Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Neurol 0.25

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Tabletten

Aktive Substanz: Alprazolam*

ATX

N05BA12 Alprazolam

Pharmakologische Gruppe:

Anxiolytics

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

F32 Depressive Episode: Subdepression von Adynamic; Astheno-adynamic subdepressive Staaten; Unordnung von Asthenodepressive; Astheno-depressive Unordnung; der Staat Asthenodepressive; Astheno-depressiver Staat; depressive Hauptunordnung; Depression von Vyaloapatichesky mit der Zurückgebliebenheit; doppelte Depression; depressiver pseudodement; depressive Krankheit; depressive Stimmungsunordnung; depressive Unordnung; depressive Stimmungsunordnung; depressiver Staat; depressive Unordnungen; depressives Syndrom; depressives Syndrom larviated; depressives Syndrom mit Psychosen; niedergedrückte Masken; Depression; Depressionserschöpfung; Depression mit den Phänomenen der Hemmung innerhalb des Fachwerks von cyclothymia; Depression lächelt; Depression von Involutional; Melancholie von Involutionary; Depression von Involutional; manisch-depressive Unordnung; maskierte Depression; melancholischer Angriff; Nervendepression; Nervendepression; seichte Depression; organische Depression; organisches depressives Syndrom; Einfache Depression; einfaches melancholisches Syndrom; Depression von Psychogenic; reaktive Depression; reaktive Depression mit gemäßigten psychopathological Symptomen; reaktive depressive Staaten; reaktive Depression; wiederkehrende Depression; depressives Saisonsyndrom; Depression von Severostatic; senile Depression; senile Depression; symptomatische Depression; Depression von Somatogenic; Depression von Cyclotymic; exogene Depression; endogene Depression; endogene Depressive Bedingungen; endogene Depression; endogenes depressives Syndrom

F40.0 Agoraphobie: Angst vor der Lichtung; Angst davor, in einer Menge zu sein

F41.0 Panikunordnung [episodische paroxysmal Angst]: Panischer Staat; panischer Angriff; Panik; panische Unordnung

F41.2 Mischangst und depressive Unordnung: Depression mit angstdepressiven Bestandteilen; angstdepressive Mischbedingungen; Angstdepression; besorgte und deprimierende Stimmung; angstdepressiver Staat; besorgt-depressive Bedingungen; angstdepressives Syndrom; Besorgt-Nervenbedingungen

F48 Andere Nervenunordnungen: Neurose; neurologische Krankheiten; Nervenunordnungen; Nervenzustand; Psychoneurosis; Besorgt-Nervenbedingungen; chronische Nervenunordnungen; emotionale reaktive Unordnungen

F48.0 Neurasthenie: Form von Asthenic der Neurasthenie; Unordnung von Asthenoneurotic; Astheno-Nervenstaat; Grippe von jungen Arbeitssüchtigen; Grippenyuppie; Unordnungen von Neurasthenic; Bedingungen von Neurasthenic; Syndrom von Neurasthenic

R45.1 Angst und Aufregung: Aufregung; Angst; explosive Erregbarkeit; innere Anregung; Erregbarkeit; Erregung; akute Erregung; psychomotorische Aufregung; Hypererregbarkeit; Motoraufregung; Beendigung der psychomotorischen Aufregung; Nervenaufregung; Zappelei; Nachtschwierigkeiten; akutes Stadium der Schizophrenie mit der Erregung; akute geistige Aufregung; Anfall der Erregung; Übererregung; vergrößerte Erregbarkeit; vergrößerte Nervenerregbarkeit; vergrößerte emotionale und Herzerregbarkeit; vergrößerte Aufregung; geistige Erweckung; psychomotorische Aufregung; psychomotorische Aufregung in Psychosen; psychomotorische Aufregung einer epileptischen Natur; psychomotorischer Anfall; psychomotorisch passend; Symptome von der Erregung; Symptome von der psychomotorischen Aufregung; der Zustand der Aufregung; ein Staat der Angst; Erregungsstatus; ein Staat der erhöhten Sorge; der Zustand der psychomotorischen Aufregung; Bedingungen der Angst; Erregungsbedingungen; Der Zustand der Aufregung in somatischen Krankheiten; Erregungsniveau; Gefühle der Angst; emotionale Erweckung

