Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Loveston

Ich will das, gib mir den Preis

ATX Code G03AA10 Gestodene + ethinylestradiol

Pharmakologische Gruppe

Oestrogen, gestagens; ihr homologues und Gegner

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

Unangegebener N94.6 Dysmenorrhea

Schmerz während der Menstruation, Funktionellen Unordnungen des Menstruationszyklus, der Menstruationskrampen, Emmeniopathy, des Schmerzes während der Menstruation, Schmerzhaften Menstruationsunregelmäßigkeiten, algomenorrhea, algomenoreya, glättet Schmerz Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Disalgomenoreya, dysmenorrhea, Dysmenorrhea (notwendig) (Exfoliative), Menstruationsunordnung, Menstruation schmerzhaft, metrorrhagia, Verletzung des Menstruationszyklus, der Menstruationsunregelmäßigkeiten, Prolaktinzavisimoe Menstruationsunordnungen, Prolaktinzavisimoe Menstruationsfunktionsstörung, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Krampfhaftem dysmenorrhea, Primärem disalgomenoreya

Z30, der empfängnisverhütenden Gebrauch Kontrolliert

Lokale Schwangerschaftsverhütung, Schwangerschaftsverhütung mündliche, Lokale Schwangerschaftsverhütung, Episodische Prävention von Schwangerschaft, Hormonaler Schwangerschaftsverhütung, Schwangerschaftsverhütung, Prävention der Schwangerschaft, Prävention der unerwünschten Schwangerschaft, Empfängnisverhütend Intragebärmutter-, Schwangerschaftsverhütung in Frauen mit androgenization Phänomenen, Installation und Eliminierung der Spirale, Prävention der Schwangerschaft (Schwangerschaftsverhütung)

Z30.0 Allgemeiner Rat und Rat über Schwangerschaftsverhütung

Safersex, Spiralenschwangerschaftsverhütung, Schwangerschaftsverhütung, Empfängnisverhütende Mündliche Intragebärmutterschwangerschaftsverhütung, Mündliche Schwangerschaftsverhütung während der Laktation und mit Oestrogengegenindikationen, Schwangerschaftsverhütung von Postcoital, Prävention der Schwangerschaft, Prävention der unerwünschten Schwangerschaft, Notschwangerschaftsverhütung, Episodischen Prävention der Schwangerschaft, Schwangerschaftsverhütung in Jugendlichen, Prävention der Schwangerschaft (Schwangerschaftsverhütung)

Zusammensetzung und Form der Ausgabe

Dragee 1 Dragee

Ethinylestradiol 0.02 Mg

Gestodene 0.075 Mg

Hilfssubstanzen: Milchzuckermonohydrat; Getreidestärke; Talk; Magnesium stearate; Rohrzucker; Polyvidone; Kalziumskarbonat

In einer Blase von 21 Pcs.; in einem Kasten von Karton 1 Blase.

Eigenschaft

Niedrige Dosis monophasic mündliches vereinigtes Oestrogen-Gestagen empfängnisverhütendes Rauschgift.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - empfängnisverhütend.

Es wird durch 3 gegenseitig ergänzende Mechanismen der Handlung charakterisiert: Unterdrückung des Eisprungs am Niveau der hypothalamic-pituitären Regulierung; die Änderung in den Eigenschaften des Halsgeheimnisses, infolge dessen es undurchdringlich für Spermatozoiden wird; die Änderung im endometrium, der es unmöglich macht, ein fruchtbar gemachtes Ei einzusetzen.

Pharmacokinetics

Gestoden. Nach der mündlichen Verwaltung wird es schnell und völlig absorbiert; Cmax im Serum, das 3.5 ng / ml gleich ist, wird nach etwa 1 Stunde erreicht.

Bioverfügbarkeit ist etwa 99 %.

Es bindet zu Serumsalbumin und bindet zum Sexualhormon nicht, das globulin (GSHG (globulin verbindliche Sexualhormone)) bindet. In der freien Form werden nur etwa 1.3 % der Gesamtserumskonzentration gefunden, etwa 69 % werden mit SHBG spezifisch vereinigt. Die Induktion mit der ethinylestradiol Synthese von SHBG betrifft die Schwergängigkeit von Gestodene zum Serumsprotein.

Gestodene ist fast völlig metabolized. Cl (Abfertigung) vom Serum ist etwa 0.8 ml / Minute / Kg.

Der Inhalt von Gestodene im Serum erlebt die zweiphasige Verminderung. T1 / 2 in die Endphase ist etwa 12 Stunden. Es ist excreted nur in der Form von metabolites (T1 / 2 - etwa 24 Stunden), mit dem Urin und der Galle in einem Verhältnis von etwa 6:4. Der pharmacokinetics von Gestodene wird vom Niveau von SHBG im Serum betroffen.

Infolge der täglichen Aufnahme des Rauschgifts nimmt das Serumsniveau der Substanz ungefähr 4-fach während der zweiten Hälfte des Behandlungszyklus zu.

