Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Ondansetron

Ich will das, gib mir den Preis

Der lateinische Name der Substanz Ondansetron

Ondansetronum (Klasse. Ondansetroni)

Chemischer Name

()-1,2,3,9-tetrahydro-9-methyl-3 - [(2 1H imidazol 1 yl Methyl) Methyl]-4h-carbazol-4-one (als monohydrochloride dihydrate)

Grobe Formel

C18H19N3O

Pharmakologische Gruppen

Antiemetische Mittel und Vorbereitungen

Agenten von Serotonergic

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

F10.3 Abstinenz: Alkoholabzugsyndrom; Abstinenzsyndrom; Abstinenzsyndrom mit Alkoholismus; Abstinenz; Alkoholabstinenz; Alkoholabstinenz; Alkoholabzugstatus; Alkoholabzugsyndrom; Unordnung von Postabstinctive; Postabstinenzzustand; Katersyndrom; Abstinenzsyndrom; Alkoholabstinenzsyndrom; Alkoholabzugsyndrom; Abstinenzzustand

R11 Brechreiz und das Erbrechen: Das postwirkende Erbrechen; Brechreiz; das Erbrechen; das Erbrechen in der postwirkenden Periode; das Erbrechen von Medikament; das Erbrechen im Vordergrund der Strahlentherapie; das unkontrollierbare Erbrechen; das Erbrechen in der Strahlentherapie; das beharrliche Erbrechen; das unbezähmbare Erbrechen; postwirkender Brechreiz; das Erbrechen mit Chemotherapie; das Erbrechen der Hauptentstehung; das Erbrechen mit cytotoxic Chemotherapie; beharrlicher Schluckauf; das wiederholte Erbrechen

Z51.0 Strahlentherapienkurs: Ergänzung der Außenstrahlentherapie; lokales Röntgenstrahlausstrahlen; Strahlentherapie; Gehirnödem hat mit der Strahlentherapie verkehrt; Verletzung in der Strahlentherapie; Strahlentherapie

Z51.1 Chemotherapie für Geschwulst: Blasenentzündung hemorrhagic, verursacht durch cytostatics; Urotoxicity von cytostatics

Z98.8 Andere angegebene postoperative Bedingungen: Eitrige Komplikationen in der postwirkenden Periode; Komplikationen von Suppurative der Chirurgie; postwirkende Lebernfunktionsstörung; das postwirkende Erbrechen; postwirkende Komplikationen; postwirkende Periode; frühe postwirkende Periode

Eigenschaften der Substanz Ondansetron

Auswählend 5HT3 Empfängergegner.

Hydrochlorid von Ondansetron ist ein weißes oder gebrochen weißes Puder, das in der physiologischen und Wassersalzquelle auflösbar ist.

Arzneimittellehre

Pharmakologische Handlung - Antiemetikum.

Pharmacodynamics

Mechanismus der Handlung

Der Mechanismus, Brechreiz und das Erbrechen zu unterdrücken, ist genau nicht bekannt. Wenn man Strahlentherapie ausführt und cytostatic Rauschgifte verwendet, kann (5-HT) Serotonin im Dünndarm veröffentlicht werden, einen vomitive Reflex durch die Aktivierung von 5-HT3 Empfängern und Erregung der afferent Fasern des vagus Nervs verursachend. Ondansetron blockiert die Einleitung dieses Reflexes. Die Aktivierung der afferent Fasern des vagus Nervs kann abwechselnd die Ausgabe von 5-HT im späteren Feld des Bodens der vierten Herzkammer (Bereich postrema) verursachen und deshalb den Knebelreflex durch den Hauptmechanismus auslösen. So, ondansetron Unterdrückung von chemo- und radioinduced Brechreiz und dem Erbrechen ist am wahrscheinlichsten wegen der gegnerischen Handlung auf den 5-HT3 Empfängern von Neuronen gelegen sowohl auf der Peripherie als auch im Zentralnervensystem. Der Mechanismus der Handlung von ondansetron für die Erleichterung des postwirkenden Brechreizes und Erbrechens ist wahrscheinlich diesem des Aufhaltens chemo- und radioinduced Brechreizes und Erbrechens analog.

