Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Lysine acetylsalicylate

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts: Aspisol, Laspal

Russischer Name

Lysine acetylsalicylate

Der lateinische Name der Substanz Lysine acetylsalicylate

Lysini acetylsalicylas (Klasse. Lysini acetylsalicylatis)

Chemischer Name

2-(Acetyloxy) Benzoesäure lysine Salz

Grobe Formel

C9H8O4. C6H14N2O2

Pharmakologische Gruppe der Substanz Lysine acetylsalicylate

Antiaggregants

NSAID - Säurenableitungen von Salicylic

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

I25.2 Haben einen myocardial Infarkt in der Vergangenheit: Herzsyndrom; Infarkt von Myocardial; post-MI; Rehabilitation danach myocardial Infarkt; Reocclusion des bedienten Behälters; Angina postinfarctnaya; Status danach myocardial Infarkt; Status danach myocardial Infarkt; Myocardial-Infarkt

I74.9 Embolie und Thrombose von unangegebenen Arterien: Arterielle Embolie; arterielle Thrombose; akuter arterieller thromboembolism; akute Gefäßverstopfung; akute Verstopfung von Arterien; akute arterielle Thrombose; akute Thrombose; akute Thrombose von peripherischen Arterien; Thrombose; Thrombose im extracorporeal Umlauf; Thrombose von peripherischen Arterien; peripherische Gefäßthrombose; Shunttromboz; Embolie; Embolie von peripherischen Arterien; verschließende Arterielle Krankheit

I82.9 Embolie und Thrombose der unangegebenen Ader: Venöse Embolie; venöse Thrombose; Krankheiten durch Blutgerinnsel in den Behältern verursacht; akute Gefäßverstopfung; akute venöse Thrombose; akute Thrombose von Adern; Thrombose; Thromboembolism; Phlebothrombosis; Embolie

K08.8.0 * Zahnweh: Schmerz von Dentinal; Schmerzen von Dentinal; Schmerz pulpitis; Anästhesie in Zahnheilkunde; Schmerzsyndrome in der Zahnpraxis; Schmerz nach der Eliminierung des Tataren; Schmerz, wenn man einen Zahn herauszieht; Zahnweh; Schmerz nach dem Zahneingreifen

M25.5 Schmerz im Gelenk: Arthralgia; Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten; Schmerzsyndrom in osteoarthritis; Schmerzsyndrom in osteoarthritis; Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems; Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems; Schmerz in den Gelenken; Wundkeit der Gelenke; Wundkeit von Gelenken in der strengen physischen Anstrengung; schmerzhafter entzündlicher gemeinsamer Schaden; schmerzhafte Bedingungen des musculoskeletal Systems; schmerzhafte gemeinsame Bedingungen; schmerzhafte traumatische Zuneigung von Gelenken; Schmerz im musculoskeletal System; Schmerz in Schulterngelenken; Schmerz in den Gelenken; gemeinsamer Schmerz; gemeinsamer Schmerz mit Verletzungen; Schmerz von Musculoskeletal; Schmerz mit osteoarthritis; Schmerz in der Pathologie der Gelenke; Schmerz in rheumatischer Arthritis; Schmerz in chronischen degenerativen Knochenkrankheiten; Schmerz in chronischen degenerativen gemeinsamen Krankheiten; knochengemeinsamer Schmerz; gemeinsamer Schmerz; arthritischer Schmerz des rheumatischen Ursprungs; Gelenkschmerzsyndrom; Gemeinsame Schmerzen; rheumatischer Schmerz

M79.1 Myalgia: Schmerzsyndrome von Myofascial; Schmerzsyndrom in Musculo-Gelenkkrankheiten; Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems; Schmerz in den Muskeln; Zärtlichkeit von Muskeln; Muskelwundkeit in der strengen physischen Anstrengung; schmerzhafte Bedingungen des musculoskeletal Systems; Schmerz im musculoskeletal System; Schmerz in den Muskeln; Schmerz ruhig; Muskelschmerzen; Muskelschmerz; Schmerz von Musculoskeletal; Myalgia; Muskelschmerz; Muskelschmerz ruhig; Muskelschmerz; Muskelschmerz des nichtrheumatischen Ursprungs; Muskelschmerz des rheumatischen Ursprungs; akuter Muskelschmerz; rheumatischer Schmerz; Syndrom von Myofascial; Fibromyalgia

