den ersten Monat, bis zum 90. Tag, der Konzentration dauert, tryptorelin in Umlauf zu setzen, unveränderlich (etwa 0.04-0.05 ng / ml - in der Behandlung von endometriosis und ungefähr 0.1 ng / ml in der Behandlung des Vorsteherdrüsenkrebses) bleibt.

Anzeigen

Diphereline® 0.1 Mg

Weibliche Unfruchtbarkeit. Eierstockanregung zusammen mit gonadotropins (menschlicher klimakterischer, menschlicher chorionic) ausführend, übertragen FSH in in der vitro Fruchtbarmachung und dem Embryo Programme, sowie andere geholfene Fortpflanzungstechnologien.

Diphereline® 3.75 Mg

Vorsteherdrüsenkrebs;

Frühpubertät;

Genital und extragenital endometriosis;

Fibrome der Gebärmutter (vor dem chirurgischen Eingreifen);

Weibliche Unfruchtbarkeit (im Programm in der vitro Fruchtbarmachung).

Differelin® 11.25 Mg

Vorsteherdrüsenkrebs mit Metastasen;

Genital und extragenital endometriosis (Stufen I-IV).

Gegenindikationen

Allgemein für alle Dosierungen:

Überempfindlichkeit;

Schwangerschaft;

Laktation.

Differelin® (fakultative) 11.25 Mg:

Hormonunabhängiger Vorsteherdrüsenkrebs;

Bedingung nach der vorherigen chirurgischen Testicularectomy.

Differelin® 3.75; (fakultative) 11.25 Mg:

Mit der Verwarnung - mit osteoporosis.

Differelin® (fakultative) 11.25 Mg:

Mit der Verwarnung - in Frauen mit Polyblaseneierstocksyndrom.

Schwangerschaft und Laktation

Zurzeit werden gonadotropin-veröffentlichende Hormonentsprechungen in der Kombination mit gonadotropins verwendet, um Eisprung und Schwangerschaft zu stimulieren.

Schwangerschaft ist eine Gegenindikation für den Gebrauch des Rauschgifts. Jedoch hat Praxis gezeigt, dass nach dem Eisprung, der im vorherigen Zyklus stimuliert ist, einige Frauen schwanger ohne Anregung geworden sind und den weiteren Kurs der Eisprungsanregung fortgesetzt haben.

Zusammenfassung: Experimente auf Tieren haben gezeigt, dass das Rauschgift keine teratogenic Wirkung hat.

So wird die Entwicklung von angeborenen Anomalien in Menschen nicht erwartet, wenn man dieses Rauschgift verwendet, weil Zwei qualitativ durchgeführte Studien auf Tieren seine teratogenic Wirkung nicht offenbart haben.

Die Ergebnisse von klinischen Proben, die mit einer kleinen Anzahl von schwangeren Frauen verbunden sind, die eine Gonadotropin-Ausgabenhormonentsprechung verwenden, haben keine fetotoxic oder Entwicklungsmissbildungen gezeigt.

Dennoch ist die weitere Studie der Effekten des Rauschgifts auf Schwangerschaft notwendig.

Da es keine Daten auf dem Durchdringen des Rauschgifts in Brustmilch und seine möglichen Effekten auf den mit Muttermilch genährten Säugling gibt, sollte es nicht während der Laktation behandelt werden.

Nebenwirkungen

Allgemein für alle Dosierungen

Am Anfang der Behandlung. In der Behandlung der Unfruchtbarkeit kann eine Kombination mit gonadotropins zu Eierstockhyperanregung führen. In diesem Fall, eine Steigerung der Größe der Eierstöcke, Bauchschmerzen.

Während der Behandlung. Die allgemeinsten Nebenwirkungen sind: Plötzliche heiße Blitze, Trockenheit der Scheide, haben Libido und mit der Hypophyseneierstockblockade vereinigten dyspareunia vermindert.

Anhaltender Gebrauch, Hormonentsprechungen zu gonadotropin-veröffentlichen, kann zu demineralization der Knochen, einer Gefahr von osteoporosis führen (das obengenannte - beschriebene Nebenwirkung wurde mit einer Kurzzeitanwendung von Diphereline® 0.1 Mg nicht beobachtet).

Allergische Reaktionen: urticaria, Ausschlag, das Jucken, selten - das Ödem von Quincke.

