DR. DOPING

Arztdopinggeschäft

Hydrocortisone-Richter 25mg+5mg/ml

$ 23.99

in den Korb

 

Hydrocortisone-Richter- glucocorticosteroid Reagenz, antientzündliche Wirkung.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmacodynamics: Hydrokortisonazetat - glucocorticosteroid Reagenz. Antientzündliche Wirkung. Hydrokortison hemmt die Ausgabe von cytokines (interleukins und Interferon) von Lymphozyten, und macrophages, eosinophils hemmt die Ausgabe von entzündlichen Vermittlern, reduziert die Intensität des arachidonic sauren Metabolismus und der prostaglandin Synthese. Aktiviert Steroidenempfänger veranlasst lipokortinov antiwassersüchtige Tätigkeit zu haben. Es reduziert entzündliche Zellinfiltration, verhindert die Wanderung von Leukozyten und Lymphozyten zu Seiten der Entzündung. In hohen Dosen hemmt es die Entwicklung von lymphoid und Bindegewebe. Durch das Vermindern der Anzahl von Mastzellen, reduziert die Bildung von hyaluronic Säure; es hemmt hyaluronidase, dadurch kapillare Durchdringbarkeit reduzierend. Es ist für den intramuskulären, intra - und periarticular Verwaltung beabsichtigt, um systemische oder aktuelle antientzündliche Tätigkeit zur Verfügung zu stellen. Mit der Intragelenkeinspritzung kommt therapeutische Wirkung innerhalb von 6-24 Stunden und letzt seit mehreren Tagen oder Wochen vor.

Lidocaine - das lokale Narkosemittel mit der membranenstabilisierenden Wirkung hat kurzfristig schmerzlindernde Wirkung.

Pharmacokinetics:

Wenn die periarticular und Intragelenkverwaltung des Hydrokortisons in den Körperumlauf eindringt. Kommunikation mit den Proteinen - mehr als 90 %. Es ist metabolized in der Leber und tetragidrokortizon tetrahydrocortisol dass die Nieren in einer konjugierten Form. Es dringt durch die placental Barriere ein.

Lidocaine wird gut absorbiert, er hat eine hohe Sympathie zu Plasmaproteinen.

Es ist metabolized in erster Linie in der Leber. Die Halbwertzeit - 1-2 Stunden.

Lidocaine geht in Brustmilch, placental und Blutgehirnbarrieren.

Inducations:

  • Rheumatische Krankheiten, die durch Arthritis, einschließlich osteoarthritis in Gegenwart von synovitis (abgesehen von Tuberkulose, Tripper, eitriger und anderer ansteckender Arthritis) begleitet sind;
  • rheumatische Arthritis;
  • Eingefrorene Schulter;
  • Bursitis;
  • Epicondylitis;
  • Tenosynovitis.

Rauschgiftwechselwirkungen:

  • In der Co-Verwaltung der Addisonschen Krankheit mit Barbitursäurepräparat kann eine Krise verursachen. Es vergrößert die Giftigkeit von Herzglycosides (proaritmogennoe Tat hypokalemia).
  • Abnahmen hypotensive Wirkung von antihypertensive Rauschgiften. Die Beschleunigung der Beseitigung von Azetylsalizylsäure, das Reduzieren seiner Konzentration im Blut.
  • Wenn Sie die Hydrokortisonkonzentration von salicylates im Blut annullieren, kann zunehmen und zur Entwicklung von nachteiligen Reaktionen führen. Beide Rauschgifte haben Geschwürwirkung, der gleichzeitige Gebrauch von ihnen kann die Gefahr der Geschwürbildung und Blutung vergrößern.
  • Impfung lebende Virusimpfstoffe und Verhaltenimmunisierung anderer Arten während der Behandlung mit dem Hydrokortison fördert Aktivierung von Viren und die Entwicklung von Infektionen.
  • Zunahmen isoniazid Metabolismus, mexiletine, besonders in Patienten - schneller acetylators, Plasmakonzentrationen dieser medizinischen Produkte senkend.
  • Es erhöht die hepatotoxic Effekten von paracetamol, da Lebernenzyme und die Bildung von toxischem metabolites von paracetamol veranlasst.
  • Langfristige Behandlung vergrößert den Inhalt von folic Säure.
  • Durch SCS verursachter Hypokalemia, vergrößert die Strenge und Dauer der Muskelblockade des Muskelrelaxans.
  • Hohe Dosen des Hydrokortisons reduzieren die Wirkung des Wachstumshormons.
  • Nimmt ab die Wirksamkeit von mündlichen hypoglycemic Agenten kann Dosisanpassung verlangen.
  • Es reduziert oder erhöht die Wirkung von Antikoagulansrauschgiften.
  • Ergocalciferol und Nebenschilddrüsenhormon hindern die Entwicklung der glucocorticosteroid Osteopathie.
  • Es reduziert die Konzentration von praziquantel im Blut.
  • Cyclosporine hemmt den Metabolismus des Hydrokortisons.
  • Ketoconazole vermindert Abfertigung und Zunahmen die Giftigkeit des Hydrokortisons.
  • Diuretika von Thiazide, kohlenstoffhaltige anhydrase Hemmstoffe, amphotericin B, theophylline und anderer corticosteroids vergrößern die Gefahr von hypokalemia.
  • Natriumsenthaltende Arzneimittel tragen zur Bildung des Ödems und vergrößerten Blutdrucks bei.
  • NSAIDs und Vinylalkohol tragen zu Geschwürbildung der Schleimhaut gastrointestinal Blutung und Entwicklung bei. Das Hydrokortison in der Behandlung der Arthritis in der Kombination mit NSAIDs sollte sein, die Dosis des Hydrokortisons zu reduzieren, um zusätzliche therapeutische Wirkung zu vermeiden.
  • Indomethacin, Hydrokortison von seiner Vereinigung mit Proteinen versetzend, trägt zur Entwicklung von nachteiligen Reaktionen der Letzteren bei.
  • Amphotericin B und kohlenstoffhaltige anhydrase Hemmstoffe vergrößern die Gefahr von osteoporosis.
  • Phenytoin, Barbitursäurepräparat, ephedrine, theophylline, phenylbutazone, rifampicin und anderer inducers von microsomal Lebernenzymen vermindern die Effekten des Hydrokortisons, seinen Metabolismus vergrößernd.
  • Mit dem gleichzeitigen Gebrauch von mitotane und den anderen Hemmstoffen des Kortex kann notwendig sein, um die Dosis des Hydrokortisons zu vergrößern.
  • Rauschgifte - Schilddrüsenhormone vergrößern die Abfertigung des Hydrokortisons.
  • Agenten von Immunosuppressive vergrößern die Gefahr von sich entwickelnden Infektionen, lymphoma und durch Virus von Epstein-Barr verursachten Lymphoproliferative-Prozessen.
  • Oestrogen, einschließlich oraler Empfängnisverhütungsmittel estrogenosoderzhaschie reduzieren Hydrokortisonabfertigung, die Halbwertzeit erweiternd und therapeutische und toxische Effekten der Letzteren erhöhend.
  • Der begleitende Gebrauch mit anderen Steroidenhormonrauschgiften (Androgene, Oestrogen, Anaboliken, orale Empfängnisverhütungsmittel) trägt zur Entwicklung der Akne und hirsutism bei.
  • Nicht empfohlen für tricyclic Antidepressiven, durch das Hydrokortison verursachte Depression zu behandeln, weil sie den Kurs der Depression schlechter machen können.
  • Die gleichzeitige Behandlung mit der M holinoblokatorami, einschließlich Antihistaminika, tricyclic Antidepressiven und Nitrate fördert Intraaugendruck.
  • Handlung GCS, ist wenn genommen, mit mifepristone schwach geworden.

