Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Instruction for use: Voltaren rapid

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Diclofenac

ATX Code M01AB05 Diclofenac

Pharmakologische Gruppe

Non-steroidal antientzündliches Rauschgift (NSAID) [NSAIDs - Essigsaure saure Ableitungen und verwandte Zusammensetzungen]

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

G43 Migräne

Der Schmerz der Migräne, Migräne, hemiplegic Migräne, Migränenkopfweh, Ein Migränenangriff, Dauerndes Kopfweh, hemicranias

H66.9 Otitis Medien, unangegeben

Chronischer otitis, Otitis, otitis Medien, mittlere Ohrinfektionen, Medien von Otitis in Kindern

J02 Akuter Rachenkatarrh

Entzündung des nasopharynx, Entzündliche Krankheit des oropharynx, Entzündlicher Prozess der Kehlröhre, Infektionskrankheiten von ENT-Organen, Halswehinfektion, Verärgerung von entzündlichen Krankheiten der Kehlröhre und der Mundhöhle, des Rachenkatarrhs, des Rachenkatarrhs akut, des Rachenkatarrhs, Pharyngolaringitis

J03 Akute Mandelentzündung [Halsweh]

J31.2 Chronischer Rachenkatarrh

Rachenkatarrh chronisch, Verärgerung von entzündlichen Krankheiten der Kehlröhre und mündlichem cavityHypertrophic Rachenkatarrh, Entzündlichem Prozess von Kehlröhre, Halswehinfektion, Ansteckend-entzündlichen Krankheiten der Kehlröhre, Ansteckend-entzündlichen Krankheiten der Mundhöhle und der Kehlröhre, des Rachenkatarrhs von Atrophic

J35.0 Chronische Mandelentzündung

Mandelentzündung chronische, Entzündliche Krankheiten der Mandeln, Angina chronische, Chronische hypertrophische Mandelentzündung, Angina von Tonsillar

M35.3 Rheumatischer polymyalgia

Pseudoarthritis rhizomelic, Rheumatischer polymyalgia, Schmerzsyndrom in rheumatischen Krankheiten, Muskelschmerz mit Rheumatismus, Extragelenkrheumatismus, rheumatischem Extragelenksyndrom, rheumatischen Extragelenkkrankheiten, weicher rheumatischer Extragelenkgewebeverletzung, Extragelenkformen von Rheumatismus, Rheumatischem weichem Gewebeschaden, Rheumatismus von weichen Geweben, Rheumatischen Krankheiten von weichen Geweben, Rheumatischen Krankheiten der periarticular weichen Gewebe, Rheumatischen Zuneigungen von weichen Geweben, Rheumatischen collagen Krankheiten

M54 Dorsalgia

Schmerz im Zurückbereich, Schmerz im Stachel, Rückenschmerz, Schmerz in verschiedenen Teilen des Stachels, der Rückenschmerzen, des Schmerzhaften Schmerzsyndroms im Stachel, des Schmerzes im musculoskeletal System

M79.0 Anderer unangegebener Rheumatismus

Degenerative rheumatische Krankheit, Degenerative und rheumatische Krankheiten der Sehnen, Degenerative rheumatische Krankheiten, Lokalisierte Formen von Rheumatismus von weichen Geweben, Rheumatismus, Rheumatismus mit einem ausgesprochenen allergischen Bestandteil, Rheumatismus des Gelenk- und extraarticular, des Rheumatischen Angriffs, der Rheumatischen Beschwerden, der Rheumatischen Krankheiten, der Rheumatischen Krankheit des Stachels, der Rückfälle von Rheumatismus, Gelenk- und Extragelenkrheumatismus, Gelenk- und Muskelrheumatismus, Gelenkrheumatismus, Gelenksyndrom mit Rheumatismus, Chronischem rheumatischem Schmerz, Chronischem Gelenkrheumatismus, Rheumatischen Krankheiten, Rheumatischen Krankheiten der Bandscheibe

