Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Egitromb

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Filmdragees

Aktive Substanz: Clopidogrelum

ATX

B01AC04 Clopidogrel

Pharmakologische Gruppen

Antiaggregants

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

I20.0 Nicht stabile Angina: Heberden-Krankheit; Angina pectoris; der Angriff der Angina pectoris; wiederkehrende Angina; spontane Angina; stabile Angina pectoris; Anginarest; das Anginafortschreiten; Angina hat sich vermischt; unwillkürliche Angina; stabile Angina; chronische stabile Angina; Anginasyndrom X

I21 Akuter myocardial Infarkt: Infarkt von Myocardial in der akuten Phase; akuter Myocardial Infarkt; Infarkt von Myocardial mit der pathologischen Q Welle und ohne; Infarkt von Myocardial durch Cardiogenic-Stoß kompliziert; Infarkt hat ventrikulär verlassen; Infarkt von Transmural myocardial; Infarkt von Myocardial netransmuralny (subendocardial); Infarkt von Netransmuralny myocardial; Infarkt von Subendocardial myocardial; die akute Phase des myocardial Infarkts; akuter myocardial Infarkt; subakute Phase des myocardial Infarkts; subakute Phase des myocardial Infarkts; Thrombose der Kranzarterien (die Arterien); bedrohter myocardial Infarkt; Infarkt von Myocardial ohne Q Welle

I24.9 Akute ischemic Herzkrankheit, unangegeben: Ischämische Herzkrankheit; kranzartige Unzulänglichkeit; akute kranzartige Unzulänglichkeit; akutes kranzartiges Syndrom

I48 Atrial fibrillation und Flattern: Dauerhafter atrial tachyarrhythmias; Erleichterung häufige ventrikuläre Rate während des Atrial-Flatterns oder Blinzelns; atrial fibrillation; Anfall von atrial fibrillation und Flattern; Anfall von atrial fibrillation; Paroxysmal atrial fibrillation; vorzeitiger Atrial schlägt; Tahiaritmicheskoy atrial fibrillation; Tahisistolicheskoy atrial fibrillation; Ohrenflattern; lebensbedrohender ventrikulärer fibrillation; Atrial fibrillation; chronischer atrial fibrillation; supraventricular arrhythmia; Paroxysmal atrial fibrillation und Flattern; Paroxysmal fibrilloflutter; vorzeitiger Atrial schlägt

I63 Gehirninfarkt: Ischemic-Schlag; Gehirnkrankheit von Ischemic; Schlag von Ischemic; Schlag von Ischemic und seine Folgen; Ischemic Gehirnschlag; Unfall von Ischemic cerebrovascular; Gehirnschaden von Ischemic; Gehirnschaden von Ischemic; Ischemic-Bedingungen; zerebraler ischemia; akutes Hypoxiegehirn; akuter zerebraler ischemia; akuter ischemic cerebrovascular Unfall; akuter Gehirninfarkt; akuter Ischemic-Schlag; akute Periode des Ischemic-Schlags; im Brennpunkt stehender zerebraler ischemia; Schlag von Ischemic; wiederkehrender Schlag; das Syndrom von Morgagni-Adams-Stokes; chronischer zerebraler ischemia; Cerebrovascular-Schlag; Embolic-Schlag; Gehirnschaden von Ischemic

I70 Atherosclerosis: Atherosclerosis; Atherosclerosis von peripherischen Behältern; Änderungen von Atherosclerotic; Atherosclerotic Gefäßänderungen; Unordnungen von Atherosclerotic; unwillkürlich; Trombangioz obliterans; Krankheit von Frinlendera

I73.9 Peripherische Gefäßkrankheit, unangegeben: angiospasm; Vasospasm / vasoconstriction; Vasospastic-Unordnungen; Verletzung des venösen Mikroumlaufs; Verletzung des Umlaufs; Verletzung des peripherischen Blutumlaufs; Fehlen Sie des peripherischen Blutumlaufs in den niedrigeren und oberen Gliedern; peripherische arterielle verschließende Krankheit; peripherische arterielle verschließende Krankheit etappenweise III-IV auf Fontaine; peripherische Gefäßunzulänglichkeit; peripherische Gefäßverletzungen; peripherische Gefäßunordnungen; peripherische Kreislaufunordnung; Konvulsion der Arterie; angiospasm; funktionelle peripherische arterielle Krankheit; chronische verschließende Krankheit; chronische Auswischenkrankheiten der niedrigeren Glieder; chronische arterielle verschließende Krankheit

