Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Cyclosporin HEXAL

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Kapseln; mündliche Lösung

Aktive Substanz: Cyclosporinum

ATX

L04AD01 Ciclosporin

Pharmakologische Gruppe:

Immunodepressants

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

H20 Iridocyclitis: Wiederkehrender Irritis; mitfühlender iridocyclitis; träger späterer uveitis; träger späterer uveitis; späterer uveitis; Iridocyclitis des späteren Segmentes des Auges; Iridocyclitis und anderer uveitis; Irit; Keratoididocyclitis; Sharp Irritus; Uveitis; Cyclitis; akuter Iridocyclitis; akuter nichtansteckender uveitis

L20 Atopic Hautentzündung: Allergische Krankheiten der Haut; allergische Hautkrankheit nichtansteckende Ätiologie; allergische Hautkrankheitsätiologie nemikrobnoy; allergische Hautkrankheiten; allergische Hautverletzungen; allergische Reaktionen auf der Haut; Atopic-Hautentzündung; allergischer dermatosis; allergische Diathese; das allergische Jucken dermatosis; allergische Hautkrankheit; allergische Hautverärgerung; allergische Hautentzündung; Atopic-Hautentzündung; allergischer dermatoses; Exudative-Diathese; juckendes atopic Ekzem Juckender allergischer dermatosis; allergische Hautkrankheit; allergische Hautreaktion zu Rauschgiften und Chemikalien; Hautreaktionen zu Medikamenten; Haut und allergische Krankheit; akutes Ekzem; allgemeiner neurodermatitis; chronische atopic Hautentzündung; Diathese von Exudative

L40 Schuppenflechte: Chronische Fleckschuppenflechte mit dem weitschweifigen; verallgemeinerte Schuppenflechte; Schuppenflechte der Kopfhaut; haarige Teile der Haut; eine verallgemeinerte Form der Schuppenflechte; Hautentzündung von Psoriazoformny; Schuppenflechte mit erythroderma kompliziert; Schuppenflechte unbrauchbar machend; isolierter psoriatic Fleck; Schuppenflechte von Eksfolliativny; psoriatic erythroderma; Schuppenflechte mit eczematization; Hyperkeratosis in Schuppenflechte; umgekehrte Schuppenflechte; Schuppenflechte ekzemopodobnye; dermatoses psoriazoformny; Schuppenflechtengeschlechtsorgane; Schuppenflechtenverletzungen mit haarigen Bereichen der Haut; Erythrodermic-Schuppenflechte; chronische Schuppenflechte der Kopfhaut; chronische Schuppenflechte; gewöhnliche Schuppenflechte; widerspenstige Schuppenflechte; Phänomen von Koebner; Schuppenflechte

M06.9 Rheumatische Arthritis, unangegeben: Rheumatische Arthritis; Schmerzsyndrom in rheumatischen Krankheiten; Schmerz in rheumatischer Arthritis; Entzündung in rheumatischer Arthritis; degenerative Formen der rheumatischen Arthritis; die rheumatische Arthritis von Kindern; Verärgerung der rheumatischen Arthritis; akuter Gelenkrheumatismus; rheumatische Arthritis; rheumatische Polyarthritis; rheumatische Arthritis; rheumatische Polyarthritis; rheumatische Arthritis; rheumatische Arthritis; rheumatische Arthritis des aktiven Kurses; rheumatischer periarthritis; rheumatische Polyarthritis; akute rheumatische Arthritis; akuter Rheumatismus

N04 Nephrotic Syndrom: Nephroz; Ödem der Nieren; Syndrom von Nephrotic; Lipoid nephrosis; Syndrom von Nephrotic ohne uremia; akutes nephrotic Syndrom; Syndrom von Edematic der Nierenentstehung; Nierenform der Zuckerkrankheit insipidus; segmentärer glomerulosclerosis; segmentärer glomerulonephritis; im Brennpunkt stehender glomerulosclerosis; im Brennpunkt stehender glomerulonephritis; Familie Nephrotic Syndrome; chronischer nephrotic proteinuric Syndrom; Lipiduria; erblicher Jade; Nephrotic-proteinuric Syndrom

