Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Ferrovir

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - Ferrovir

Chemischer Name: Komplex von natrium deoxyribonucleat und ferrum

Pharmazeutische Dosierungsform: Lösung für die intramuskuläre Einführung.

Zusammensetzung:

Wirkstoff: 1 ml der Lösung enthält 0.015 g von natrium deoxyribonucleat und 0.000048 g von Oxyd ferrum Chlorid.

Hilfszutat: Wasser für die Einspritzung.

Beschreibung: Klare gelbe Flüssigkeit ohne irgendwelche Einschließungen.

Pharmacotherapeutic Group: immunomodulating und Antivirusrauschgift.

ATC Code: JO5ACh.

Pharmakologische Eigenschaften:

Pharmacodynamics

Ferrovir als eine biologisch aktive Substanz ist ein Extrakt von der Stör- oder Lachsmilz (raffiniert, und hat kompliziertes Salz von natrium deoxyribonucleat und ferrum standardisiert). Das Rauschgift hat antivirale und immunomodulating Wirkung, es aktiviert antiviral, antimycotic und antimikrobische Sonderrechte. Es hat Antiviruswirkung gegen die verschiedene RNA - und DNA-ENTHALTENDE Viren. Das Rauschgift klinischer Gebrauch hat seine hohe Tätigkeit, hohes Toleranzniveau, keine Giftigkeit (IC50> 4000mkg/ml) und keine unerwünschten Nebenwirkungen bewiesen. In Rahmen der AIDS/HIV-Infection-Therapie vergrößert vierzehntägiger Kurs von Ferrovir CD4+lymphocytes Konzentration im Blut. Diese Konzentration setzt fort, innerhalb von 1-1.5 Monaten nach der Beendigung des Kurses der Behandlung zuzunehmen. Zur gleichen Zeit, Körper Virenlastfälle, der durch die HIV-RNA-Konzentrationsabnahme, wenn im Vergleich zum anfänglichen Niveau gezeigt wird. Für wiederkehrende herpetic Infektion führt der zehntägige Kurs der Behandlung, um im Rückfallernst und zur Reduktion seiner Fortsetzung abzunehmen, und schnelle und anhaltende Remission kommt vor. Die Anwendung von Ferrovir für die komplizierte Behandlung von chronischen C-Leberentzündungspatienten trägt zur Verbesserung der Behandlungstoleranz (Schwindel und Brechreizreduktion, usw.) und zur replicative Tätigkeitsabnahme für alle HCV-Virusgenotypen, sowie zur Prozesskonversion in die latente Phase mit der ganzen Genesung von Lebernzellen und ohne Virenreduplikation bei. Das Rauschgift demonstriert eine hohe Tätigkeitsrate, wenn sowohl vorherige als auch opportunistische Krankheitsviren vertreten werden. Das Rauschgift chemotherapeutic Index überschreitet 20, der für hoch-aktive Rauschgifte typisch ist.

Pharmacokinetics

Wenn die empfohlene Dosis intramuskulär eingeführt wird, wird das Rauschgift schnell absorbiert und innerhalb von Organen und Geweben über den endolymphatic Transport Weg verteilt. Dieses Rauschgift ist hoher Wendekreis hinsichtlich hematopoietic Systemorgane, und es nimmt aktiv am Zellmetabolismusprozess durch das Einbetten in Zellstrukturen teil. Während der täglichen Kursanwendung kann es in Organen und Geweben angehäuft werden. Die maximale Konzentration an der einzelnen Einführung wird in 30 Minuten, und dann der Rauschgiftkonzentration in Blutabnahmen erreicht, die wegen des Rauschgiftvertriebs innerhalb von Organen und Geweben geschieht. An der Vielfachedosiseinführung alle 24 Stunden während 4 Tage kann maximale Rauschgiftanhäufung in der Milz, den Lymphdrüsen und dem Knochenmark beobachtet werden. Die Rauschgiftkonzentration in allen Organen und Geweben nimmt mit jeder weiteren Einführung nach der 5. nicht zu; im Gegenteil wird allmähliche Konzentrationsabnahme beobachtet.

