Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Remestyp

Ich will das, gib mir den Preis

ATX Code H01BA04 Terlipressin

Aktive Substanz: Terlipressin

Pharmakologische Gruppe

Hormone des hypothalamus, der pituitären Drüse, gonadotropins und ihrer Gegner

Uterotonics

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

I85.0 Krampfadern der Speiseröhre mit der Blutung

Die Blutung von der Speiseröhre, die Blutung von esophageal varices

K92.2 Gastro-Darmblutung, unangegeben

Magen- und Darmblutung, Akute Blutung von der oberen gastrointestinal Fläche, gastrorrhagia, Blutung von Gastrointestinal, Intrawirkende Unterleibsblutung, enterorrhagia, im oberen Verdauungstrakt, der Blutung von Gastrointestinal Verblutend, von der oberen gastrointestinal Fläche Verblutend, von der gastrointestinal Fläche, Intrawirkende Blutung Wiederkehrende Unterleibsblutung im Verdauungstrakt, der Diagnose von Blutung vom Dünndarm, Magengeschwürblutung, Syndrom von Mallory-Weiss, Wiederkehrender Blutung von Magengeschwüren, Blutendem Magen Verblutend

N93 Andere anomale Blutung von der Gebärmutter und Scheide

Atonische Gebärmutterblutung, Anhaltende Menstruation, Verlust von Blood während der Menstruation, vom genitourinary System Verblutend, Gebärmutterdysfunctional Abzapfend, von der genitalen Fläche der organischen Ätiologie, Gebärmutterblutung, Menorrhagia mit Fibromen, Funktioneller Gebärmutterblutung, Anomaler Blutung von den Geschlechtsorganen in Frauen Verblutend

R58 Blutung, nicht anderswohin klassifiziert

Unterleibsapoplexie, Hemorrhagia, Erguss der Speiseröhre, Blutsturz, Verallgemeinerte Blutung, Weitschweifige Blutung, Weitschweifige Blutung, Anhaltende Blutung, Verlust von Blood, Verlust von Blood während des chirurgischen Eingreifens, während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode Verblutend, während der Arbeit Verblutend, Verblutend und des Ergusses in Bluterkrankheit B, von den Kaugummis Verblutend, intrawirkend Unterleibs-Verblutend, vor dem Hintergrund von coumarin Antikoagulanzien, Hepatischer Leberentzündung Verblutend, an Bluterkrankheit A Verblutend, mit hemmenden Formen der Bluterkrankheit A und B Verblutend, wegen Leukämie Verblutend, in Patienten mit Leukämie, Blutung Verblutend, wegen Pforthypertonie Verblutend, wegen hyperfibrinolysis, Rauschgiftblutung, Lokaler Blutung, Lokaler Blutung wegen der Aktivierung von fibrinolysis, Massivem Blutverlust, Akutem Blutverlust, Blutsturz von Parenchymal, Hepatischer Blutung, Postwirkendem Blutsturz, Niereblutung, Gefäßthrombozyt hemostasis, Traumatische Blutung Verblutend, Das Bedrohen Blutung, Chronischem Blutverlust

T81.0 Blutung und Hämatom, das das Verfahren, nicht anderswohin klassifiziert kompliziert

Die Blutung in der postwirkenden Periode, die Blutung während der Transfusion, die Blutung während Operationen auf dem Gehirn, die Blutung während des chirurgischen Eingreifens, die Blutung danach colorectal Eingreifen, die Blutung nach der Prostatectomy, die Blutung während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode, die Blutung wegen der Chirurgie auf der Vorsteherdrüse und Harnfläche