N70 Salpingitis und oophoritis

Adnexitis, Entzündliche Krankheiten von weiblichen Geschlechtsorganen, Entzündliche Krankheiten von weiblichen Geschlechtsorganen, Infektion der Geschlechtsorgane, Oophoritis, Akuten adnexitis, Salpingitis, Salpingo-oophoritis, Chronischen entzündlichen Krankheiten der Eierstöcke, Entzündung der Eierstöcke

Unangegebener N94.6 Dysmenorrhea

Schmerz während der Menstruation, Funktionellen Unordnungen des Menstruationszyklus, der Menstruationskrampen, Emmeniopathy, des Schmerzes während der Menstruation, Schmerzhaften Menstruationsunregelmäßigkeiten, algomenorrhea, algomenoreya, glättet Schmerz Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Disalgomenoreya, dysmenorrhea, Dysmenorrhea (notwendig) (Exfoliative), Menstruationsunordnung, Menstruation schmerzhaft, metrorrhagia, Verletzung des Menstruationszyklus, der Menstruationsunregelmäßigkeiten, Prolaktinzavisimoe Menstruationsunordnungen, Prolaktinzavisimoe Menstruationsfunktionsstörung, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Krampfhaftem dysmenorrhea, Primärem disalgomenoreya

R52.9 unangegebener Schmerz

Schmerz nach Cholecystectomy, Schmerzschießen, Nichtbösartigem Schmerz, gynecological und Geburtsschmerz, Schmerzsyndrom, Schmerz in der postwirkenden Periode, Schmerz in der postwirkenden Periode nach orthopädischer Chirurgie, Schmerz der entzündlichen Entstehung, Schmerz als Krebsentstehung, Schmerzsyndrom nach diagnostischen Verfahren, Schmerz nach der Chirurgie Diagnostisch, Schmerz nach der Chirurgie, Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie, Schmerz nach Verletzungen, Schmerz nach der Eliminierung von hemorrhoids, Schmerz an der nichtrheumatischen Entzündung der Natur, Schmerz in entzündlichen Verletzungen des peripherischen Nervensystems, Schmerz im diabetischen Nervenleiden, Schmerz in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz wenn die Sehnenpathologie, glättet Schmerz Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerz in Traumasyndrom, Schmerz mit Verletzungen und nach dem chirurgischen Eingreifen, Schmerz in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz mit Duodenalulcus, Schmerzsyndrom in Magengeschwür, Schmerzsyndrom in Magengeschwür und Duodenalulcus, Schmerz, Schmerz während der Menstruation, Schmerzsyndromen, schmerzhaftem Zustand, Schmerzhafter Fußerschöpfung, Wunden Kaugummis, wenn sie Zahnprothesen trägt, verlässt die Wundkeit der Schädelnerven Punkte, Schmerzhafte Menstruationsunregelmäßigkeiten, Schmerzhaftes Ankleiden, Schmerzhafte Muskelkonvulsion, Schmerzhaftes Zahnwachstum, Melosalgia, Schmerz im Bereich der chirurgischen Wunde, Schmerz in der postwirkenden Periode, Schmerz im Körper, Schmerz nach diagnostischen Verfahren, Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie, Schmerz nach der Chirurgie, Den Schmerzen der Grippe, dem Schmerz im diabetischen Polynervenleiden, dem Schmerz für Brandwunden, dem Schmerz während des Geschlechtsverkehrs, dem Schmerz während diagnostischer Verfahren, dem Schmerz während therapeutischer Verfahren, für Kälteschmerz, Schmerz in Sinusitis, Schmerz in Trauma, traumatischen Schmerz, Der Schmerz in der postwirkenden Periode, Schmerz nach diagnostischen Verfahren, Der Schmerz nach der Sclerotherapy, Schmerz nach Chirurgie, postwirkendem Schmerz, Schmerzpostfunktionär und posttraumatischem, posttraumatischem Schmerz, Schmerz, wenn man, Schmerz in ansteckenden und entzündlichen Krankheiten der oberen Atemwege, Dem Schmerz von Brandwunden, Dem Schmerz in traumatischer Muskelverletzung, Schmerz in Trauma, Dem Schmerz der Zahnförderung, Dem Schmerz des traumatischen Ursprungs, Schmerz schluckt, der durch Konvulsion von glatten Muskeln, Ausgedrücktes Schmerzsyndrom, Ausgedrücktes Schmerzsyndrom, traumatischen Ursprung, Postwirkenden Schmerz, Posttraumatischen Schmerz, Posttraumatisches Schmerzsyndrom, Stumpfen Schmerz, Traumatischen Schmerz, Traumatischen Schmerz, Milden Schmerz, Gemäßigt schweren Schmerz, Gemäßigten Schmerz, Polyarthralgia mit polymyositis verursacht ist

