DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Instruktionen / Gebrauchsanweisung: Theraflex Chondrocream Stärke

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Meloxicam + Sulfat von Chondroitin

ÀÒÕ M02AX10 Andere Rauschgifte

Pharmakologische Gruppe

Regeneration des Gewebeanreizes + non-steroidal antientzündliches Rauschgift [Correctors des Knochens und Knorpelgewebemetabolismus in Kombinationen]

Regeneration des Gewebeanreizes + non-steroidal antientzündliches Rauschgift [NSAIDs - Oksikam in Kombinationen]

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

M19.9 Arthrose, unangegeben

Änderung in der Bürste mit osteoarthritis, Osteoarthritis, Osteoarthrosis, Arthrose von großen Gelenken, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Arthrose Deformierend, osteoarthritis Deformierend, osteoarthritis Gelenke, Osteoarthritis in der akuten Stufe, Osteoarthritis von großen Gelenken, Akutem Schmerzsyndrom mit osteoarthritis, Posttraumatischem osteoarthritis, Rheumatischem osteoarthritis, Spondylarthrosis, Chronischem osteoarthritis Deformierend

M25.5 Schmerz im Gelenk

Arthralgia, Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in osteoarthritis, Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerz in den Gelenken, der Wundkeit der Gelenke, der Wundkeit von Gelenken in strenger physischer Anstrengung, Schmerzhaftem entzündlichem gemeinsamem Schaden, Schmerzhaften Bedingungen des musculoskeletal Systems, Schmerzhaften gemeinsamen Bedingungen, Schmerzhafter traumatischer Zuneigung von Gelenken, Schmerz im musculoskeletal System, Schmerz in Schulterngelenken, Schmerz in den Gelenken, Gelenkschmerzen, Gelenkschmerzen mit Verletzungen, Schmerz von Musculoskeletal, Schmerz mit osteoarthritis, Schmerz in der Pathologie der Gelenke, Schmerz in rheumatischer Arthritis, Schmerz in chronischen degenerativen Knochenkrankheiten, Schmerz in chronischen degenerativen gemeinsamen Krankheiten, Knochengelenkschmerzen, Gelenkschmerzen, Arthritischem Schmerz des rheumatischen Ursprungs, Gelenkschmerzsyndrom, Gelenkschmerzen, Rheumatischem Schmerz, Rheumatische Schmerzen

M25.9 Gelenkkrankheit, unangegeben

Arthropathy, Krankheiten der Gelenke, in den Gelenken, der Schwellung der Gelenke, dem Gelenksyndrom, dem Ödem nach dem Eingreifen während Verstauchungen Schwellend

M42.9 Osteochondrosis des Stachels, unangegeben

Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems, Krankheiten des Rückgrats, Osteochondrosis des Stachels mit radicular Syndrom

M95.8 Andere angegebene musculoskeletal Missbildungen

Degenerative und dystrophic Krankheit des musculoskeletal Systems, Degenerative Krankheit des musculoskeletal Systems, Obmenno-dystrophic Krankheiten des musculoskeletal Systems

Zusammensetzung

Sahne für den Außengebrauch 1 g

aktive Substanzen:

Chondroitin-Natriumssulfat 50 Mg

meloxicam 10 Mg

Hilfssubstanzen: dimethylsulfoxide - 100 Mg; Propylene-Glykol 100 Mg; macrogol cetostearate - 12 Mg; Cetostearyl-Alkohol (cetyl Alkohol - nicht mehr als 60 %, stearyl Alkohol - nicht weniger als 40 %) - 42 Mg; Paraffinflüssigkeit - 100 Mg; Vaselin - 80 Mg; imidourea - 3 Mg; Natrium disulfite - 0.5 Mg; Wasser - bis zu 1 g

Beschreibung der Dosierungsform

Sahne vom Hellgelb mit einer grünlichen Tönung zu einem Gelb mit einer grünlichen Tönung der Farbe mit dem Geruch nach dimethylsulfoxide.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - chondroprotective, antientzündliches lokales, lokales Narkosemittel.

Pharmacodynamics

Das Rauschgift Theraflex® Chondrocream Forte hat eine vereinigte Wirkung: Es verlangsamt den Fortschritt von osteoarthritis und osteochondrosis, hat eine schmerzlindernde Wirkung, fördert eine Steigerung des gemeinsamen Entschließungsantrages (im Bereich der Anwendung von der Sahne), hat antientzündliche Handlung, reduziert Schwellung der Gelenke. Wegen der optimalen Kombination der Bestandteile der Sahne gibt es eine gegenseitige Erhöhung ihrer schmerzlindernden und antientzündlichen Auswirkungen.

