Best deal of the week
DR. DOPING

Arztdopinggeschäft

Ganfort Augenfälle 0.3mg/ml + 5mg/ml, 3ml fallen

USD 48.99

Auf Lager

- +
 in den Korb

 

Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet

Ganfort Augenfälle - sind eine Augenvorbereitung der aktuellen Anwendung. Verbundenes anti-glaucomatous Reagenz, miotic, Beta-Blocker.

Ganfort ist ein vereinigtes Rauschgift, sein konstituierender bimatoprost und timolol reduzieren Intraaugendruck (IOP) wegen der vereinigten Wechselwirkung, das Führen zu einem viel ausgesprocheneren hypotensive betrifft im Vergleich zur Wirkung von jedem der Bestandteile allein.

Bimatoprost

Bezieht sich auf synthetische Pro-Mannschaften, chemische Struktur, die dem prostaglandin F2α (PGF2α) ähnlich ist. Bimatoprost hat keine Wirkung auf einigen der bekannten Typen von prostaglandin Empfängern. Die hypotensive Wirkung von bimatoprost ist wegen des vergrößerten Ausflusses von Intraaugenflüssigkeit durch den trabeculae und den uveoscleral Pfad des Auges.

Timolol

Nichtauswählendes Beta-Blocker, hat inneren sympathomimetic und membranenstabilisierende Tätigkeit nicht.

Timolol reduziert IOP durch das Reduzieren der Bildung von Intraaugenflüssigkeit. Der genaue Mechanismus der Handlung wird nicht gegründet, es kann mit der Hemmung der Synthese von zyklischem Adenosinmonophosphat (LAGER) vereinigt werden und wird durch die endogene Anregung von Beta-Adrenergic-Empfängern verursacht.

Pharmacokinetics

Die Systemabsorption des Rauschgifts ist minimal, es unterscheidet sich entweder mit der vereinigten Behandlung oder mit dem Eintröpfeln jedes Bestandteils des Rauschgifts getrennt nicht.

In zwei Studien der Dauer von 12 Monaten wurde kein systemischer cumulation von einigen der aktiven Substanzen bemerkt.

Bimatoprost

In vitro haben Studien gezeigt, dass bimatoprost in die Iris und sclera eindringt. Wenn instillating 0.03 % bimatoprosta Fall der Lösung 1 in beiden Augen einmal täglich seit 2 Wochen die maximale Konzentration (C max) bimatoprost in Plasma innerhalb von 10 Minuten nach der Anwendung erreicht wird, und seit 1.5 Stunden seine Konzentration im Plasma auf die niedrigere Grenze der Entdeckung (0.025 ng / ml) reduziert wird. Der geizige C max und der Bereich unter der konzentrationsmaligen Kurve (AUC 0-24 h) bimatoprost waren in den Tagen 7 und 14 nah, und waren 0.08 ng / ml und 0.09 ng * h / ml, beziehungsweise zur Tatsache anzeigend, dass die Gleichgewichtkonzentration von bimatoprost während der ersten Woche des Gebrauches erreicht wird.

Bimatoprost wird in Geweben gemäßigt verteilt, und das Systemvolumen des Vertriebs, wenn die Gleichgewichtkonzentration des Rauschgifts erreicht wird, ist 0.67 l / Kg. Bimatoprost ist hauptsächlich im Plasma. Die Vereinigung von bimatoprost mit Plasmaproteinen ist etwa 88 %. Bimatoprost wird der Oxydation, N-deethylation und glucuronation mit der Bildung von verschiedenem metabolites unterworfen.

Bimatoprost ist excreted hauptsächlich durch die Nieren. Etwa 67 % des Rauschgifts, eingespritzt intravenös gesunden Freiwilligen, waren excreted im Urin, und 25 % - durch die Magen-Darm-Fläche. Die Halbwertzeit (T 1/2) bimatoprost, bestimmt nach seiner intravenösen Verwaltung, war etwa 45 Minuten; und die Gesamtbodenabfertigung ist-1.5 l / h / Kg.

Pharmacokinetics in speziellen klinischen Fällen

In älteren Patienten

Mit bimatoprost 2mal pro Tag ist der AUC durchschnittliche Wert von 0-24 h in älteren Patienten 0.0634 ng * h / ml, der bedeutsam den Wert dieses Parameters in gesunden Jugendlichen - 0.0218 ng * h / ml überschreitet.