R60.0 Lokalisierte Schwellung

Allergisches Kehlkopfödem, Lokale Schwellung, lokales Ödem, hat Schwellung, Schwellung der niedrigeren äußersten Enden lokalisiert, verursacht durch Entzündung der Sehnenscheide, Die Schwellung nach der Zahnchirurgie, Schwellung des mucosa des nasopharynx, Schwellung des traumatischen Ursprungs, Traumatischen Ödems Schwellend, mit Verletzungen, Posttraumatischer Schwellung, Posttraumatischem Ödem, Posttraumatischem weichem Gewebeödem, Traumatischem Ödem, mündlichem Ödem Schwellend

R68.8.0 * Entzündliches Syndrom

Schmerzhaftes Syndrom der entzündlichen Entstehung, Schmerzsyndrom mit Entzündung der nichtrheumatischen Natur, Schmerzsyndrom mit entzündlichen Verletzungen des peripherischen Nervensystems, Schmerzhafte Entzündung der Schulter gemeinsame, Schmerzhafte Entzündung nach Trauma oder Chirurgie, Schmerzhafte Entzündung nach Chirurgie, Schmerzhaftem hemorrhoids, Entzündung der Mittelohrmembran, Entzündung des Larynx, Entzündung der Kaugummis, Entzündung von Zellulose, Entzündung von Lymphenknoten, Mandelentzündung, Entzündung von Muskeln, Entzündung von weichen Geweben, Entzündung des Mundes, Entzündung nach der Chirurgie und dem Trauma, der Entzündung nach der orthopädischen Chirurgie, Entzündung nach Trauma, Entzündung in rheumatischer Arthritis, Entzündung des mittleren Ohrs, Entzündlicher Gummikrankheit, Entzündlichen Krankheiten der Augenlider, Entzündlichen Augenkrankheiten, Entzündlicher Schwellung von weichen Geweben, Entzündlichen Prozessen, Entzündlichen Prozessen nach dem chirurgischen Eingreifen, Entzündlichen Prozess, Entzündliches Syndrom, Entzündliches Syndrom des nichtrheumatischen Ursprungs, Entzündliches Syndrom nach der Chirurgie, den Eitrigen Infektionen, den Verstößen der Funktion einer Leber einer entzündlichen Ätiologie, Akuter Entzündung des musculoskeletal Gewebes, Vorentzündlicher weicher Gewebeentzündung

T14.3 Verlagerung, Verstauchung und Schaden am Kapsel-Ligamentous-Apparat des Gelenks des unangegebenen Bereiches des Körpers

Das schmerzhafte Ausdehnen von Muskeln, Schmerz und Entzündung in der Spannung, Verlagerung der Verlagerung, Degenerativen Änderungen im ligamentous Apparat, Ödem wegen Verstauchungen und blauer Blaue, Ödems nach dem Eingreifen für Verstauchungen, Schaden und Bruch von Bändern, wird Das musculoskeletal System, Schaden an Bändern, Schaden an den Gelenken, Bandbrüchen, Sehnensehnen, Brüchen der Sehnen von Muskeln, dem Ausdehnen, Muskelkrampf, Ausdehnen des Muskels, der Verstauchung, der Spannung der Sehnen, Erweiterungen, Streckenmuskeln, Verstauchungen, Spannung der Sehnen, Verletzung des musculoskeletal Systems, Verletzungen zu den Gelenken, Verletzungen von Kapselgelenkgeweben, Verletzungen des osteoarticular Systems, Verletzungen zu ligamentsInjuries zu den Gelenken, den Gemeinsamen Wunden, dem Ausdehnen des ligamentous Apparats, dem Gewohnheitsmäßigen Ausdehnen und dem Reißen beschädigt