I74 Embolie und arterielle Thrombose: Thrombose der Anstrengung (Betonung); arterielle Thrombose; Arteriothrombosis; subakute und chronische arterielle Thrombose; subakute Thrombose von peripherischen Arterien; postwirkende Thrombose; Gefäßthrombose; Gefäßembolie; Thrombose des Aortocoronary-Rangierens; arterielle Thrombose; Thrombose von Arterien; Kranzarterienthrombose; Koronarthrombose; Thrombose von Blutgefäßen; Thrombose mit dem Ischemic-Schlag; Thrombose mit allgemeinen chirurgischen Operationen; Thrombose in Oncology Operationen; Gefäßthrombose; Bildung von Thrombus in der postwirkenden Periode; Komplikationen von Thrombotic; Krankheiten von Thromboembolic; Syndrom von Thromboembolic; Komplikation von Thromboembolic in der postwirkenden Periode; Thromboembolism von Arterien; teilweise Gefäßthrombose; Embolie; Embolie von Arterien

Zusammensetzung

aktive Substanz: Wasserstoffsulfat von Clopidogrel 97.86 Mg

(Gleichwertig zu 75 Mg von clopidogrel)

Hilfssubstanzen: Zellulosesilikon mikrokristallen (MCC - 194,236 Mg, Silikondioxyd gallertartig wasserfrei - 3,964 Mg) - 198.2 Mg; Giprolose (mit einem niedrigen Grad des Ersatzes (L-HPC B1) - 12 Mg, hydrogenated Kastoröl - 12 Mg

Filmmembran: Opadry weißer Y-I-7000 (hypromellose - 6.25 Mg, Titandioxyd - 3.125 Mg, macrogol 400 - 0.625 Mg)

Beschreibung der Dosierungsform

Weiße oder fast weiße Runde biconvex Tabletten, die mit einer Filmschale, mit dem Gravieren "des E 181" - auf einer Seite, ohne oder fast keinem Geruch bedeckt sind.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - antiaggregational.

Pharmacodynamics

Agent von Antiaggregant. Spezifischer und aktiver Hemmstoff der Thrombozytansammlung. Auswählend reduziert die Schwergängigkeit von ADP zu Thrombozytempfängern und der Aktivierung von GPIIb / IIIa Empfänger unter der Handlung von ADP, dadurch Thrombozytansammlung schwächend.

Reduziert Thrombozytansammlung, die durch anderen agonists verursacht ist, ihre Aktivierung durch veröffentlichten ADP verhindernd, betrifft die Tätigkeit von PDE nicht. Irreversibel bindet zu ADP-Empfängern von Thrombozyten, die geschützt zur Anregung von ADP während des Lebenszyklus (ungefähr 7 Tage) bleiben.

Die Hemmung der Thrombozytansammlung wird danach 2 Stunden nach der Verwaltung (40-%-Hemmung) von der anfänglichen Dosis beobachtet. Die maximale Wirkung (60-%-Unterdrückung der Ansammlung) entwickelt sich nach 4-7 Tagen der unveränderlichen Aufnahme in einer Dosis von 50-100 Mg / Tag. Wirkung von Antiaggregant dauert überall in der Lebensdauer von Thrombozyten (7-10 Tage) an.

In Gegenwart von atherosclerotic Verletzung des Behälters verhindert die Entwicklung von atherothrombosis, unabhängig von der Lokalisierung des Gefäßprozesses (cerebrovascular, kardiovaskuläre oder peripherische Verletzungen).

Pharmacokinetics

Clopidogrel wird nach der wiederholten Verwaltung von 75 Mg pro Tag schnell absorbiert. Bioverfügbarkeit ist hoch. Jedoch ist die Konzentration des Ausgangsmaterials im Plasma niedrig, und nachdem 2 Stunden die Maßgrenze (0.025 μg / l) nicht erreicht haben. Die Verbindung mit Plasmaproteinen ist 94-98 %. Metabolised in der Leber. Der wichtige metabolite ist eine untätige Ableitung von carboxylic Säure, deren Tmax nach wiederholten mündlichen Dosen von 75 Mg 1 Stunde gleich ist (ist Cmax ungefähr 3 Mg / l).

Es ist excreted durch die Nieren - 50 % und durch das Eingeweide mit einer fäkalen Masse - 46 % (innerhalb von 120 Stunden nach der Verwaltung).