In seltenen Fällen - Brechreiz, das Erbrechen, die Gewichtszunahme, hat vergrößerter Blutdruck, emotionaler lability, Vision, Schmerz an der Spritzenseite verschlechtert.

Es ist - Kopfweh, Gelenk und Muskelschmerz äußerst selten.

Differelin® 3.75 Mg zusätzlich

In Männern, einer Abnahme in der Stärke. Am Anfang der Behandlung können Patienten mit Vorsteherdrüsenkrebs vorläufigen Schmerz in den Knochen erfahren, die durch Metastasen (symptomatische Behandlung) betroffen sind. In einigen Fällen wird das Hindernis der Ureter und Symptome, die mit der Kompression durch Metastasen des Rückenmarks vereinigt sind (führen 1-2 Wochen durch), bemerkt. Auch während dieser Periode kann es eine vorläufige Steigerung der Tätigkeit von Säure phosphatase im Plasma geben.

In der Behandlung der Frühpubertät können Mädchen das Entdecken von der Scheide haben.

Der langfristige Gebrauch des Rauschgifts kann hypogonadotropic amenorrhea verursachen.

Nach der Unterbrechung der Behandlung wird die Funktion der Eierstöcke wieder hergestellt, und Eisprung kommt im Durchschnitt am 58. Tag nach der letzten Einspritzung des Rauschgifts vor. Die erste Menstruation kommt am 70. Tag nach der letzten Einspritzung von Dipherylin® vor. Das muss in der empfängnisverhütenden Planung in Betracht gezogen werden.

Diphereline 11,25 Mg zusätzlich

In Männern

Am Anfang der Behandlung. Unordnungen von Dysuric (Schwierigkeit das urinierende, unvollständige Blasenleeren, die Wundkeit), hat Knochenschmerz mit Metastasen und Kompression durch Rückenmarkmetastasen verkehrt, die durch eine vorläufige Steigerung des Testosterons im Plasma am Anfang der Behandlung verschlimmert werden können. Diese Symptome gehen 1-2 Wochen durch. Auch während dieser Periode kann es eine vorläufige Steigerung der Tätigkeit von hepatischen Enzymen im Plasma geben.

Während der Behandlung: Blut errötet zum Gesicht, der verminderten Libido, gynecomastia, der Machtlosigkeit, die mit einer Abnahme im Testosteron im Plasma vereinigt wird.

Unter Frauen

Am Anfang der Behandlung. Symptome haben mit endometriosis verkehrt (Beckenschmerz, dysmenorrhea), der im Zusammenhang mit der anfänglichen vergänglichen Steigerung der Konzentration von estradiol im Plasma zunehmen und nach 1-2 Wochen verschwinden kann.

Einen Monat nach der ersten Einspritzung kann metrorrhagia vorkommen.

Für Männer und Frauen:

Stimmungsstörung, Gereiztheit, Depression, Erschöpfung, schläft Störung, Gewichtszunahme, reichen Schweiß, paresthesia, trübe Vision, fiebrige Bedingung.

Wechselwirkung

Nicht beschrieben.

Das Dosieren und Verwaltung

Diphereline® 0.1 Mg. PC.

Kurzes Protokoll. Das Starten vom 2. Tag des Zyklus (gleichzeitig die Anregung der Eierstöcke anfangend), und Schluss die Behandlung 1 Tag vor der geplanten Einführung von menschlichem chorionic gonadotropin. Der Kurs der Behandlung ist 10-12 Tage.

Das lange Protokoll. Tägliche subkutane Einspritzungen von Dipherylin® 0.1 Mg beginnen mit dem 2. Tag des Zyklus. Wenn die Hypophyse (E2 <50 pg / ml, d. h., über den 15. Tag nach der Einleitung der Behandlung) desensibilisiert wird, werden gonadotropins stimuliert und setzen Einspritzung von Dipherylin® an einer Dosis von 0.1 Mg fort, sie eines Tages vor der geplanten Einführung von menschlichem chorionic gonadotropin beendend. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt individuell bestimmt.

Regeln für die Vorbereitung der Lösung. Sofort vor der Einspritzung, übertragen Sie das Lösungsmittel einem Fläschchen von lyophilizate. Schütteln, bis völlig aufgelöst. Verwendete Nadeln sollten in einen Behälter gelegt werden, der für sharps scharf ist.

Diphereline® 3.75 Mg. In / M.

Vorsteherdrüsenkrebs. Diphereline® wird an einer Dosis von 3.75 Mg alle 4 Wochen verwaltet, langfristig.