Verletzt die Koordination von Bewegungen nicht, verursacht Sedierung und reduzierte Leistungsfähigkeit nicht.

Ondansetron betrifft die Konzentration von prolactin im Plasma nicht.

Pharmacokinetics

Die pharmacokinetic Parameter von ondansetron ändern sich mit seiner wiederholten Verwaltung nicht.

Ansaugen. Ondansetron hat dieselbe Systemwirkung mit dem IM und IV in der Einführung.

Nach der mündlichen Verwaltung wird ondansetron mit dem Verdauungstrakt und metabolized auf dem ersten Durchgang durch die Leber völlig vereinigt, Cmax im Plasma wird nach etwa 1.5 Stunden erreicht. Wenn ondansetron mündlich an Dosen> 8 Mg, seine Blutinhaltzunahmen disproportionally verwaltet wird, die, wenn hohe Dosen vorgeschrieben werden, Metabolismus reduzieren Können, wenn sie zuerst die Leber durchführen. Die durchschnittliche Bioverfügbarkeit in gesunden Freiwilligen männlichen Geschlechts nach der Einnahme einer Tablette von 8 Mg war etwa 55-60 %. Bioverfügbarkeit nimmt etwas mit der gleichzeitigen Anwendung mit dem Essen zu, aber ändert sich wenn genommen, mit Antazida nicht.

Nach der rektalen Verwaltung von ondansetron beginnt seine Konzentration im Plasma, nach 15-60 Minuten bestimmt zu werden, und erhebt sich geradlinig bis eine Spitze von 20-30 ng / wird ml gewöhnlich 6 Stunden nach dem Anfall der Anwendung erreicht. Weiter wird die Ondansetron-Konzentration im Plasma reduziert, und die Abnahme ist langsamer als mit dem mündlichen Weg der Verwaltung wegen der anhaltenden Absorption.

Vertrieb. Ondansetron hat eine gemäßigte Fähigkeit, zu Plasmaproteinen (70-76 %) zu binden. Der Vertrieb von ondansetron ist in der mündlichen Verwaltung, in / M und / in der Verwaltung in Erwachsenen ähnlich, Vss ist etwa 140 Liter.

Metabolismus. Ondansetron ist metabolized hauptsächlich in der Leber mit der Teilnahme von verschiedenen Enzymsystemen. Die Abwesenheit des Enzyms CYP2D6 (spartein / debrisoquine Typpolymorphismus) betrifft den pharmacokinetics von ondansetron nicht.

Ausscheidung. Ondansetron ist excreted vom Systemblutstrom hauptsächlich durch den Metabolismus in der Leber. Weniger als 5 % der verwalteten Dosis sind unverändert durch die Nieren excreted. T1 / 2 ondansetron für die mündliche Verwaltung, in / M und in / in der Einführung ist etwa 3 Stunden. In älteren Patienten kann T1 / 2 5 h, mit der Leber und Nierepathologie - 15-32 h erreichen.

In der rektalen Verwaltung wird T1 / 2 durch den Grad der Absorption bestimmt, nicht durch die Systemabfertigung, und ist etwa 6 Stunden.

Spezielle geduldige Gruppen

Boden. Der pharmacokinetics von ondansetron hängt vom Geschlecht der Patienten ab. In Frauen gibt es eine höhere Rate, ein Grad der Absorption und einer niedrigeren Systemabfertigung und Vd (werden die Zahlen für das Körpergewicht korrigiert) als für Männer.

Kinder und Jugendliche (von 1 Monat bis zu den 18 Jahren). In Kindern im Alter von 1-4 Monaten (N = 19), wer Chirurgie erlebt hat, war die Abfertigung etwa um 30 % weniger als in Patienten im Alter von 5-24 Monaten (N = 22), aber vergleichbar damit in Patienten im Alter von 3-12 Jahren (mit der Korrektur von Indizes abhängig vom Körpergewicht).