T14.6 Verletzung von Muskeln und Sehnen des unangegebenen Körpergebiets

Schmerzsyndrom in der Pathologie von Sehnen, dem Schmerz in Sehnen, der Vorentzündlichen weichen Gewebeentzündung, dem Muskelbruch, dem Bruch von Muskeln, ohne die Integrität der Haut, Muskelbrüche, Weichen Gewebeverletzungen, Verletzungen von Muskel-Sehnengeweben, Muskelverletzungen, Weichen Gewebeverletzungen, Verletzungen zu Sehnen in Verlegenheit zu bringen

T14.9 unangegebene Verletzung

Das Schmerzsyndrom nach Trauma, Schmerzsyndrom mit Verletzungen, Schmerzsyndrom mit Trauma und nach Chirurgie, Schmerz im Falle Verletzung, Schmerz einer traumatischen Natur, Gelenkschmerzen mit Verletzungen, Postwirkendem und posttraumatischem Schmerz, Schmerz im Falle Verletzung, Schmerz eines traumatischen Ursprungs, Schwerem Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs, Tiefen Gewebeschadens, kratzt Tief auf dem Stamm, der Geschlossenen Verletzung, den Geringen Haushaltsverletzungen, dem Geringen Hautschaden, den Verletzungen der Integrität von weichen Geweben, Unkompliziertem Trauma, Umfassender traumatischer Verletzung, Akutem Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs, Ödem mit Trauma, Verschobenen Sportverletzungen, Posttraumatischem Schmerz, Weichen Gewebeverletzungen, Gemeinsamen Wunden, Sportverletzungen, Verletzung, Traumatischem Schmerz, Traumatischen Schmerzen, Traumatischem Infiltrat, Verletzungen zum Sport

T88.9 Komplikation der chirurgischen und ärztlichen Behandlung, unangegeben

Schmerz in der postwirkenden Periode, Schmerz in der postwirkenden Periode nach der orthopädischen Chirurgie, Schmerzsyndrom nach diagnostischen Verfahren, Schmerz nach der Chirurgie Diagnostisch, Schmerz nach der Chirurgie, Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie, Schmerz nach der Eliminierung von hemorrhoids, Schmerz in der Anwendung des excimer Lasers, Schmerz mit Verletzungen und nach dem chirurgischen Eingreifen, den Schmerzsyndromen in der Zahnpraxis, dem Schmerzhaften diagnostischen Eingreifen, den Schmerzhaften diagnostischen Manipulationen, den Schmerzhaften instrumentalen diagnostischen Verfahren, der Schmerzhaften instrumentalen Manipulation, den Schmerzhaften Behandlungen, den Schmerzhaften Manipulationen, dem Schmerzhaften Ankleiden, dem Schmerzhaften therapeutischen Eingreifen, dem Schmerz im Bereich der chirurgischen Wunde, dem Schmerz in der postwirkenden Periode, dem Schmerz nach diagnostischen Verfahren, Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie, dem Schmerz während diagnostischer Verfahren, dem Schmerz während therapeutischer Verfahren, dem Schmerz in Orthopädie, Dem Schmerz in der postwirkenden Periode, dem Schmerz nach diagnostischen Verfahren, Der Schmerz nach der Sclerotherapy, Der Schmerz nach der Zahnchirurgie, dem postwirkenden Schmerz, dem Schmerzpostfunktionär und posttraumatisch, Dem Schmerz der Zahnförderung, der Entzündung nach der Chirurgie oder Verletzung, Entzündung nach der orthopädischen Chirurgie, Entzündung nach der Chirurgie, Das entzündliche Syndrom nach der Chirurgie, Schwärenden postwirkenden Fistel, Wunde, Komplikationen nach der Zahnförderung Bedienend

