DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Instruktionen / Gebrauchsanweisung: Tazepam

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Filmdragees

Aktive Substanz: Oxazepam*

ATX

N05BA04 Oxazepam

Pharmakologische Gruppe:

Anxiolytics

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

F10.2 Syndrom der Alkoholabhängigkeit: Alkoholismus; Alkoholhingabe; posiomania; Abhängigkeit von Alkohol; Trunksucht; betrunkener Staat; Alkoholmissbrauch; Verletzungen von Ideatornoy in Alkoholismus; vierteljährlicher Alkohol; zwanghafte Sehnsucht für Alkohol; Nervensymptome vom Alkoholismus; die Sehnsucht für Alkohol; Syndrom von Psychoorganic in chronischem Alkoholismus; reduzierte Sehnsucht für Alkohol; chronischer Alkoholismus

F10.3 Abstinenz: Alkoholabzugsyndrom; Abstinenzsyndrom; Abstinenzsyndrom mit Alkoholismus; Abstinenz; Alkoholabstinenz; Alkoholabzugstatus; Alkoholabzugsyndrom; Unordnung von Postabstinctive; Postabstinenzzustand; Katersyndrom; Abstinenzsyndrom; Alkoholabstinenzsyndrom; Alkoholabzugsyndrom; Abstinenzzustand

F32 Depressive Episode: Subdepression von Adynamic; Astheno-adynamic subdepressive Staaten; Unordnung von Asthenodepressive; Astheno-depressive Unordnung; der Staat Asthenodepressive; Astheno-depressiver Staat; depressive Hauptunordnung; Depression von Vyaloapatichesky mit der Zurückgebliebenheit; doppelte Depression; depressiver pseudodement; depressive Krankheit; depressive Stimmungsunordnung; depressive Unordnung; depressive Stimmungsunordnung; depressiver Staat; depressive Unordnungen; depressives Syndrom; depressives Syndrom larviated; depressives Syndrom mit Psychosen; niedergedrückte Masken; Depression; Depressionserschöpfung; Depression mit den Phänomenen der Hemmung innerhalb des Fachwerks von cyclothymia; Depression lächelt; Depression von Involutional; Melancholie von Involutionary; Depression von Involutional; manisch-depressive Unordnung; maskierte Depression; melancholischer Angriff; Nervendepression; Nervendepression; seichte Depression; organische Depression; organisches depressives Syndrom; Einfache Depression; einfaches melancholisches Syndrom; Depression von Psychogenic; reaktive Depression; reaktive Depression mit gemäßigten psychopathological Symptomen; reaktive depressive Staaten; reaktive Depression; wiederkehrende Depression; depressives Saisonsyndrom; Depression von Severostatic; senile Depression; senile Depression; symptomatische Depression; Depression von Somatogenic; Depression von Cyclotymic; exogene Depression; endogene Depression; endogene Depressive Bedingungen; endogene Depression; endogenes depressives Syndrom

F41 Andere Angstunordnungen: Angststatus; Angst; chronische Warnung; Sinn der Angst; besorgt-hypothetische Staaten; das Aufhören einer Warnung; nichtpsychotische Angstunordnungen

F48.0 Neurasthenie: Form von Asthenic der Neurasthenie; Unordnung von Asthenoneurotic; Astheno-Nervenstaat; Grippe von jungen Arbeitssüchtigen; Grippenyuppie; Unordnungen von Neurasthenic; Bedingungen von Neurasthenic; Syndrom von Neurasthenic

G47.0 Unordnungen des Einschlafens und Aufrechterhaltens des Schlafes [Schlaflosigkeit]: Schlaflosigkeit; Schlaflosigkeit, besonders das Schwierigkeitseinschlafen; desynchronosis; anhaltende Schlafstörung; das Schwierigkeitseinschlafen; kurzfristige und vergängliche Schlaflosigkeit; kurzfristige und chronische Schlafunordnungen; kurzer oder seichter Schlaf; Verletzung des Schlafes; gestörter Schlaf, besonders in der Phase des Einschlafens; Verstoßschlaf; Schlafstörungen; Nervenschlafstörung; seichter oberflächlicher Schlaf; seichter Schlaf; schlechte Qualität des Schlafes; das Nachterwachen; Schlafpathologie; Verletzung von Postsomnic; vergängliche Schlaflosigkeit; das Schwierigkeiteneinschlafen; früh das Erwachen; früh am Morgenerwachen; früh das Erwachen; Schlafunordnung; somnipathy; beharrliche Schlaflosigkeit; schwierig einzuschlafen; das Schwierigkeitseinschlafen; Schwierigkeit, die in Kindern einschläft; beharrliche Schlaflosigkeit; die Verschlechterung des Schlafes; chronische Schlaflosigkeit; häufige Nacht und / oder früh am Morgenerwachen; das häufige nächtliche Erwachen und ein Sinn der Tiefe des Nichtschlafes; das Nachtwachen

