DR. DOPING

Arztdopinggeschäft

Fluoxetine 20 Mg 20 Pillen

USD 11.99

- +
 in den Korb

 

Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet

Fluoxetine (Fluoxetinum, Fluoxetini) - hemmt auswählend den reuptake von serotonin, der zu einer Steigerung seiner Konzentration in der Synaptic-Spalte, Erweiterung und Verlängerung seiner Handlung auf postsynaptic Empfängern führt. Das Aufladen serotonergic Übertragung, durch einen negativen Feedbackmechanismus hemmt Neurotransmitter-Austausch. Anhaltender Gebrauch reduziert die Tätigkeit von 5-HT1 Empfängern. Blöcke und serotonin reuptake in Thrombozyten. Es hat wenig Wirkung auf den reuptake von noradrenaline und dopamine. Es hat keine direkte Wirkung auf serotonin, M cholinergic, H1-Histamin und Alpha-Adrenergic-Empfänger. Verschieden von den meisten Antidepressiven, verursacht die Verminderung der Tätigkeit des Beta-Adrenergic postsynaptic nicht.

Wirksam mit endogener Depression und Zwanghaft-Zwangsunordnungen. Es verbessert Stimmung, reduziert Betonung, Angst und Gefühle der Angst, beseitigt dysphoria. Hat anorectic Handlung, kann Gewichtsabnahme verursachen. In Patienten mit Zuckerkrankheit kann niedrige Blutzuckergehalt, die Abschaffung von fluoxetine - Hyperglykämie verursachen. Die ausgedrückte klinische Wirkung in Depression kommt innerhalb von 1-4 Wochen der Behandlung für die Zwanghaft-Zwangsunordnung - nach 5 Wochen oder mehr vor.

Gut absorbiert von der gastrointestinal Fläche. Die Wirkung des "ersten Passes" durch die Leber wird schwach ausgedrückt. Kapseln und fluoxetine wässrige in der Wirksamkeit gleiche Lösung. Nach dem Empfang einer einzelnen Dosis von 40 Mg fluoxetine Cmax, der innerhalb von 4-8 Stunden erreicht ist, und ist 15-55 ng / ml, wenn der Empfang derselben Dosis seit 30 Tagen fluoxetine Cmax 91-302 ng / mL norfluoxetine - 72-258 ng / ml ist. Bei Konzentrationen haben bis zu 200-1000 ng / mL fluoxetine an 94.5 % zu Blutproteinen, einschließlich Albumins und alpha-1-glycoprotein gebunden. Die enantiomers waren ebenso wirksam, aber der S-fluoxetine scheint langsamer und beherrscht die R-Gestalt bei der Gleichgewichtkonzentration. Es ist leicht, in den BBB einzudringen. Die Leber demethylated enantiomers das Beteiligen des cytochrome P450 isoenzyme CYP2D6 zu norfluoxetine und anderem unbekanntem metabolites, dem S-norfluoxetine gleichen in der Tätigkeit R- und S-fluoxetine und norfluoxetine R-superior. T1 / 2 von fluoxetine ist 1-3 Tage nach einer einzelnen Dosis und 4-6 Tage auf der anhaltenden Verwaltung. T1 / 2 norfluoxetine - 4-16 Tage in beiden Fällen, die bedeutende cumulation Substanzen, ihre langsame Erreichung des Gleichgewichts in den Plasmaniveaus und langfristige Anwesenheit im Körper nach der Annullierung verursachen. Patienten mit Zirrhose T1 / 2 von fluoxetine und seinem metabolites werden verlängert. Anzeigen seit 1 Woche in der Niere (80 %) unverändert - 11.6 %, als fluoxetine glucuronide - 7.4 %, norfluoxetine - 6.8 %, norfluoxetine glucuronide - 8.2 %, mehr als 20 % - hippuric Säure, 46 % - andere Zusammensetzungen; 15 % sind excreted im Eingeweide. Wenn die Nierefunktion der Ausscheidung von fluoxetine und seinem metabolites verlangsamt wird. Wenn Dialyse nicht Produktion (wegen des großen Volumens des Vertriebs und eines hohen Grads der Schwergängigkeit zu Plasmaproteinen) ist.

Es gibt Beweise der Wirksamkeit von fluoxetine mit Essstörungen (Pubertätsmagersucht), Alkoholismus, Angstunordnungen einschließlich sozialer Phobie; diabetisches Nervenleiden, affektiv, einschließlich der bipolar Unordnung; dysthymia, Autismus, panische Angriffe, prämenstruelles Syndrom, narcolepsy, Katalepsiesyndrom, hemmender Schlaf apnea, Kleptomanie, Schizophrenie, schizoaffective Unordnungen und andere.