Frühpubertät. Kinder mit einem Körpergewicht von mehr als 20 Kg - 3.75 Mg alle 28 Tage; Kinder mit einem Körpergewicht von weniger als 20 Kg - 1.875 Mg alle 28 Tage.

Endometriosis. Das Rauschgift sollte in den ersten 5 Tagen des Menstruationszyklus - an einer Dosis von 3.75 Mg alle 4 Wochen verwaltet werden. Dauer der Therapie - nicht mehr als 6 Monate.

Weibliche Unfruchtbarkeit. Dipherelin® sollte am zweiten Tag des Zyklus an einer Dosis von 3.75 Mg verwaltet werden. Die Vereinigung mit gonadotropins sollte nach der Desensibilisierung der Hypophyse kontrolliert werden (werden Oestrogenkonzentrationen im Plasma von weniger als 50 pg / ml gewöhnlich 15 Tage nach der Einspritzung von Dipherylin® bestimmt).

Fibromioma der Gebärmutter. Das Rauschgift sollte in den ersten 5 Tagen des Menstruationszyklus verwaltet werden. Dipherylin® sollte alle 4 Wochen an einer Dosis von 3.75 Mg verwaltet werden. Dauer der Behandlung - 3 Monate (für Patienten, die sich auf die Chirurgie vorbereiten).

Regeln für die Vorbereitung der Suspendierung

Die Auflösung des lyophilizate im angewandten Lösungsmittel sollte sofort vor der Verwaltung ausgeführt werden. Mischen Sie den Inhalt des Fläschchens mit der Verwarnung, bis eine gleichförmige Suspendierung erhalten wird.

Über die unvollständige Einspritzung, zu einem Verlust von mehr Suspendierung führend, als bleibt gewöhnlich in der Spritze für die Einspritzung, es ist notwendig, den sich kümmernden Arzt zu informieren.

Die Einführung sollte in die strenge Übereinstimmung mit den Instruktionen ausgeführt werden.

1. Behandeln Sie die Spritzenseite mit einem Gewebe und Alkohol. Entfernen Sie die Kappe von der Nadel mit einer rosa Schnauze und fügen Sie es der Spritze bei. Sammeln Sie das ganze Lösungsmittel von der Ampulle in die Spritze.

2. Entfernen Sie den Plastikdeckel vom Fläschchen mit lyophilizate. Fügen Sie die Nadel durch einen Pfropfen von chlorobutyl Gummi ein und übertragen Sie das Lösungsmittel ins Fläschchen.

3. Ziehen Sie die Nadel, so dass es im Fläschchen bleibt, aber die Suspendierung nicht berührt.

4. Schütteln Sie freundlich den Inhalt, bis eine homogene Suspendierung erhalten wird, ohne das Fläschchen umzukehren.

5. Ohne das Fläschchen zu drehen, wählen Sie in die Spritze die komplette Suspendierung.

6. Entfernen Sie die rosa Nadel von der Spritze. Stehen Sie in Verbindung die grüne Nadel (ziehen Sie die Nadel zusammen) zur Spritze, nur den farbigen Tipp nehmend.

7. Entfernen Sie Luft von der Spritze.

8. Spritzen Sie sofort ein. Einspritzung sollte nur durch die intramuskuläre Einspritzung gegeben werden.

9. Sofort nach der Einspritzung, schließen Sie die Nadel mit einer Schutzvorrichtung auf eine der folgenden Weisen:

- Drücken Sie das Schutzgerät zum Tipp der Nadel. Schließen Sie die Nadel und schnappen Sie das Gerät;

- Setzen Sie die Spritze um. Mit einer flachen Oberfläche, drücken Sie unten auf dem Gerät und schließen Sie die Nadel.

10. Die Nadel wird geschlossen, wenn der Nadelntipp mit dem Gerät bedeckt wird. Überprüfen Sie, dass das Gerät sicher geschlossen wird.

11. Verwenden Sie eine farbige Schnauze, um die Nadel loszumachen. Verfügen Sie über Nadeln in für scharfe Gegenstände beabsichtigten Behältern.

Diphereline® 11.25 Mg. In / M

Vorsteherdrüsenkrebs. Diphereline® wird an einer Dosis von 11.25 Mg alle 3 Monate verwaltet.