Dennoch ist dieser Unterschied nicht von der klinischen Wichtigkeit, da die Systemaussetzung von bimatoprost in seiner lokalen Anwendung in älteren Patienten und gesunden Jugendlichen sehr niedrig bleibt. Cumulation von bimatoprost im Systemumlauf wird nicht beobachtet, das Sicherheitsprofil ist in älteren Patienten und Jugendlichen nicht verschieden.

Timolol

In Patienten, die Chirurgie des grauen Stars, nach dem Eintröpfeln von Augenfällen in der Form einer 0.5-%-Lösung, C max timolol in der Intraaugenflüssigkeit erlebt haben, nachdem war 1 h 898 ng / ml. Etwas vom Rauschgift geht in den Systemumlauf ein, und ist metabolized in der Leber. T 1/2 timolol ist etwa 4-6 Stunden. Ein Teil von timolol, der dem Metabolismus in der Leber unterworfen ist, ist excreted durch die Magen-Darm-Fläche, und der andere Teil und metabolites sind excreted durch die Nieren.

Timolol bindet in einem kleinen Ausmaß mit den Proteinen des Plasmas.

Anzeigen:

Abnahme im Intraaugendruck (IOP) in Patienten mit Glaukom des offenen Winkels und Intraaugenhypertonie mit der ungenügenden Wirksamkeit der aktuellen Anwendung des Beta-Adrenoblockers und der prostaglandin Entsprechungen.

Gegenindikationen:

  • Überempfindlichkeit zu den Bestandteilen des Rauschgifts.
  • Syndrom der vergrößerten Reaktionsfähigkeit der Atemwege, einschließlich Bronchialasthmas in den Stufen der Verärgerung und vorigen Episoden in der Anamnese.
  • Schwere chronische hemmende Lungenkrankheit (COPD).
  • Kurve bradycardia.
  • Blockade von Atrioventricular von II und III Grad.
  • Klinisch ausgedrücktes Herzversagen.
  • Stoß von Cardiogenic.
  • Alter zu 18 Jahren.
  • Schwangerschaft.
  • Die Periode des Stillens.

Sorgfältig:

  • Die Funktionsstörung der Leber und Nieren (wird das Rauschgift in dieser Kategorie von Patienten nicht genug studiert).
  • In Patienten mit Risikofaktoren für Ödem des gelben Flecks (zum Beispiel, mit aphakia, pseudophakia, Linsenbruch).
  • In Patienten mit Zuckerkrankheit mellitus (nicht stabiler Fluss) und hat Traubenzuckertoleranz verschlechtert, weil das gumfort Beta-Adrenoblocker Timolol, der ein Teil der Vorbereitung ist, Zeichen der niedrigen Blutzuckergehalt maskieren kann.
  • In Patienten mit entzündlichen Änderungen in den Augen, neovascular, entzündlichem, verschließendem Glaukom, angeborenem Glaukom oder Glaukom des schmalen Winkels (keine Daten auf der Wirkung und Sicherheit).

Spezielle Instruktionen:

Gerade wie andere Augenrauschgifte kann Ganfort in den Systemblutstrom eindringen.

Symptome vom Herzversagen sollten vor dem Gebrauch des Rauschgifts Ganfort ersetzt werden. Es ist notwendig, regelmäßig den Zustand von Patienten mit dem strengen Herzversagen, der Definition der Herzrate "." zu kontrollieren, wenn man timolol verwendet, es gab Berichte von Nebenwirkungen vom kardiovaskulären System und den Atmungsorganen, einschließlich Todesfälle wegen bronchospasm in Patienten mit Bronchialasthma, und auch weniger häufig vom Herzversagen.

Beta-Adrenoblockers kann Symptome von der niedrigen Blutzuckergehalt, hyperthyroidism maskieren und eine Verschlechterung der Angina von Prinzmetal pectoris, strengen peripherischen und zentralen Gefäßunordnungen und hypotension verursachen.

In Patienten mit atopic Manifestationen in der Anamnese und strengen anaphylactic Reaktionen zu verschiedenen Allergenen können die Dosen von epinephrine (Adrenalin), die gewöhnlich verwendet werden, um anaphylactic Reaktionen vor dem Hintergrund des Gebrauches des Beta-Blockers anzuhalten, unwirksam sein.

In Patienten mit hepatischer Lebererkrankung oder am Anfang erhobener Tätigkeit des Lebernenzym-Alanine hat aminotransferase (ALT), aspartate aminotransferase (GESETZ) und / oder ganzer bilirubin, bimatoprost Lebernfunktion während der Aufgabenstunde von mehr als 24 Monaten nicht betroffen.