Zeugnis:

Depression (besonders begleitet durch Schmerz), einschließlich: die Unwirksamkeit anderer Antidepressiven, Zwanghaft-Zwangsunordnung, Heißhunger nervosa.

Gegenindikationen:

Überempfindlichkeit, der Gebrauch von MAO-Hemmstoffen (in den vorherigen 2 Wochen), hepatische und Nierenschwächung (creatinine Abfertigung weniger als 10 ml / Minute), Fallsucht und konvulsive Bedingungen (in der Geschichte), selbstmörderische Gedanken, Zuckerkrankheit, Blasenatonie, Winkelverschlussglaukom, Hypertrophäenkrebs.

Wechselwirkung:

Unvereinbar mit MAO-Hemmstoffen, anderen Antidepressiven, furazolidone, procarbazine, weil Ursache serotonergic Syndrom (Fieber, hyperthermia, Muskelstarrheit, myoclonus, autonomic lability, hypertensive Krise, Aufregung, Beben, Zappelei, Konvulsionen, Diarrhöe, hypomania, Delirium, Koma, ist Tod, wenn genommen, concomitantly mit Rauschgiften möglich, die einen hohen Grad haben. Plasmaproteinschwergängigkeit (mündliche Antikoagulanzien, mündliche hypoglycemic Agenten, Herzglycosides und andere.), die Möglichkeit der gegenseitigen Versetzung der Verbindung mit dem Protein mit einer Änderung im Blut der freien Bruchteilkonzentration, der Gefahr von Nebenwirkungszunahmen. vergrößerte Gefahr der Blutung in Patienten, die warfarin erhalten. Hemmungen biotransformation Rauschgifte metabolized mit der Teilnahme des CYP2D6 isoenzyme des cytochrome P450 (tricyclic Antidepressiven, dextromethorphan, vinblastine, carbamazepine). Erweitert den T1 / 2 von diazepam, potentiates alprazolam Effekten. zur gleichen Zeit. Die Änderungen (Zunahmen oder Abnahmen) die Konzentration von Lithium in Plasma vergrößern den Inhalt von phenytoin (vor klinischen Manifestationen der Überdosis); Niveau tricyclic Antidepressiven (imipramine, desipramine) nimmt 2-10mal zu. Tryptophan erhöht die serotonergic Eigenschaften von fluoxetine (mögliche Aufregung, Zappelei, Störung der Gastrointestinal-Funktion). Unvereinbar mit Vinylalkohol.

Überdosis:

Symptome schließen Brechreiz, das Erbrechen, die Aufregung, die Zappelei, hypomania, die Beschlagnahmen, die großartigen mal Beschlagnahmen ein. beschrieben zwei Todesfälle durch die akute Überdosis fluoxetine (in der Kombination mit maprotiline, Kodein, temazepam).

Behandlung: gastrischer lavage, Aktivkohle, sorbitol, EKG-Überwachung, symptomatische und unterstützende Therapie, in Konvulsionen - diazepam. Kein spezifisches Gegenmittel. Gezwungener diuresis, peritoneal Dialyse, hemodialysis, ist Bluttransfusion unwirksam.

Angedeuteter Gebrauch:

Innen, während einer Mahlzeit, in 1-2 geteilten Dosen (vorzugsweise am Morgen). Initiale und Wartungsdosen von 20 Mg / Tag. Nötigenfalls wird die Dosis jede Woche durch 20 Mg / Tag vergrößert. Die maximale tägliche Dosis - 80 Mg für Patienten mit dem mittleren Alter und Alter - 60 Mg. Der Kurs der Behandlung - 3-4 Wochen, mit der Zwanghaft-Zwangsunordnung - 5 Wochen oder mehr, für Heißhunger nervosa - 1 Woche.

Das Verpacken:

  • Kommt im ursprünglichen Verpacken. Artikel ist Marke neu und ungeöffnet.

Lagerung:

  • Halten Sie sich von direktem Sonnenlicht fern.
  • Halten Sie geschlossen und weg von Kindern.
  • Laden im trockenen Platz bei der Raumtemperatur.
  • Überschreiten Sie Lagerungstemperatur höher nicht als 25 C

Wichtige Benachrichtigung - das Außenkastendesign kann sich vor der vorherigen Benachrichtigung ändern!

 

Fluoxetine 20mg 20 pills buy improves mood, reduces stress, anxiety and feelings of fear