DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Instruktionen / Gebrauchsanweisung: Sofradex

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Gramicidin S + Dexamethasone + Framycetin

ATX Code S01CA01 Dexamethasone in der Kombination mit antimicrobials

Pharmakologische Gruppe

Glucocorticosteroids in Kombinationen

Augenagenten in der Kombination

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

H01.0 Blepharitis

Blepharitis, Entzündung der Augenlider, Entzündliche Krankheiten der Augenlider, Demodectic blepharitis, Oberflächlichen Bakterieninfektion der Augen, Oberflächlichen Infektion des Auges, Schuppigen blepharitis

H01.9 Entzündung des Augenlides, unangegeben

Allergische Krankheiten der Ränder der Augenlider, Angesteckter Ekzemaugenlider

H10 Bindehautentzündung

Bindehautentzündung ansteckend-entzündliche, Bakterielle Bindehautentzündung, Rotauge-Syndrom, Oberflächliche Infektion des Auges, Chronische nichtansteckende Bindehautentzündung

H15.0 Sklerit

Akute Skleriten, Chronische Skleriten, Weitschweifige Skleriten, Sklerit

H15.1 Episcleritis

Akuter episcleritis, Chronischer episcleritis

H16 Keratitis

Adenoviral keratitis, Bakterieller keratitis, Frühling keratitis, Tiefer keratitis ohne epithelischen Schaden, Discoid keratitis, Dendritic keratitis, Keratitis rosacea, Keratitis mit der Zerstörung der Hornhaut, Oberflächlichen keratitis, Punkt keratitis, Traumatischer keratitis, Oberflächlicher Punkt keratitis

H20 Iridocyclitis

wiederkehrender iritis, mitfühlender iridocyclitis, Träger späterer uveitis, Träger späterer uveitis, Späterer uveitis, das spätere Segment des Auges Iridocyclitis, Iridocyclitis und anderer uveitis, Irit, Keratoiridotsiklit, Akuter iritis, uveitis, Zyklus von Akutem iridocyclitis, Akutem nichtansteckendem uveitis

H60 Otitis externa

Infektionen von ENT-Organen, Infektionen des Außengehörkanals, Ansteckend-entzündliche Krankheiten des Ohrs, Akute katarrhalische Entzündung des Außengehörkanals, Infektionen des Außenohrs

Zusammensetzung

Auge und Ohr lassen 1 ml fallen

Aktive Substanzen:

Sulfat von Framicetin 5 Mg

Gramicidin 0.05 Mg

Dexamethasone (als Natrium metasulfobenzoate) 0.5 Mg

Hilfssubstanzen: Lithiumchlorid; Natriumszitrat; saures Zitronenmonohydrat; Phenylethanol (phenylethyl Alkohol); Vinylalkohol 99.5 %; Polysorbate 80; Wasser für Einspritzungen

Beschreibung der Dosierungsform

Durchsichtige, fast farblose Lösung mit dem Geruch nach Alkohol phenylethyl.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, antibakteriell, antiallergisch, antipruritic.

Pharmacodynamics

Sulfat von Framicetin ist ein Antibiotikum von der aminoglycoside Gruppe, es handelt bakterizid. Es hat ein breites Spektrum der Antibakterienhandlung, ist gegen mit dem Gramm positive Kleinstlebewesen, einschließlich des Staphylokokkus aureus und der am meisten klinisch bedeutenden mit dem Gramm negativen Kleinstlebewesen (E. coli, Dysenteriestange, proteus, usw.) aktiv. Es ist für streptococci nicht wirksam. Es betrifft pathogene Fungi, Viren, anaerobic Flora nicht. Die Stabilität von Kleinstlebewesen zum framicetin Sulfat entwickelt sich langsam.

Gramicidin hat eine bakterizide und bacteriostatic Wirkung, breitet das Spektrum der antimikrobischen Handlung von Framicetin wegen seiner Tätigkeit gegen streptococci und anaerobic Kleinstlebewesen aus. Stärkt die Auswirkungen von framicetin gegen den Staphylokokkus, tk. Auch hat eine anti-staphylococcal Wirkung.

Dexamethasone - GCS (glucocorticosteroids), der eine ausgesprochene antientzündliche, antiallergische und desensibilisierende Wirkung hat.