Metabolismus und Ausscheidung

Das Rauschgift wird vom Organismus (als metabolites) hauptsächlich mit dem Urin und teilweise mit Fäkalien abgesondert. Die durchschnittliche Zeit des Rauschgiftwohnsitzes innerhalb von Organen und Geweben ist 72 Stunden. Halbausscheidungszeit ist 36 Stunden.

Anzeigen für die Anwendung

Ferrovir wird für die vereinigte therapeutische Behandlung des HIV - und AIDS-PATIENTEN, HIV-PATIENTEN mit C-Leberentzündung, HIV-PATIENTEN mit wiederkehrender herpetic Infektion, sowie für die Behandlung von zeckengeborenen Gehirnentzündungspatienten, C-Leberentzündungspatienten und herpetic Patienten verwendet.

Gegenanzeigen

Individuelle Intoleranz.

Schwangerschaft und Laktationsperiode, Kindheit.

Dosierung und Weise der Verabreichung

Für die Behandlung der HIV-INFEKTION oder des Aids wird das Rauschgift Erwachsenen intramuskulär vorgeschrieben: 5 ml (15 mg/ml) der Lösung für die intramuskuläre Einführung (75 Mg auf einer trockenen Basis) zweimal täglich (150 Mg) während 14 Tage. Nötigenfalls kann der 2. therapeutische Kurs 1-1.5 Monate nach dem 1. vorgeschrieben werden.

Für die Herpesbehandlung: 5 ml (15 mg/ml) der Lösung für die intramuskuläre Einführung, zweimal täglich während 10 Tage.

Für die C-Leberentzündungsbehandlung werden 5 ml (15 mg/ml) der Lösung von Ferrovir für die intramuskuläre Einführung intramuskulär zweimal täglich während 14 Tage eingeführt. In den folgenden 14 Tagen wird dieselbe tägliche Dosis des Rauschgifts jeden zweiten Tag eingeführt.

Für die zeckengeborene Gehirnentzündungsbehandlung werden 5 ml (15 mg/ml) der Lösung von Ferrovir für die intramuskuläre Einführung zweimal täglich während 5-10 Tage eingeführt.

Wenn 2 ml Lösung für die intramuskuläre Einführung verwendet wird, ist es notwendig, die Dosierung wiederzuberechnen, um die Gesamtkursdosis von 750-2.100 Mg zu bekommen.

Nebenwirkungen

Einfaches fortlaufendes Fieber (kann Körpertemperatur bis zu 38Ñ zunehmen), hyperaemia und mäßigt Schmerzhaftigkeit an der Spritzenlokalisation.

Überdosis

Keine negativen Folgen zu überdosieren sind gezeigt worden.

Wechselwirkung mit anderen Rauschgiften

Freundlich Potentiates-Antithrombotikumtätigkeit.

In der komplizierten Therapie, reduziert Giftigkeit und negative Wirkung der Rauschgifte vorgeschrieben (Kopfschmerz, Brechreiz, usw.).

Spezielle Instruktionen

Um die Einspritzung weniger schmerzhaft zu machen, wird Ferrovir intramuskulär innerhalb von 1-2 Minuten langsam eingeführt.

Die Lösung für die Einspritzung sollte sofort nach der Flaschenöffnung völlig verwendet werden; dem Halten offener Flaschen wird nicht erlaubt.

Der intravenösen Einführung des Rauschgifts wird nicht erlaubt!

Produktform

15 mg/ml Lösung für die intramuskuläre Einführung in neutralen oder dunklen Glasflaschen von 2 ml und 5 ml.

Ursprüngliches Kartonkastenpaket enthält entweder 5 Flaschen 5 ml jeder oder 10 Flaschen 2 ml jeder auf einem Blasentablett im Vergleich zum Medikamentführer.

Das Halten von Bedingungen

Behalten Sie in einem Shadowed-Platz an einer Temperaturreihe von +4Ñ bis +20ºÑ.Keep weg von Kindern.

Gültigkeitsdauer

5 Jahre. Verwenden Sie nach der Ausatmung der Geltungsdauer nicht, die auf dem Paket angezeigt wird.

Apothekenkaufbegriffe

Verfügbar auf der Arzneivorschrift nur.

Someone from the Belgium - just purchased the goods:
Peptide complex 3 10ml for the immune system