DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Instruktionen / Gebrauchsanweisung: Elocom S.

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Mometasone + Säure von Salicylic

ATX Code D07XC03 Mometasone in der Kombination mit anderen Rauschgiften

Pharmakologische Gruppe

Glucocorticosteroids in Kombinationen

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

L20 Atopic Hautentzündung

Juckendes atopic Ekzem, Allgemeiner neurodermatitis, Allergische Hautkrankheiten, Allergische Hautkrankheiten der nichtansteckenden Ätiologie, Allergische Hautkrankheiten der nichtmikrobischen Ätiologie, Allergische Hautkrankheiten, Allergische Hautverletzungen, Allergische Manifestationen auf der Haut, Allergische Hautentzündung, Allergische Diathese, das Allergische Jucken dermatosis, die Allergische Hautkrankheit, die Allergische Hautverärgerung, Hautentzündung allergisch, Hautentzündung von Atopic, Dermatosis allergisch, Diathese exudative, Haut Allergische Krankheit, Haut allergische Reaktion zu medizinischen und chemischen Vorbereitungen, Hautreaktion zu Medikament, Haut und allergischer Krankheit, Akutem Ekzem, Chronischer atopic Hautentzündung, Diathese von Exudative, Juckendem allergischem dermatosis

L21 Seborrheic Hautentzündung

Hautentzündung seborrheic, Vergrößerte sebum Trennung, Seborrheic Ekzem, Hautentzündung von Seborrheic der Kopfhaut, Seborrheic pyodermatitis, Seborrhea, des Ekzems seborrheic

L40 Schuppenflechte

Chronische Schuppenflechte mit weitschweifigen Flecken, Verallgemeinerte Schuppenflechte, Schuppenflechte der Kopfhaut, Schuppenflechte der Kopfhaut, Verallgemeinerte Form der Schuppenflechte, Schuppenflechtenhautentzündung, Schuppenflechte, die durch erythroderma, Schuppenflechte von Invalidative, Isolierten psoriatic Fleck, Schuppenflechte von Exfoliative, Psoriatic Erythroderma, Schuppenflechte mit eczematosis, Hyperkeratosis in Schuppenflechte, Umgekehrter Schuppenflechte, Schuppenflechte eczematous, Dermatosis von Schuppenflechte, Schuppenflechte der Geschlechtsorgane, Schuppenflechte mit Verletzungen von haarigen Bereichen der Haut, Schuppenflechte von Erythrodermal, Chronischer Schuppenflechte der Kopfhaut, Chronischer Schuppenflechte, Gewöhnlicher Schuppenflechte, Widerspenstiger Schuppenflechte, Phänomen von Kebner, Schuppiger Flechte kompliziert ist

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

Salbe 1 g

Mometasone furoate 1 Mg (0.1 %)

Säure von Salicylic 50 Mg (5 %)

Hilfssubstanzen: Hexylene-Glykol; gereinigtes Wasser; Glykol von Propylene stearate; weißes Wachs; weiße Vaseline

In Tuben von 15 oder 45 Grammen, in einem Kasten von 1 Tube.

Beschreibung der Dosierungsform

Homogene Salbe ist weiß oder fast weiß.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - vasoconstrictive, antipruritic, keratolytic, antientzündlicher Vorortszug.

Pharmacodynamics

Mometasone furoate - GCS (glucocorticosteroids). Es hat antientzündlich, antipruritic und vasoconstrictive Eigenschaften. Im Allgemeinen ist der Mechanismus der antientzündlichen Handlung von GCS der aktuellen Anwendung unklar. Es wird geglaubt, dass SCS die Ausgabe von Proteinen veranlasst, die phospholipase A2 hemmen und insgesamt als lipocortins bekannt sind. Es wird geglaubt, dass diese Proteine die Biosynthese solcher starken entzündlichen Vermittler als PG und LT. durch das Hemmen der Ausgabe ihres allgemeinen Vorgängers, arachidonic Säure kontrollieren. Säure von Arachidonic wird von der Membran phospholipids durch den phospholipase A2 veröffentlicht.

In Experimenten in vitro (Prozess oder Reaktion in einem künstlichen Medium (in vitro)) wurde es gezeigt, dass mometasone furoate ein starker Hemmstoff der Synthese von 3 cytokines ist, die an der Entwicklung des entzündlichen Prozesses und seiner Wartung - IL (interleukin)-1, IL-6 und Α-factor der Geschwulstnekrose beteiligt sind (TNF (Geschwulstnekrosenfaktor) - Alpha;). Säure von Salicylic verursacht Ex-Blattbildung der Schicht corneum.

Pharmacokinetics

Nach einer einzelnen lokalen Anwendung von der Salbe sind etwa 1.5 % der angewandten Dosis von der Systemabsorption gefesselt. Das Rauschgift, das in den Systemumlauf eingeht, ist excreted im Urin und den Fäkalien.

Anzeigen

Eliminierung von entzündlichen Manifestationen und hyperkeratosis in Schuppenflechte; Atopic und seborrheic Hautentzündung.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu mometasone furoate, salicylic Säure und andere Bestandteile des Rauschgifts;

Das Alter von Kindern (bis zu 12 Jahre);

Bakteriell, Viren-(einfacher Herpes, Windpocken, Schindeln), Pilzhautinfektionen;

Rosacea;

Hautentzündung von Perioral;

Reaktionen von Postvaccinal;

Tuberkulose;

Syphilis.

Schwangerschaft und Laktation

Kontrollierte Studien des Gebrauches des Rauschgifts während Schwangerschaft sind nicht geführt worden. Elokom CŪ Salbe kann in schwangeren Frauen nur verwendet werden, wenn der erwartete Vorteil der Behandlung das mögliche Risiko zum Fötus rechtfertigt.

