Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Impfdiphtherie, Wundstarrkrampf und pertussis

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - ADASEL, Vaccinum pertussico-diphtherico-tetanicum aluminio hydroxydato adsorptum fluidum, Infanrix

Der lateinische Name der Substanzenimpfdiphtherie, des Wundstarrkrampfs und pertussis

Anzeige von Vaccinum prophylaxim diphtheriae, pertussis und tetani (Klasse. Anzeige von Vaccini prophylaxim diphtheriae, pertussis und tetani)

Pharmakologische Gruppe:

Impfstoffe, Seren, phages und toxoids

Vorbildlicher klinisch-pharmakologischer Artikel 1

Eigenschaft. Eine Suspendierung von getöteten pertussis Mikroben und gereinigter Diphtherie und Wundstarrkrampf toxoids sorbed auf Aluminiumhydroxyd.

Pharmacotherapy. Die Einführung des Rauschgifts in Übereinstimmung mit dem genehmigten Schema bildet eine spezifische Immunität gegen pertussis, Diphtherie und Wundstarrkrampf.

Anzeige. Verhinderung von pertussis, Diphtherie und Wundstarrkrampf in Kindern.

Gegenindikationen. Progressive Krankheiten des Nervensystems, afebrile Konvulsionen in der Anamnese, einer ausgesprochenen Reaktion zur vorherigen Verwaltung des Impfstoffs (hyperthermia über 40 C, der Schwellung und hyperemia der Haut mehr als 8 cm im Durchmesser an der Seite der Verwaltung).

Das Dosieren. IM im oberen Außenquadranten des gluteal Gebiets oder im Antero-Außengebiet des Schenkels in einer Dosis von 0.5 ml (einzelne Dosis). Vor dem Gebrauch sollte die Ampulle gründlich geschüttelt werden, bis eine homogene Suspendierung erhalten wird. Impfung wird in Kindern von 3 Monaten bis zu den 3 Jahren 11 Monate 29 Tage durchgeführt. Der Impfungskurs besteht aus 3 Impfungen mit einem Zwischenraum von 1.5 Monaten (3 Monate, 4.5 Monate und 6 Monate). Der Verminderung von Zwischenräumen wird nicht erlaubt. Wenn es notwendig ist, den Zwischenraum zu vergrößern, sollte die folgende Verwaltung so bald wie möglich ausgeführt, durch den Staat der Gesundheit des Kindes bestimmt werden. Wiederholungsimpfung wird einmal im Alter von 18 Monaten ausgeführt (wenn das Timing der Impfung - 12-13 Monate nach der letzten Impfung verletzt wird).

Nebenwirkung. In den ersten 2 Tagen: der Kurzzeitgeneral (vergrößerte Körpertemperatur, Unbehagen) und lokal (Wundkeit, hyperemia, schwellend) Reaktionen.

Selten - Konvulsionen (gewöhnlich vereinigt mit Fieber), Episoden, das Schreien, die allergischen Reaktionen (urticaria, polymorpher Ausschlag, das Ödem von Quincke) zu durchstoßen.

Wechselwirkung. Es kann gleichzeitig mit Kinderlähmungsimpfstoff und anderen Impfstoffen der nationalen Immunisierungsliste verwaltet werden.

Spezielle Instruktionen. Wenn das Kind keine Impfwiederholungsimpfung vor dem Erreichen des Alters 11 11 Monate und 29 Tage erhalten hat, dann wird es mit einem DSA toxoid (im Alter von 4 Jahren - 5 Jahre 11 Monate 29 Tage) oder ADS-M-anatoxin (6 Jahre und älter) durchgeführt.

In Anbetracht der Möglichkeit, allergische Reaktionen des unmittelbaren Typs in besonders empfindlichen Kindern, geimpft zu entwickeln, sollte mit der medizinischen Aufsicht innerhalb von 30 Minuten nach der Impfung versorgt werden. Die Propositionen, wo Impfung gegeben wird, müssen mit der Antischocktherapie versorgt werden.