Vor der Startbehandlung sollten Patienten über das mögliche Wimpernwachstum, die Pigmentation der Augenlidhaut und die Irispigmentation informiert werden, weil diese Nebenwirkungen in den Studien von bimatoprost und Gunfort gegründet werden. Einige Änderungen können dauerhaft sein, und können durch das Äußere eines Unterschieds zwischen den Augen begleitet werden, wenn das Eintröpfeln des Rauschgifts nur in einem Auge ausgeführt wurde. Nachdem die Haschischvorbereitung annulliert wird, kann die Pigmentation der Iris unveränderlich bleiben. Nach 12 Monaten der Behandlung mit Gunforth wurde die Frequenz der Irispigmentation in 0.2 % von Patienten bemerkt. Und nach 12 Monaten der Behandlung, nur bimatoprostom in der Form des Auges fällt um 1.5 %, nehmen Sie weiter in der Frequenz dieser Wirkung zu wurde während der Therapiendauer von 3 Jahren nicht beobachtet. Die Steigerung der Pigmentation der Iris ist wegen der vergrößerten Produktion von melanocytes, und nicht einfach durch die Steigerung ihrer Zahl.

Die benzalkonium Chloridergänzung, die ein Teil der Vorbereitung von Ganfort ist, kann Reizung der Schleimhaut der Augen und Änderungen in der Farbe von weichen Kontaktlinsen verursachen. Kontaktlinsen müssen entfernt werden, bevor das Rauschgift verwaltet wird, können sie 15 Minuten nach dem Eintröpfeln angekleidet werden.

Chlorid von Benzalkonium kann akuten keratitis und / oder toxisches Hornhautgeschwür verursachen. In dieser Beziehung ist es notwendig, den Zustand des Patienten mit der häufigen oder anhaltenden Behandlung mit Ganforth in Personen mit trockenem Augensyndrom und mit Hornhautänderungen zu kontrollieren.

Nach der Öffnung des Fläschchens ist es unmöglich, die Möglichkeit der mikrobischen Verunreinigung seines Inhalts auszuschließen, der zu entzündlichen Verletzungen der Augen führen kann. Das Bordleben des Rauschgifts nach der ersten Öffnung der Flasche ist 28 Tage. Nach dem Ablauf der festgelegten Zeit sollte das Fläschchen verworfen werden, selbst wenn die Lösung nicht völlig verwendet wird. Es wird empfohlen, auf dem Pappsatz des Rauschgifts das Datum zu registrieren, das Fläschchen zu öffnen.

Wirken Sie auf die Fähigkeit ein, Fahrzeuge und Mechanismen zu führen

Es kann eine vergängliche Sehschwächung nach der Verwaltung des Rauschgifts geben, so muss der Patient warten, bis die Vision vor dem Verfahren zum Fahren des Autos oder Steuern der Mechanismen völlig wieder hergestellt wird.

Angedeuteter Gebrauch:

Empfohlene Dosen in Erwachsenen (einschließlich älterer Patienten): 1 Fall wird im conjunctival Sack des betroffenen Auges 1mal pro Tag am Morgen eingeträufelt.

Wenn die Verwaltung des Rauschgifts einmal vermisst wird, wird das Rauschgift am nächsten Tag verwaltet. Überschreiten Sie die Dosis von 1 Einspritzung einmal täglich nicht. Wenn mehr als 2 Rauschgifte verwendet werden, ist es notwendig, eine 5-minutige Brechung zwischen jedem Eintröpfeln zu nehmen.

Das Verpacken:

  • Kommt im ursprünglichen Verpacken. Artikel ist Marke neu und ungeöffnet.

Lagerung:

  • Halten Sie sich von direktem Sonnenlicht fern.
  • Halten Sie geschlossen und weg von Kindern.
  • Laden im trockenen Platz bei der Raumtemperatur.
  • Überschreiten Sie Lagerungstemperatur höher nicht als 25 C

Wichtige Benachrichtigung - das Außenkastendesign kann sich vor der vorherigen Benachrichtigung ändern!

 

Ganfort eye drops 0.3mg/ml + 5mg/ml, 3ml buy combined anti-glaucomatous agent

Someone from the USA - just purchased the goods:
Peptide complex 18 10ml for improves hearing at sensorineural hearing loss