Z100 * KLASSE XXII Chirurgische Praxis

Unterleibschirurgie, Adenomectomy, Amputation, Koronarthrombose angioplasty, Angioplasty der Halsschlagadern, Antiseptischen Hautbehandlung für Wunden, Antiseptische Hand, Blinddarmoperation, Atherectomy, Ballonkoronarthrombose angioplasty, Vaginale Gebärmutterentfernung, Die kranzartige Umleitung, das Eingreifen in der Scheide und dem Nacken, das Eingreifen auf der Blase, das Eingreifen im Mund, die Wiederherstellung und die wiederaufbauende Chirurgie, die Handhygiene von medizinischem Personal, Chirurgie von Gynecologic, Eingreifen von Gynecological, Chirurgie von Gynecological, erschüttern Hypovolemic während Operationen, Desinfektion von eitrigen Wunden, Desinfektion von Wundenrändern, Diagnostischen Eingreifens, Diagnostischer Verfahren, Halsdiathermocoagulation, Langer Chirurgie, die Fistelnkatheter, Infektion in orthopädischer Chirurgie, Künstlicher Herzklappe, Cystectomy, ambulanter Kurzzeitchirurgie, Kurzzeitoperation, Kurzen chirurgischen Eingriffen, Krikotireotomiya, Blutverlust während der Chirurgie Ersetzend, Während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode, Kuldotsentez, der Laserphotokoagulation, der Laserkoagulation, der Retinallaserkoagulation, der Laparoskopie, der Laparoskopie in der Gynäkologie, der CSF Fistel, den Kleinen gynecological Operationen, den Kleinen chirurgischen Eingriffen, der Brustamputation und dem nachfolgenden Plastik, der Mediastinotomy, den Mikrochirurgischen Operationen auf dem Ohr, der Operation von Mukogingivalnye, dem Nähen, der Geringen Chirurgie, der neurochirurgischen Operation, der Immobilisierung des Augapfels in Augenchirurgie, Testectomy, Pancreatectomy, Perikardektomiya, Die Periode der Rehabilitation nach der Chirurgie, Die Periode, Heilung nach der Chirurgie, Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty, Pleuraler thoracentesis, Lungenentzündungspostfunktionär und posttraumatisch, Vorbereitung von chirurgischen Eingriffen, Vorbereitung der Chirurgie, Vorbereitung der Hände des Chirurgen vor der Chirurgie, Vorbereitung des Doppelpunkts für chirurgische Eingriffe, Postwirkende Ehrgeizlungenentzündung in der neurochirurgischen und Thoraxchirurgie verblutend, Postwirkender Brechreiz, Postwirkende Blutung, postwirkender granuloma, postwirkender Stoß, Die frühe postwirkende Periode, myocardial Revaskularisation, Radiectomy, Magenresektion, nehmen Resektion, Gebärmutterresektion, Lebernresektion, Enterectomy, Resektion des Teils des Magens, der Wiederverstopfung des bedienten Behälters aus, Gewebe während chirurgischer Eingriffe, Eliminierung von Nähten, Zustand nach der Augenchirurgie, Zustand nach der Chirurgie, Zustand nach der Chirurgie in der Nasenhöhle, Zustand nach der Gastrektomie, Status nach der Resektion des Dünndarms, Zustand nach der Tonsillektomie, Zustand nach der Eliminierung des Duodenums, Zustand nach Phlebectomy, Gefäßchirurgie, Splenectomy, Sterilisation von chirurgischen Instrumenten, Sterilisation von chirurgischen Instrumenten, Sternotomy, Zahnchirurgie, Zahneingreifen in periodontal Geweben, Strumectomy, Tonsillektomie, Thoraxchirurgie, Gesamtgastrektomie, Transdermal Intragefäßkoronarthrombose angioplasty Verpfändend, Resektion von Transurethral, Turbinektomiya, Eliminierung eines Zahns, Chirurgie des grauen Stars, Eliminierung von Zysten, Tonsillektomie, Eliminierung von Fibromen, die beweglichen primären Zähne Entfernend, Polypen Entfernend, gebrochenen Zahn, Eliminierung des Gebärmutterkörpers, Eliminierung von Nähten, Urethrotomy, Fistel likvoroprovodyaschih Wege, Frontoetmoidogaymorotomiya, Chirurgische Infektion, Chirurgischer Eingriff des chronischen Gliedes ulcersm, der Chirurgie, Der Chirurgie im analen Bereich, Der Chirurgie auf dem Doppelpunkt, der Chirurgischen Praxis, Dem chirurgischen Eingriff, dem Chirurgischen Eingreifen, der Chirurgie auf der Magen-Darm-Fläche, den Chirurgischen Eingriffen auf der Harnfläche, den Chirurgischen Eingriffen auf dem Harnsystem, dem Chirurgischen Eingreifen des genitourinary Systems, den Chirurgischen Eingriffen auf dem Herzen, der Chirurgischen Manipulation, der Chirurgie, der Chirurgie auf den Adern, dem Chirurgischen Eingreifen, der Gefäßchirurgie, dem Chirurgischen Eingriff der Thrombose, Cholecystectomy, Teilweisen Magenresektion, transabdominal Gebärmutterentfernung Entfernend, Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty, Percutaneous transluminal angioplasty, Kranzarterienumleitung, Zahnausrottung, Ausrottung von Milchzähnen, Pulpectomy, pulsative Herz-Lungenumleitung, Zahnförderung, Zahnförderung, Förderung des grauen Stars, Electrocoagulation, endourological Eingreifen, Episiotomy, Etmoidotomiya, Komplikationen nach der Zahnförderung