Ethinylestradiol. Nach der mündlichen Aufnahme schnell und völlig absorbiert. Cmax im Serum, das etwa 65 pg / ml gleich ist, wird in 1.7 Stunden erreicht. Während der Absorption und des ersten Durchgangs durch die Leber ethinyl ist estradiol metabolized, auf eine durchschnittliche Bioverfügbarkeit von etwa 45 % hinauslaufend.

Fast völlig binden (etwa 98 %), obwohl nichtspezifisch, zu Albumin. Ethinyl estradiol veranlasst Synthese von SHBG. Das offenbare Volumen des Vertriebs von ethinylestradiol ist 2.8-8.6 l / Kg.

Im Körper ethinyl erlebt estradiol Vorsystemkonjugation, sowohl im Dünndarm mucosa als auch in der Leber. Der Hauptpfad des Metabolismus ist aromatischer hydroxylation. Die Rate des Cl vom Plasma ist 2.3-7 ml / Minute / Kg.

Die Abnahme in der Konzentration ist von einer zweiphasigen Natur; die erste Phase wird durch T1 / 2 etwa 1 h, das zweite - 10-20 h charakterisiert. Unverändert vom Körper ist nicht excreted. Metabolites von ethinyl estradiol sind excreted im Urin und Galle in einem Verhältnis 4: 6 mit T1 / 2 seit etwa 24 Stunden.

Anzeigen

Schwangerschaftsverhütung, funktionelle Unordnungen des Menstruationszyklus.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu einigen der Bestandteile des Rauschgifts; Thrombose (venös und arteriell) und thromboembolism zurzeit oder in der Anamnese (einschließlich tiefer Adernthrombose, Lungenembolie, myocardial Infarkt, cerebrovascular Unordnungen); Migräne mit im Brennpunkt stehenden neurologischen Symptomen in der Geschichte; kardiovaskuläre Komplikationen der Zuckerkrankheit mellitus; vielfache oder ausgedrückte Risikofaktoren für venöse oder arterielle Thrombose, incl. Schaden am Klappenapparat des Herzens, der Störung des Rhythmus des Herzens, der Krankheit der Behälter des Gehirns oder der Kranzarterien des Herzens; nicht kontrollierte arterielle Hypertonie; Pancreatitis mit strengem hypertriglyceridemia zurzeit oder in der Anamnese; hepatische Unzulänglichkeit und schwere Lebererkrankung (bis Leberntests normal sind); Leberngeschwülste (gütig oder bösartig) zurzeit oder in der Anamnese; identifizierte hormonabhängige bösartige Krankheiten (einschließlich Geschlechtsorgane oder Milchdrüsen) oder verdächtigt von ihnen; vaginale Blutung des unbekannten Ursprungs; anhaltende Immobilisierung, ernstes chirurgisches Eingreifen, chirurgische Operationen auf den Beinen, umfassenden Verletzungen; Schwangerschaft oder Verdacht davon; Periode der Laktation.

Wenn sich einige dieser Bedingungen zum ersten Mal vor dem Hintergrund des Rauschgifts entwickelt, sollte das Rauschgift sofort zurückgezogen werden.

Schwangerschaft und Laktation

Kontraindiziert in Schwangerschaft, Stillen. Wenn Schwangerschaft während der Behandlung mit Loveston entdeckt wird, sollte das Rauschgift sofort unterbrochen werden.

Nebenwirkungen

Vom Verdauungssystem: gastralgia, Brechreiz, das Erbrechen, die Gelbsucht, die Diarrhöe.

Seitens des endokrinen Systems: Engorgement der Milchdrüsen, Gewichtszunahme, ändert sich in die Libido, metrorrhagia.

Vom Nervensystem: Kopfweh, Stimmungsänderungen, Erschöpfung.

Vom kardiovaskulären System: thrombophlebitis, thromboembolism.

Allergische Reaktionen: Hautausschlag, Schwellung der Augenlider, Bindehautentzündung, schlechte Toleranz von Kontaktlinsen.

Anderer: das Entdecken und den Durchbruch Gebärmutterblutung, flüssige Retention, Gewichtänderung entdeckend.

Wechselwirkung

Sulfonamide, Ableitungen von pyrazolone vergrößern den Metabolismus von in die Vorbereitung eingeschlossenen Steroidenhormonen.

Die anhaltende Behandlung mit Rauschgiften, die Lebernenzyme veranlassen (phenytoin, Barbitursäurepräparat, primidone, carbamazepine und rifampicin, und gibt es Vorschläge hinsichtlich oxcarbazepine, topiramate, felbamate, ritonavir, griseofulvin und Vorbereitungen, die St. Johns Wert enthalten), auf vergrößerte Abfertigung von Sexualhormonen hinauslaufend, kann zu Durchbruchblutung und / führen oder hat empfängnisverhütende Wirksamkeit des Rauschgifts Loveston reduziert.

Empfängnisverhütender Schutz wird durch die Einnahme von Antibiotika reduziert (wie ampicillins und tetracyclines), weil Einige Antibiotika intrahepatischen Umlauf des Oestrogens reduzieren können, dadurch die Konzentration von ethinyl estradiol vermindernd.