M79.2 Neuralgie und Nervenentzündung, unangegeben: Schmerzsyndrom mit Neuralgie; Brachialgia; Hinterhaupts- und Zwischenrippenneuralgie; Neuralgie; neuralgischer Schmerz; Neuralgie von Zwischenrippennerven; Neuralgie des späteren tibial Nervs; Nervenentzündung; traumatische Nervenentzündung; neurologische Schmerzsyndrome; neurologische Zusammenziehungen mit Konvulsionen; akute Nervenentzündung; peripherische Nervenentzündung; posttraumatische Neuralgie; strenger Schmerz einer neurogenic Natur; chronische Nervenentzündung; wesentliche Neuralgie

R50 Fieber des unbekannten Ursprungs: Bösartiger hyperthermia; bösartiger Hyperthermia

R52.9 Unangegebener Schmerz: Schmerz nach der Cholecystectomy; das Schmerzschießen; nichtbösartiges Schmerzsyndrom; gynecological und Geburtsschmerz; Schmerzsyndrom; Schmerzsyndrom in der postwirkenden Periode; Schmerzsyndrom in der postwirkenden Periode nach orthopädischen Operationen; schmerzhaftes Syndrom der entzündlichen Entstehung; Schmerzsyndrom der non-oncological Entstehung; Schmerzsyndrom nach diagnostischen Verfahren; Schmerzsyndrom nach dem diagnostischen Eingreifen; Schmerzsyndrom nach Operationen; Schmerzsyndrom nach der Chirurgie; Schmerzsyndrom nach der orthopädischen Chirurgie; Schmerzsyndrom nach Trauma; Schmerzsyndrom nach der Eliminierung von hemorrhoids; Schmerzsyndrom nach der Chirurgie; Schmerzsyndrom mit Entzündung der nichtrheumatischen Natur; Schmerzsyndrom mit entzündlichen Verletzungen des peripherischen Nervensystems; Schmerzsyndrom im diabetischen Nervenleiden; Schmerzsyndrom in akuten entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems; Schmerzsyndrom in der Pathologie von Sehnen; Schmerzsyndrom mit glatten Muskelkonvulsionen; Schmerzsyndrom mit glatten Muskelkonvulsionen (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsion, dysmenorrhea); Schmerzsyndrom mit Konvulsionen von glatten Muskeln von inneren Organen; Schmerzsyndrom mit Konvulsionen von glatten Muskeln von inneren Organen (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsion, dysmenorrhea); Schmerzsyndrom mit Verletzungen; Schmerzsyndrom mit Verletzungen und nach der Chirurgie; Schmerzsyndrom in chronischen entzündlichen Krankheiten des musculoskeletal Systems; Schmerzsyndrom mit Duodenalulcus; Schmerzsyndrom mit Magengeschwür; Schmerzsyndrom mit Magengeschwür des Magens und Duodenums; schmerzhafte Sensationen; Schmerz während der Menstruation; Schmerzsyndrome; schmerzhafte Bedingungen; schmerzhafte Beinerschöpfung; Kaugummischmerz, wenn man Zahnprothesen trägt; der Schmerz von Ausgangspunkten von Schädelnerven; schmerzhafte unregelmäßige Menstruation; schmerzhaftes Ankleiden; schmerzhafte Muskelkonvulsion; schmerzhaftes Wachstum von Zähnen; Schmerz in niedrigeren Gliedern; Schmerz im Bereich der Betriebswunde; Schmerz in der postwirkenden Periode; Schmerz im Körper; Schmerz nach dem diagnostischen Eingreifen; Schmerz nach der orthopädischen Chirurgie; Schmerz nach der Chirurgie; Schmerz in der Grippe; Schmerz im diabetischen Polynervenleiden; Schmerz in Brandwunden; Schmerz im Umgang; Schmerz während diagnostischer Verfahren; Schmerz während therapeutischer Verfahren; Schmerz für die Kälte; Schmerz mit Sinusitis; Schmerz im Falle Verletzung; Schmerz einer traumatischen Natur; Schmerz in der postwirkenden Periode; Schmerz nach dem Diagnostischen Eingreifen; Schmerz danach sclerosing Therapie; Schmerz nach der Chirurgie; postwirkender Schmerz; postwirkender und posttraumatischer Schmerz; posttraumatischer Schmerz; Schmerz, wenn man schluckt; Schmerz in ansteckenden und entzündlichen Krankheiten der oberen Atemwege; Schmerz mit Brandwunden; Schmerz mit dem traumatischen Muskelschaden; Schmerz im Falle Verletzung; Schmerz, wenn man einen Zahn herauszieht; Schmerz des traumatischen Ursprungs; Schmerz durch Konvulsion von glatten Muskeln verursacht; strenges Schmerzsyndrom; strenges Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs; postwirkender Schmerz; postwirkendes Schmerzsyndrom; posttraumatischer Schmerz; posttraumatisches Schmerzsyndrom; stumpfes Schmerzsyndrom; traumatische Schmerzen; gemäßigter Schmerz; gemäßigt ausgedrücktes Schmerzsyndrom; gemäßigtes Schmerzsyndrom; Polyartralgia in polymyositis