T1 / 2 in Patienten hat im Alter von 1-4 Monaten 6.7 Stunden im Durchschnitt betragen; in den Altersgruppen 5-24 Monate und 3-12 Jahre - 2.9 Stunden. Patienten im Alter von 1-4 Monaten brauchen Dosisanpassung nicht, da sich diese Kategorie von Patienten an eine einzelne intravenöse Einspritzung von ondansetron für die Behandlung des postwirkenden Brechreizes und Erbrechens wendet. Unterschiede in pharmacokinetic Parametern werden durch den höheren Prozentsatz Flüssigkeit im Körper in Neugeborenen und Säuglings und höherem Vd solcher wasserlöslichen Rauschgifte als ondansetron in Patienten im Alter von 1-4 Monaten teilweise erklärt.

Die Simulation der ondansetron Regierung für Kinder im Alter von 6 Monaten hat auf einem durchschnittlichen Körpergewicht von 7.7 Kg basiert (ordnen Sie 5.4-10.7 Kg an), und ondansetron IV Dosis von 0.15 Mg / Kg alle 4 h am ersten Tag, der von der Ernennung von ondansetron 2 Mg in der Form von Sirup alle 12 Stunden am 2. Tag gefolgt ist. Schemasimulierungsergebnisse wurden in Patienten im Alter von 18 Monaten, 12 Jahren und 30 Jahren verglichen, wer dieselbe Dosierenregierung abgesehen vom 2. Tag verwendet hat, als ondansetron in Tabletten von 4 oder 8 Mg alle 12 Stunden gegeben wurde. Diese Modelle haben demonstriert, Dass die Wirkung von ondansetron auf AUC mit der wiederholten mündlichen Verwaltung in Patienten von verschiedenen Altersgruppen ähnlich ist. Die Ergebnisse der Simulation entsprechen den Empfehlungen, um cytostatic Chemotherapie und Strahlentherapie in Kindern mit einem Körpergewicht <10 Kg auszuführen. Außerdem, gewöhnlich in Kindern mit einem Körpergewicht <10 Kg, cytostatic Chemotherapie und Strahlentherapie erhaltend, ist die Körperfläche <0.6 m2. So fallen die Dosierenregierungen, die für diese Parameter in diesen Patienten berechnet sind, zusammen.

In Kindern im Alter von 3-12 Jahren (N = 21), wer geplantes chirurgisches Eingreifen unter allgemeiner Anästhesie erlebt hat, wurden die absoluten Werte der Abfertigung und Vd von ondansetron im Vergleich mit den Werten in Erwachsenen reduziert. Beide Parameter haben geradlinig zugenommen abhängig vom Körpergewicht in Patienten im Alter von 12 Jahren haben sich ihre Werte den Werten in Erwachsenen genähert. Als sie die Abfertigungswerte und Vd als eine Funktion des Körpergewichts angepasst haben, waren diese Parameter in verschiedenen Altersgruppen nah. Die Berechnung der Dosis, die das Körpergewicht in Betracht zieht, entschädigt für diese Änderungen und Systemaussetzung von ondansetron in Kindern.

Bevölkerung pharmacokinetic Analyse in 428 Patienten (mit bösartigen Krankheiten, Patienten mit dem chirurgischen Profil und gesunden Freiwilligen) im Alter von 1 bis 44 Jahren, die ondansetron vorgeschrieben wurden, hat gezeigt, dass die Systemaussetzung von ondansetron (AUC) nach der Nahrungsaufnahme und in / Verwaltung Kindern und Jugendlichen mit diesem von Erwachsenen (abgesehen von Säuglings im Alter von 1-4 Monaten) vergleichbar war. Vd hat von Alter abgehangen und war in Erwachsenen niedriger als in Kindern.