T1 / 2 der wichtigen metabolite nach einer einzelnen und wiederholten Verwaltung - 8 h.

Die Konzentration der Niere metabolites ist 50 %.

Die Konzentration des wichtigen metabolite in Plasma nach der Einnahme von 75 Mg / Tag ist in Patienten mit strenger Nierekrankheit (Cl creatinine - 5-15 ml / Minute) im Vergleich zu Patienten mit gemäßigter Nierekrankheit (Cl creatinine - 30-60 ml / Minute) und Gesunde Gesichter niedriger.

Anzeigen des Rauschgifts EGITROMB

Verhinderung von atherothrombotic Komplikationen in erwachsenen Patienten mit dem myocardial Infarkt (mit einer Dauer von mehreren zu 35 Tagen), ischemic Schlag (mit einer Dauer von 7 Tagen zu 6 Monaten) oder mit diagnostizierter verschließender Krankheit von peripherischen Arterien;

Verhinderung von atherothrombotic Komplikationen in erwachsenen Patienten mit akutem kranzartigem Syndrom in der Kombination mit Azetylsalizylsäure (ASA): mit der ST-Segmenterhebung mit der Möglichkeit der thrombolytic Therapie; ohne ST-Segmenterhebung (nicht stabile Angina, myocardial Infarkt ohne Q-Welle), incl. In Patienten, die stenting mit dem percutaneous kranzartigen Eingreifen erleben;

Verhinderung von atherothrombotic und thromboembolic Komplikationen, einschließlich des Schlags, mit atrial fibrillation. In Erwachsenen mit atrial fibrillation, die mindestens einen Risikofaktor für Gefäßkomplikationen haben, wer indirekte Antikoagulanzien nicht nehmen und eine niedrige Gefahr haben kann, (in der Kombination mit ASA) zu verbluten.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zum aktiven oder jedem Hilfsbestandteil des Rauschgifts;

Strenge hepatische Schwächung;

Aktive Blutung (einschließlich der Blutung von Magengeschwüren oder Intraschädelblutsturz);

Schwangerschaft und Laktation (siehe "Anwendung in Schwangerschaft und Laktation");

Alter zu 18 Jahren (Wirkung und Sicherheit nicht bewiesen).

Mit der Verwarnung: Mäßigen Sie hepatische Schwächung; chronischer Nierenmisserfolg; pathologische Bedingungen, die die Gefahr vergrößern, (einschließlich Traumas, Chirurgie) zu verbluten; gleichzeitige Verwaltung von ASA, NSAIDs (einschließlich des STEUERMANNES 2 Hemmstoffe), warfarin, heparin und glycoprotein IIb / IIIa Hemmstoffe; niedrige Tätigkeit des isoenzyme CYP2C19 (weil in solchen Patienten, wenn man clopidogrel in empfohlenen Dosen verwendet, wird weniger aktiver metabolite von clopidogrel gebildet, und seine Antithrombozytwirkung, ist und deshalb weniger ausgesprochen, wenn sie die gewöhnlich empfohlenen Dosen von clopidogrel in akutem kranzartigem Syndrom oder percutaneous kranzartigem Eingreifen, Hohem Vorkommen von kardiovaskulären Komplikationen nimmt als in Patienten mit der normalen Tätigkeit des isoenzyme CYP2C19).

Schwangerschaft und Stillen

Wegen des Mangels an klinischen Daten auf dem Gebrauch des Rauschgifts in Schwangerschaft sollte clopidogrel nicht während Schwangerschaft verwaltet werden.

Es gibt keine Informationen über die Ausscheidung in menschliche Milch, deshalb wird der Gebrauch des Rauschgifts während der Laktation kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Blutung ist die häufigste Reaktion, meistenteils kommt es während des ersten Monats vor, das Rauschgift zu nehmen. Fälle der strengen Blutung sind in Patienten berichtet worden, die clopidogrel gleichzeitig mit ASA oder clopidogrel mit ASA und heparin nehmen (siehe "Spezielle Instruktionen").

Die Frequenz von Nebenwirkungen wird wie folgt definiert: häufig-> 1 / 100-<1/10; selten-> 1 / 1000-<1/100; selten-> 1 / 10000-<1/1000; sehr selten - <1/10000. Innerhalb jeder Klasse von Frequenzen werden unerwünschte Effekten in der Größenordnung von der abnehmenden Strenge präsentiert.