Das T86 Sterben und die Verwerfung von umgepflanzten Organen und Geweben: Verpflanzungskrankheit gegen den Gastgeber; die Verwerfungskrise in Organ- und Gewebeversetzung; die Krise der immunologischen Inkompatibilität in Organversetzung; Inkompatibilität von Geweben; Pfropfreisverwerfung; Pfropfreisverwerfung; Verwerfungsreaktionen während Organversetzung; Verwerfungsreaktionen während Gewebeversetzung; Pfropfreis gegen die Gastgeberantwort; Verwerfung der Verpflanzungsverwerfung; Syndrom des Pfropfreises gegen den Gastgeber; Stoffinkompatibilität

T86.0 Knochenmark pflanzt Verwerfung um: Verwerfung während Knochenmarkversetzung

T86.1 Niere pflanzt Tod und Verwerfung um: Reaktion der akuten Verwerfung einer umgepflanzten Niere; widerspenstige Gewebeverwerfung in Patienten danach allogeneic Niereversetzung

Das T86.2 Sterben und die Verwerfung einer Herzverpflanzung

Das T86.3 Sterben und die Verwerfung des Herz-Lungenpfropfreises: Die Verwerfung des vereinigten Herz-Lungenpfropfreises

Das T86.4 Sterben und die Verwerfung der Lebernverpflanzung

Das T86.8 Sterben und die Verwerfung anderer umgepflanzter Organe und Gewebe

Zusammensetzung und Ausgabenform

Lösung für die mündliche Verwaltung 1 ml

Cyclosporine 100 Mg

Excipients: Vitamin E; HAKEN 400; Vinylalkohol ist absolut

In Flaschen von dunklem Glas von 50 ml, vollenden Sie mit einer abgestuften abgestuften Spritze; in einem Satz von Karton 1 Flasche.

Kapseln - 1 Kappen.

Cyclosporin 25 Mg; 50 Mg; 100 Mg

Hilfssubstanzen: Gelatine; Glyzerin; Sorbitol; Vitamin E; HAKEN 400; rotes Eisenoxid; Vinylalkohol ist absolut

In einem planaren Zellsatz 5; in einem Satz von Karton 10 oder 20 Pakete.

Eigenschaft

Ein zyklischer polypeptide, der aus 11 Aminosäuren besteht.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - Immunosuppressive.

Es hat eine auswählende Wirkung auf T-Lymphozyten. Unterdrückt die Entwicklung von zellularen und humoral Immunitätsantworten, die von T-Lymphozyten einschließlich der Immunität gegen allograft abhängen. Verhindert die Aktivierung von Lymphozyten durch das Hemmen der Ausgabe von lymphokines. Unterdrückt hemopoiesis nicht und betrifft die Wirkung von phagocytic Zellen nicht.

Pharmacokinetics

Vertieft in die Eingeweide. Bioverfügbarkeit - 30 %, Zunahmen abhängig von der Dauer Stabil vertieften in den Verdauungstrakt und eigentlich unabhängigen der Nahrungsmittelaufnahme, die eine niedrige Veränderlichkeit von pharmacokinetics und einer ausgesprochenen Beziehung zwischen der Wirkung des Rauschgifts und der genommenen Dosis zur Verfügung stellt.

Nachdem die Nahrungsaufnahme von Cmax, cyclosporine im Plasma durch (1,3 0,53) h (Lösung für die mündliche Verwaltung) und (95 42,1) Minute (Kappen) erreicht wird..

Cyclosporine wird hauptsächlich außerhalb des Blutstroms mit einem offenbaren Volumen des Vertriebs von 3-5 l / Kg verteilt. In Plasma, von 33 bis 47 %, in granulocytes - von 5 bis 12 %, in Lymphozyten - von 4 bis 9 % und in erythrocytes - von 41 bis 58 % des eingespritzten Rauschgifts. Die Schwergängigkeit zu Plasmaproteinen ist ungefähr 90 %.

Im Prozess von biotransformation werden bis zu 15 metabolites gebildet. Die Hauptwege des Metabolismus sind mono - und dihydroxylation in verschiedenen Teilen des Moleküls. Die Tätigkeit von keinem der metabolites überschreitet die Tätigkeit der "Mutter"-Substanz um mehr als 10 % nicht.

Die Beseitigung vom Körper kommt hauptsächlich mit der Galle vor, nur ungefähr 6 % der verwalteten Dosis sind excreted im Urin in der Form von metabolites und ungefähr 0.1 % - in der Form der unveränderten Substanz. T1 / 2 Werte haben bedeutende Schwankungen und sind ungefähr 6.3 Stunden in gesunden Freiwilligen, ungefähr 20.4 Stunden in Patienten mit strenger Lebererkrankung und ungefähr 11 Stunden (von 2 bis 25 Stunden) mit Niereversetzung. Die Größe der Abfertigung von cyclosporine in Kindern ist etwa 2mal höher als in Erwachsenen.

