Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Bopindolol

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - Sandonorm

Der lateinische Name der Substanz Bopindolol

Bopindololum (Klasse. Bopindololi)

Chemischer vernünftiger Name: (±)-1 - [(1,1-dimethylethyl) amino]-3 - [(2 1H indol 4 yl Methyl) oxy] - 2-propanol benzoate (ester) (in der Form des maleate 1: 1)

Grobe Formel C23H28N2O3

Gruppe von Pharmacotherapeutic: Beta-Blockers

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

I10 Wesentliche (primäre) Hypertonie: Hypertonie; arterielle Hypertonie; arterieller Hypertoniekrisenkurs; wesentliche Hypertonie; wesentliche Hypertonie; wesentliche Hypertonie; wesentliche Hypertonie; wesentliche Hypertonie; primäre Hypertonie; arterielle Hypertonie, Komplikationen der Zuckerkrankheit; die plötzliche Steigerung des Blutdrucks; Unordnungen von Hypertensive des Blutumlaufs; Hypertensive-Bedingung; Hypertensive-Krisen; arterielle Hypertonie; bösartige Hypertonie; hypertonische Krankheit; Hypertensive-Krisen; beschleunigte Hypertonie; bösartige Hypertonie; die Erschwerung der hypertensive Krankheit; vergängliche Hypertonie; isolierte systolic Hypertonie

I15 Sekundäre Hypertonie: Arterielle Hypertonie, Komplikationen der Zuckerkrankheit; Hypertonie; die plötzliche Steigerung des Blutdrucks; Unordnungen von Hypertensive des Blutumlaufs; Hypertensive-Bedingung; Hypertensive-Krisen; Hypertonie; arterielle Hypertonie; bösartige Hypertonie; Hypertensive-Krisen; beschleunigte Hypertonie; bösartige Hypertonie; die Erschwerung der hypertensive Krankheit; vergängliche Hypertonie; Hypertonie; arterielle Hypertonie; arterieller Hypertoniekrisenkurs; Renovascular-Hypertonie; symptomatische Hypertonie; Nierenhypertonie; Hypertonie von Renovascular; Renovascular-Hypertonie; symptomatische Hypertonie

I20 Angina [Angina]: Krankheit von Heberden; Angina pectoris; der Angriff der Angina pectoris; wiederkehrende Angina; spontane Angina; stabile Angina pectoris; Anginarest; das Anginafortschreiten; Angina hat sich vermischt; unwillkürliche Angina; stabile Angina; chronische stabile Angina; Anginasyndrom X

I49.9 Unregelmäßiger Herzschlag, unangegeben: Paroxysmal supraventricular tachycardia; extrasystole arrhythmia; Atrial fibrillation tachysystolic; supraventricular tachyarrhythmia; supraventricular arrhythmias; AV, der sich tachycardia revanchiert; AV-nodal, der sich tachycardia revanchiert; ventrikulärer fibrillation; unregelmäßiger Herzschlag; Antidromic, der sich tachycardia revanchiert; Herzarrhythmias; Arrhythmias; Arrhythmia; Herz arythmy; Arrhythmia wegen hypokalemia; ventrikulärer tachyarrhythmias; die hohe Frequenz der ventrikulären Zusammenziehung; Herzarrhythmias; Paroxysmal supraventricular arrhythmia; Paroxysmal supraventricular arrhythmia; Paroxysmal dysrhythmia; Paroxysmal atrial-ventrikulärer Rhythmus; Herzarrhythmias; supraventricular tachycardia; tachyarrhythmia; vorherzlicher anomaler Herzschlag

CAS Code 62658-63-3

Pharmakologische Eigenschaften von Bopindolol

Wirkung von Pharmachologic - antianginal, hypotensive, anti-arrhythmic.

Empfänger der Blöcke beta1- und beta2-adrenergic, hat einen gemäßigten inneren sympathomimetic und Membranenstabilisierentätigkeit. Hört mitfühlende Hauptimpulse auf, reduziert die Empfindlichkeit von peripherischen Geweben zu catecholamines, hemmt renin Sekretion. Es hemmt Automatismus sinoatrial Knoten, reduziert das Ereignis von ectopic Fokussen. Es senkt Blutdruck, Herzrate, die Geschwindigkeit der Erregung, contractility und myocardial Sauerstoffnachfrage an der physischen und emotionalen Betonung, hemmt die Tätigkeit von baroreceptors des Aortabogens und ihre Reaktion zum Senken des Blutdrucks. Es hat keine Wirkung auf den lipid Metabolismus. Wenn Nahrungsaufnahme schnell und völlig absorbiert. Cmax wird innerhalb von 2 Stunden erreicht. Nachdem eine einzelne Dosiswirkung seit 24 Stunden dauert.

Anwendung der Substanz Bopindolol

Hypertonie, Angina, arrhythmia.

Gegenindikationen für Bopindolol

Herzversagen von Congestive, Lungenherz, bradycardia, AV Niveau des Blocks II und III, Bronchialasthma, Schwangerschaft, Stillen.

Beschränkungen zur Anwendung

Zuckerkrankheit, hyperthyroidism, pheochromocytoma, peripherische Kreislaufunordnungen.

Schwangerschaft und Stillen

Kontraindiziert während Schwangerschaft. Zur Zeit der Behandlung sollte Stillen aufhören.

Nebenwirkung von Bopindolol

Schwindel, Kopfweh, Schwäche, bradycardia, AV Block, bronchospasm, und allergische Reaktionen.

Wechselwirkung

Erhöht cardiodepressive Wirkung von verapamil, die hypoglycemic Wirkung von antidiabetischen Agenten.

Überdosis

Symptome: vergrößerte Strenge von Nebenwirkungen.

Behandlung: symptomatische Therapie: atropine (0.5-1.0 Mg / h) oder isoprenaline (in / in der Einführung von 5 Mg / Minute, langsam); ohne Reaktion oder die Entwicklung des Herzversagens - glucagon (8-10 Mg seit 1 Stunde, dann, wenn passend, in / in der Einführung von 1-3 Mg / Stunde) unter der unveränderlichen Überwachung von Patienten.

Vorsichtsmaßnahmen für die Substanz Bopindolol

Vor dem Hintergrund von peripherischen Kreislaufunordnungen sind möglicher paresthesia, kalte äußerste Enden. In Patienten mit Zuckerkrankheit, die hypoglycemic Agenten erhält, kann durch niedrige Blutzuckergehalt verursachten tachycardia maskieren. Wenn das begleitende Herzversagen vor der Behandlung notwendig ist, um Therapie mit Herzglycosides zu führen. Bevor die Chirurgie mit allgemeiner Anästhesie seit 48 Stunden notwendig ist, um bopindolol zu annullieren. Wenn pheochromocytoma ohne eine zusätzliche Einspritzung des Alpha-Blockers nicht verwendet werden sollte. Seien Sie von während der Fahrer von Fahrzeugen vorsichtig, und Menschensachkenntnisse beziehen sich auf die hohe Konzentration der Aufmerksamkeit.

Someone from the Netherlands - just purchased the goods:
Ńlenbuterol 0,02mg 50 pills