Zusammensetzung

Puder für die Lösung für die mündliche Verwaltung 50 Mg, den 1 Beutel

aktive Substanz:

Diclofenac-Kalium 50 Mg

Hilfssubstanzen: glyceryl dibehenate; Natrium saccharinate; aromatischer Anis; Kaliumswasserstoffkarbonat; würzige Minze; aspartame; mannitol

Tabletten, die mit einem Überzug angestrichen sind.

aktive Substanz:

Diclofenac-Kalium 50 Mg

Excipients:

Kern: Kalziumsphosphat; Getreidestärke; Natrium carboxymethyl Stärke; Silikondioxyd gallertartig wasserfrei; Magnesium stearate; PVP (povidone)

Schale: Rohrzucker; Talk; Polyäthylenglykol; ICC; PVP; rotes Eisenoxid; Titandioxyd

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, fieberverhütend, schmerzlindernd.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen.

Voltaren® Rapid sollte individuell, an der niedrigsten wirksamen Dosis, weil eine so kurze Zeitspanne verwaltet werden wie möglich.

Die Tabletten haben mit einem Deckel bedeckt, es ist notwendig, völlig ohne das Kauen zu schlucken, sich unten mit einer Flüssigkeit waschend, es ist vor der Mahlzeit wünschenswert.

Puder für die Lösung für die mündliche Verwaltung, vorzugsweise genommen vor Mahlzeiten.

Der Inhalt des Beutels sollte, das Rühren in einem Glas von (mit Kohlensäure nichtbehandeltem) Wasser aufgelöst werden. Die Lösung kann ein bisschen trüb bleiben, aber das betrifft die Wirksamkeit des Rauschgifts nicht.

Für Erwachsene ist die empfohlene anfängliche Dosis des Rauschgifts 100-150 Mg / Tag. Im Fall von gemäßigten Symptomen ist es gewöhnlich genügend, eine tägliche Dosis von 75-100 Mg für Dragees oder 50-100 Mg in der Puderform für die Vorbereitung einer Lösung für die mündliche Verwaltung zu verwenden. Die tägliche Dosis sollte in 2-3 Empfangdosen für Tabletten geteilt werden, die mit einem Überzug, und für 3 Dosen für ein Puder für die Vorbereitung einer Lösung angestrichen sind. Die maximale tägliche Dosis des Rauschgifts sollte 150 Mg / Tag nicht überschreiten.