Wenn der Empfang von Oestrogen-Progestin-Rauschgiften Korrekturendosierenregierung hypoglycemic Agenten und Antikoagulanzien verlangen kann.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, in der Ordnung, die auf dem Paket jeden Tag in etwa derselben Zeit mit einem kleinen Betrag von Wasser angezeigt ist. 1 Dragee pro Tag unaufhörlich seit 21 Tagen. Der Empfang des folgenden Satzes wird nach einer 7-tägigen Brechung angefangen, während deren gewöhnlich Menstrualnopodobnoe-Blutung vorkommt. Nach einer 7-tägigen Brechung, unabhängig davon, ob die Blutung geendet hat oder gerade beginnt, setzen fort, das Rauschgift vom folgenden Paket zu nehmen. In diesem Fall wird ein leicht reproduzierbarer Rhythmus gegründet: 3 Wochen - Einnahme eines Dragees, 1 Woche - eine Brechung.

Der Empfang des Rauschgifts von jedem Paket beginnt an demselben Tag der Woche. Nach der Unterbrechung des Rauschgifts genesen die Funktionen der Gonaden schnell vollständig, der eine normale Fähigkeit zur Verfügung stellt zu empfangen. Gewöhnlich wird der erste Menstruationszyklus nach der Beendigung der Behandlung um 1 Woche erweitert. Wenn innerhalb von 2-3 Monaten der normale Zyklus nicht wieder hergestellt wird, ist die Beratung mit dem Arzt notwendig. Im Falle der Aufnahme zum Rauschgift: Wenn der Zwischenraum 12 Stunden nicht überschreitet, ist es notwendig, die Dragees sofort zu nehmen, die empfängnisverhütende Wirkung dauert an.

Wenn der Zwischenraum 12 h überschreitet, nehmen Sie das verpasste Dragee so schnell wie möglich, selbst wenn es bedeutet, 2 Pillen auf einmal zu nehmen. In diesem Fall, um eine zuverlässige empfängnisverhütende Wirkung zu erreichen, sollten zusätzliche Barrierenmethoden der Schwangerschaftsverhütung verwendet werden.

Überdosis

Symptome: Brechreiz, das Erbrechen, das Entdecken oder metrorrhagia entdeckend.

spezielle Instruktionen

Auf Grund dessen, dass die empfängnisverhütende Wirkung des Rauschgifts vom Anfall der Aufnahme bei Tage 14, in den ersten 2 Wochen völlig manifestiert wird, das Rauschgift zu nehmen, wird es empfohlen, nichthormonale Methoden der Schwangerschaftsverhütung zusätzlich zu verwenden.

In Fällen der verdammten Zwischenmenstruationsentladung in der Periode von 3 Wochen, das Rauschgift zu nehmen, sollte der Kurs nicht (in der Regel, milde blutende Pässe unabhängig) unterbrochen werden.

Mit der ungewöhnlich starken und reichlichen Menstruationsblutung sollten Sie Ihren Arzt befragen.

Ohne eine Menstruationsreaktion während des 7-tägigen Zwischenraums zwischen Dosen des Rauschgifts sollte man nicht fortsetzen, es zu verwenden, ohne einen Arzt zu befragen.

Vor dem Anfang und allen 6 Monaten des Gebrauches wird eine allgemeine medizinische und gynecological Überprüfung (einschließlich Brustprüfungen) empfohlen.

Das Rauchen von Frauen, die hormonale empfängnisverhütende Rauschgifte nehmen, hat ein erhöhtes Risiko, Gefäßkrankheiten mit ernsten Folgen (myocardial Infarkt, Schlag) zu entwickeln. Die Risikozunahmen mit dem Alter und abhängig von der Zahl von Zigaretten haben (besonders in Frauen geraucht, die älter sind als 30 Jahre).

Aufnahme hört sofort auf, wenn die folgenden Symptome vorkommen: Frühe Zeichen der Venenentzündung, Thrombose, Embolie (bloating, ungewöhnlicher Schmerz in den Beinen, Brustschmerz, wenn man atmet oder, Brustbeengtheit hustet), Migränenkopfweh, plötzlicher Hörenverlust und Vision, Motorunordnungen.

Das Rauschgift wird seit 6 Wochen vor der geplanten Chirurgie mit dem anhaltenden Bettrest angehalten.

Das Risiko der Thrombose nimmt mit dem hohen Blutdruck zu.

Es ist notwendig, mit Leberentzündung, Gelbsucht, dem Jucken, cholestasis, den häufigen epileptischen Beschlagnahmen, dem primären oder wiederholten Äußeren von porphyria, einer starken Steigerung des Blutdrucks, eines Verdachts der Schwangerschaft zu annullieren.

Mit Diarrhöe oder dem Erbrechen kann die empfängnisverhütende Wirkung abnehmen (in diesen Fällen, ohne das Rauschgift aufzuhören, es ist notwendig, zusätzliche nichthormonale Methoden der Schwangerschaftsverhütung zu verwenden).

Lagerungsbedingungen

Bei der Raumtemperatur.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

2 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Synoestrol
 

Someone from the United Kingdom - just purchased the goods:
Hilozar-Comod eye drops 10ml