Älteres Alter. Studien, die mit gesunden älteren Freiwilligen verbunden sind, haben eine kleine, altersverbundene Steigerung der Bioverfügbarkeit und des T1 / 2 ondansetron demonstriert.

Gestützt auf den Daten, die auf der Konzentration von ondansetron im Plasma, sowie den Ergebnissen erhalten sind, die Abhängigkeit der klinischen Antwort auf der Aussetzung zu modellieren, wird eine ausgesprochenere Wirkung auf den Zwischenraum von QTcF in Patienten im Alter von 75 Jahren angedeutet als in Patienten des jüngeren Alters.

Seit dem Ableiten ondansetron für die rektale Verwaltung wird durch die Systemabfertigung nicht bestimmt, es wird darauf hingewiesen, dass T1 / 2 in älteren Patienten dem in gesunden Freiwilligen ähnlich ist.

Verschlechterte Nierenfunktion. In Patienten mit einem durchschnittlichen Grad des Nierenmisserfolgs (Cl creatinine 15-60 ml / Minute), Systemabfertigung und Abnahme von Vd danach iv Einspritzung von ondansetron, auf eine kleine klinisch unbedeutende Steigerung von T1 / 2 (5.4 h) hinauslaufend. Studien in Patienten mit dem strengen Nierenmisserfolg, die regelmäßigen hemodialysis brauchen (Studien, die zwischen Dialysesitzungen geführt sind), haben Änderungen im pharmacokinetics von ondansetron nach seiner intravenösen Verwaltung nicht gezeigt. Änderungen in der Dosis oder Dosierenregierung von ondansetron in dieser Kategorie von Patienten sind nicht erforderlich. In Anbetracht des hohen therapeutischen Index, pharmacokinetic Änderungen sind nicht klinisch bedeutend.

Seit dem Ableiten ondansetron, wenn verwendet, als rektale Zäpfchen wird durch die Systemabfertigung nicht bestimmt, es wird darauf hingewiesen, dass T1 / 2 in Patienten mit der verschlechterten Nierenfunktion dem in gesunden Freiwilligen ähnlich ist.

Verletzung der Funktion der Leber. In Patienten mit der strengen Schwächung der Lebernfunktion nimmt die Systemabfertigung von ondansetron drastisch mit einer Steigerung von T1 / 2 zu 15-32 h ab, eine Abnahme im Vorsystemmetabolismus kommt vor, und mündliche Bioverfügbarkeit erreicht 100 %.

Der pharmacokinetics von ondansetron, wenn angewandt, in der Form von rektalen Zäpfchen in Patienten mit der verschlechterten Lebernfunktion ist nicht studiert worden.

Anwendung der Substanz Ondansetron

Für IV und IM-Einspritzung und mündliche Verwaltung. Verhinderung und Behandlung des Brechreizes und Erbrechens verursacht durch cytostatic Chemotherapie und Strahlentherapie in Erwachsenen; Verhinderung und Behandlung des Brechreizes und Erbrechens verursacht durch cytostatic Chemotherapie in Kindern; Verhinderung und Behandlung des postwirkenden Brechreizes und sich in Erwachsenen und Kindern erbrechend.

Studien auf dem mündlichen Gebrauch von ondansetron für die Verhinderung oder Behandlung des postwirkenden Brechreizes und sich in Kindern erbrechend, sind nicht geführt worden. Für diesen Zweck wird der Gebrauch von ondansetron für den intravenösen und / oder Einspritzung empfohlen.

Für die rektale Verwaltung. Verhinderung und Behandlung des Brechreizes und Erbrechens verursacht durch cytostatic Chemotherapie und Strahlentherapie.

Gegenindikationen

Für IV und IM. Überempfindlichkeit; vereinigter Gebrauch mit apomorphine; angeborenes sich verlängerndes Syndrom QT; Alter zu 6 Monaten (Verhinderung und Behandlung des Brechreizes und Erbrechens verursacht durch cytostatic Chemotherapie in Kindern); Alter bis zu 1 Monat (Verhinderung und Behandlung des postwirkenden Brechreizes und sich in Erwachsenen und Kindern erbrechend); Schwangerschaft und die Periode des Stillens.