Kapseln und mündliche Lösung sind bioequivalent.

Anzeige des Rauschgifts Cyclosporin HEXAL

Transplantology:

- Unterdrückung der Immunität und Verhinderung der Verwerfung, nachdem Niere, Leber, Herz, Herz-Lungenpfropfreis, Lunge oder Bauchspeicheldrüsenversetzung verbunden hat;

- Verhinderung der Pfropfreisverwerfung nach Knochenmarkversetzung;

- Verhinderung und Behandlung von Reaktionen des Pfropfreises gegen den Gastgeber.

Andere Krankheiten:

- endogener uveitis (nach dem Ausschluss der ansteckenden Ätiologie) - aktiver, visionsdrohender uveitis des mittleren oder späteren Gebiets des Auges; Uveitis von Behcet mit wiederkehrenden Angriffen der Entzündung, die die Netzhaut betrifft;

- strenge Schuppenflechte, in der Regel, in Fällen des Widerstands gegen die vorherige Behandlung;

- Nephrotic-Syndrom, Abhängiger auf glucocorticoids und widerstandsfähig gegen sie (Nierenfunktionsstörung mit dem ausgesprochenen Verlust des Proteins), verursacht durch die Pathologie des Gefäßglomerulus (solche Krankheiten wie minimaler nephropathy, im Brennpunkt stehender und segmentärer glomerulonephritis);

- strenge Formen der aktiven rheumatischen Arthritis (in Fällen, wo klassische antirheumatische Langzeitrauschgifte unwirksam sind oder ist ihr Gebrauch unmöglich);

- strenge Formen der atopic Hautentzündung, wenn Körpertherapie angezeigt wird.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu cyclosporine und anderen Bestandteilen des Rauschgifts; Schwangerschaft und die Periode des Stillens.

Anwendung in Schwangerschaft und Stillen

Die Einnahme des Rauschgifts durch schwangere Frauen ist nur möglich, wenn der erwartete Vorteil die potenzielle Gefahr zum Fötus rechtfertigt. Während des Stillens sollten Sie Einnahme des Medikaments, weil Möglich das Durchdringen von cyclosporine in die Milch der Mutter annullieren.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von cyclosporine hängen von der Dosis ab und werden mit einer Abnahme in der Dosis des Rauschgifts reduziert.

Nieren: Meistenteils besonders in den ersten Wochen der Therapie - haben Komplikationen mit vergrößerten Niveaus von creatinine und Harnstoff im Blutserum verkehrt. Diese Phänomene werden mit einer funktionellen Änderung in den Nieren vereinigt, sie hängen von der Dosis und Abnahme ab, wenn es abnimmt.

System von Hemopoietic: mögliche Entwicklung der Anämie, selten - leukopenia. In Einzelfällen - thrombocytopenia und microangiopathic hemolytic Anämie.

Haut: häufig - übermäßige Hauthaare, selten - Ausschlag, Haarausfall, allergische Hautreaktionen, Röte der Haut, juckend.

Kardiovaskuläres System: häufig - arterielle Hypertonie, weniger häufig - ischemic Herzkrankheit.

Immunsystem: Bösartige und lymphoproliferative Unordnungen sind möglich. In der Behandlung der Schuppenflechte sind gütige lymphoproliferative Unordnungen, sowie B- und T-Zelle lymphomas möglich, der verschwinden kann, wenn das Rauschgift zurückgezogen wird.

Verdauungssystem: Häufig - Anorexie, Brechreiz, das Erbrechen, der Unterleibsschmerz, hat Diarrhöe, gingival hyperplasia, Lebernfunktion (begleitet durch vergrößerte Niveaus von bilirubin und "hepatischen" Enzymen im Blutserum) verschlechtert; selten - pancreatitis.

Muskelsystem: selten - Muskelkrämpfe, Muskelschmerzen, Muskelschwäche.

Nervensystem und Sinnesorgane: häufig - Beben, Erschöpfung, paresthesia - hauptsächlich in den ersten Wochen der Therapie. Selten - Motorpolynervenleiden, Zeichen von encephalopathy (Konvulsionen, Hemmung, Verwirrung, hat Reaktionen, psychomotorische Aufregung, Schlafstörung, Sehstörungen, cortical Blindheit, Koma, paresis, cerebellar Ataxie verzögert).

