Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Naramig

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Dragees

Aktive Substanz: Naratriptan*

ATX

N02CC02 Naratriptan

Pharmakologische Gruppe:

Agenten von Serotonergic

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

G43 Migräne: Der Schmerz der Migräne; Migräne; Hemiplegic-Migräne; Migränenkopfweh; ein Migränenangriff; dauerndes Kopfweh; hemicranias

G43.0 Migräne ohne Aura [einfache Migräne]: Migräne ohne Aura

G43.1 Migräne mit Aura [klassische Migräne]: Migräne von Basilar; Migräne mit Aura

Zusammensetzung und Ausgabenform

Tabletten, die mit einem Überzug angestrichen sind.

Hydrochlorid von Naratriptan 2.5 Mg

In der Blase 2, 4 oder 6 Pcs.; in der Blase des Kastens 1.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - Antimigräne.

Auswählend angemacht 5-hydroxytryptamine (5-HT1B / 1D) Empfänger verursacht Zusammenziehung von Intraschädelbehältern.

Pharmacokinetics

Schnell absorbiert vom Verdauungstrakt. Cmax wird innerhalb von 2-3 Stunden nach der Nahrungsaufnahme erreicht und ist etwa 2.5 Mg 8.3 ng / ml in Frauen und 5.4 ng / ml in Männern. Bioverfügbarkeit - 74 % in Frauen und 63 % in Männern. Das Volumen des Vertriebs ist 170 Liter. Die Schwergängigkeit zu Plasmaproteinen ist (29 %) niedrig. Pässe histohematological Barrieren, incl. GEB und wird in Geweben bestimmt. T1 / 2 durchschnittlich-. 6 Stunden nach dem Mittleren Cl / in der Einführung - 470 ml / Minute in Männern und 380 ml / Minute in Frauen. Nierecl ist dasselbe in Männern und Frauen (220 ml / Minute). Excreted hauptsächlich im Urin, 50 % der Dosis - unverändert, 30 % - als untätiger metabolites.

Anzeige des Rauschgifts Naramig

Migräne mit Aura und ohne es (Erleichterung von Beschlagnahmen).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit (einschließlich Sulfonamids), myocardial Infarkt, Kranzarterienkrankheit, peripherische Gefäßkrankheit, Schlag, cerebrovascular Krankheit, nicht kontrollierte Hypertonie, ausgedrückt als die Leber und Nieren, hemiplegic, basilar Migräne oder Oftalmoplegicheskaya-Form, gleichzeitige Anweisung al. Agonisten 5-HT1 Empfänger; älter (mehr als 65 Jahre) und Kinder oder Jugend (weniger als 18 Jahre) Alter, Schwangerschaft, Stillen (muss anhalten).

Nebenwirkungen

Schmerz, prickelnde Sensation, Hitze, Strenge, Kompression oder Kompression, Brechreiz, sich erbrechend.

Wechselwirkung

Unvereinbar mit Vorbereitungen, die ergotamine und seinen Ableitungen enthalten.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen (nur mit einem Angriff). Erwachsene (im Alter von 18-65 Jahren) die empfohlene einzelne Dosis - 2.5 Mg. Wenn nach der anfänglichen Verminderung die Symptome wieder erscheinen, kann eine zweite Dosis (mit einem Zwischenraum von mindestens 4 Stunden) vorgeschrieben werden; die tägliche Dosis sollte 5 Mg, in Patienten mit der hepatischen und Nierenunzulänglichkeit - 2.5 Mg nicht überschreiten.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Naramig

Bei Temperaturen nicht höher als 30 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Naramig

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Kytril
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Zomig
 

Someone from the Luxembourg - just purchased the goods:
Broxinac eye drops 0.09% 1.7ml