Hilfe
DR. DOPING

Arztdopinggeschäft

Betaserc 16 Mg 30 Pillen

$ 51.99

- +
 in den Korb

 

Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet

Betaserc - verbessert Mikroumlauf.

Betaserc (Betahistine) handelt hauptsächlich auf dem Histamin H1 und H3 Empfänger des inneren Ohrs und Vorhallekerne des Zentralnervensystems. Durch die direkte agonistic Wirkung auf H1-Empfänger der inneren Ohrblutgefäße, sowie indirekt durch seinen Einfluss auf H3 Empfänger verbessert Mikroumlauf und Durchdringbarkeit der Haargefäße, und normalisiert den Druck des endolymph im Irrgarten und der Schnecke. Jedoch vergrößert betahistine Blutfluss in den basilar Arterien. Betaserc hat auch eine starke Hauptwirkung wegen der Wirkung auf H3 Empfängerkerne des Vorhallenervs. Es normalisiert das Leitvermögen von Neuronen in den Vorhallekernen im brainstem Niveau. Die klinische Manifestation dieser Eigenschaften soll die Frequenz und Intensität der Gleichgewichtsstörung, die Verminderung von tinnitus, Verbesserung des Hörens im Fall von seiner Verminderung reduzieren.

Zeugnis:

  • Vorhallegleichgewichtsstörung;
  • Syndrom, das durch Schwindel und Kopfweh, tinnitus, progressiven Hörenverlust, Brechreiz und das Erbrechen charakterisiert ist;
  • Krankheit / das Syndrom von Meniere.

Gegenindikationen:

  • Überempfindlichkeit zu jedem Bestandteil des Rauschgifts;
  • pheochromocytoma;
  • Magengeschwür und Duodenalulcus in der akuten Phase.

Schwangerschaft und Stillen:

Die verfügbaren Daten auf dem Gebrauch von betahistine in schwangeren Frauen sind nicht genug. Die potenzielle Gefahr für Menschen ist unbekannt. Betahistine sollte in Schwangerschaft außer, wo absolut notwendig, nicht verwendet werden.

Es ist nicht bekannt, ob betahistine excreted in Brustmilch ist. Es sollte das Rauschgift während des Stillens nicht vorgeschrieben werden. Die Ernennung Mutterrauschgift von Betaserc sollte nur nach einem Vergleich der Vorteile des Stillens zur potenziellen Gefahr dem Säugling genommen werden.

Spezielle Instruktionen:

Die Gefahr auf Tabletten 24 Mg sind beabsichtigt, für die Tablette zu brechen, um das Schlucken zu erleichtern und nicht beabsichtigt sind, um es in 2 gleiche Dosen zu teilen.

Effekten auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Verwaltungsmechanismen zu steuern

Betahistine tut nicht oder betrifft nur ein bisschen die Fähigkeit, die Mechanismen in klinischen Studien nachteilige Reaktionen zu steuern und zu bedienen, die die Fähigkeit solchen identifizierten nicht betreffen würden.

Angedeuteter Gebrauch:

Das Rauschgift wird innen während der Mahlzeit vorgeschrieben. Die Dosis sollte abhängig von der Antwort auf die Behandlung individualisiert werden.

Für Erwachsene ist die Dosis 24-48 Mg / Tag.

Die Dosis / Häufigkeitsrate des Empfangs:

8-Mg-1-2tabletten von Betaserc 3mal pro Tag.

16-Mg-1/2-1tabletten von Betaserc dreimal pro Tag.

24-Mg-1tablette von Betaserc 2mal pro Tag.

16-Mg-Tabletten-24-Mg-Tablette kann in zwei gleiche Teile geteilt werden. Um das zu tun, legen Sie die Tablette auf einem harten Oberflächenvalium und setzen Sie ihren Daumen unter Druck.

Verbessert hat manchmal nur nach mehreren Wochen der Behandlung, einer stabilen therapeutischen Wirkung - nach mehreren Monaten der Behandlung beobachtet. Es gibt Beweise dass der Gebrauch des Rauschgifts am Anfang der Krankheit, um seinen Fortschritt und / oder das Hören des Verlustes in späteren Stufen zu verhindern.

Trotz der beschränkten Daten von klinischen Studien weist umfassende Postregistrierungserfahrung darauf hin, dass die Dosisanpassung in ältlichen Patienten nicht erforderlich ist.

Spezielle klinische Studien in Patienten mit dem Nieren- und / oder hepatische Schwächung sind nicht geführt worden, aber die Postregistrierungserfahrung gibt Grund zu glauben, dass die Dosisanpassung in diesen Patienten nicht erforderlich ist.

Nebenwirkungen:

Es kann gastrointestinal Unordnungen geben (Brechreiz, Gefühl der Last im epigastric), der durch die Einnahme des Medikaments nach einer Mahlzeit oder einer Abnahme in der Dosis verhindert werden kann. In sehr seltenen Fällen ist es über das Äußere des Teils von Hautüberempfindlichkeitsreaktionen, einschließlich Hautausschlags, pruritus und urticaria berichtet worden.

Überdosis:

Symptome: Geringer und gemäßigter Brechreiz, Schläfrigkeit, ist Unterleibsschmerz in einigen Patienten nach der Verwaltung des Rauschgifts an Dosen bis zu 640 Mg beobachtet worden. Ernstere Komplikationen (Konvulsion, Herz-Lungenkomplikationen) wurden bei der absichtlichen Annahme von betahistine in hohen Dosen besonders in der Kombination mit anderer Rauschgiftüberdosis beobachtet.

Behandlung: symptomatische Therapie.

Das Verpacken:

  • Kommt im ursprünglichen Verpacken. Artikel ist Marke neu und ungeöffnet.

Lagerung:

  • Halten Sie sich von direktem Sonnenlicht fern.
  • Halten Sie geschlossen und weg von Kindern.
  • Laden im trockenen Platz bei der Raumtemperatur.
  • Überschreiten Sie Lagerungstemperatur höher nicht als 25 C

Wichtige Benachrichtigung - das Außenkastendesign kann sich vor der vorherigen Benachrichtigung ändern!

 

Betaserc (Betahistine) 16mg 30 pills buy improves microcirculation online