Best deal of the week
DR. DOPING

Blog

Logo DR. DOPING

Phenylpiracetam Dosierung

04 Jul 2018

Dieses psychostimulant Rauschgift wird für den Gebrauch in Sportarten verboten und wird nur aus medizinischen Gründen vorgeschrieben.

Phenotropil - hat zwei Namen: Phenylpiracetam und das zweite Chemikalien-Phenylpiracetam) - nootropic Rauschgift, das Metabolismus beschleunigt, verbessert Gehirnumlauf. Betrifft das Gehirn als psychoactive Substanz, die den Zugang von Sauerstoff zu den Geweben des Gehirns erleichtert (hypoxic Wirkung), senkt arteriellen und intrakranialen Druck, Taten als ein wirksamer adaptogen mitten in anstrengenden Situationen, beschleunigt das Lernen, verbessert Gedächtnis (Unterhaltung und das Lesen, um schneller zu werden). Grenzeninformationsüberlastung des Gehirns. Vergrößert kognitive (kognitive) Sachkenntnisse, Zunahmenmotivation für die Haupttätigkeit. Führt zu normalen menschlichen Biorhythmen.

Phenotropil ist eine verbesserte Version des nootropic Rauschgifts genannt "Piracetam", der Handelsname "Nootropil". Das Rauschgift ist eine Formel von Piracetam mit der Hinzufügung der phenyl Gruppe zu dieser Formel. Wegen dessen geht resultierender Phenotropil (Phenylpiracetam) viel schneller durch den BBB (Hemato — encephalic Barriere) und beginnt, innerhalb von 5-6 Stunden verschieden von Piracetam zu handeln, der beginnt, nach einem zweiwöchigen Kurs der Verwaltung zu arbeiten.

Auf der Wirksamkeit von Phenotropil ist auch als Piracetam höher, 30mal schneller den BBB passierend.

Phenotropil - Anwendung in Sportarten:

Gemäß offiziellen Daten wird Phenotropil für den Gebrauch in Sportarten konkurrierenden Athleten verboten, wie die offensichtlichen Psychostimulating-Mittel besitzen. Phenotropil wird als eine verbotene Substanz von den Weltantidopingorganisationen verzeichnet.

Es gab Fälle des Ausschlusses von mehreren russischen Athleten (biathletes und Läufer) seit einer bestimmten Periode.

Das Rauschgift ist äußerst wirksam, bereits am ersten oder zweiten Tag des Empfangs gibt es eine erkennbare Woge von Kraft, vergrößerter Dauer, Kraft und körperlicher Tätigkeit im Allgemeinen.

Jedoch ist Phenotropil unwirksam, für die Masse und das Volumen von Muskeln zu vergrößern, weil es etwas Appetit senkt und deshalb zur Verminderung des Gesamtkörpergewichts beiträgt.

Phenotropil - verwenden als ein psychostimulant:

Das Rauschgift ist unentbehrlich, um menschliche Gehirntätigkeit zu verbessern. Es wird besonders nützlich sein, sich auf Prüfungen vorzubereiten, sich viele Informationen zu lesen und an sie zu erinnern. Äußerst wirksam für die eingestellte Geistestätigkeit. Außerdem reduziert dieses Werkzeug den Bedarf am Schlaf. Trotzdem wird es empfohlen, ein Minimum von 7-8 Stunden zu schlafen und Phenotropil gemäß den Instruktionen zu nehmen.

Wie Phenotropil arbeitet:

Dieser nootropic hilft, Gedächtnis in Amnesie effektiv wieder herzustellen, Gedächtnis im Lernen zu stärken, vergrößert die Geschwindigkeit der Signalübertragung zwischen dem verlassenen und den richtigen Halbkugeln des Gehirns, schnell feste erfahrene Sachkenntnisse (zum Beispiel, ein Auto steuernd, ein Musikinstrument spielend). Es hat auch eine positive Wirkung auf die einheitlichen Funktionen des Gehirns (das Treffen der besten Entscheidung, Analyse in der Auswahl, den komplizierten Berechnungen, planend).