Gegenindikationen:

Überempfindlichkeit zu jedem Bestandteil des Rauschgifts; das angesteckte Gelenk; das Syndrom von Cushing; die Tendenz zu Thrombose; ich Vierteljahr der Schwangerschaft; Körperinfektion ohne spezifische Behandlung; Krankheiten der Achillessehne.

Intragelenkverwaltung wird kontraindiziert, wenn man arthroplasty, anomale Blutung (endogen oder verursacht durch Antikoagulanzien), Intragelenkbruch des Knochens, ansteckende (septische) Arthritis und periarticular Infektionen erlebt (einschließlich der Geschichte), allgemeine Infektionskrankheit hat periarticular osteoporosis, osteoarthritis ohne synovitis (so genannte "trockene" Gelenke), gemeinsame Lockerheit, aseptische Nekrose des formenden Gelenks epiphyses von Knochen, strenger Knochenzerstörung und Deformierung des Gelenks (ein bedeutendes Einengen des gemeinsamen Raums, ankylosis) gekennzeichnet.

Angedeuteter Gebrauch:

Intra - und periarticular. Eines Tages kann Hydrocortisone-Richter nicht mehr als 3 des Gelenks verwaltet werden. Wiederholte Einspritzung ist dem 3-wöchigen Zwischenraum unterworfen. Hydrocortisone Einführungsrichter direkt ins Gelenk kann eine nachteilige Wirkung auf den hyaline Knorpel haben, so kann dasselbe Gelenk ohne mehr als 3mal pro Jahr behandelt werden.

Wenn tendinitis Einspritzung in der Scheidensehne - direkt in die Sehne getan werden sollte, kann nicht hereingehen.

Erwachsene: abhängig von der Größe und Strenge der gemeinsamen Krankheit 5-50 Mg intra - und periarticular.

Kinder: 5-30 Mg / Tag, der in mehrere Dosen geteilt ist. Eine einzelne Dosis der periarticular Verwaltung Kindern im Alter von von 3 Monaten. bis zu 1 Jahr: 25 Mg; von 1 bis 6 Jahren: 25-50 Mg; von 6 bis 14 Jahren: 50-75 Mg.

Das Verpacken:

  • Kommt im ursprünglichen Verpacken. Artikel ist Marke neu und ungeöffnet.

Lagerung:

  • Halten Sie sich von direktem Sonnenlicht fern.
  • Halten Sie geschlossen und weg von Kindern.
  • Laden im trockenen Platz bei der Raumtemperatur.
  • Überschreiten Sie Lagerungstemperatur höher nicht als 30 C

Wichtige Benachrichtigung - das Außenkastendesign kann sich vor der vorherigen Benachrichtigung ändern!

 

Hydrocortisone-Richter 25mg+5mg/ml buy glucocorticosteroid agent online Hydrocortisone-Richter buy glucocorticosteroid agent online Hydrocortisone-Richter - buy glucocorticosteroid agent, anti-inflammatory effect Hydrocortisone-Richter buy glucocorticosteroid agent, anti-inflammatory effect online Hydrocortisone-Richter 25mg+5mg/ml buy online