Laborhinweise, Metabolismus: häufig eine umkehrbare kleine Steigerung des Serums lipids, sowie Gewichtszunahme, Hyperglykämie, hyperuricemia, hyperkalemia, hypomagnesemia.

Wechselwirkung

Cyclosporine in der Kombination mit kaliumsverschonenden Diuretika kann hyperkalemia oder Magnesiumsmangel verursachen, so ist es notwendig, das Kalium und die Magnesiumsniveaus zu kontrollieren und Überkaliumsaufnahme in den Körper mit dem Essen zu vermeiden.

Mit dem gleichzeitigen Gebrauch von Cyclosporine HEXAL mit anderen immunosuppressive Rauschgiften, der Gefahr von Infektionen und lymphoproliferative Krankheitszunahmen.

Die Gefahr, Nephrotoxicity-Zunahmen mit der gleichzeitigen Verwaltung von Cyclosporine HEXAL und den Vorbereitungen wie aminoglycosides (gentamicin und tobramycin), amphotericin B, ciprofloxacin, melphalan, trimethoprim, vancomycin, NSAIDs (diclofenac, naproxen) zu entwickeln.

Mit der gleichzeitigen Aufnahme mit nifedipine kann sich Kaugummischaden (hyperplasia) entwickeln.

Wenn es Organe im Fall vom gleichzeitigen Gebrauch mit fibrates (eg bezafibrate, fenofibrate) umpflanzt, gibt es manchmal eine ausgesprochenere und beharrliche Schwächung der Nierenfunktion.

Orlistat hemmt die Absorption von Fetten vom Essen und kann so die Bioverfügbarkeit von Cyclosporine HEXAL ändern.

Vorbereitungen, die die Konzentration von cyclosporine im Blut vergrößern: ketoconazole, fluconazole, itraconazole, einige macrolide Antibiotika (eg erythromycin, clarithromycin, josamycin, posonomycin und pristinamycin), doxycycline, orale Empfängnisverhütungsmittel, propafenone, methylprednisolone (in hohen Dosen), metoclopramide, danazol, amiodarone, Säure von Cholic und seine Ableitungen, sowie Kalziumsgegner (eg diltiazem, nifedipine, verapamil, mibefradil).

Rauschgifte, die die Konzentration von cyclosporine im Blut senken: Barbitursäurepräparat, carbamazepine, phenytoin, metamizole, rifampicin, nafcillin, octreotide, probucol, troglitazone und sulfadimidine und trimethoprim mit IV Einführung, sowie Vorbereitungen, die den Wert von St. John enthalten.

Wenn es unmöglich ist, einen vereinigten Gebrauch zu vermeiden, ist eine sorgfältige individuelle Auswahl an Dosen von cyclosporine notwendig.

Mit der gleichzeitigen Anwendung von tacrolimus ist es möglich, eine nephrotoxic Wirkung von cyclosporine, sowie eine Steigerung der Halbwertzeit davon zu entwickeln.

Cyclosporine reduziert Abfertigung und vergrößert die Giftigkeit von digoxin, colchicine, lovastatin und prednisolone.

Im Zusammenhang mit der immunosuppressive Wirkung von cyclosporine ist es unmöglich, die Entwicklung von atypischen potenziell gefährlichen Reaktionen während der Impfung auszuschließen, so sollte der Gebrauch von lebenden verdünnten Impfstoffen vermieden werden.

In Grapefruitsaft gefundene Substanzen von Flavon betreffen cytochrome P450, der das Niveau von cyclosporine im Blut vergrößern kann. Deshalb wird es nicht empfohlen, Grapefruitsaft im Zwischenraum 1 h vor der Einnahme des Rauschgifts zu trinken.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, mit dem Essen, immer zur gleichen Zeit des Tages.

Die Lösung wird mit Trinkwasser sofort vor dem Gebrauch (aber nicht in einer Plastiktasse) verdünnt. In der Größenordnung von der so völlig wie möglich zu nehmenden Dosis können Sie die Flüssigkeit zum Glas und Getränk wieder hinzufügen.

Das Rauschgift sollte mit der beigefügten Messspritze mit einer Kalibrierung 0.5 zu 4 ml mit einem Zwischenraum von 0.1 ml genommen werden.

Kapseln - nicht flüssig, gedrückt mit Wasser.

Die tägliche Dosis des Rauschgifts sollte immer in 2 getrennte Dosen geteilt werden.

Nehmen Sie das Rauschgift mit Grapefruitsaft nicht.