Es vergrößert das Niveau der Aufmerksamkeit, verbessert die Toleranz von Gehirngeweben zu Hypoxie (niedriger Sauerstoffinhalt) und reduziert die toxische Wirkung auf Gehirnstrukturen.

Vor dem Hintergrund des Rauschgifts reduziert die Symptome von Angst, Angst, verschiedenen Phobien, emotionaler Spannung, Beschlagnahmen, d. h. es handelt auch als ein Beruhigungsmittel.

Der nootropic verbessert Ihre Stimmung, und gibt einem großen Auftrieb des Mutes und der Kraft, liegt in den Prozessen der Regulierung dazwischen: Hemmung und Aktivierung von Nervenprozessen. Es vergrößert das Energiepotenzial und die Leistungsfähigkeit des Körpers, um komplizierte geistige Probleme zu beheben.

Beschleunigt Metabolismus im Gehirn, hat eine positive Wirkung auf den Blutfluss des Gehirns als Ganzes, bedeutsam verbessert Blutumlauf in den Bereichen und Geweben des Gehirns mit der niedrigen Blutversorgung (in Bereichen des Gehirns, das für ischemia anfällig ist) durch die Erhöhung der Abfertigung von Arterien.

Ausstellungsstückantioxidationsmitteleigenschaften von Phenotropil, stimuliert die Wiederherstellungsprozesse in Geweben. Es hilft, einen neurotransmitters (serotonin und dopamine) zu vergrößern. Noch bindet in jedem Fall zu den Empfängern von Gamma-Aminobutyric Säure, und betrifft den Respirationsapparaten und das kardiovaskuläre System nicht.

Verhindert das Erscheinen der Katalepsie (Entdeckung des menschlichen Körpers in einer pathologischen Position, die durch Schizophrenie oder andere ähnliche geistige Krankheiten verursacht ist) vor dem Hintergrund der Einnahme neuroleptic Rauschgifte.

Phenotropil reduziert die Wirkung, Schlaftabletten, Beruhigungsmittel zu nehmen, reduziert die Wirkung von Vinylalkohol (Äthylalkohol, alkoholenthaltende Getränke), minimiert den Gebrauch von bestimmten Rauschgiften für Nichteinatmungsanästhesie (zum Beispiel, Hexobarbital).

Stimulierende Wirkung kommt in einer idealen Umgebung (das Erscheinen von positiven Gefühlen, vor dem Hintergrund von langlebigen Ereignissen, oder vor dem Hintergrund von Fantasien über kommende Ereignisse im Leben, der Bildung des Optimismus) vor. Das ist wegen des Einflusses auf den Mechanismus der Verdichtung (Einrichtung und Stärkung) des Gedächtnisses.

Gemäß einigen vergrößert dieser nootropic die Schmerzschwelle, die Empfindlichkeit von Schmerzempfängern reduzierend.

Das Rauschgift dient auch als ein adaptogen: Die Antibetonungswirkung auf den Hintergrund der emotionalen, geistigen und physischen Überlastung, wenn der Körper in Bedingungen von niedrigen oder hohen Temperaturen ist.

Es gibt eine günstige Wirkung auf die Sehfunktion, vergrößerte Sehschärfe und hat peripherische Vision verbessert.

Anzeigen für den Gebrauch:

Verschiedene Krankheiten des Nervensystems, Herz- und Gefäßkrankheiten, Misserfolg von metabolischen Funktionen im Gehirn, den toxischen Effekten auf das Gehirngewebe, Bedingungen nach traumatischen Gehirnverletzungen, atherosclerosis (Verstopfung von Cholesterinflecken) der Gehirnbehälter, Verfalls von geistigen geistigen Anlagen, haben Muskeltätigkeit reduziert.

