Best deal of the week
DR. DOPING

Arztdopinggeschäft

Areplivir (Favipiravir) 200mg 40 Pillen

USD 190.00

Auf Lager

- +
 in den Korb

 

Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet

Angaben

Behandlung einer neuen Coronavirus-Infektion (COVID-19).

Verabreichungs- und Dosierungsmethode

Im Inneren, 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Für die Behandlung einer neuartigen Coronavirus-Infektion (COVID-19), die durch das SARS-CoV-2-Virus verursacht wird, wird folgendes Dosierschema empfohlen:

- bei Patienten mit einem Gewicht von <75 kg, 1600 mg (8 Tabletten) 2 mal am 1. Tag der Therapie, dann 600 mg (3 Tabletten) 2 mal täglich, vom 2. bis 10. Tag der Therapie;

- für Patienten mit einem Gewicht von ≥75 kg, 1800 mg (9 Tabletten) 2 mal am 1. Tag der Therapie, dann 800 mg (4 Tabletten) 2 mal täglich, vom 2. bis 10. Tag der Therapie ...

Das Medikament sollte auf der Grundlage des klinischen Bildes und / oder nach Laborbestätigung der Diagnose und in Gegenwart von charakteristischen klinischen Symptomen eingenommen werden.

Die Gesamtdauer des Behandlungsverlaufs beträgt 10 Tage oder bis zur Bestätigung der Eliminierung des Virus, wenn es früher auftritt (zwei aufeinander folgende negative Ergebnisse von PCR-Studien, die mit einem Intervall von mindestens 24 Stunden erzielt wurden).

Pharmakologische Wirkung

Antivirale Aktivität in vitro

Favipiravir hat eine antivirale Aktivität gegen Laborstämme von Influenza-A- und B-Viren (halb maximale effektive Konzentration (EC50) 0,014-0,55 g/ml).

Bei Stämmen von Influenza-A- und B-Viren, die gegen Adamantan (Amantadin, Rimantadin), Oseltamivir oder Zanamivir resistent sind, beträgt der EC50 0,03-0,94 g/ml bzw. 0,09-0,83 g/ml. Bei Influenza-A-Stämmen (einschließlich gegen Adamantan, Oseltamivir und Zanamivir resistenter Stämme) wie der Schweinegrippe des Typs A und der Vogelgrippe Typ A, einschließlich hoch pathogener Stämme (einschließlich H5N1 und H7N9), beträgt der EC50 0,06-3,53 g/ml.

Bei Stämmen von Influenza-A- und B-Viren, die gegen Adamantan, Oseltamivir und Zanamivir resistent sind, beträgt die EC50 0,09-0,47 g/ml; Kreuzfestigkeit wird nicht beobachtet.

Favipiravir hemmt das SARS-CoV-2-Virus, das die neue Coronavirus-Infektion (COVID-19) verursacht. Der EC50 in Vero E6-Zellen beträgt 61,88 'mol, was 9,72 g/ml entspricht.

Wirkmechanismus

Favipiravir wird in Zellen zu Favipiravir Ribosyltriphosphat (Favipiravir RTF) metabolisiert und hemmt selektiv die RNA-abhängige RNA-Polymerase, die an der Replikation von Influenzaviren beteiligt ist. RTF favipiravir (1000 'mol/L) zeigte keine hemmende Wirkung auf die menschliche DNA, zeigte aber eine hemmende Wirkung im Bereich von 9,1 bis 13,5% auf β und im Bereich von 11,7 bis 41,2% auf die menschliche DNA. Die hemmende Konzentration (IC50) von RTF favipiravir für die menschliche RNA-Polymerase II betrug 905 mol/L.

Widerstand

Nach 30 Passagen in Gegenwart von Favipiravir wurden keine Veränderungen in der Anfälligkeit von Influenza-Typ-A-Viren für Favipiravir beobachtet, und es wurden auch keine resistenten Stämme beobachtet. In den durchgeführten klinischen Studien wurde das Auftreten von Influenzaviren, die gegen Favipiravir resistent sind, nicht nachgewiesen.

 

Buy Areplivir (Favipiravir) Buy Areplivir (Favipiravir) Treatment for a new coronavirus infection (COVID-19)

Someone from the United Arab Emirates - just purchased the goods:
Sermion 5mg 30 pills