Best deal of the week
DR. DOPING

Blog

Logo DR. DOPING

Emotions und Glottogonic

09 Dec 2016

Psychologe Dr Doping erzählt über das Codieren von Gefühlen, ihrem Ursprung und Mitteln des Kommentierens.

Die Frage des Ursprungs der menschlichen Sprache oder Glottogonic, sehr interessant. Auf der Grundlage von ihren früheren Studien, nämlich auf der Grundlage von zahlreichen Experimenten, ist das vierdimensionale kugelförmige Modell von Gefühlen entwickelt worden, der eine gute Beschreibung wie eine Person ist, die Gefühle und Wahrnehmungen der Gefühle anderer Leute, und in verschiedenen Modalitäten - und das visuelle, und Gehör-erfährt. Andererseits entwickeln wir Methoden für die formelle Analyse des Audiosignals, das vorgeschlagen und auf menschlichen Gefühlen geprüft worden ist - ist das der Grundsatz des Verhältnisquer-Frequenzumfangvariablencodierens der Rede oder des Audiosignals. Und dessen Rahmen aus dem Gesichtspunkt von geisterhaften Eigenschaften isoliert worden sind, waren der menschlichen Rede, den emotionalen Ausdrücken der menschlichen Rede und, zum Beispiel, Tierschreie, Affen und Katzen sogar ähnlich. Es stellt sich heraus, dass Gefühle Menschen angeboren, für den entfernten unsere Vorfahren üblich sind. Jene Lemure und Katzen - es ist evolutionär sehr weit. Sogar Gibbons - vor 40 Millionen Jahren, unsere Linie, hat und mit solchen Tieren wie eine Katze nach Hause noch weiter gebrochen.

Das gibt uns Boden, um über die Arten allgemeine Basis für Menschen und Tiere für die Manifestation von Gefühlen zu sprechen. Jedoch entsteht die Frage: Wie menschliche hervorgebrachte Rede artikulieren kann, wie sie sich auf Gefühle bezieht? Auf der modernen Sprache, wie Russisch, haben wir die Gefühle - das prosodische Eigenschaften der Rede eingeschlossen. D. h. es ist klar, dass wir Wörter haben, die bestimmte Dinge bedeuten, einen objektiven Wert haben, aber andererseits haben sie die Artikulation, kann verschiedene Gefühle gemalt werden. Das ist, was wir im Fall von kurzen Wörtern "ja" und "nein" gesehen haben: Sie haben eine verschiedene Bedeutung, und emotionaler Ausdruck kann dasselbe, und umgekehrt sein.

Um Sprache zu verbessern, verwendet kognitive Fähigkeit - Cogitum, Piracetam, Picamilon und Noopept.

Und in dieser Verbindung gab es eine Frage der Forschung ist gut verständliche Sprachlaute, die auf der russischen Sprache verfügbar sind, aber die nicht emotional gefärbt werden. Das ist die Idee zu versuchen, die Gefühle derselben Verfahren zu analysieren, eine formelle Analyse von Tönen und subjektive Analyse zu führen, die einen Raum der subjektiven Wahrnehmung von Sprachlauten und sogar denjenigen bauen soll, die nicht scheinen, Gefühle enthalten zu müssen. Dann wird es klar werden, ob es irgendwelche zusätzlichen Eigenschaften in der Rede gibt, die im Laufe der Evolution erschienen ist, oder es irgendwie verschieden arbeitet. Und das, war tatsächlich, ein Experiment, wo ein großer Satz von Audioproben, wie Töne, - 46 Proben, einschließlich 6 Vokale ("a", "o", und so weiter), 36 Konsonanten ("b", "n "und so weiter), und 4 Doppelvokal verwendet wurde. In diesem Experiment haben 17 Testthemen teilgenommen. Die Essenz des Experimentes war, dass das Paar alle Sorten von Kombinationen dieser Stimuli präsentiert wurde (1035, war solche Paare), und Leute haben den Grad des Unterschieds zwischen diesen Gegenständen bewertet. Und dann das Verwenden der Methode des mehrdimensionalen Schuppens wurde subjektive Dimension des Raums bewertet, wir interpretieren die Äxte.

Das Sprechen über die Struktur der russischen Sprachtöne kann die verschiedenen Theorien zurückrufen, die darauf hinweisen, dass es eine verschiedene Zahl von unterscheidenden Merkmalen gibt. Wir haben uns auf die Theorie von Wolf Jakovljevic Plotkin verlassen, der 11 Kinnock zugeteilt hat. Es neomotoric Theorie, in der die russische Sprache durch 11 kinokemami, kinokemnymi Oppositionen charakterisiert wird. Auf anderen Sprachen kann es eine verschiedene Zahl geben. Infolgedessen können wir die folgenden Ergebnisse melden: Eine objektive Analyse von Sprachlauten wurde geführt, und sie wurde entdeckt, dass es nur vier Faktoren gibt, treten hervor. Ihre geisterhafte Antwort war überraschend genau dasselbe, als wir vorher für die emotionalen Rahmen zugeteilt haben. D. h. die Wörter "ja" und "nein", zum Beispiel, mit verschiedenen Gefühlen sind genau dieselbe Zusammensetzung wie der Ton von "a", "b", "c", die neutral ohne jeden Ausdruck des Gefühls ausgesprochen wurden. Und es gibt keine anderen bedeutenden Faktoren, die Neshumova nicht dort in den Tönen der Rede war. Dennoch haben die Daten der subjektiven Analyse uns erlaubt, die Dimension dieses Raums in 15 Äxten zu schätzen.

