Best deal of the week
DR. DOPING

Blog

Logo DR. DOPING

Fenotropil

18 Jul 2018

Vorbereitung von Nootropic.

Vorbereitung: FENOTROPIL
Die aktive Substanz des Rauschgifts: nicht passend
Verschlüsselung ATX: N06BX Nootropic Rauschgift

Fenotropil racetam

Pharmakologische Handlung von Fenotropil
Fenotropil - Vorbereitung von Nootropic. Durch den Mechanismus der Handlung ist ein neuromodulator, es folgt der Mehrheit von neurotransmitter Systemen des Gehirns. Hat eine ausgesprochene antiamnestic Wirkung, aktiviert die einheitliche Tätigkeit des Gehirns, fördert Speicherverdichtung, verbessert Konzentration und Geistestätigkeit, erleichtert Lernprozesse, beschleunigt die Übertragung von Informationen zwischen den Gehirnhalbkugeln, vergrößert den Widerstand des Gehirngewebes zu Hypoxie und toxischen Effekten, hat anticonvulsant Handlung und anxiolytic Tätigkeit, regelt die Prozesse der Aktivierung und Hemmung des Zentralnervensystems, verbessert Stimmung.

Fenotropil hat eine positive Wirkung auf die metabolischen Prozesse und den Blutumlauf des Gehirns, stimuliert Redoxprozesse, vergrößert das Energiepotenzial des Körpers durch die Anwendung von Traubenzucker, verbessert Regionalblutfluss in den ischemic Bereichen des Gehirns. Vergrößert den Inhalt von norepinephrine, dopamine und serotonin im Gehirn.

Betrifft das Niveau von GABA nicht, bindet zu GABAA- und GABAB Empfängern nicht, hat keine bedeutende Wirkung auf die spontane bioelectrical Tätigkeit des Gehirns.

Fenotropil hat keine Wirkung auf kardiovaskuläre und Atmungssysteme. Hat eine schwach diuretische Wirkung. Besitzt anorexigenic Tätigkeit im Kursgebrauch.

Fenotropil hat eine gemäßigt Aktivierenwirkung auf Motorreaktionen, verbessert physische Leistung, hat einen ausgesprochenen Antagonismus in Bezug auf die Katalepsiewirkung von neuroleptics, reduziert die Strenge der Schlafmittel von Vinylalkohol und hexenal.
Die Psycho-stimulierende Wirkung von phenothropylate herrscht im ideator Bereich vor. Mäßigen Sie sich die psychoactivating Wirkung des Rauschgifts wird mit der anxiolytic Tätigkeit verbunden. Fenotropil verbessert Stimmung, schmerzlindernde Wirkung, die Schmerzschwellenempfindlichkeit erhebend.

Fenotropil hat eine adaptogenic Wirkung, den Widerstand des Körpers vergrößernd, um in Bedingungen von vergrößerten geistigen und physischen Lasten, Erschöpfung, hypokinesia und Immobilisierung bei niedrigen Temperaturen zu betonen.

Vor dem Hintergrund des Gebrauches von Fenotropil hat Verbesserung in der Vision (vergrößerte Scharfsinnigkeit, Helligkeit und Blickfelder) bemerkt.

Fenotropil verbessert die Blutversorgung der niedrigeren äußersten Enden.

Fenotropil stimuliert die Produktion von Antikörpern als Antwort auf die Antigenverwaltung, die seine immunostimulatory Eigenschaften anzeigt, aber zur gleichen Zeit Unmittelbartyphyperempfindlichkeitsreaktionen nicht verursacht und die allergische Haut entzündliche durch die Einführung eines Auslandsproteins verursachte Reaktion nicht ändert.

Im Laufe des Gebrauches von Fenotropil entwickeln sich Rauschgiftabhängigkeit und Toleranz nicht. Als das Rauschgift zurückgezogen wurde, gab es keine Entwicklung des Abzugsyndroms.

Die Handlung von Fenotropil erscheint nach einer einzelnen Dosis, die wichtig ist, wenn sie das Rauschgift in äußersten Bedingungen verwendet.