Sulfat von Chondroitin ist ein hohes Molekulargewicht mucopolysaccharide, der ein natürlicher Bestandteil des knorpeligen Gewebes ist. Sulfat von Chondroitin verbessert Phosphorigkalziumsmetabolismus im knorpeligen Gewebe, Hemmungsenzyme, die Knorpelschaden, Hemmungsentartung (Zerstörung) des knorpeligen Gewebes verursachen, stimulieren die Synthese von glycosaminoglycans, fördert die Regeneration (Wiederherstellung) der knorpeligen Oberflächen der Gelenke, beschleunigt die Prozesse ihrer Reparatur, verhindert den Zusammenbruch des Bindegewebes. Das führt zu einer Abnahme in der Wundkeit und vergrößerten Beweglichkeit der betroffenen Gelenke.

Meloxicam - NSAIDs - hat eine antientzündliche, schmerzlindernde Wirkung. Meloxicam hemmt auswählend STEUERMANN 2, stört den Metabolismus von arachidonic Säure, reduziert den Betrag der PG (Vermittler des Schmerzes und der Entzündung) im entzündlichen Fokus. Meloxicam ist ein chondrojetral Rauschgift, er hat keine negative Wirkung auf das knorpelige Gewebe, betrifft die Synthese von proteoglycan durch chondrocytes des Gelenkknorpels nicht.

Anzeigen

In der komplizierten Therapie von degenerativen-dystrophic Krankheiten des musculoskeletal Systems:

osteoarthritis;

osteocondritis des Stachels;

Andere gemeinsame Krankheiten durch Schmerzsyndrom begleitet.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu den Bestandteilen des Rauschgifts (sowie anderer NSAIDs);

Verletzung der Integrität der Haut in Plätzen der beabsichtigten Anwendung;

das Alter von Kindern (bis zu 12 Jahre).

Mit der Verwarnung: verschlechterte hepatische und Nierenfunktion; ausgesprochene Pathologie der Magen-Darm-Fläche (Magengeschwür in der Phase der Verärgerung); gekennzeichnete Pathologie des Blutsystems; älteres Alter.

Schwangerschaft und Laktation

Der Gebrauch des Rauschgifts wird während Schwangerschaft und Laktation kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Es kann allergische Reaktionen von der Haut (das Jucken, die Röte, der Hautausschlag) geben.

Wenn es irgendwelche Nebenwirkungen gibt, hören Sie auf, die Sahne zu verwenden, und befragen Sie einen Arzt.

Wechselwirkung

Fälle der Wechselwirkung oder Inkompatibilität mit anderen Rauschgiften werden nicht beschrieben.

Das Dosieren und Verwaltung

Lokal. Reiben Sie leicht einen Streifen der creme Länge von 1 bis 5 cm, Vielfältigkeit der Anwendung - 2-3mal pro Tag. Der erforderliche Betrag des Rauschgifts hängt von der Größe des schmerzhaften Bereiches ab.

Nach der Verwendung des Produktes sollten die Hände gründlich gewaschen werden.

Die Dauer der Behandlung hängt von den Anzeigen und der beobachteten Wirkung ab. Nach 2 Wochen des Gebrauches sollte sich das Rauschgift mit einem Arzt beraten.

Überdosis

Die äußerst niedrige Systemabsorption von aktiven Bestandteilen des Rauschgifts mit der Außenanwendung macht eine Überdosis fast unmöglich.

spezielle Instruktionen

Das Rauschgift sollte nur auf die intakte Haut angewandt werden, das Einsteigen in offene Wunden vermeidend. Erlauben Sie dem Rauschgift nicht, in die Augen und Schleimhäute einzugehen.

Sie sollten Ihren Arzt vor dem Teilen vom Rauschgift Theraflex® mit der Chondrochem Stärke mit anderem NSAIDs, und auch befragen, wenn Sie das Rauschgift seit mehr als 2 Wochen verwenden müssen.

Wirken Sie auf die Fähigkeit ein, Fahrzeuge zu steuern und Mechanismen zu führen. Das Rauschgift verursacht Sedierung, psychomotorische Unordnungen nicht und betrifft eine Fähigkeit eines Patienten nicht, sich mit potenziell gefährlichen Tätigkeiten zu beschäftigen, die vergrößerte Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von geistigen und bewegenden Reaktionen verlangen.

Form des Problems

Sahne für den Außengebrauch, 1 % + 5 %. Durch 10, 20, 25, 30, 50 oder 100 g in einer Aluminiumtube. Jede Tube wird in einen Satz von Karton gelegt.

Bedingungen der Erlaubnis von Apotheken

Ohne Rezept.

Lagerungsbedingungen

Bei einer Temperatur nicht höher als 25 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Ireland - just purchased the goods:
Deprim 30 pills