Für die mündliche Verwaltung. Überempfindlichkeit; Schwangerschaft (Tabletten - ich Vierteljahr der Schwangerschaft); die Periode des Stillens; das Alter von Kindern (Tabletten - bis zu 2 Jahre (alle Dosierungen, die Erfahrung in Kindern weniger als 2 Jahre fehlt), bis zu 3 Jahre für eine Dosierung von 4 Mg und bis zu 12 Jahre für eine Dosierung von 8 Mg, Sirup seit bis zu 6 Monaten); vereinigter Gebrauch mit apomorphine; angeborenes sich verlängerndes Syndrom QT.

Für die rektale Verwaltung. Überempfindlichkeit; vereinigter Gebrauch mit apomorphine; angeborenes sich verlängerndes Syndrom QT; Kindheit; Schwangerschaft und die Periode des Stillens; Lebernmisserfolg.

Beschränkungen des Gebrauches

Überempfindlichkeit anderen 5-HT3 Empfängergegnern; Patienten mit dem Herzrhythmus und der Leitungsunordnung, die antiarrhythmic Rauschgifte und Beta-Blockers erhält; mit der bedeutenden Elektrolytunausgewogenheit, verlängert oder Risiko der QTc-Verlängerung, einschließlich Patienten mit der Wasserelektrolytunausgewogenheit, dem chronischen Herzversagen, bradyarrhythmia oder der Einnahme anderer Rauschgifte mit einer bekannten Fähigkeit, Verlängerung des QT-Zwischenraums zu veranlassen, balanciert die Störung des Elektrolyts oder eine Abnahme in der Herzrate.

Anwendung in Schwangerschaft und Laktation

Die Handlungskategorie für den Fötus durch FDA ist B.

Kontraindiziert in Schwangerschaft (Tabletten - im ersten Vierteljahr der Schwangerschaft).

Wenn es notwendig ist, ondansetron während der Laktation zu verwenden, sollte Stillen unterbrochen werden.

Nebenwirkungen von Ondansetron

Die unerwünschten Phänomene, die unten präsentiert sind, werden gemäß den Organen und Systemen des Körpers und in Übereinstimmung mit der Frequenz des Ereignisses verzeichnet, wenn man den Standard empfohlen Dosen von ondansetron nimmt. Die Frequenz des Ereignisses wird wie folgt definiert: sehr häufig (1 / 10); häufig (1 / 100 und <1/10); selten (1 / 1000 und <1/100); selten (1 / 10000 und <1/1000); sehr selten (<1/10000, einschließlich Einzelfälle). Frequenzkategorien wurden auf der Grundlage von klinischen Studien und Postregistrierungskontrolle gebildet.

Das Profil von nachteiligen Reaktionen in Kindern und Jugendlichen war mit dem in Erwachsenen beobachteten Profil vergleichbar.

Von der Seite des Immunsystems: selten - unmittelbare Reaktionen der Überempfindlichkeit (urticaria, bronchospasm, laryngospasm, angioedema), in mehreren Fällen des strengen Grads, einschließlich anaphylaxis.

Vom Nervensystem: sehr häufig - Kopfweh; selten - Konvulsionen, Motorunordnungen (einschließlich extrapyramidal Symptome wie dystonia, oculogic Krise (Konvulsion des Auges) und dyskinesia) ohne beharrliche klinische Folgen; selten - Schwindel, hauptsächlich während eines schnellen IV Einspritzung.

Von der Seite des Organs der Vision: Selten - vergängliche Sehschwächung (eg hat Vision verschmiert), hauptsächlich während IV Einführung; sehr selten - vergängliche Blindheit, hauptsächlich während der intravenösen Verwaltung. Die meisten Fälle der Blindheit wurden innerhalb von 20 Minuten sicher aufgelöst. Die meisten Patienten haben Chemotherapiemedikamente erhalten, die cisplatin enthalten. In einigen Fällen war vergängliche Blindheit einer cortical Entstehung.