Organversetzung (in der Kombination mit anderen immunosuppressive Agenten): Erwachsene, die anfängliche Dosis ist 10-14 Mg / Kg pro Tag in 2 geteilten Dosen an einem Zwischenraum von 12 Stunden. Diese Dosis wird seit 1-2 Wochen nach der Operation verwendet. Dann, indem Sie das Niveau von cyclosporine im Blut kontrollieren, reduzieren Sie allmählich die Dosis auf 2-6 Mg / Kg pro Tag in 2 geteilten Dosen.

Die therapeutische Reihe des Rauschgifts im Blut für den nachfolgenden Gebrauch ist 100 bis 400 ng / ml.

In Niereversetzung wird es gezeigt, dass die Dosen auf der tiefer empfohlenen Grenze, d. h. Unter 3-4 Mg / Kg und eine Blutkonzentration von ungefähr 100 ng / ml zur Gefahr der Entwicklung von Verwerfungsreaktionen führen.

Einige Patienten danach 1 Monat nach Versetzung, während sie glucocorticoids, einer Dosis unter 5 Mg / Kg nehmen, werden empfohlen.

Knochenmarkversetzung: Eine Kurzzeitkombination von cyclosporine und methotrexate wird gewöhnlich empfohlen. Die Dosis des Rauschgifts wird individuell ausgewählt. Seit 1-2 Tagen vor der Operation wird es empfohlen, cyclosporine 2.5-5 Mg / Kg pro Tag einzuspritzen. Sobald die mündliche Verwaltung des Rauschgifts möglich wird, gehen Sie bei der Einnahme von Kapseln an einer Dosis von 12.5 Mg / Kg pro Tag in 2 geteilten Dosen seit 3-6 Monaten. Dann wird die Dosis bis zum Ende des Kurses der Behandlung allmählich reduziert.

Therapie einer akuten Reaktion des Pfropfreises gegen den Gastgeber: eine anfängliche Dosis von 12.5-15 Mg / Kg pro Tag in 2 geteilten Dosen. Nachdem 50 Tage beginnen, die Dosis alle 5 % seit 1 Woche zu reduzieren und Therapie nach ungefähr 20 Wochen zu annullieren.

Wenn, nach dem Abzug von cyclosporine, die akute Reaktion neu entwickelt, sollte das Rauschgift wiederverwaltet werden.

Wenn vergängliche Beschwerden von der gastrointestinal Fläche während der Verwaltung des Rauschgifts für das Organ, die Knochenmarkversetzung und die akuten Reaktionen des Pfropfreises gegen den Gastgeber beobachtet werden, kann ein Drittel der empfohlenen täglichen Dosis des Rauschgifts einmal / in den passenden Dosierungsformen eingespritzt werden.

Strenger endogener uveitis: Eine anfängliche Dosis von 5-10 Mg / Kg pro Tag in 2 geteilten Dosen, bis sich Entzündung senkt und Sehschärfe, wird verbessert.

In akuten Fällen zusätzliche 0.2-0.6 Mg / Kg / kann der Tag von prednisolone oder einem anderen ähnlichen glucocorticoid vorgeschrieben werden.

Während der Wartungstherapie sollte die Dosis langsam reduziert werden, bis die minimale wirksame Dosis erreicht wird.

Das therapeutische Niveau der Konzentration von cyclosporine im Blut ist von 100 bis 150 ng / ml.

Es gibt keine Informationen über die Vorschrift des Rauschgifts für diese Anzeigen kleinen Kindern. Es gibt isolierte Daten auf dem Gebrauch von cyclosporine in Kindern über das Alter von 5 Jahren.

Schwere Formen der Schuppenflechte: Rückläufige Symptome - 2.5 Mg / Kg in 2 geteilten Dosen zu erleichtern. Wenn nachdem 1 Monat dort keine Verbesserung in der Hautbedingung ist, können Sie die Dosis um 1 Mg / Kg, Maximum zu 5 Mg / Kg in 2 geteilten Dosen allmählich vergrößern. Die Dosis für die wiederholte Behandlung sollte minimal wirksam sein.

Wenn es eine Dosis von 5 Mg / Kg nach 6 Wochen verwendet, gibt es keine bedeutende Verbesserung, Sie müssen das Rauschgift annullieren.