Endometriosis. Diphereline® wird an einer Dosis von 11.25 Mg alle 3 Monate verwaltet. Behandlung sollte in den ersten fünf Tagen des Menstruationszyklus angefangen werden. Die Dauer der Behandlung hängt von der Strenge von endometriosis und dem beobachteten klinischen Bild (funktionelle und anatomische Änderungen) auf dem Hintergrund der Therapie ab. In der Regel wird Behandlung seit 3-6 Monaten ausgeführt. Es wird nicht empfohlen, einen Kurs der Behandlung mit tryptorelin oder Gonadotropin-Ausgabenhormon zu wiederholen.

Regeln für die Vorbereitung der Suspendierung

Die Auflösung des lyophilizate im angewandten Lösungsmittel sollte sofort vor der Verwaltung ausgeführt werden. Mischen Sie den Inhalt des Fläschchens mit der Verwarnung, bis eine gleichförmige Suspendierung erhalten wird.

Über die unvollständige Einspritzung, zu einem Verlust von mehr Suspendierung führend, als bleibt gewöhnlich in der Spritze für die Einspritzung, es ist notwendig, den sich kümmernden Arzt zu informieren.

Die Einführung sollte in die strenge Übereinstimmung mit den Instruktionen ausgeführt werden.

1. Behandeln Sie die Spritzenseite mit einem Gewebe und Alkohol. Entfernen Sie die Kappe von der Nadel mit einem rosa Tipp und fügen Sie es der Spritze bei. Sammeln Sie das ganze Lösungsmittel von der Ampulle in die Spritze.

2. Entfernen Sie den Plastikdeckel vom Fläschchen mit lyophilizate. Fügen Sie die Nadel durch einen Pfropfen von chlorobutyl Gummi ein und übertragen Sie das Lösungsmittel ins Fläschchen.

3. Ziehen Sie die Nadel, so dass es im Fläschchen bleibt, aber die Suspendierung nicht berührt.

4. Ohne das Fläschchen zu drehen, schütteln Sie freundlich den Inhalt, bis eine gleichförmige Suspendierung erhalten wird.

5. Ohne das Fläschchen zu drehen, nehmen Sie die komplette Suspendierung in die Spritze.

6. Entfernen Sie die Nadel mit dem rosa Tipp von der Spritze. Fügen Sie eine Nadel mit einem grünen Tipp (oder eine Nadel mit einem grünen Tipp und Schutzgerät) zur Spritze bei, ziehen Sie es dicht zusammen, nur den farbigen Tipp nehmend.

7. Entfernen Sie Luft von der Spritze.

8. Spritzen Sie sofort ein.

Wenn eine Nadel mit einem grünen Tipp und Schutzgerät, dann verwendet wird:

9. Sofort nach der Einspritzung, schließen Sie die Nadel mit einer Schutzvorrichtung auf eine der folgenden Weisen:

9.1. Stoßen Sie das Schutzgerät zum Tipp der Nadel. Schließen Sie die Nadel und schnappen Sie das Gerät.

Oder:

9.2. Drehen Sie die Spritze über das Verwenden einer flachen Oberfläche, stoßen Sie das Gerät und schließen Sie die Nadel.

10. Die Nadel wird geschlossen, wenn der Nadelntipp mit dem Gerät bedeckt wird. Überprüfen Sie, dass das Gerät sicher geschlossen wird.

11. Verwenden Sie einen farbigen Tipp, um die Nadel loszumachen.

12. Verfügen Sie über Nadeln in für scharfe Gegenstände beabsichtigten Behältern.

Überdosis

Fälle der Rauschgiftüberdosis sind unbekannt.

spezielle Instruktionen

Diphereline® 0.1 Mg

Eine Warnung. Die Eierstockantwort zur Verwaltung von Dipheryl® 0.1 Mg in der Kombination mit gonadotropins kann deutlich in Patienten zunehmen, die dafür, und insbesondere in Fällen der Polyblaseneierstockkrankheit geneigt gemacht sind.

Die Antwort der Eierstöcke zur Verwaltung des Rauschgifts in der Kombination mit gonadotropins kann sich in Patienten unterscheiden, und es kann für dieselben Patienten in verschiedenen Zyklen verschieden sein.

Vorbeugende Handlung. Die Anregung des Eisprungs sollte unter der Aufsicht eines Arztes und mit den regelmäßigen biologischen und klinischen Methoden der Analyse ausgeführt werden: eine Steigerung des Inhalts von Oestrogen im Plasma und dem Verhalten der Überschallechocardiography. Wenn die Eierstockantwort übermäßig ist, wird es empfohlen, dass der Anregungszyklus unterbrochen wird und gonadotropin Einspritzungen angehalten haben.