Vom CVS: häufig - ein Gefühl der Hitze oder heißen Blitze; selten - Arrhythmie, Schmerz in der Brust, wie begleitet, und nicht begleitet durch eine Abnahme im ST-Segment, bradycardia, Blutdruck senkend; selten - Verlängerung des QT-Zwischenraums (einschließlich bidirektionalen ventrikulären tachycardia).

Vom Respirationsapparaten, der Brust und mediastinum: selten - Schluckauf.

Vom Verdauungstrakt: häufig - Verstopfung.

Seitens der Leber und Gallenkanäle: Selten - eine asymptomatische Steigerung des Niveaus von hepatischen Enzymen ALT, GESETZ (hauptsächlich beobachtet in Patienten, die Chemotherapie mit cisplatin erhalten).

Von der Haut und den subkutanen Geweben: sehr selten - toxischer Hautausschlag, einschließlich toxischen epidermal necrolysis.

Allgemeine und lokale Reaktionen: häufig - lokale Reaktionen (brennende Sensation an der Spritzenseite, eine brennende Sensation im After und Mastdarm nach der Verwaltung eines Zäpfchens).

Außerdem: Die Frequenz wird - trockener Mund, Diarrhöe nicht gegründet, hypokalemia (wird die Verbindung mit ondansetron ziemlich zweideutig hergestellt).

Wechselwirkung

Verwarnung ist im vereinigten Gebrauch von ondansetron mit inducers von Enzymen CYP2D6 und CYP3A - Barbitursäurepräparat, carbamazepine, carisoprodol, glutethimide, griseofulvin, dinitrogen Oxyd, papaverine, phenylbutazone, phenytoin (und wahrscheinlich anderer hydantoins), rifampicin, tolbutamide erforderlich; Hemmstoffe von CYP2D6 und CYP3A Enzymen - allopurinol, macrolide Antibiotika, Antidepressiven (MAO Hemmstoffe), chloramphenicol, cimetidine, oestrogenenthaltende orale Empfängnisverhütungsmittel, diltiazem, disulfiram, valproic Säure und seine Salze, erythromycin, fluconazole, fluoroquinolones, Isoniazid, ketoconazole, lovastatin, metronidazole, omeprazole, Propranolol, quinidine, Chinin, verapamil.

Vorsicht muss geübt werden, wenn man ondansetron mit Rauschgiften gilt, den QT-Zwischenraum und / verlängern oder Unordnungen von Wasser und Elektrolytgleichgewicht oder der Verminderung der Herzrate verursachen.

Apomorphine. Gestützt auf den Daten des tiefen hypotension und der Bewusstlosigkeit während des Gebrauches mit dem apomorphine Hydrochlorid, ondansetron, ondansetron mit der gleichzeitigen Anwendung von apomorphine wird kontraindiziert.

Phenytoin, carbamazepine und rifampicin. In Patienten, die starken inducers von CYP3A4 (phenytoin, carbamazepine, und rifampicin) erhalten, vergrößert die Abfertigung von ondansetron und vermindert die Konzentration von ondansetron im Blut.

Tramadol. Es gibt Daten von kleinen Studien, die anzeigen, dass ondansetron die schmerzlindernde Wirkung von tramadol reduzieren kann.

Wenn der begleitende Gebrauch von ondansetron und anderen serotonergic Rauschgiften, einschließlich SSRIs und SNRIs, das Risiko des Serotoninsyndroms (ein veränderter Staat des Bewusstseins, Instabilität der Funktionen des peripherischen Nervensystems und der neuromuscular Unordnungen) erhöht.

Spezielle Studien haben gezeigt, dass ondansetron mit Alkohol, temazepam, furosemide und propofol nicht aufeinander wirkt.

Überdosis

Für IV und IM-Verwaltung

Symptome: vergrößerte dosisabhängige nachteilige Reaktionen.

