Best deal of the week
DR. DOPING

Blog

Logo DR. DOPING

Cogitum Frankreich und das Cogitum Portugal. Sind diese verschiedenen Medikamente?

30 Mar 2018

Es ist häufig möglich, die Frage zu entsprechen: Die französischen Ņogitum des Unternehmens Sanofi und die portugiesische Cogitum Gesellschaft Korangi sind verschiedene Dinge?

Wollen wir die Zusammensetzungen vergleichen und verstehen - ob nur die Namen der Vorbereitungen konsonant sind oder tatsächlich es eine Frage desselben Rauschgifts mit derselben aktiven Substanz ist.

Zusammensetzung des portugiesischen Coguitum

175 Mg N-acetylaminosuccinic Säure (250 Mg Kaliumssalz),

1000 Mg von levulose *,

15 Mg des Methyls parahydroxybenzoate *,

7 Mg des Bananengeschmacks *

10 ml von gereinigtem Wasser q.s.

DDR nicht Satz

Zusammensetzung des französischen Cogitum:

Gesellschaft von Sanofi

Name des Produkthandelsnamens: Kogitum.

Chemischer Name: Kalium N-acetylaminosuccinate

Dosierungsformenlösung für die mündliche Verwaltung.

Die Zusammensetzung von 10 ml der Lösung enthält:

aktive Substanz: Kalium acetylaminosuccinate 250 Mg;

Excipients:

fructose 1000 Mg,

methylparahydroxybenzoate 15 Mg,

würzige Banane 7 Mg,

Wasser hat sich zu 10 ml geläutert.

Gruppe von Pharmacotherapeutic: Stärkungsmittel.

ATX Code: N06BX.

Beschreibung Durchsichtige hellgelbe Lösung mit dem Geruch nach einer Banane.

Wollen wir die aktiven Substanzen vergleichen. In Portugiesisch: N-acetylaminosuccinic Säure (250-Mg-Kaliumssalz) ist der Hauptbestandteil.

Französisch: 250 Mg des Kaliums acetylamino succinate sind der Hauptbestandteil.

Säure von Acetylaminosuccinic (das dicalcium Salz von N-acetylaminosuccinate) ist ein synthetisches Analogon von aspartic Säure (eine unwesentliche Aminosäure); infolgedessen unterscheiden sich ihre chemischen Eigenschaften, sowie die Mechanismen der biologischen Handlung, nicht. Außerdem, aspartic Säure, aber nicht acetylaminosuccinate (N-acetylaminosuccinic Säure) wurde vorher als die aktive Substanz des Rauschgifts angezeigt.

Säure von Acetylaminosuccinic (Cogitum, Sanofi Aventis, Frankreich) ist nicht ein Nahrungsmittelzusatz, bezieht sich auf biologisch aktive Zusätze oder "orthomolecular" Komplexe nicht. Acetylamino-Bernsteinsäure wird in Russland als ein verschreibungspflichtiges Medikament offiziell eingeschrieben. Dieses Rauschgift gehört der pharmakologischen Gruppe "Harmonierende Agenten und adaptogenes", der Ihnen erlaubt, zum beschriebenen Rauschgift die grundlegenden allgemeinen Eigenschaften dieser Rauschgifte zu extrapolieren. In Übereinstimmung mit der vorhandenen Definition sind das "Kräutervorbereitungen (Eingeborener oder in der Form von reinen aktiven Substanzen), die eine niedrige spezifische Generalisierungswirkung auf die Funktionen des Zentralnervensystems, der endokrinen Regulierung, der metabolischen Prozesse und der Erhöhung der Anpassung des Organismus zu ungünstigen Bedingungen haben".

Infolgedessen können wir ein gleiches Zeichen zwischen den gebrauchten Begriffen stellen: Sowohl hier als auch dort wird es über die N-acetylaminosuccinic Säure gesagt, die im Zwei-Kalium-Salz in denselben Volumina auf der Ampulle enthalten ist.

Andere Bestandteile: Das sind Hilfselemente (einschließlich Süßstoffe), die praktisch in beiden Zusammensetzungen zusammenfallen und die pharmakologische Wirkung nicht betreffen.

Sie können sicher sagen - beide Rauschgifte sind in der Zusammensetzung und dem Volumen von Ampullen identisch. Nur ein unbedeutender Unterschied: Es ist eine 20 Ampulle im portugiesischen cogitum statt 30 Ampullen im französischen coguitum (jetzt zurückgezogen von der Produktion oder wiedereingeschrieben).

Someone from the Switzerland - just purchased the goods:
Ferinject injection 50mg/ml 10ml 1 vial