Z100 * KLASSE XXII Chirurgische Praxis

Unterleibschirurgie, Adenomectomy, Amputation, Koronarthrombose angioplasty, Angioplasty der Halsschlagadern, Antiseptischen Hautbehandlung für Wunden, Antiseptische Hand, Blinddarmoperation, Atherectomy, Ballonkoronarthrombose angioplasty, Vaginale Gebärmutterentfernung, Die kranzartige Umleitung, das Eingreifen in der Scheide und dem Nacken, das Eingreifen auf der Blase, das Eingreifen im Mund, die Wiederherstellung und die wiederaufbauende Chirurgie, die Handhygiene von medizinischem Personal, Chirurgie von Gynecologic, Eingreifen von Gynecological, Chirurgie von Gynecological, erschüttern Hypovolemic während Operationen, Desinfektion von eitrigen Wunden, Desinfektion von Wundenrändern, Diagnostischen Eingreifens, Diagnostischer Verfahren, Halsdiathermocoagulation, Langer Chirurgie, die Fistelnkatheter, Infektion in orthopädischer Chirurgie, Künstlicher Herzklappe, Cystectomy, ambulanter Kurzzeitchirurgie, Kurzzeitoperation, Kurzen chirurgischen Verfahren, Krikotireotomiya, Blutverlust während der Chirurgie Ersetzend, Während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode, Kuldotsentez, der Laserphotokoagulation, der Laserkoagulation, der Retinallaserkoagulation, der Laparoskopie, der Laparoskopie in der Gynäkologie, der CSF Fistel, den Kleinen gynecological Operationen, den Kleinen chirurgischen Verfahren, der Brustamputation und dem nachfolgenden Plastik, der Mediastinotomy, den Mikrochirurgischen Operationen auf dem Ohr, der Operation von Mukogingivalnye, dem Nähen, der Geringen Chirurgie, der neurochirurgischen Operation, der Immobilisierung des Augapfels in Augenchirurgie, Testectomy, Pancreatectomy, Perikardektomiya, Die Periode der Rehabilitation nach der Chirurgie, Die Periode, Heilung nach der Chirurgie, Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty, Pleuraler thoracentesis, Lungenentzündung postwirkend und posttraumatisch, Vorbereitung chirurgischer Verfahren, Vorbereitung der Chirurgie, Vorbereitung der Hände des Chirurgen vor der Chirurgie, Vorbereitung des Doppelpunkts für chirurgische Verfahren, Postwirkende Ehrgeizlungenentzündung in der neurochirurgischen und Thoraxchirurgie verblutend, Postwirkender Brechreiz, Postwirkende Blutung, postwirkender granuloma, postwirkender Stoß, Die frühe postwirkende Periode, myocardial Revaskularisation, Radiectomy, Magenresektion, nehmen Resektion, Gebärmutterresektion, Lebernresektion, Enterectomy, Resektion des Teils des Magens, Reocclusion des bedienten Behälters aus, Gewebe während chirurgischer Verfahren, Eliminierung von Nähten, Bedingung nach der Augenchirurgie, Bedingung nach der Chirurgie, Bedingung nach der Chirurgie in der Nasenhöhle, Bedingung nach der Gastrektomie, Status nach der Resektion des Dünndarms, Bedingung nach der Tonsillektomie, Bedingung nach der Eliminierung des Duodenums, Bedingung nach Phlebectomy, Gefäßchirurgie, Splenectomy, Sterilisation von chirurgischen Instrumenten, Sterilisation von chirurgischen Instrumenten, Sternotomy, Zahnchirurgie, Zahneingreifen in periodontal Geweben, Strumectomy, Tonsillektomie, Thoraxchirurgie, Gesamtgastrektomie, Transdermal Intragefäßkoronarthrombose angioplasty Verpfändend, Resektion von Transurethral, Turbinektomiya, Eliminierung eines Zahns, Chirurgie des grauen Stars, Eliminierung von Zysten, Tonsillektomie, Eliminierung von Fibromen, die beweglichen primären Zähne Entfernend, Polypen Entfernend, gebrochenen Zahn, Eliminierung des Gebärmutterkörpers, Eliminierung von Nähten, Urethrotomy, Fistel likvoroprovodyaschih Wege, Frontoetmoidogaymorotomiya, Chirurgische Infektion, Chirurgischer Eingriff des chronischen Gliedes ulcersm, der Chirurgie, Der Chirurgie im analen Bereich, Der Chirurgie auf dem Doppelpunkt, der Chirurgischen Praxis, Dem chirurgischen Verfahren, dem Chirurgischen Eingreifen, der Chirurgie auf der gastrointestinal Fläche, den Chirurgischen Verfahren auf der Harnfläche, den Chirurgischen Verfahren auf dem Harnsystem, dem Chirurgischen Eingreifen des genitourinary Systems, den Chirurgischen Verfahren auf dem Herzen, der Chirurgischen Manipulation, der Chirurgie, der Chirurgie auf den Adern, dem Chirurgischen Eingreifen, der Gefäßchirurgie, dem Chirurgischen Eingriff der Thrombose, Cholecystectomy, Teilweisen Magenresektion, transabdominal Gebärmutterentfernung Entfernend, Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty, Percutaneous transluminal angioplasty, Kranzarterienumleitung, Zahnausrottung, Ausrottung von Milchzähnen, Pulpectomy, pulsative Herz-Lungenumleitung, Zahnförderung, Zahnförderung, Förderung des grauen Stars, Electrocoagulation, endourological Eingreifen, Episiotomy, Etmoidotomiya, Komplikationen nach der Zahnförderung

