Best deal of the week
DR. DOPING

Blog

Logo DR. DOPING

Bildung des Drogenmissbrauchs

14 Aug 2018

Der Gebrauch von Rauschgiftrauschgiften ist wegen der Besonderheiten ihrer Handlung auf Menschen, von denen einer die Fähigkeit ist, Wohlbefinden zu verursachen.

Formation of drug abuse

Dieses Wohlbefinden ist eines der Zeichen des Staates der Rauschgiftvergiftung (Vergiftung). Seine Natur, Strenge von subjektiven Effekten des Vergnügens, Vergnügens, wird die imaginäre Verbesserung des physischen und geistigen Wohlbehagens durch verschiedene Faktoren bestimmt: Der Typ des Rauschgifts, des Zustands und der Stimmung des Verbrauchers, der Umgebung, in der es gelegen wird. Das durch opioid Vorbereitungen verursachte Wohlbefinden ist den Sensationen des somatischen Vergnügens und dem emotionalen Hintergrund des Rests, Seligkeit innewohnend. Mit dem Wohlbefinden, das durch psychostimulants, ein Gefühl der intellektuellen Wiederherstellung verursacht ist, herrscht Erläuterung vor. Das in Rauschgiftvergiftung beobachtete Wohlbefinden wird mit einer perceptual Unordnung, einer Änderung im Denken notwendigerweise verbunden.

Es sollte betont werden, dass der Grad der Rauschgiftaussetzung von der Dosis genommen direkt abhängig ist, und auch mit der vorherigen Erfahrung seines Verbrauchs (die Anwesenheit der Toleranz zum Rauschgift) verbunden ist. Die Natur des Wohlbefindens, das dadurch auch verursacht ist, hängt von der Vorschrift des Rauschgifts ab. Es ist bekannt, dass Rauschgiftsüchtige mit der Erfahrung das Wohlbefinden nicht erreichen, das sie am Anfang Anästhesie erhalten haben. Weil Sie sich an das Rauschgift, die Intensität von Wohlbefindenabnahmen gewöhnen. Mit der Zeit beginnt der Süchtige, das Rauschgift zu nehmen, um Wohlbefinden in seinem ursprünglichen Konzept, aber nur nicht herbeizurufen, um den subjektiv schmerzhaften, unbehaglichen Staat zu entfernen. Einnahme eines Rauschgifts macht ihn besonders angenehm nicht, aber ohne ihn kann er nicht tun.

Die Fähigkeit von Rauschgiftrauschgiften, Hingabe (Rauschgiftabhängigkeit) zu verursachen, wird durch ihre pharmakologische Handlung auf jenen Bereichen des Gehirns erklärt, dessen Verärgerung positive Sensationen verursacht. Rauschgiftsubstanzen und Substanzen, die Substanzenmissbrauch verursachen, aktivieren Sie Zonen von Bequemlichkeit, Vergnügen, Belohnung, Aufmunterung, positiver Verstärkung, und stärken Sie dadurch emotional positive Reaktionen. Physiologen, die Bedeutung dieser Zonen für ein Tier bewertend, glauben, dass sein Verhalten durch die Verärgerung dieser Zonen und Zonen des entgegengesetzten Zeichens (Zonen der Strafe, Zonen des Missfallens) bestimmt wird.

Nervenimpulse, die die Leitenpfade mitkommen, bringen Informationen zum Gehirn über die Befriedigung oder Unzufriedenheit einer besonderen Notwendigkeit. Infolgedessen wählt das Tier diese Taktik des Verhaltens, das schließlich eine Verärgerung der positiven Zonen zur Verfügung stellt. In Menschen ist dieses System sicher schwieriger, da seine Bedürfnisse und Tätigkeiten größtenteils wegen sozialer Faktoren sind, aber der Grundsatz des Systems ist ähnlich.

Rauschgiftsubstanzen, Vergnügenzonen aktivierend, bilden eine neue Notwendigkeit, einen neuen Wunsch - der Bedarf am Gebrauch von Rauschgiftrauschgiften. Diese neue Notwendigkeit beginnt zu unterdrücken wird und Acht haben.