Syndrom von Nephrotic: Es wird empfohlen, Dosen von nicht mehr als 5 Mg / Kg in Erwachsenen und nicht mehr als 6 Mg / Kg in Kindern zu verwenden, die in 2 getrennte Dosen für die normale Nierenfunktion geteilt sind, die rückläufigen Symptome vom nephrotic Syndrom zu erleichtern. Für Patienten mit der verschlechterten Nierenfunktion (Ist Cl creatinine Serum über 200 μmol / l in Erwachsenen und 140 μmol / L in Kindern Gegenindikationen), sollte die anfängliche Dosis von cyclosporine nicht 2.5 Mg / Kg überschreiten.

Das Niveau der therapeutisch wirksamen Konzentrationen von cyclosporine im Blut ist von 60 bis 160 ng / ml. Überprüfen Sie das Konzentrationsniveau zuerst, wenn möglich, jeden Tag, und dann alle 2 Wochen.

In den ersten 3 Monaten der Behandlung sollte das Niveau des Serums creatinine regelmäßig (mit der normalen Nierefunktion - alle 2 Wochen, mit dem gestörten - jede Woche) kontrolliert werden. Mit einem stabilen Niveau von creatinine kann dieser Wert mit einem Zwischenraum von 2 Monaten kontrolliert werden.

Wenn der Patient strenge Lebernfunktionsunordnungen hat, sollte die anfängliche Dosis von cyclosporine durch 25-50 % reduziert werden.

Für Patienten mit einem glucocorticoid-widerstandsfähigen nephrotic Syndrom, wenn die Wirksamkeit eines einzelnen cyclosporine unzulänglich ist, wird eine Kombination von cyclosporine mit niedrigen Dosen von glucocorticoids empfohlen.

Strenge rheumatische Arthritis: die ersten 6 Wochen der Therapie - 2.5 Mg / Kg in 2 geteilten Dosen. Falls das Rauschgift schlecht geduldet wird, können Sie die Dosis reduzieren. Weiter wird die Dosis individuell, abhängig vom Kurs der Krankheit und der Toleranz gegründet und sollte minimal wirksam sein. Überschreiten Sie die tägliche Dosis von 4 Mg / Kg nicht. In Notfällen, einer Steigerung der Dosis von cyclosporine zu 5 Mg / ist Kg möglich.

Cyclosporine kann in der Kombination mit niedrigen Dosen von glucocorticoids und / oder mit NSAIDs gegeben werden.

Schwere Formen der atopic Hautentzündung: Das akute Bild der Krankheit - 2.5 Mg / Kg in 2 geteilten Dosen zu entfernen. Wenn nach 2 Wochen dort keine bedeutende Verbesserung ist, ist es notwendig, die Dosis von cyclosporine zu einem Maximum von 5 Mg / Kg zu vergrößern.

In den einzelnen strengsten Fällen, einer anfänglichen Dosis von 5 Mg / ist das Kg von cyclosporine erforderlich. Mit dem Anfall der Verbesserung ist die allmähliche Verminderung der Dosis des Rauschgifts notwendig. Wenn keine bedeutende Verbesserung beobachtet wird, nach 6 Wochen der Behandlung mit cyclosporine, oder wenn die wirksamen Dosen denjenigen nicht entsprechen, die oben empfohlen sind, ist es notwendig, die Therapie mit dem Rauschgift zu annullieren.

Kinder: Die Erfahrung von cyclosporine in Kindern weniger als 1 Jahr ist unwesentlich. Kinder über das Alter von 1 Jahr werden cyclosporine in üblichen Dosen vorgeschrieben. Es gibt Erfahrung im Verwenden höherer Dosen von Cyclosporine HEXAL in Kindern als in Erwachsenen. Es wurde gezeigt, dass die Abfertigung von cyclosporine in Kindern deshalb höher ist, um ähnliche Konzentrationen im Blut zu erreichen, sind höhere Dosen erforderlich.

Dosierung für ältliche Patienten: Es gibt ungenügende Daten auf dem Gebrauch von cyclosporine in ältlichen Patienten. In diesem Fall ist es notwendig, die Altersfaktoren, in erster Linie die verschlechterte Nierenfunktion in Betracht zu ziehen, und passende Dosisanpassungen zu machen.

Dosierung für Patienten mit der verschlechterten Nierenfunktion: Es gibt eine große Datenmenge auf dem Gebrauch von cyclosporine in dieser Kategorie von Patienten für Organversetzung. Jedoch, in Anbetracht der Steigerung des Serums creatinine oder des Falls in der creatinine Abfertigung, besonders nach Niereversetzung und der Möglichkeit von sich entwickelnden Verwerfungsreaktionen, wird die Dosis ausgewählt, Risikofaktoren und Vorteile mit der ganzen Kontrolle des Krankheitsmusters und dem obligatorischen Entschluss vom Niveau von cyclosporine im Blut in Betracht ziehend.