Die Informationen, dass die lokale Anwendung von GCS oder salicylic Säure zu Systemhandlung und der Entdeckung des Rauschgifts in Brustmilch führen kann, sind nicht verfügbar. Da viele Rauschgifte excreted in Brustmilch sind, sollte Vorsicht geübt werden, wenn man Elocom CŪ Salbe Nährfrauen verwaltet.

Nebenwirkungen

Die schwache oder gemäßigte brennende Sensation an der Seite von Salbenanwendung, Jucken, Hautatrophie, Schale, Verärgerung, Hauteinweichung, trocknet Haut, folliculitis, Akne, hypopigmentation, perioral Hautentzündung, allergische Kontaktdermatitis, atrophic Hautbänder, Schweiß, sekundäre Infektionen, hypertrichosis aus. Kinder können außerdem die Funktion des hypothalamic-pituitary-adrenal Systems, incl unterdrücken. Mit der Entwicklung des Syndroms von Cushing.

Wechselwirkung

Mit der lokalen Anwendung von der Salbe wurden kleine Beträge von salicylates im Plasma bemerkt. Gemäß Daten auf der Wechselwirkung von salicylates mit anderen Substanzen nach der Nahrungsaufnahme oder Anwendung auf die Haut ist es möglich, die Wirkung der folgenden medizinischen Zusammensetzungen zu ändern: Tolbutamide (butamid), methotrexate, heparin, pyrazinamide, Agenten, die die Ausscheidung von Harnsäure und Vorbereitungen des coumarin Typs fördern. Anderer GCS und Ammoniumssulfat können das salicylic Säuregehalt betreffen. An diese Wechselwirkungen sollte gedacht werden, wenn man die Elocom CŪ Salbe zusammen mit diesen Zusammensetzungen verwaltet.

Das Dosieren und Verwaltung

Wenden Sie Außen-eine dünne Schicht von Salbe zur betroffenen Haut 2mal pro Tag (Morgen und Abend) an.

Die maximale tägliche Dosis ist 15 g.

Überdosis

Die langfristige Behandlung von GCS mit der aktuellen Anwendung im Übermaß kann zu Unterdrückung des hypothalamic-pituitary-adrenal Systems und zur sekundären Nebennierenunzulänglichkeit führen. Wenn Zeichen der Unterdrückung des hypothalamic-pituitary-adrenal Systems erscheinen, sollten Sie aufhören, die Salbe zu verwenden, oder die Frequenz der Anwendung reduzieren.

Wenn Zeichen der durch salicylic Säure verursachten Giftigkeit, der Gebrauch von Salbe unterbrochen werden sollte. Um den Abzug von salicylates mit dem Urin zu stimulieren, wird zusätzliche flüssige Verwaltung empfohlen. Weil die notwendige, mündliche oder intravenöse (intravenöse) Verwaltung des doppeltkohlensauren Natrons und der Kaliumssalze vorgeschrieben werden kann.

spezielle Instruktionen

Verwenden Sie ausschließlich gemäß der Vorschrift des Arztes, um Komplikationen zu vermeiden.

Passende Vorsichtsmaßnahmen sollten genommen werden, wenn man die Salbe auf großen Bereichen der Haut oder des beabsichtigten langfristigen Gebrauches verwendet. Diese Warnung ist in Kinderheilkunde besonders wichtig, weil das Verhältnis der Hautoberfläche und des Körpergewichts in Kindern höher ist als in Erwachsenen, Kindern mehr, als Erwachsene für die Unterdrückung des hypothalamic-pituitary-adrenal Systems und die Entwicklung des Syndroms von Cushing als Antwort auf die SCS-Therapie geneigt gemacht werden.

Kinder sollten den minimalen Betrag von GCS erhalten, der erforderlich ist, die Wirkung zu erreichen. Langfristige Therapie kann eine unerwünschte Wirkung auf das Wachstum und die Entwicklung von Kindern haben.

Elocom S Salbe soll in der Augenheilkunde nicht verwendet werden.

SCS kann eine Änderung im Äußeren der betroffenen Bereiche der Haut verursachen, die es schwierig macht, die richtige Diagnose zu machen.

Im Falle der Verärgerung, incl. Übermäßige Trockenheit der Haut, Sie sollten aufhören, das Rauschgift zu verwenden, und die angemessene Behandlung vorschreiben.

Wenn Sie eine begleitende Hautinfektion entwickeln, sollten Sie das notwendige Antipilz- oder Antibakterienreagenz verwenden. Wenn die positive Antwort auf die Behandlung schnell nicht erreicht wird, sollte die Elocom SŪ Salbe unterbrochen werden, bis die Infektion beseitigt wird.

Es wird nicht empfohlen, das Rauschgift mit dem verschließenden Ankleiden zu verwenden, einschließlich verziert mit Rautenmuster und Plastikdamenslips.

Wenden Sie Elocom SŪ Salbe an das Gesicht oder in der Buhne und den Achselhöhlen nicht an.

Wenn man eine Salbe vorschreibt, ist es notwendig, das Verhältnis des Risikos zur Wirkung des Rauschgifts in Gegenwart von den folgenden Krankheiten zu bewerten: Zuckerkrankheit mellitus, peripherische Gefäßverletzung oder Entzündung, Verärgerung oder Hautinfektionen.

Lagerungsbedingungen

Bei einer Temperatur von 2-30 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Zimox
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Fucidin H.
 

Someone from the Norway - just purchased the goods:
Oftan Catachrom eye drops 10ml