Episodischer Gebrauch, Rauschgifte zu berauschen, wird durch ihren regelmäßigen Empfang ersetzt. Die anfängliche Wirkung ihrer Aufnahme vermindert sich, die Schutzreaktionen zu seiner Verwaltung nehmen ab und verschwinden - alle, was das Symptome von einer Änderung in der Reaktionsfähigkeit des Organismus sind. Er ist bereits verschieden als vorher, auf das Einspritzenrauschgift reagierend. (Eine Person von der Geburt hat mehrere angeborene Schutzreaktionen, die durch den Eingang von toxischen (giftigen) Substanzen in den Körper manifestiert sind. Zum Beispiel, in einer Person, die nicht an das Trinken von Alkohol gewöhnt ist, verursacht sogar ein kleiner Betrag von alkoholischen Getränken das Erbrechen. So schützt der Körper sich von schädlichen Auslandssubstanzen.)

Dasselbe geschieht mit der ersten Bekanntschaft mit Rauschgiften. Zum Beispiel zuerst, wenn Haschisch genommen wird, oder wenn Schlaftabletten missbraucht werden, gibt es reichen Schweiß, Schluckauf, das Sabbern, den Schmerz in den Augen, den Brechreiz, das Erbrechen, den Schwindel, und dann werden diese Symptome sogar mit tiefer tödlicher Vergiftung nicht mehr bemerkt.

Eine gesunde Person kann Wein, Wodka usw. seit mehreren Tagen hintereinander nicht trinken; sie werden angewidert für ihn, und ein Patient mit Alkoholismus trinkt sie täglich. Dasselbe geschieht, wenn es das Berauschen von Agenten nimmt. Der regelmäßige tägliche Gebrauch von ihnen zeigt eine geänderte Antwort auf diese Fonds - über das Gewöhnen an sie an. Es äußert sich in der Erhöhung des tolerability von Rauschgiftrauschgiften, Toleranz vergrößernd. Toleranz ist ein Zustand der Anpassung, die durch eine Schwächung der Schutzreaktion zur anfänglichen Dosis der berauschenden Substanz charakterisiert ist, so dass man den ehemaligen Grad vergrößert, Wirkung zu berauschen, ist seine Zunahme erforderlich. Die Formen der Vergiftung ändern sich auch, aber das geschieht etwas später.

Zur gleichen Zeit entstehen Phänomene der geistigen Abhängigkeit und verstärken sich, eine Bedingung, in der ein Rauschgift einen Sinn der Befriedigung verursacht und verlangt, dass wiederholte oder dauernde Verwaltung Vergnügen fortsetzt oder Unbequemlichkeit verhindert. Geistige Abhängigkeit äußert sich in unveränderlichen Gedanken über Rauschgifte, in der Aufhebung der Stimmung vor seinem Empfang, und umgekehrt, in der Gereiztheit, Unzufriedenheit, Depression ohne die üblichen Mittel. Wenn eine gesunde Person verschiedene Vergnügen hat, kann er in einem Staat der geistigen Bequemlichkeit in einer Vielfalt von Situationen sein, dann erreicht der Süchtige sie nur unter dem Einfluss des Rauschgifts.

Das Äußere von Zeichen der physischen Abhängigkeit, die sich in den intensiven physischen Unordnungen äußert, die vorkommen, wenn das Rauschgift unterbrochen wird, ist die folgende Bühne in der Entwicklung der Krankheit. Solche Unordnungen (Abstinenzsyndrom) sind ein Komplex von spezifischen Symptomen und Zeichen von geistigen und physikalischen Eigenschaften, die für die Handlung jedes Typs des Rauschgifts charakteristisch sind.

Erleichterung kommt mit der Einführung in den Körper desselben Rauschgifts oder anderer Substanz, die eine ähnliche pharmakologische Wirkung hat und demselben Typ gehört. Wenn die passende Dosierung beobachtet wird, erscheint die physische Abhängigkeit äußerlich nicht. Es wird ein starker Faktor in der Erhöhung geistiger Abhängigkeit, die eine Person veranlasst fortzusetzen, das Rauschgift zu nehmen oder seinen Gebrauch sogar nach dem Versuchen fortzusetzen, davon Abstand zu nehmen.


Vorheriger Artikel
Rezension von Psilocybes
Nächster Artikel
Was ist detoxification?
 

Someone from the Japan - just purchased the goods:
Azopt eye drops 1% 5ml