Z100 * KLASSE XXII Chirurgische Praxis: Unterleibschirurgie; Adenomectomy; Amputation; Koronarthrombose angioplasty; Angioplasty der Halsschlagadern; antiseptische Hautbehandlung für Wunden; antiseptische Hand; Blinddarmoperation; Atherectomy; Ballonkoronarthrombose angioplasty; vaginale Gebärmutterentfernung; die kranzartige Umleitung; Eingreifen in der Scheide und dem Nacken; Eingreifen auf der Blase; Eingreifen im Mund; Wiederherstellung und wiederaufbauende Chirurgie; Handhygiene des medizinischen Personals; Chirurgie von Gynecologic; Eingreifen von Gynecological; Chirurgie von Gynecological; Hypovolemic erschüttern während Operationen; Desinfektion von eitrigen Wunden; Desinfektion von Wundenrändern; diagnostisches Eingreifen; diagnostische Verfahren; Halsdiathermocoagulation; lange Chirurgie; das Ersetzen der Fistelnkatheter; Infektion in der orthopädischen Chirurgie; künstliche Herzklappe; Cystectomy; ambulante Kurzzeitchirurgie; Kurzzeitoperation; kurze chirurgische Verfahren; Krikotireotomiya; Blutverlust während der Chirurgie; die Blutung während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode; Kuldotsentez; Laserphotokoagulation; Laserkoagulation; Retinallaserkoagulation; Laparoskopie; Laparoskopie in der Gynäkologie; CSF Fistel; kleine gynecological Operationen; kleine chirurgische Verfahren; Brustamputation und nachfolgender Plastik; Mediastinotomy; mikrochirurgische Operationen auf dem Ohr; Operation von Mukogingivalnye; das Nähen; geringe Chirurgie; neurochirurgische Operation; Immobilisierung des Augapfels in der Augenchirurgie; Testectomy; Pancreatectomy; Perikardektomiya; die Periode der Rehabilitation nach der Chirurgie; die Periode der Heilung nach der Chirurgie; Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty; pleuraler thoracentesis; Lungenentzündung postwirkend und posttraumatisch; Vorbereitung chirurgischer Verfahren; Vorbereitung der Chirurgie; Vorbereitung der Hände des Chirurgen vor der Chirurgie; Vorbereitung des Doppelpunkts für chirurgische Verfahren; Postwirkende Ehrgeizlungenentzündung in der neurochirurgischen und Thoraxchirurgie; postwirkender Brechreiz; postwirkende Blutung; postwirkender granuloma; postwirkender Stoß; die frühe postwirkende