Diphereline® 3.75 Mg

Am Anfang der Behandlung kann es eine Steigerung klinischer Symptome geben, und deshalb ist es notwendig, Diphereline® zu Patienten mit Vorsteherdrüsenkrebs, gefährdet des sich entwickelnden Hindernisses der Ureter oder der Kompression des Rückenmarks sorgfältig zu ernennen. Die sorgfältige Beobachtung dieser Patienten während des ersten Monats der Therapie ist notwendig.

Vor der Startdipherylin® Therapie ist es notwendig, die Abwesenheit der Schwangerschaft zu bestätigen.

Verwenden Sie mit der Verwarnung in Patienten mit Polyblaseneierstocksyndrom in Eisprungsanregungsschemas. Das ist auf Grund dessen, dass eine kleine Anzahl von Patienten die Zahl von veranlassten Fruchtbälgen steigern kann.

Es ist notwendig, das Niveau der Anregung des Zyklus während in der vitro Fruchtbarmachung sorgfältig zu kontrollieren, um Patienten gefährdet zu erkennen, Eierstockhyperanregungssyndrom zu entwickeln, weil die Strenge und Frequenz des Syndroms von der Dosierungsregierung von gonadotropin abhängen können. Nötigenfalls sollte die Einführung von menschlichem chorionic gonadotropin unterbrochen werden.

Differelin® 11.25 Mg

Behandlung von endometriosis. Vor der Startbehandlung sollte Schwangerschaft ausgeschlossen werden.

Nichthormonale empfängnisverhütende Mittel sollten während des ersten Monats der Therapie verwendet werden.

Die intramuskuläre Einspritzung des Rauschgifts führt zu beharrlichem hypogonadotropic amenorrhea.

Behandlung sollte seit mehr als 6 Monaten nicht empfohlen werden. Es wird nicht empfohlen, einen Kurs der Therapie mit tryptorelin oder einer anderen Entsprechung zu wiederholen, Hormon zu gonadotropin-veröffentlichen.

Das Erscheinen von metrorrhagia während der Behandlung, den ersten Monat nicht aufzählend, ist nicht die Norm, und deshalb ist es notwendig, die Konzentration von Plasma estradiol zu bestimmen. Mit einer Abnahme in der Konzentration von estradiol zu weniger als 50 pg / ml kann es andere organische Verletzungen geben.

Die Funktion der Eierstöcke wird nach der Vollziehung der Therapie wieder hergestellt. Die erste Menstruation kommt ein Durchschnitt von 134 Tagen nach der letzten Einspritzung vor. Deshalb sollte der Gebrauch der Schwangerschaftsverhütung 15 Tage nach dem Abzug der Behandlung, d. h. Danach 3.5 Monate nach der letzten Einspritzung angefangen werden.

In der Behandlung des Vorsteherdrüsenkrebses. Die ausgesprochenste vorteilhafte Wirkung wird in Patienten ohne andere vorher geführte Hormontherapie beobachtet.

Am Anfang der Behandlung kann es ein Äußeres und Erhöhung von klinischen Symptomen geben (in besonderen Knochenschmerzen, dysuric Unordnungen), die vergänglich sind.

Das schließt sorgfältige Beobachtung dieser Patienten während der ersten paar Wochen der Therapie ein (das Testosteronniveau im Plasma sollte 1 ng / ml nicht überschreiten).

Die Behandlung mit Diphereline® sollte in die strenge Übereinstimmung mit den Gebrauchsanweisungen ausgeführt werden. Jede Änderung im Volumen des eingespritzten / M Suspendierung sollte registriert werden.

Lagerungsbedingungen

Bei einer Temperatur nicht außerordentliche 25 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

Lyophilizate für die Vorbereitung einer Suspendierung für die intramuskuläre Verwaltung von anhaltenden Handlungs-3.75-Mg-2jahren.

Lyophilizate für die Vorbereitung einer Suspendierung für die intramuskuläre Verwaltung von anhaltenden Handlungs-11.25-Mg-3jahren. 5 Jahre - Lösungsmittel.

Lyophilizate für die Vorbereitung einer Lösung seit subkutanen Verwaltungs-0.1-Mg-2jahren.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Portugal - just purchased the goods:
Endoluten 20 capsules