Dexamethasone unterdrückt entzündliche Prozesse, die Ausgabe von entzündlichen Vermittlern, die Wanderung von Mastzellen unterdrückend und die Durchdringbarkeit von Haargefäßen vermindernd.

Wenn eingeträufelt, in den Augen reduziert Schmerz, das Brennen, lacrimation, die Photophobie. Wenn eingeträufelt, den Ohren reduziert die Symptome von otitis externa Ohr (das Röten der Haut, des Schmerzes, des Juckens, im Außengehörkanal, Gefühl der Langeweile des Ohrs brennend).

Pharmacokinetics

Mit der aktuellen Anwendung ist Systemabsorption niedrig.

Sulfat von Framicetin kann durch die gereizte Haut oder offenen Wunden absorbiert werden. Wenn es in den Systemblutstrom eingeht, ist es schnell excreted durch die unveränderten Nieren. T1 / 2 des framicetin Sulfats ist 2-3 Stunden.

Wenn das Aufnehmen dexamethasone schnell vom Verdauungstrakt absorbiert werden kann. T1 / 2 ist 190 Minuten.

Anzeigen

Bakterienkrankheiten des vorderen Teils des Auges (blepharitis, Bindehautentzündung, keratitis (ohne epithelischen Schaden), iridocyclitis, Skleriten, episcleritis);

Angestecktes Ekzem der Haut der Augenlider;

Otitis des Außenohrs.

Gegenindikationen

Vergrößerte individuelle Empfindlichkeit zu einigen der Bestandteile des Rauschgifts;

Viren- oder Pilzinfektionen, Tuberkulose, eitrige Entzündung der Augen, Trachom;

Verletzung der Integrität des Epithels der Hornhaut und der Verdünnung des sclera;

Herpetic keratitis (dendritic Hornhautgeschwür) (vielleicht eine Steigerung der Größe des Geschwürs und eines bedeutenden Verfalls in der Vision);

Glaukom;

Die Perforation der Mittelohrmembran (kann das Durchdringen des Rauschgifts ins mittlere Ohr zur Entwicklung der ototoxic Handlung führen);

Schwangerschaft;

Periode der Laktation;

Säuglings.

Mit der Verwarnung: Kleine Kinder (besonders, wenn man das Rauschgift in großen Dosen und seit langem - das Risiko vorschreibt, Systemauswirkungen und Unterdrückung der Nebennieren zu entwickeln).

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen sind gewöhnlich verzögerter Typ, der durch Verärgerung, Brennen, Schmerz, Jucken, Hautentzündung manifestiert ist.

Mit dem langfristigen Gebrauch der GCS lokalen Handlung ist möglich:

- eine Steigerung von IOP mit der Entwicklung des symptomatischen Komplexes des Glaukoms (Sehnervenschaden, reduzierte Sehschärfe und Äußeres von Gesichtsfelddefekten), deshalb, mehr als 7-tägiger Gebrauch von Vorbereitungen, die GCS enthalten, sollte regelmäßig IOP messen;

- Entwicklung des späteren grauen Subkapselstars (besonders mit dem häufigen Eintröpfeln);

- die Verdünnung der Hornhaut oder sclera, der zu Perforation führen kann;

- Verhaftung der sekundären (pilzartigen) Infektion.

Wechselwirkung

Verwenden Sie framicetin Sulfat zusammen mit anderen Antibiotika nicht, die ototoxic und nephrotoxic Auswirkungen (Streptomycin, monomycin, kanamycin, gentamicin) haben.

Das Dosieren und Verwaltung

Augenkrankheiten: Für eine milde Infektion werden 1-2 Fälle des Rauschgifts in den conjunctival Sack des Auges alle 4 Stunden eingespritzt. Im Falle eines ernsten ansteckenden Prozesses wird das Rauschgift jede Stunde eingeträufelt. Weil die entzündlichen Phänomene, die Frequenz des Eintröpfelns der Rauschgiftabnahmen abnehmen.

Krankheiten des Ohrs: 2-3 Fälle werden 3-4mal pro Tag getropft, ein mit einer Lösung befeuchtetes Gazenpolster kann in den Außengehörkanal gelegt werden.