Dosierung für Patienten mit der verschlechterten Lebernfunktion: In Patienten mit der verschlechterten Lebernfunktion ist eine bedeutende Änderung im pharmacokinetics von cyclosporine möglich. In diesem Fall sollte das Niveau der cyclosporin Konzentration im Blut ständig kontrolliert werden und nötigenfalls Dosisanpassungen sollten gemacht werden.

Dauer der Anwendung: Organversetzung - mit Ausnahme von der Verhinderung der akuten Therapie des Pfropfreises gegen den Gastgeber wird die Dauer der Anwendung nicht zur Verfügung gestellt; strenger endogener uveitis - von 3 bis 16 Monaten; strenge Formen der Schuppenflechte - gewöhnlich 12 Wochen; Syndrom von Nephrotic - wenn nachdem 3 Monate der cyclosporine Behandlung, die Semiologie des nephrotic Syndroms bleibt, Therapie mit dem Rauschgift unterbrechen; strenge rheumatische Arthritis - es gibt Erfahrung im klinischen Gebrauch von cyclosporine seit 12 Monaten; wenn nach 3 Monaten der Therapie dort keine Wirksamkeit des Rauschgifts ist, sollte sie annulliert werden; streng, widerstandsfähig gegen Therapienformen der atopic Hautentzündung - gewöhnlich 6-8 Wochen.

Überdosis

Informationen über die Rauschgiftüberdosis werden beschränkt.

Symptome: verschlechtertes Bewusstsein, Kopfweh, tachycardia und in einigen Fällen - umkehrbarer Nierenmisserfolg.

Behandlung: symptomatische Therapie. Cyclosporine ist nicht excreted vom Körper während hemodialysis und hemoperfusion das Verwenden von Aktivkohle. Solche nichtspezifischen Methoden der Ausscheidung als gastrischer lavage werden gezeigt.

Vorsichtsmaßnahmen

Mit der Verwarnung ernennen ältliche Patienten. Es ist notwendig, Niere- und Lebernfunktion, Kaliumsniveau, Magnesium im Serum, Blutdruck systematisch zu kontrollieren.

Spezielle Instruktionen

Cyclosporine HEXAL kann von Ärzten mit der Erfahrung im Leiten immunosuppressive Therapie und das Behandeln von Patienten nach Organversetzung verwendet werden. Der Gebrauch des Rauschgifts ist nur in medizinischen Spezialeinrichtungen möglich.

Während der Behandlung, unveränderlichen Überwachung von Laborrahmen, Blutdruck, Leber und Nierestatus, sowie Entschluss vom Serum lipids (vor und nach dem ersten Monat der Behandlung) ist notwendig. Mit einer Steigerung des Blutdrucks, antihypertensive Therapie wird empfohlen.

Cyclosporine kann hyperkalemia oder Magnesiumsmangel deshalb zuallererst mit der strengen Nierenfunktionsstörung verursachen, es ist notwendig, das Niveau des Kaliums und Magnesiums im Plasma zu kontrollieren, Überaufnahme des Kaliums im Körper (mit dem Essen, den kaliumsenthaltenden Rauschgiften) zu vermeiden.

Wenn cyclosporine gleichzeitig mit anderen immunosuppressive Rauschgiften verwendet wird, gibt es eine Gefahr von übermäßigem immunosuppression, der zur Entwicklung von Infektionen und der Bildung von lymphomas (hauptsächlich der lymphoma von Hodgkin und netzartiges Sarkom) führen kann. Wenn sie das Rauschgift nehmen, sind eine regelmäßige Überprüfung der Haut und Histological-Überwachung von misstrauischen Bereichen notwendig.