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

Lösung für die Einspritzung 1 ml

Terlipressin 100 μg

Hilfssubstanzen: Natriumchlorid; essigsaure Säure; Natriumsazetat trihydrate; Wasser für Einspritzungen

In Ampullen 2, 5 und 10 ml; im Kasten gibt es 5 Ampullen.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - hemostatic, vasopressor.

Wie das endogene Hormon vergrößert vasopressin den Ton der glatten Muskeln der Gefäßwand, Ursachen, die von arterioles, Adern und venules von Eingeweideorganen schmäler werden, der zu einer Abnahme im Pfortdruck führt. Terlipressin verursacht eine Steigerung des Tons und eine Steigerung des peristalsis des Darms, stimuliert Zusammenziehung des myometrium.

Pharmacodynamics

Reduziert Blutfluss in den glatten Muskelorganen, der Leber und senkt den Druck im Pfortsystem. Es verursacht die Verminderung glatter Muskeln der Speiseröhre, des vergrößerten Tons und hat Darmmotility, eine Steigerung des Tons der glatten Muskeln der Gebärmutter vergrößert, die Tätigkeit des myometrium sowohl im schwangeren als auch in nicht der schwangeren Gebärmutter stimulierend. Hat antidiuretische Wirkung nicht.

Anzeigen

Von der gastrointestinal Fläche (einschließlich Krampfadern der Speiseröhre), genitourinary System, intrawirkende Unterleibsblutung verblutend.

Gegenindikationen

Frühe Schwangerschaft, toxicosis schwangerer Frauen, Fallsucht.

Nebenwirkungen

Blässe, vergrößerter Darmperistalsis (Unterleibsschmerz, das Ausspeien, der Brechreiz, sich erbrechend), Gebärmutterzusammenziehungen (Schmerz).

Wechselwirkung

Stärkt die Wirkung von oxytocin und methylergometrine.

Das Dosieren und Verwaltung

Die Blutung von Krampfadern der Speiseröhre: 1.0 Mg (1000 μg) mit einem Zwischenraum von 4-6 Stunden, bis den blutenden Halt.

Die Blutung von der gastrointestinal Fläche einer anderen Lokalisierung: Intravenös oder Tropfrohr 1.0 Mg (1000 μg) an Zwischenräumen von 4-6 Stunden (kann das Rauschgift in der Bestimmung der Ersten Hilfe für die verdächtigte Blutung von der gastrointestinal Fläche verwendet werden).

Die Blutung von den Organen des genitourinary Systems: in / im Strahl oder Tropfrohr 0.2-1.0 Mg (200-1000 μg) alle 4-6 Stunden, mit jugendlichem metrorrhagia - 5-20 μg / Kg. Vorzugsweise, ich / in (besonders große Dosen), in Ausnahmefällen - in / M.

Wenn gynecological Operationen (lokale Verwaltung): Zu 0.4 Mg des Rauschgifts, fügen Sie Salzlösung hinzu, bringen Sie das Volumen zu 10 ml, gehen Sie in den Nacken oder Parahalswirbel ein. Die Wirkung kommt nach 5-10 Minuten vor. Nötigenfalls, wiederholte Verwaltung in einer vergrößerten Dosis.

Vorsichtsmaßnahmen

Mit der Verwarnung ernennen mit IHD, arterieller Hypertonie, arrhythmia, Bronchialasthma.

Lagerungsbedingungen

Im dunklen Platz bei einer Temperatur von 2-8 C. Bei der Raumtemperatur - nicht mehr als 1 Monat.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Malaysia - just purchased the goods:
Heparin ointment 25gr