Behandlung: symptomatische Therapie. Das spezifische Gegenmittel ist unbekannt.

Für die mündliche Verwaltung

Symptome: Verschlechterte Vision, Verstopfung, hat Blutdruck und vasovagal Episode mit der vergänglichen AV-Blockade des zweiten Grads vermindert. In allen Fällen sind die Phänomene völlig umkehrbar.

Behandlung: Symptomatisch und Wartungstherapie, ein spezifisches Gegenmittel ist unbekannt.

Für die rektale Verwaltung

Derzeit, Daten auf der Überdosis von ondansetron in der rektalen Verwaltung ist nicht genug.

Symptome: In den meisten Fällen waren die Symptome von einer Überdosis denjenigen ähnlich, die wegen Patienten berichtet sind, die erhalten, empfohlen Dosen (siehe "Nebenwirkungen").

Ondansetron verursacht eine dosisabhängige Verlängerung des QT-Zwischenraums. Es wird empfohlen, das EKG im Falle einer Überdosis zu kontrollieren.

Im Falle einer Überdosis von ondansetron, wenn gegeben, mündlich wurden Kinder über Symptome informiert, die ein Serotoninsyndrom anzeigen.

Behandlung: Es gibt kein spezifisches Gegenmittel für ondansetron so, wenn Sie eine Überdosis verdächtigen, wird es empfohlen, dass Sie passende symptomatische und unterstützende Therapie nehmen.

Weitere Behandlung sollte auf der klinischen Situation oder in Übereinstimmung mit den Empfehlungen vom Nationalen Toxikologiezentrum basieren.

Es wird nicht empfohlen, ipecacuanas für die Behandlung einer Überdosis von ondansetron, t zu verwenden. Es ist unwahrscheinlich, dass Patienten auf die Behandlung mit dem ipecacuanas wegen der antiemetischen Wirkung von ondansetron antworten werden.

Wege der Verwaltung

Innen, IV, IM, rektal.

Vorsichtsmaßnahmen für die Substanz Ondansetron

Patienten, die vorher allergische Reaktionen zu anderem auswählendem 5-HT3 Empfänger blockers gehabt hatten, haben ein erhöhtes Risiko des Entwickelns von ihnen gegen ondansetron. In Patienten mit einem erhöhten Risiko, den QT-Zwischenraum zu verlängern, sollte hypokalemia und hypomagnesemia angepasst werden. Ondansetron kann den motility des Dickdarms verlangsamen, und deshalb verlangt seine Ernennung Patienten mit Zeichen des Darmhindernisses spezielle Beobachtung.

Die Abfertigung von Ondansetron in Kindern im Alter von 1-4 Monaten wird reduziert, und T1 / 2 ist etwa 2.5mal größer als in Kindern im Alter von 5-24 Monaten. Deshalb wird sorgfältiger Anschluß-für Patienten empfohlen, die ondansetron im Alter von 1-4 Monaten erhalten.

Wenn verbunden, mit ondansetron und anderen serotonergic Rauschgiften, einschließlich SSRIs und SSRIs, des Risikos des sich entwickelnden Serotoninsyndroms (veränderter Zustand des Bewusstseins, Instabilität des peripherischen Nervensystems und der neuromuscular Unordnungen) Zunahmen; es ist notwendig, regelmäßige Überwachung des Zustands des Patienten zu sichern.

Pharmazeutische Vorsichtsmaßnahmen. Ondansetron in der Form einer Lösung sollte in derselben Spritze oder in einer Einführungslösung mit anderen Rauschgiften, mit Ausnahme von denjenigen nicht verwaltet werden, die in den medizinischen Instruktionen angegeben sind.

Einfluss auf die Fähigkeit des Managements von Fahrzeugen und Arbeit mit Mechanismen. Ondansetron betrifft die Fähigkeit nicht nachteilig, Fahrzeuge und Arbeit mit Mechanismen zu steuern.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Naratriptan
 

Someone from the Qatar - just purchased the goods:
Ixel 50mg 56 pills