Da cyclosporine Nierefunktion betreffen kann, sollten mindestens 2 Maße des Grundlinienserums creatinine Niveau auf dem Hintergrund der Behandlung durchgeführt werden. Die Maße werden wöchentlich seit 1 Monat, und dann seit 3 Monaten - mit einem 2-wöchigen Zwischenraum wiederholt. Dann, mit einem stabilen Niveau von creatinine, werden die Maße monatlich ausgeführt. Die häufigere Kontrolle des Niveaus von creatinine ist notwendig, wenn es notwendig ist, die Dosis von cyclosporine oder mit dem gleichzeitigen Gebrauch von NSAIDs zu vergrößern. Falls das Niveau von creatinine, der durch mehr als 30 % des Anfangswerts (innerhalb von normalen Grenzen) vergrößert ist, die Dosis von cyclosporine durch 25-50 % reduziert werden sollte. Wenn das Niveau des Serums creatinine um mehr als 50 % zugenommen hat, ist es notwendig, die Dosis von cyclosporine um mindestens 50 % zu reduzieren.

Mit der endogenen uveitis Therapie sollte mit der unveränderlichen Augenkontrolle ausgeführt werden, sowie wenn man das Niveau der Konzentration von cyclosporine im Blut bestimmt.

In nephrotic Syndrom ist es notwendig, die Grundlinienwerte zu bestimmen und regelmäßige Überwachung des Serums creatinine Niveau zu führen. Die Dosis des Rauschgifts wird in diesem Fall korrigiert, die Dynamik von Werten der creatinine Konzentration im Plasma in Betracht ziehend. Während der Behandlung wird die systematische Überwachung des Niveaus von creatinine an Zwischenräumen von 2 Wochen in den ersten 3 Monaten der Therapie und in der Zukunft - 1mal in 1-2 Monaten ausgeführt. Im Fall vom langen (mehr als 1 Jahr) Verwaltung von cyclosporine wird eine Nierebiopsie empfohlen. Patienten sollten cyclosporine mit einer nicht kontrollierten Steigerung des Blutdrucks nicht erhalten. Möglicher Verfall der Nierenfunktion in ältlichen Patienten.

In Patienten mit Schuppenflechte sollten Hautverletzungen, die für die Schuppenflechte nicht typisch sind, Biopsie vor der Behandlung unterworfen werden. Patienten mit Krebs oder vorkrebsbefallenen Hautänderungen sollten Behandlung mit dem Rauschgift nur nach der angemessenen Behandlung für solche Änderungen ohne alternative Formen der wirksamen Therapie erhalten. Vermeiden Sie verlängerte Aussetzung vom Sonnenlicht.

Patienten auf der Therapie mit Cyclosporine HEXAL sollten entweder UV-Strahlung oder PUVA-Therapie zur gleichen Zeit nicht erhalten.

Vor dem Anfang der Behandlung, und auch in den ersten 3 Monaten der Therapie ist es notwendig, das Niveau von Harnsäure im Blut und Urin zu kontrollieren.

Es wird erlaubt, die Werte "hepatischer" Enzyme und bilirubin im Blut nicht weniger als 2mal zu vergrößern.

In der Behandlung der rheumatischen Arthritis, für die Sicherheit und Wirksamkeit der Therapie, ist es notwendig, Kontrollmaße der folgenden Hinweise auszuführen: regelmäßige Überwachung des Niveaus von creatinine im Blut; Profil von Hematological (Zahl von erythrocytes, Leukozyten, Thrombozyten) - vor der Behandlung und alle 4 Wochen; hepatische Rahmen - vor der Behandlung und alle 4 Wochen; Urinalysis - vor der Behandlung und alle 4 Wochen; Maß des Blutdrucks vor der Behandlung und alle 2 Wochen seit 3 Monaten, dann alle 4 Wochen; das Niveau des Kaliums, lipids im Blut - vor der Behandlung und alle 4 Wochen.

Das Rauschgift enthält 25.5 % durch das Volumen von Alkohol. Wenn die empfohlene Dosierung mit jeder Aufnahme von cyclosporine entsprochen wird, werden bis zu 1.2 Gramm Alkohol in den Körper aufgenommen. Zur gleichen Zeit gibt es eine Gefahr für den Gesundheitszustand in Krankheiten der Leber, Alkoholismus, Fallsucht, Gehirnschaden, Schwangerschaft und für kleine Kinder. Die Wirkung anderer Rauschgifte kann geschwächt oder gestärkt werden.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Cyclosporin HEXAL

Bei einer Temperatur von 20-30 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Cyclosporin HEXAL

Lösung für die mündliche Verwaltung 100 Mg / ml - 3 Jahre. Offenes Fläschchen - 2 Monate.

Kapsel-25-Mg-3jahre.

Kapsel-50-Mg-3jahre.

Kapsel-100-Mg-3jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Cyclosporin
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Delagil
 

Someone from the Argentina - just purchased the goods:
Predizin 35mg 60 pills