Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Toradol

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Ketorolac

ATX Code ÀÒÕ M01AB15 Ketorolac

Pharmakologische Gruppe

NSAIDs - Essigsaure saure Ableitungen und verwandte Zusammensetzungen

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

R52.1 Unveränderlicher ungehemmter Schmerz

Schmerzsyndrom in der oncology Praxis, Schmerzsyndrom hat sich, Schmerzsyndrom in bösartigen Geschwülsten, Schmerzsyndrom in Krebs, Schmerzsyndrom mit Geschwülsten, Schmerzsyndrom in Krebspatienten, Schmerz in bösartigen Geschwülsten, Schmerz in bösartigen Geschwülsten, Schmerz in Geschwülsten, Schmerz in Krebspatienten, Schmerz in Knochenmetastasen, Schmerz in Krebs, Bösartigem Schmerzsyndrom, Intensivem chronischem Schmerz, Intensivem Schmerzsyndrom, Intensivem nichtheilbarem Schmerzsyndrom, Intensivem chronischem Schmerzsyndrom, Ungehemmtem Schmerz, Ungehemmtem Schmerz, Geschwulstschmerz, Posttraumatischem Schmerzsyndrom, Schwerem Schmerz, Chronischem Schmerz, Chronischem Schmerzsyndrom ausgesprochen

R52.2 Anderer unveränderlicher Schmerz

Schmerzsyndrom, rheumatischer Ursprung, Schmerz an Wirbelverletzungen, Schmerz im Raum, Schmerz für Brandwunden, Schmerzsyndrom schwach oder gemäßigt, Schmerz von Perioperative, der zu schwerem Schmerz, Gemäßigt oder schwach ausgedrücktem Schmerzsyndrom gemäßigt ist, das zu schwerem Schmerz, Ohrschmerz von otitis, Schmerz von Neuropathic, neuropathic Schmerz gemäßigt ist

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

1 Tablette, die mit einer Schale angestrichen ist, enthält ketorolac tromethamine 10 Mg; in einer Blase 10 Pcs. in einem Kasten von 1 oder 2 Blasen.

1 Ampulle mit 1 ml Lösung für die Einspritzung - 30 Mg; im blistere 5 Pcs. in der Blase des Kastens 1.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, antiaggregational, schmerzlindernd.

Hemmt die Synthese der PG (prostaglandins).

Anzeige

Kurzzeiterleichterung des gemäßigten und schweren akuten Schmerzes, Schmerzlosigkeit in der dem Betäubungsmittel ähnlichen Intensität verlangend.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit (einschließlich zum Aspirin und anderem NSAIDs), chronisches Schmerzsyndrom, Nasenpolypen, angioedema, bronchospasm, Bronchialasthma, Magengeschwür und Duodenalulcus, hat Nierenfunktion, hypovolemia, Wasserentzug, hohes Risiko des Postfunktionärs verschlechtert, der verblutet oder unvollständige Blutung, hemopoiesis, Gehirnblutsturz, Schwangerschaft, Laktation (für die Periode der Behandlung, Stillen sollte aufgehoben werden), das Alter von Kindern (bis zu 2 Jahre).

Nebenwirkungen

Verdauungsstörung, Schmerz im Verdauungstrakt, Brechreiz, das Erbrechen, die Diarrhöe, die Magengeschwüre, die Lebernfunktionsstörung, die Magen-Darm-Blutung, stomatitis, das Kopfweh, der Schwindel, die Schläfrigkeit, das Schwitzen, die Schwellung, der Schmerz an der Spritzenseite, die Flatulenz, der Magenkatarrh, die Verstopfung, die Atemnot, das Bronchialasthma, urticaria, pruritus, der Ausschlag, anaphylactic Reaktionen, asthenia, purpura, myalgia, vasodilation, Blässe, trockener Mund, Nervosität, Depression, haben Urinabsonderung, oliguria, glomerulonephritis, nephrotic Syndrom, akuter Nierenmisserfolg usw. vergrößert.

Wechselwirkung

Unvereinbar mit Lithiumvorbereitungen, pentoxifylline, probenecid, Antikoagulanzien (in hohen Dosen), mit anderem NSAIDs. Reduziert die diuretische Wirkung von furosemide in Personen mit normovolemia. Mit dem gleichzeitigen Gebrauch mit HERVORRAGENDEN Hemmstoffen, der Wahrscheinlichkeit von verschlechterten Nierenfunktionszunahmen.

Das Dosieren und Verwaltung

Die Dosis wird individuell ausgewählt, die Strenge des Schmerzsyndroms in Betracht ziehend. Eine einzelne Dosis ist 10-30 Mg, die Frequenz der Verwaltung ist bis zu 4mal pro Tag (alle 6-8 Stunden). Die maximale tägliche Aufnahme für Erwachsene ist nicht mehr als 120 Mg (für die Einspritzung) und 40 Mg (für Tabletten). Die maximale tägliche Dosis für ältere Patienten ist 60 Mg. Die Lösung in Ampullen wird in / M oder / in für die Erleichterung des akuten und schweren Schmerzes seit nicht mehr als 5 Tagen, in Kindern - 2 Tage vorgeschrieben. Tabletten ernennen nicht mehr als 7 Tage. Kinder Toradol werden nur in Einspritzungen verwendet.

Lagerungsbedingungen

Im dunklen Platz bei einer Temperatur von 15-30 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

Tabletten, die mit einem Überzug von 10-Mg-3jahren angestrichen sind.

Einspritzung für 30 Mg / ml - 2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Ketorolac
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Torolac
 

Someone from the Italy - just purchased the goods:
Ovagen 20 capsules