R45.1 Angst und Aufregung: Aufregung; Angst; explosive Erregbarkeit; innere Anregung; Erregbarkeit; Erregung; akute Erregung; psychomotorische Aufregung; Hypererregbarkeit; Motoraufregung; Beendigung der psychomotorischen Aufregung; Nervenaufregung; Zappelei; Nachtschwierigkeiten; akutes Stadium der Schizophrenie mit der Erregung; akute geistige Aufregung; Anfall der Erregung; Übererregung; vergrößerte Erregbarkeit; vergrößerte Nervenerregbarkeit; vergrößerte emotionale und Herzerregbarkeit; vergrößerte Aufregung; geistige Erweckung; psychomotorische Aufregung; psychomotorische Aufregung in Psychosen; psychomotorische Aufregung einer epileptischen Natur; psychomotorischer Anfall; psychomotorisch passend; Symptome von der Erregung; Symptome von der psychomotorischen Aufregung; der Zustand der Aufregung; ein Staat der Angst; Erregungsstatus; ein Staat der erhöhten Sorge; der Zustand der psychomotorischen Aufregung; Bedingungen der Angst; Erregungsbedingungen; Der Zustand der Aufregung in somatischen Krankheiten; Erregungsniveau; Gefühle der Angst; emotionale Erweckung

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 Dragee enthält oxazepam 10 Mg; in einem blistere von 25 Pcs., in einem Kasten 2 zieht Blasen.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - anticonvulsant, anxiolytic, myorelaxing, Schlaftabletten.

Erregt benzodiazepine Empfänger und fördert eine Steigerung der Empfindlichkeit von GABA-Empfängern dem Vermittler, erhöht die hemmende Wirkung von GABA auf dem Zentralnervensystem.

Anzeigen des Rauschgifts Tazepam

Angst in neurasthenic und depressiven Syndromen; ein Staat der Angst (im Alter), Aufregung und Spannung (mit chronischem Alkoholismus und Abzug); Verletzung des Einschlafens.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, Atemnot des Hauptursprungs, Schwindel, erwägt Unordnungen, Glaukom, myasthenia gravis, Schwangerschaft (Ich Vierteljahr).

Anwendung in Schwangerschaft und Stillen

Kontraindiziert im ersten Vierteljahr der Schwangerschaft; in den folgenden Monaten - ausschließlich gemäß der Vorschrift des Arztes. Für die Dauer der Behandlung sollte Stillen angehalten werden.

Nebenwirkungen

Schläfrigkeit, Schwäche, Erschöpfung, Gedächtnisschwund, hat Fähigkeit vermindert, sich, Verwirrung und Bewertung von Raum, Brechreiz, Diarrhöe, Unbequemlichkeit in der Unterleibshöhle, paradoxe Reaktionen (psychomotorische Aufregung, Schlaflosigkeit, Aggressivität, Muskelbeben, Konvulsionen), Haut allergische Manifestationen zu konzentrieren.

Wechselwirkung

Die Wirkung wird durch neuroleptics, Schlafmittel, Antiepileptiker, Antihistaminika, Rauschgift und Schmerzmedikamente erhöht.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, gedrückt genug Flüssigkeiten, Erwachsene mit der Angst und den Entzugserscheinungen - 15-30 Mg / Tag, 3-4mal, nötigenfalls (in einem Krankenhaus) - bis zu 120 Mg / Tag; mit Schlaflosigkeit - 10-30 Mg pro Stunde vor der Schlafenszeit. Patienten mehr als 65 Jahre alt - nicht mehr als 40 Mg / Tag.

Vorsichtsmaßnahmen

Mit der Verwarnung ernennen Patienten mit einem erhöhten Risiko der Drogenabhängigkeit. Unveränderlicher Empfang (innerhalb von mehreren Monaten) führt zu Hingabe und Entwicklung der psychophysical Abhängigkeit. Kinder und Menschen, die älter sind als 65 Jahre, sollten in reduzierten Dosen und ausschließlich gemäß der Vorschrift des Arztes genommen werden. Die Annullierung des Rauschgifts wird allmählich ausgeführt. Während der Behandlung sollte Alkohol nicht trinken.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Tazepam

In einem trockenen, dem dunklen Platz bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Tazepam

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Oxazepam
 

Someone from the Portugal - just purchased the goods:
Nevanac eye drops 0.1% 5ml