Fenotropil - Anzeigen für den Gebrauch:
- Krankheiten des Zentralnervensystems der verschiedenen Entstehung, besonders Krankheiten der Gefäßentstehung oder vereinigt mit verschlechterten metabolischen Prozessen im Gehirn und der Vergiftung (insbesondere in posttraumatischen Zuständen und chronischer cerebrovascular Unzulänglichkeit), begleitet vom verschlechterten Intellektuellen und den Mnestic-Funktionen, haben Motortätigkeit vermindert;

- Nervenstaaten, die durch die Schlafsucht manifestiert sind, haben Erschöpfung vergrößert, hat psychomotorische Tätigkeit vermindert, hat Aufmerksamkeit, Speicherschwächung verschlechtert;

- Verletzungen von Lernprozessen;

- Depression der milden und gemäßigten Strenge;

- psycho-organische Syndrome, die durch intellektuelle-mnestic Unordnungen und apatiko-abulic Symptome, sowie schlaffe Zustände in Schizophrenie manifestiert sind;

- konvulsive Bedingungen;

- Beleibtheit (nahrhaft-grundgesetzliche Entstehung);

- Prävention der Hypoxie, des vergrößerten Widerstands gegen Betonung;

- Korrektur des funktionellen Staates des Organismus in äußersten Bedingungen der Berufstätigkeit mit dem Zweck, die Entwicklung der Erschöpfung zu verhindern und geistige und physische Leistung zu vergrößern;

- Korrektur des täglichen Biorhythmus, Regulierung des Zyklus "Schlafwachen";

- chronischer Alkoholismus (um die Symptome von asthenia, Depression, intellektuellen-mnestic Unordnungen zu reduzieren).

Fenotropil Dosierung und Weg der Verwaltung.
Dosierung wird individuell gesetzt.

Die durchschnittliche einzelne Dosis ist 100-200 Mg, die durchschnittliche tägliche Dosis ist 200-300 Mg. Die maximale tägliche Dosis ist 750 Mg. Vielfältigkeit der Aufnahme - 1-2mal / Tag.

Eine tägliche Dosis von mehr als 100 Mg wird empfohlen, in 2 geteilte Dosen geteilt zu werden. Dauer der Behandlung - von 2 Wochen bis zu den 3 Monaten. Der durchschnittliche Kurs der Behandlung ist 30 Tage. Ernennen Sie nötigenfalls einen zweiten Kurs der Behandlung in einem Monat.

Leistung, 100-200 Mg 1mal / Tag am Morgen seit 2 Wochen (für Athleten - seit 3 Tagen) zu verbessern.
Im Falle nahrhaft-grundgesetzlicher Beleibtheit, 100-200 Mg 1mal / Tag am Morgen seit 30-60 Tagen.

Fenotropil wird mündlich nach einer Mahlzeit genommen.

Es wird nicht empfohlen, Fenotropil nach 15 Stunden zu nehmen.

Spezielle Instruktionen für den Gebrauch von Fenotropil.
Verwarnung sollte dem Rauschgift Fenotropil Patienten mit strengen organischen Verletzungen der Leber und der Nieren, des strengen Kurses der arteriellen Hypertonie mit strengem atherosclerosis gegeben werden; Patienten mit panischen Angriffen, akute psychotische Bedingungen, die durch die psychomotorische Aufregung (als mögliche Erschwerung von Angst, Panik, Halluzinationen und Wahnvorstellungen) begleitet sind; Patienten, die für allergische Reaktionen zu nootropic Rauschgiften der pyrrolidone Gruppe anfällig sind.

Daran sollte gedacht werden, dass mit der übermäßigen psychoemotional Erschöpfung auf dem Hintergrund der chronischen Betonung und Erschöpfung, chronischen Schlaflosigkeit, eine einzelne Dosis von Fenotropil am ersten Tag einen scharfen Bedarf am Schlaf verursachen kann. Solchen Patienten in ambulanten Einstellungen wird empfohlen anzufangen, das Rauschgift in den Nichtarbeitstagen zu nehmen.

Verwenden Sie in Kinderheilkunde
Fentotropil wird für Kinder wegen des Mangels an klinischen Daten auf dem Gebrauch des Rauschgifts in Kindern nicht empfohlen.

Someone from the Italy - just purchased the goods:
Mastodynon 60 pills