Das schließt auch neurasthenic Staat einer Person, reduzierter Motivation, Schwächung von psychomotorischen Funktionen in verschiedenen Krankheiten, Amnesie, irgendwelchen Verletzungen von kurzen - und langfristiges Gedächtnis, das schwierige Lernen und memorability von Informationen ein.

Viele psychologische Unordnungen, depressive Episoden von unterschiedlicher Dauer und Strenge, Teilnahmslosigkeit, Schizophrenie, Beben (Konvulsionen) der Glieder.

Es wird für die Verhinderung von Sauerstoffsättigungsunordnungen von Gehirngeweben für den Widerstand gegen anstrengende Situationen verwendet, um die Funktionalität des Körpers in äußersten Bedingungen zu verbessern, Biorhythmen, Rhythmus "Schlafwachen» wieder herzustellen

Das Rauschgift wird für den Missbrauch alkoholischer Getränke gezeigt, um den negativen Einfluss auf geistige Funktion und die Unterdrückung der Depression in Alkoholismus zu reduzieren.

Gemäß den Ergebnissen von einigen Studien hat der Gebrauch von Phenotropil eine positive Wirkung auf die Ergebnisse der Wiederherstellung nach dem Schlag. Die Zahl von Schlagpatienten in der Geschichte war höher, und sie haben sich besser gefühlt als die Leute in der Kontrollgruppe, die Suggestionsmittel während der "doppelten blinden" Studie genommen hat (weder der Arzt noch der Patient, weiß nicht, dass das Rauschgift "Modepuppe" und keine Wirkung hat, wenn wir über die Kontrollgruppe sprechen)

Die Hauptgegenindikationen:

Hyperempfindlichkeit zu den Bestandteilen des Rauschgifts, allergischer Reaktionen. In Schwangerschaft und während der Periode, das Rauschgift zu füttern, wird verboten, da die Wirkung von Phenotropil auf dem Kurs der Schwangerschaft und die Wirkung auf den Fötus schlecht studiert werden. Das Rauschgift wird für Kinder kontraindiziert.

Besondere Verwarnung sollte beobachtet werden, wenn man nootropics für Leute mit der strengen hepatischen und Nierenunzulänglichkeit, mit Zahlen des hohen Blutdrucks, mit strengem atherosclerosis, mit Verärgerungen der Panik, Angst, schizophasia und halluzinatorisch-wahnhaften Syndrome verwendet.

Nebenwirkungen:

Die Verletzung des Einschlafens, keines Schlafes, am Anfang des Empfangs kann ausgedrückt werden psychomotorische Aufregung, Röte der Haut, Hypertonie, vor dem Hintergrund des chronischen Erschöpfungssyndroms und der Allgemeinen Erschöpfung des Körpers können Schläfrigkeit sein.

Dosierung und Methoden des Gebrauches:

Die übliche einzelne Dosis 100 - 150 Mg, genommen zweimal täglich, vorzugsweise am Morgen, ist die maximale zulässige Dosierung pro Tag nicht mehr als 750 Mg.

Die Dauer des Kurses ist von 15 bis 30 Tagen,

Weil Athleten 5-7 Tage vor der Konkurrenz an einer Dosis von 200-500 Mg pro Tag genommen werden.

Spezielle Instruktion:

Der langfristige Gebrauch von Phenotropil verursacht Abhängigkeit nicht, Hingabe (verlangt keine Steigerung der Dosierung), "Abzug"-Syndrom. Keine karzinogenen und mutagenic Effekten wurden mit dem langfristigen Gebrauch in der Standarddosierung beobachtet. Das Rauschgift ist nicht toxisch.

Wiederholt vergrößert die Wirkung von nootropics und Rauschgiften für die Behandlung von depressiven Staaten. Die Kombination solcher Rauschgifte muss von einem medizinischen Fachmann genehmigt werden.


Vorheriger Artikel
Phenylpiracetam oder Mexidol
Nächster Artikel
Stapel von Phenylpiracetam
 

Someone from the USA - just purchased the goods:
Haloperidol 5mg 50 pills