Die Dauer des Rauschgifts sollte 7 Tage nicht überschreiten, außer in Fällen der offensichtlichen positiven Dynamik der Krankheit (kann SCS verborgene Infektionen und langfristigen Gebrauch von antimikrobischen Bestandteilen des Rauschgifts maskieren - um die Entwicklung einer stabilen Flora zu fördern).

Überdosis

Symptome: Verlängerter und intensiver lokaler Gebrauch kann zu Systemauswirkungen führen. Wenn man den Inhalt einer Flasche (bis zu 10 ml der Lösung) schluckt, ist es unwahrscheinlich, dass sich ernste Nebenwirkungen entwickeln werden.

Behandlung: symptomatisch.

spezielle Instruktionen

Mit dem langfristigen Gebrauch des Rauschgifts, als mit dem langfristigen Gebrauch anderer antimikrobischer Agenten, ist es möglich, Superinfektionen zu entwickeln, die durch Kleinstlebewesen verursacht sind, die gegen die Vorbereitung einschließlich Fungi widerstandsfähig sind.

Das dauernde Eintröpfeln des Rauschgifts ins Auge kann zu Verdünnung der Hornhaut mit der Entwicklung seiner Perforation, sowie einer Steigerung von IOP führen. Die Behandlung mit Rauschgiften, die SCS enthalten, sollte nicht wiederholt oder ohne regelmäßige Überwachung von IOP, Augenüberprüfung für grauen Star oder sekundäre Infektionen verlängert werden.

Lokaler GCS sollte in Patienten mit dem Auge hyperemia von der unbekannten Ätiologie nie verwendet werden, der Unpassende Gebrauch des Rauschgifts kann zu einer bedeutenden Schwächung der Vision führen (siehe "Gegenindikationen").

Sulfat von Framicetin, das ein Teil des Rauschgifts ist, ist ein Antibiotikum von der Gruppe von aminoglycosides, der durch die Entwicklung von nephro- und ototoxic Auswirkungen in der Systemanwendung oder lokalen Anwendung charakterisiert wird, um Wunden oder beschädigte Haut zu öffnen. Diese Auswirkungen hängen von der Dosis und Zunahme mit der hepatischen oder Nierenunzulänglichkeit ab. Obwohl die Entwicklung dieser Auswirkungen mit dem Eintröpfeln des Rauschgifts im Auge nicht beobachtet wurde, sollte es die Möglichkeit ihres Ereignisses im Fall von der aktuellen Anwendung hoher Dosen des Rauschgifts in Kindern in Betracht gezogen werden.

Die Dauer des Rauschgifts sollte 7 Tage nicht überschreiten, außer in Fällen einer offensichtlichen positiven Dynamik der Krankheit, t. Der langfristige Gebrauch von SCS, der in seine Zusammensetzung eingeschlossen ist, kann verborgene Infektionen maskieren, und der langfristige Gebrauch von antimikrobischen Bestandteilen - trägt zum Erscheinen einer stabilen Mikroflora bei.

Die Flasche muss nach jedem Gebrauch geschlossen werden. Berühren Sie den Tipp der Pipette zum Auge nicht. Nach der Öffnung des Fläschchens sollte das Rauschgift innerhalb von 1 Monat verwendet werden.

Patienten, die, nach dem Eintröpfeln ins Auge des Rauschgifts, provisorisch ihre klare Vision verlieren, werden sofort nach dem Eintröpfeln des Rauschgifts nicht empfohlen, ein Auto oder Arbeit mit der komplizierten Ausrüstung, den Maschinen oder einer anderen komplizierten Ausrüstung zu steuern, die Klarheit der Vision verlangt.

Form des Problems

Auge und Ohrfälle. Für 5 ml in einer Flasche von durchsichtigem Glas des Gelbs, ukuporennom Gummipfropfen, der mit einer Aluminiumkappe mit einem Plastikdeckel bedeckt ist. Auf 1 ôë. Zusammen mit einem Tropfer von PE werden in einen Pappkasten gelegt.

Bedingungen der Erlaubnis von Apotheken

Auf der Vorschrift.

Lagerungsbedingungen

Bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

2 Jahre. Nach der Öffnung der Flasche 1 Monat.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Brazil - just purchased the goods:
Vitamin B6 (Pyridoxine) injection 50mg 10 vials