R45.4 Gereiztheit und Wut: Neurose mit der vergrößerten Gereiztheit; Ausbrüche der Wut; Wut; Ressentiment; vergrößerte Gereiztheit; vergrößerte Gereiztheit des Nervensystems; Gereiztheit; Gereiztheit in Neurosen; Gereiztheit in psychopathischen Unordnungen; Symptome von der Gereiztheit; Dysphoria

R45.7 Zustand des emotionalen Stoßes und Stresses, unangegeben: Aussetzung, um Faktoren zu betonen; Aussetzung von äußersten Situationen; Neuropsychic betont; Berufsstress; Überlastung von Psychoemotional und Stress; Psychoemotional betonen; anstrengender Zustand; Stress; das Stressladen; anstrengender Zustand; anstrengende Situationen; Stress des täglichen Lebens; chronischer Stress; langfristiger emotionaler Stress; psychologischer Stress in Luftflügen; Psychoemotional betonen in anstrengenden Situationen

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 Tablette enthält alprazolam 0.25 oder 1 Mg; in einer Kontur rufen auf Pcs des Kastens 15 Blasen hervor. In einem Pappbündel 2 Sätze.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - Antidepressivum, anticonvulsant, anxiolytic, myorelaxing, Schlaftabletten.

Wirkt mit benzodiazepine Empfängern aufeinander, erhöht die hemmende Wirkung von GABA.

Anzeige des Neurol 0.25 Rauschgifts

Neurose, panischer und angstdepressiver Staat, Phobie, Depression (reaktiv, neurotisch, endogen, begleitet durch die Angst), emotionale Unordnungen.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, myasthenia gravis, zakratougolnaya Glaukom, Schwangerschaft, Stillen.

Anwendung in Schwangerschaft und Stillen

Kontraindiziert in Schwangerschaft. Zur Zeit der Behandlung sollte Stillen aufhören.

Nebenwirkungen

Vom Nervensystem und den Sinnesorganen: vergrößerte Erschöpfung, Schläfrigkeit, Verletzung der Konzentration, das Verlangsamen von geistigen und bewegenden Reaktionen; Sehschwächung.

Seitens des Verdauungstrakts: Trockener Mund, dyspeptische Phänomene, hat Lebernfunktion verschlechtert.

Anderer: arterieller hypotension, Unordnungen der Urinabsonderung, allergischen Reaktionen, Rauschgiftabhängigkeit (mit dem anhaltenden Gebrauch).

Wechselwirkung

Stärkt die Wirkung von Rauschgiften, die das Zentralnervensystem, incl niederdrücken. Vinylalkohol.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen sollte der grösste Teil der Dosis vor der Schlafenszeit genommen werden. Die Dosis wird individuell gesetzt und während der Behandlung angepasst. Die anfängliche Dosis ist 0.25-0.5 Mg 3mal pro Tag. Nötigenfalls wird die Dosis zu 3-4 Mg, mit depressiven Staaten - bis zu 10 Mg / Tag allmählich vergrößert. Die Dosisverminderung wird allmählich ausgeführt: alle 3 Tage nicht mehr als 0.5 Mg.

Vorsichtsmaßnahmen

Patienten älter, mit einer Verletzung der Leber und Nieren verlangen eine niedrigere Dosis. Mit der Verwarnung sollte für cerebrovascular Unordnungen des ischemic Typs, der Patienten unter 18 Jahren alt verwendet werden. Verwenden Sie während Arbeitsfahrer von Fahrzeugen und Menschen nicht, deren Beruf mit der vergrößerten Konzentration der Aufmerksamkeit vereinigt wird.

Lagerungsbedingungen des Neurol 0,25 Rauschgifts

In einem trockenen, dem dunklen Platz bei einer Temperatur von 10-25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Neurol 0,25 Rauschgifts

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Frontin
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Neurol 1,0
 

Someone from the Kuwait - just purchased the goods:
Fluoxetine 20mg 20 pills