Von der Seite des Zentralnervensystems: selten - Kopfweh, Schwindel und paresthesia; selten - Körperschwindel; sehr selten - Verwirrung, Halluzinationen, Essstörungen.

Von der gastrointestinal Fläche: häufig - gastrointestinal Blutung, Diarrhöe, Unterleibsschmerz, Verdauungsstörung; selten - hemorrhagic Schlag, Magengeschwür, Duodenalulcus, Magenkatarrh, Brechreiz, das Erbrechen, die Verstopfung, bloating; sehr selten - pancreatitis, Kolik (einschließlich Geschwürs oder lymphocytic), stomatitis, akuter Lebernmisserfolg, Leberentzündung.

Vom CCC und hematopoiesis System: häufig - Hämatom; selten - eine Zunahme in der blutenden Zeit und eine Abnahme in der Zahl von Thrombozyten (thrombocytopenia), leukopenia, neutropenia und eosinophilia; Sehr selten - vasculitis, hypotension, thrombotic thrombocytopenic purpura (TTP) (1/200000 Patienten, die das Rauschgift nehmen - siehe "Spezielle Instruktionen"), strenger thrombocytopenia (Thrombozytpunkt der Klagebegründung 30 · 109 / L), agranulocytosis, granulocytopenia, aplastic Anämie / Pancytopenia, Anämie.

Seitens der Haut: selten - allergische Reaktionen (Hautausschlag), das Hautjucken; sehr selten - angioedema, bullous Hautentzündung (erythema multiforme, Syndrom von Stevens-Johnson, toxischer epidermal necrolysis), erythematous Ausschlag, urticaria, Ekzem und flache Flechte.

Seitens der Atmungsorgane: sehr selten - bronchospasm, zwischenräumlicher pneumonitis.

Anderer: Sehr selten - arthralgia, Arthritis, myalgia, anaphylactoid Reaktionen, Serumskrankheit, hat Fieber, funktionelle Lebernprobleme, Blut creatinine, glomerulonephritis vergrößert.

Wechselwirkung

Die antiaggregant Wirkung von ASA, heparin, thrombolytic Agenten, indirekte Antikoagulanzien, NSAID (einschließlich des STEUERMANNES 2 Hemmstoffe), vergrößert die Gefahr der Blutung von der gastrointestinal Fläche, so verlangt der gleichzeitige Gebrauch dieser Agenten Verwarnung.

Clopidogrel sollte mit der Verwarnung in Patienten verwendet werden, die eine Gefahr der vergrößerten Blutung in Trauma oder Chirurgie haben können, wenn sie glycoprotein IIb / IIIa Hemmstoffe gleichzeitig nehmen.

Der gleichzeitige Gebrauch von clopidogrel und warfarin wird nicht empfohlen, weil Es Blutung vergrößern kann (siehe auch "Spezielle Instruktionen").

Kein klinisch bedeutender PDE wurde in Fällen des gleichzeitigen Gebrauches von clopidogrel mit atenolol, nifedipine, oder einer Kombination von atenolol mit nifedipine gefunden. Außerdem hat sich die pharmacodynamic Tätigkeit von clopidogrel bedeutsam mit dem gleichzeitigen Gebrauch des Barbiturats, cimetidine oder der Oestrogen nicht geändert.

Der pharmacokinetics von digoxin oder theophylline hat sich mit der gleichzeitigen Verwaltung von clopidogrel nicht geändert. Antazidumvorbereitungen betreffen die Absorption von clopidogrel nicht.

Die Studie von menschlichem hepatischem microsomes hat gezeigt, dass der clopidogrel metabolite verbunden mit carboxylic Säuren die Tätigkeit des CYP2C9 isoenzyme unterdrücken kann. Das kann Plasmakonzentrationen von Rauschgiften wie phenytoin, tolbutamide und NSAIDs vergrößern, die metabolized durch den CYP2C9 isoenzyme sind. Phenytoin und tolbutamide können sicher mit clopidogrel verwendet werden.

Da clopidogrel metabolized vor der Bildung seines aktiven metabolite teilweise durch das CYP2C19 System ist, kann der Gebrauch von Rauschgiften, die dieses System hemmen, zu einer Abnahme in der Konzentration des aktiven metabolite von clopidogrel führen. Der gleichzeitige Gebrauch von starken oder gemäßigten Hemmstoffen des CYP2C19 isoenzyme (eg omeprazole) sollte mit clopidogrel vermieden werden. Wenn Protonenpumpenhemmstoffe gleichzeitig mit clopidogrel genommen werden sollen, sollte ein Protonenpumpenhemmstoff mit kleinster Hemmung des CYP2C19 isoenzyme, wie pantoprazole, gegeben werden.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, unabhängig von der Nahrungsmittelaufnahme.