Mit primärem dysmenorrhea sollte die tägliche Dosis für alle Dosierungsformen des Voltaren® Rapid Rauschgifts individuell ausgewählt werden; es sind gewöhnlich 50-150 Mg. Die anfängliche Dosis ist 50-100 Mg; nötigenfalls für mehrere Menstruationszyklen kann die Dosis zu 200 Mg / Tag vergrößert werden. Das Rauschgift sollte genommen werden, wenn die ersten Symptome erscheinen. Abhängig von der Dynamik von klinischen Symptomen kann Behandlung seit mehreren Tagen fortgesetzt werden.

Mit einem Migränenangriff ist die anfängliche Dosis für alle Dosierungsformen des Voltaren® Rapid Rauschgifts 50 Mg. Das Rauschgift sollte mit den ersten Symptomen von einem sich nähernden Angriff genommen werden. In Fällen, wo innerhalb von 2 Stunden nach der Einnahme der ersten Dosis es keine Erleichterung des Schmerzes gibt, ist es möglich, das Rauschgift an einer Dosis von 50 Mg wieder einzunehmen. Weiter, alle 4-6 Stunden, ist eine zusätzliche Ergänzung von Voltaren® Rapid 50 Mg möglich. Die Gesamtdosis des Rauschgifts sollte 200 Mg / Tag (seit nicht mehr als 2 Tagen) nicht überschreiten. Die Wirksamkeit des Voltaren Rapid in der Behandlung von Migränenangriffen in Kindern und Jugendlichen wird nicht gegründet.

Für Kinder und Jugendliche, die älter sind als 14 Jahre, wird das Rauschgift in einer täglichen Dosis von 75-100 Mg für Dragees oder 50-100 Mg des Rauschgifts in der Form eines Puders für die Vorbereitung einer Lösung für die mündliche Verwaltung vorgeschrieben (an einer Rate von 0.5-2 Mg / Kg / Tag, für die Behandlung der rheumatischen Arthritis, die tägliche Dosis kann zu 3 Mg / Kg maximal vergrößert werden).

Die tägliche Dosis sollte in 2-3 Empfangdosen für Tabletten geteilt werden, die mit einem Überzug, und für 3 Dosen für ein Puder für die Vorbereitung einer Lösung angestrichen sind. Die maximale tägliche Dosis des Rauschgifts sollte 150 Mg / Tag nicht überschreiten.

Voltaren® Rapid sollte in Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren alt nicht verwendet werden; wenn es notwendig ist, diese Kategorie von Patienten zu behandeln, kann die Voltaren® Vorbereitung in Zäpfchen 12.5 oder 25 Mg verwaltet werden.

Form des Problems

Tabletten, die mit einem Überzug, 50 Mg 10 Stücke angestrichen sind. im Blasensatz. 2 Blasen werden in einen Pappkasten gelegt.

Puder für die Lösung für die mündliche Verwaltung, 50 Mg. Für 900 Mg in der hermetisch gesiegelten Zeitung / Aluminium / PE Beutel. Durch 3, 6, 9, 12, 21, werden 24 oder 30 Beutel in einen Pappkasten gelegt.

Bedingungen der Erlaubnis von Apotheken

Auf der Vorschrift.

Lagerungsbedingungen

In einem trockenen Platz, bei einer Temperatur nicht höher als 30 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

Tabletten, die mit einem Überzug von 50-Mg-5jahren angestrichen sind.

Puder für die Lösung seit mündlichen Verwaltungs-50-Mg-2jahren.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Instruction for use: Diclovitum
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Bengay
 

Someone from the Netherlands - just purchased the goods:
Oftalamin bioregulator of eyes 40 pills