Die Impfung für Kinder, die pertussis, sowie mit Gegenindikationen zum Gebrauch des Impfstoffs gehabt haben, wird mit dem ANZEIGEN-TOXOID durchgeführt.

Wenn das Kind zweimal geimpft wird, wird der Impfungskurs gegen Diphtherie und Wundstarrkrampf abgeschlossen betrachtet. Wenn das Kind einmal geimpft wird, kann Impfung mit ADS-M-anatoxin fortgesetzt werden, der einmal verwaltet wird, nicht früher als 3 Monate. In beiden Fällen wird die erste Wiederholungsimpfung mit ADS-M-anatoxin danach 9-12 Monate nach der letzten Impfung durchgeführt. Wenn sich Komplikationen entwickeln, nach der dritten Verwaltung des Impfstoffs wird die erste Wiederholungsimpfung mit ADS-M-anatoxin nach 12-18 Monaten durchgeführt. Nachfolgende Wiederholungsimpfungen werden in 7 und 14 Jahren und allen nachfolgenden 10 Jahre mit ADS-M-anatoxin durchgeführt.

Mit einer Steigerung der Körpertemperatur über 38.5 C, mehr als 1 % von geimpften oder dem Erscheinen von strengen lokalen Reaktionen (Schwellung des weichen Gewebes mit einem Diameter von mehr als 5 cm, Infiltraten mit einem Diameter von mehr als 2 cm), mehr als 4 % von geimpften, und die Entwicklung von strengen Postimpfungskomplikationen, wird Die Impfung mit dem Rauschgift dieser Reihe unterbrochen. Die Frage seines weiteren Gebrauches wird durch den GISK von L.A. Tarasevich entschieden.

Kinder, die akute Krankheiten gehabt haben, werden nicht früher geimpft als 4 Wochen nach der Heilung; für milde Formen von Atmungskrankheiten (einschließlich rhinitis, milden hyperemia des Halses), wird Impfung 2 Wochen nach der Wiederherstellung erlaubt. Patienten mit chronischen Krankheiten werden nach dem Erreichen einer stabilen Vergebung (mindestens 4 Wochen) geimpft.

Stabile Manifestationen einer allergischen Krankheit (einschließlich lokalisierter Hautausschläge, latenten bronchospasm) sind nicht eine Gegenindikation zur Impfung, die vor dem Hintergrund der passenden Therapie durchgeführt werden kann.

Kinder Geduld gehabt ein Gewicht weniger als 2 Kg werden unter der normalen physischen und psychomotorischen Entwicklung geimpft; der Zeitabstand im Gewicht ist nicht eine Basis, um Impfung zu verschieben.

Um Gegenindikationen zu identifizieren, interviewt der Arzt (medizinische Hilfskraft) am Tag der Impfung Eltern und untersucht das Kind mit obligatorischem thermometry. Kinder haben von der Impfung veröffentlicht sollte kontrolliert und registriert und auf eine rechtzeitige Weise geimpft werden.

Es wird nicht erlaubt, den Impfstoff in Ampullen mit einer Verletzung der Integrität zu verwalten, von der Markierung, Änderung in physikalischen Eigenschaften (Verfärbung, Anwesenheit unzerbrechlicher Flocken), unpassende Lagerung zu fehlen.

Die Öffnung von Ampullen und dem Impfungsverfahren wird mit der strengen Anhänglichkeit an aseptischen und antiseptischen Regeln ausgeführt. Die geöffnete Ampulle ist der Lagerung nicht unterworfen.

Die Einführung des Impfstoffs wird in den vorgeschriebenen Registrierungsformen mit der Anzeige der Seriennummer, Verfallsdatum, Hersteller, Datum der Einführung, die Natur der Antwort auf die Einführung des Impfstoffs registriert.

Someone from the Italy - just purchased the goods:
Maltofer injection 50mg/ml 2ml vial, 5 vials