Erwachsene und ältliche Patienten sollten Egitromb® 75 Mg einmal täglich erhalten.

Behandlung sollte innerhalb einer Periode von mehreren zu 35 Tagen in Patienten danach myocardial Infarkt und von 7 Tagen bis zu den 6 Monaten - in Patienten danach ischemic Schlag beginnen.

Im Falle akuten kranzartigen Syndroms ohne ST-Segmenterhebung (nicht stabile Angina oder myocardial Infarkt ohne Q Welle) sollte die Vorbereitung von Egithromb® mit einer einzelnen ladenden Dosis von 300 Mg angefangen werden, und dann fortsetzen, 75 Mg einmal täglich in der Kombination mit ASA (an einer Dosis 75 - 325 Mg / Tag) zu nehmen. Weil höhere Dosen von ASA mit einer vergrößerten Gefahr der Blutung vereinigt werden, wird es empfohlen, es an Dosen nicht außerordentliche 100 Mg vorzuschreiben. Daten von klinischen Proben zeigen die Möglichkeit an, das Rauschgift Egitromb® bis zu 12 Monate zu verwenden, und die maximale Wirkung der Therapie wird durch den 3. Monat bemerkt.

Akuter myocardial Infarkt mit der ST-Segmenterhebung. Egitromb® sollte 75 Mg einmal täglich genommen werden; Behandlungsanfang mit einer ladenden Dosis und Vereinigung mit oder ohne ASA und thrombolytics. Die Wirksamkeit der Therapie mehr als 4 Wochen ist nicht studiert worden.

Atrial fibrillation. Egitromb® sollte einmal täglich an einer Dosis von 75 Mg genommen werden. In der Kombination mit der Vorbereitung Egitromb® ist es notwendig, dann die Verwaltung von ASA (75-100 Mg / Tag) anzufangen und fortzusetzen.

Die Vermissten der folgenden Dosis. Wenn weniger als 12 Stunden nach Vermissten der folgenden Dosis gegangen sind, sollte die verpasste Dosis des Rauschgifts sofort genommen werden, und dann sollten die folgenden Dosen in der üblichen Zeit genommen werden. Wenn mehr als 12 Stunden nach Vermissten der folgenden Dosis gegangen sind, sollte der Patient die folgende Dosis in der üblichen Zeit nehmen (nehmen Sie keine doppelte Dosis).

Spezielle geduldige Gruppen

Patienten mit der genetisch entschlossenen reduzierten Tätigkeit des isoenzyme CYP2C19. Die niedrige Tätigkeit des isoenzyme CYP2C19 wird mit einer Abnahme in der Antithrombozytwirkung von clopidogrel vereinigt. Die Weise der Anwendung höherer Dosen (600 Mg - ladender Dosis, dann - 150 Mg einmal täglich täglich) in Patienten mit der niedrigen Tätigkeit des isoenzyme CYP2C19 vergrößert die Antithrombozytwirkung von clopidogrel. Jedoch zurzeit in klinischen Proben, die klinische Ergebnisse in Betracht ziehen, ist die optimale Dosierenregierung von clopidogrel für Patienten mit dem reduzierten Metabolismus wegen der genetisch verursachten niedrigen Tätigkeit des CYP2C19 isoenzyme nicht gegründet worden.

Patienten des fortgeschrittenen Alters. Verlangen Sie Dosisanpassung an ältliche Patienten nicht.

Kinder. Es gibt keine Erfahrung, das Rauschgift in Kindern zu verwenden.

Patienten mit der verschlechterten Nierenfunktion. Die Erfahrung des Verwendens in Patienten mit der verschlechterten Nierenfunktion wird beschränkt.

Patienten mit der verschlechterten Lebernfunktion. Die Erfahrung des Verwendens in Patienten mit Lebererkrankungen der gemäßigten Strenge (in dem es Manifestationen der hemorrhagic Diathese geben kann) wird beschränkt.

Überdosis

Symptome: Eine Überdosis von clopidogrel kann die Zeit der Blutung verlängern und zu mit der Blutung vereinigten Komplikationen führen.