Periode; Myocardial-Revaskularisation; Radiectomy; Magenresektion; Darmresektion; Gebärmutterresektion; Lebernresektion; Enterectomy; Resektion des Teils des Magens; Reocclusion des bedienten Behälters; das Abbinden von Geweben während chirurgischer Verfahren; Eliminierung von Nähten; Bedingung nach der Augenchirurgie; Bedingung nach der Chirurgie; Bedingung nach der Chirurgie in der Nasenhöhle; Bedingung nach der Gastrektomie; Status nach der Resektion des Dünndarms; Bedingung nach der Tonsillektomie; Bedingung nach der Eliminierung des Duodenums; Bedingung nach der Phlebectomy; Gefäßchirurgie; Splenectomy; Sterilisation von chirurgischen Instrumenten; Sterilisation von chirurgischen Instrumenten; Sternotomy; Zahnchirurgie; Zahneingreifen in periodontal Geweben; Strumectomy; Tonsillektomie; Thoraxchirurgie; Thoraxchirurgie; Gesamtgastrektomie; Transdermal Intragefäßkoronarthrombose angioplasty; Resektion von Transurethral; Turbinektomiya; Eliminierung eines Zahns; Chirurgie des grauen Stars; Eliminierung von Zysten; Tonsillektomie; Eliminierung von Fibromen; das Entfernen der beweglichen primären Zähne; das Entfernen von Polypen; das Entfernen des gebrochenen Zahns; Eliminierung des Gebärmutterkörpers; Eliminierung von Nähten; Fistel likvoroprovodyaschih Wege; Frontoetmoidogaymorotomiya; chirurgische Infektion; chirurgischer Eingriff von chronischen Gliedergeschwüren; Chirurgie; die Chirurgie im analen Bereich; die Chirurgie auf dem Doppelpunkt; chirurgische Praxis; das chirurgische Verfahren; chirurgisches Eingreifen; Chirurgie auf der gastrointestinal Fläche; chirurgische Verfahren auf der Harnfläche; chirurgische Verfahren auf dem Harnsystem; chirurgisches Eingreifen des genitourinary Systems; chirurgische Verfahren auf dem Herzen; chirurgische Manipulation; Chirurgie; Chirurgie auf den Adern; chirurgisches Eingreifen; Gefäßchirurgie; chirurgischer Eingriff der Thrombose; Chirurgie; Cholecystectomy; teilweise Magenresektion; Gebärmutterentfernung; Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty; Percutaneous transluminal angioplasty; Kranzarterienumleitung; Zahnausrottung; Ausrottung von Milchzähnen; Pulpectomy; pulsative Herz-Lungenumleitung; Zahnförderung; Zahnförderung; Förderung des grauen Stars; Electrocoagulation; Endourological-Eingreifen; Episiotomy; Etmoidotomiya; Komplikationen nach der Zahnförderung