Und interessanterweise hat es sich herausgestellt, dass es ein System vier wie primäre Rahmen gibt und bedingt elf sekundäre Rahmen aufgehoben hat. Und dann würde es möglich sein, die ersten vier Rahmen zu interpretieren. Es stellt sich dass eine sehr hohe Korrelation zwischen den subjektiven Werten dieser vier Äxte und objektiver Rahmen heraus. Und die restlichen 11 Rahmen entsprechen 11 die meisten kinokemam, die theoretisch vorausgesagt wurden. Es stellt sich dass, formell, im Ton von nur vier Rahmen, aber auf der subjektiven Wahrnehmung von ihnen sogar elf und vier heraus. Wie man die anderen elf erhält? Es gibt bestimmte Musteränderung. Weil jeder von den 11 Kinnock ihre Muster der Änderung zugeteilt wurde, und es tatsächlich ist, ist die materielle Basis der Tatsache, dass das menschliche Ohr zwischen 11 verschiedenen Typen von Tönen unterscheiden kann, die für die russische Sprache typisch sind.

Es kann beschlossen werden, dass, erstens, der subjektive gebaute Raum, eine formelle Analyse von Tönen gehalten hat. Infolgedessen können wir annehmen, dass das System von Sprachlauten der modernen russischen Sprache emotionale Rahmen enthält, die in der menschlichen Rede und dem moderner Menschenaffen entdeckt sind, und auf ihnen gestützt sind. Es stellt sich heraus, dass die menschliche Zunge als eine Komplikation der emotionalen Kommunikation vorkommen kann, die der alten Theorie von Interjektionen sogar Rousseau und seine Anhänger entspricht. Entsprechend ist es in der guten Abmachung mit Beobachtungen von Kindern zum Beispiel, den, tatsächlich, ein Kind im Alter von 3 bis 7 Jahren, Rede meisternd, tatsächlich besessen hat und Gefühle. D. h. er lernt, ihre Gefühle künstlich auszudrücken, sie werden sich bewusst, und dieser kleine Mann fängt sie als ob künstlich manipuliert, Geklimper an.

Wenn diese Hypothese wahr ist, dann können wir beschließen, dass, tatsächlich, gut verständliche Rede eine Beschränkung von bestimmten Mustern des emotionalen Ausdrucks ist. Und so ist es klar, dass auf anderen Sprachen dasselbe sein kann. Und auf der modernen russischen Sprache können wir die Bewahrung dieser allgemeinen emotionalen Basis sehen. D. h. vier Rahmen sind genügend, und sie sind dasselbe, das, wenn sie menschliche Gefühle und dasselbe als dieser von Affen ausdrücken. Deshalb können wir annehmen, dass unser Vorfahr im Übergang vom Menschenaffen zu Mannmustern war. Und dann haben sie verschiedene Sprachen auf verschiedenen Grundsätzen gebildet. Vielleicht war es als ein Mittel des Kommentierens notwendig. Und dann können Sie verstehen, warum es eine Sprache und darauf gab, welche Basis sie entwickelt hat.

Was unterscheidet menschliche Sprache von Tiersignalen? Zum Beispiel, die Absicht. Weil welcher Zweck besteht es? Ich stimme mit der Meinung überein, dass es wirklich ist, für die Situation zu kommentieren. Und was können wir kommentieren? Zuerst aller Gefühle. Zum Beispiel haben wir etwas Gefühl, etwas Situation erfahren, wir kommen zu einem anderen Platz, wenn es eine verschiedene Situation ist. Und weil wir andere Mitglieder unserer Gemeinschaft haben, oder Affe oder menschliche Herde primitive Gesellschaft die Situation charakterisieren lassen? Wir können diese Gefühle verlieren. Es kann sehr geben, um weiter nachzusinnen und zu sagen, dass es eine hinweisende Geste gibt, die wir versuchen, dem Gefühl im Gegenstand zu befördern, beginnt, Benennungssachen, einige Abkürzungen zu erscheinen. Und dann können Sie bereits die ganze Situation kennzeichnen. D. h. Gefühl - es ist solch ein günstiger Artikel, auf der Grundlage von dem beschrieben werden kann, weil irgendetwas außer mehr erforderliche Herkömmlichkeitsabmachung ist. In einigen Kulturen, genommen hier, wie angezeigt, im anderen - auf eine verschiedene Weise. So bekommen wir verschiedene Sprachen. Und Vergleichend, sagt wenn möglich, durch das Vergleichen der zurzeit vorhandenen Sprachen.


Vorheriger Artikel
Peptide Protein Neurotoxins
 

Someone from the Luxembourg - just purchased the goods:
Pielotax intensive course 180 capsules