Behandlung: Wenn Blutung entdeckt wird, sollte angemessene Behandlung gegeben werden. Wenn es notwendig ist, die anhaltende blutende Zeit schnell zu reduzieren, kann Thrombozyttransfusion die Effekten von clopidogrel beseitigen. Es gab keine Gegenmittel der pharmakologischen Tätigkeit von clopidogrel.

Spezielle Instruktionen

Während der Behandlungsperiode ist es notwendig, die Rahmen des hemostasis Systems (APTT, Thrombozytzählung, Thrombozyt funktionelle Tätigkeitstests) zu kontrollieren; Untersuchen Sie regelmäßig die funktionelle Tätigkeit der Leber.

Clopidogrel sollte mit der Verwarnung in Patienten gefährdet der vergrößerten Blutung in Trauma, Chirurgie, in Patienten mit der Schadenneigung zur Blutung (besonders gastrointestinal und intraaugenfällig), sowie in Patienten verwendet werden, die ASA, NSAIDs empfangen (incl. Hemmstoffe des STEUERMANNES 2), heparin oder glycoprotein IIb / IIIa Hemmstoffe. Patienten sollten sorgfältig kontrolliert werden, um irgendwelche Zeichen der Blutung, incl zu identifizieren. Besonders während der ersten Wochen der Anwendung des Rauschgifts und / oder nach angreifenden Verfahren auf den chirurgischen oder Herzoperationen. Der gleichzeitige Gebrauch von clopidogrel und warfarin wird nicht empfohlen, weil Es Blutung vergrößern kann. Im Fall vom chirurgischen Eingreifen, wenn antiaggregant Wirkung unerwünscht ist, sollte der Kurs der Behandlung 7 Tage vor der Operation unterbrochen werden.

Patienten sollten gewarnt werden, dass, weil ein Stillstand der Blutung, die vorkommt, wenn sie clopidogrel verwendet (in der Kombination mit oder ohne ASA) mehr Zeit verlangt, sie dem Arzt über jeden Fall der ungewöhnlichen Blutung erzählen sollten. Patienten sollten auch den Arzt über die Einnahme des Rauschgifts informieren, wenn sie schnell, und vor der Einnahme eines neuen Rauschgifts behandelt werden sollen.

Nach der Einnahme clopidogrel wurde TTP sehr selten manchmal nach einem Kurzzeitgebrauch entdeckt. Diese Bedingung wird durch thrombocytopenia und microangiopathic hemolytic Anämie in der Kombination mit neurologischen Zeichen charakterisiert, hat Nierenfunktion oder Fieber verschlechtert. TTP ist eine potenziell tödliche Bedingung, die unmittelbare Behandlung, incl verlangt. Mit dem Gebrauch von plasmapheresis.

Wegen des Mangels an Daten kann clopidogrel nicht für den akuten (weniger als 7 Tage) ischemic Schlag empfohlen werden.

Die Erfahrung, clopidogrel in Patienten mit der verschlechterten Nierenfunktion zu verwenden, wird beschränkt, so sollte diesen Patienten Verwarnung mit clopidogrel gegeben werden.

Im Falle ernster Verletzungen der Lebernfunktion sollte man sich über die Gefahr erinnern, hemorrhagic Diathese zu entwickeln, die Erfahrung, das Rauschgift in Patienten mit der gemäßigten Schwächung der Lebernfunktion zu verwenden, wird deshalb beschränkt, diesen Patienten sollte Verwarnung mit clopidogrel gegeben werden.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Arbeit mit der Maschinerie zu steuern. Clopidogrel beeinflusst nicht oder betrifft ein bisschen die Fähigkeit, Fahrzeuge und Arbeit mit Mechanismen zu steuern.

Ausgabenform

Filmdragees, 75 Mg 7 Etikett. In einer Blase des vereinigten Films "Kälte" (Polyamid / Alufolie / PVC) / Alufolie). Für 2 oder 4 Blasen in einem Pappbündel.

Hersteller

CJSC "Pharmaceutical Plant EGIS". 1106, Budapest, St. Keresturi, 30-38, Ungarn.

Darstellung von CJSC "Pharmaceutical Plant EGIS" (Ungarn) in Moskau. 121108, Moskau, St. Ivan Franko, 8 Jahre alt.

Bedingungen der Versorgung von Apotheken

Auf der Vorschrift.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Egitromb

Bei einer Temperatur nicht höhere 25 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Das Bordleben des Rauschgifts Egitromb

5 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Complamin
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Emoxipine
 

Someone from the Oman - just purchased the goods:
Anafranil 25mg 30 pills