CAS Code

34220-70-7

Eigenschaften der Substanz Lysine acetylsalicylate

Weißes kristallenes Puder geruchlos oder mit einem schwachen spezifischen Gestank. Leicht auflösbar in Wasser.

Arzneimittellehre

Weise der Handlung - Antientzündlich, fieberverhütend, antiaggregational, schmerzlindernd.

Es hemmt cyclooxygenase (STEUERN SIE 1 und STEUERN SIE 2), hemmt die Synthese der PG und die Bildung des thromboxane A2 in Thrombozyten.

Wenn genommen, mündlich schnell und ziemlich völlig vertieft in den Verdauungstrakt. Die Schwergängigkeit zu Plasmaproteinen ist 80-90 %. Dringt in die meisten Körpergewebe ein. Im Blut es Hydrolyse, Azetylsalizylsäure und lysine bildend. Die Azetylsalizylsäure in der Leber wird in salicylic Säure umgewandelt. T1 / 2 Azetylsalizylsäure - 15-20 Minuten, salicylic Säure und sein aktiver metabolites von 3-6 h (kleine Dosen) zu 15-30 h (hohe Dosen).

Anwendung der Substanz Lysine acetylsalicylate

Fiebriges Syndrom mit ansteckenden und entzündlichen Krankheiten; Schmerzsyndrom der verschiedenen Entstehung, incl. Rheumatische Schmerzen, Zahnweh, Neuralgie, myalgia, arthralgia, Schmerz in der postwirkenden Periode; Thrombose und thromboembolism (Prophylaxe), myocardial Infarkt (sekundäre Verhinderung).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, Ätzend-Geschwürverletzungen der gastrointestinal Fläche (in der Bühne der Verärgerung), gastrointestinal Blutung, Aspirinasthma, Bluterkrankheit, hemorrhagic Diathese, hypoprothrombinemia, Pforthypertonie, avitaminosis K, Nieremisserfolg, glucose-6-phosphate dehydrogenase Mangel, Schwangerschaft (Ich und III Vierteljahr), Kinder und Jugendliche bis zu 15 Jahre alt, wenn verwendet, als ein fieberverhütender Agent (Gefahr, Syndrom von Reye in Kindern mit Fieber auf dem Hintergrund von Virenkrankheiten zu entwickeln).

Beschränkungen

Gicht, Gastrointestinal Ätzend-Geschwürfläche in der Anamnese.

Nebenwirkungen der Substanz Lysine acetylsalicylate

Seitens der gastrointestinal Fläche: NSAID-gastropathy (Verdauungsstörung, epigastric Schmerz, Brechreiz und das Erbrechen, die Diarrhöe, gastrointestinal verblutend), Verärgerung des Magengeschwürs des Magens und Duodenums, hat Appetit, hepatotoxicity vermindert.

Vom kardiovaskulären System und Blut (hematopoiesis, hemostasis): Hemorrhagic-Syndrom.

Vom Nervensystem und den Sinnesorganen: Geräusch in den Ohren, Verlust, Kopfweh (mit dem anhaltenden Gebrauch) hörend.

Allergische Reaktionen: Ausschlag, bronchospasm, anaphylactic Stoß.

Anderer: Verärgerung des Bronchialasthmas, nephrotoxicity, Syndroms von Reye in Kindern.

Wechselwirkung

Stärkt die Wirkung von methotrexate, mündliche hypoglycemic Agenten (Ableitungen von sulfonylureas), wird - uricosuric Agenten schwach. Es potentiates die ulcerogenic Wirkung von corticosteroids, anderem NSAIDs und reserpine. Die Gefahr, blutende Zunahmen mit dem gleichzeitigen Gebrauch mit direkten und indirekten Antikoagulanzien zu entwickeln.

Überdosis

Symptome: Geräusch in den Ohren, Verlust, strenges Kopfweh hörend.

Behandlung: Korrektur des Säurengrundgleichgewichtes (Einführung von Lösungen des doppeltkohlensauren Natrons, Natriumszitrats).

Wege der Verwaltung

Innen, I.V. (intravenös), I.M. (intramusculary), intrarektal.

PrecautionsforLysineacetylsalicylate

Mit der Verwarnung ernennen mit dem Nierenmisserfolg, menorrhagia, der Anwesenheit von empfängnisverhütenden Intragebärmuttermitteln.

Wenn verwendet, in großen Dosen in der Nähe vom Maximum besonders wenn IV intravenös Leuten mit einer hohen Gefahr der Thrombose verwaltet wird, ist es möglich, die Ansammlungstätigkeit von Thrombozyten zu vergrößern, und deshalb ist es zweckdienlicher, um das Rauschgift in intramuskulär einzuspritzen.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Anagrelide
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Detrusitol
 

Someone from the Belgium - just purchased the goods:
Cerluten 60 capsules