Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: DuoResp Spiromaks

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz: Budesonide + Formoterol

ATX Code R03AK07 Budesonide + Formoterol

Gruppe von Pharmacotherapeutic:

Kombinationsmittel von Bronchodilator (beta2-agonists auswählender glucocorticosteroid + lokal) [Beta-Adrenergic agonist in der Kombination]

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

J44 Andere chronische hemmende Lungenkrankheit

Allergische Bronchitis, Bronchitisasthma, Asthmatische Bronchitis, Keuchenbronchitis, ist Bronchitis eine hemmende, Bronchienkrankheit, Kürze des Auswurfs in akuten und chronischen Atmungskrankheiten, Hustens in entzündlichen Krankheiten der Lunge und bronchus, des Umkehrbaren Luftstromhindernisses, der Umkehrbaren hemmenden Wetterstreckenkrankheit, der Hemmenden Bronchitiskrankheit, der Hemmenden Lungenkrankheit, der Hemmenden Bronchitis, der Spastischen Bronchitis, der Chronischen Lungenkrankheit, der Chronischen nichtspezifischen Lungenkrankheiten, der Chronischen hemmenden Lungenkrankheit, der Chronischen hemmenden Bronchitis, der Chronischen hemmenden Wetterstreckenkrankheit, der Chronischen hemmenden Lungenkrankheit, der Einschränkenden Lungenpathologie

J45 Asthma

Asthma physische Anstrengung, Status asthmaticus, Bronchialasthma, Asthmalungenfluss, Bronchialasthma mit dem Hindernis der Auswurfentladung, Bronchialasthma schwere Ströme, Bronchialasthma physische Anstrengung, hypersekretorisches Asthma, Hormonabhängige Form des Bronchialasthmas, Erleichterung von Asthmaanfällen in Bronchialasthma, Nichtallergischem Asthma, nächtlichem Asthma, Verärgerung des Asthmas, der Asthmaanfälle, der Endogenen Formen des Asthmas, Nachtasthmas, Hustens mit Bronchialasthma

Zusammensetzung

Das Puder für die Einatmungsdosis 1 Dosis geliefert

aktive Substanz:

Budesonide (micronized) 160/320 g

Formoterol fumarate dihydrate (micronized) 4.5 / 9 mcg

Excipients: Milchzuckermonohydrat - 5.10 Mg *

* geben An der Zielbetrag des Milchzuckermonohydrats pro gelieferte Dosis (ist eine Schätzung)

Die Rauschgiftformen

Das weiße oder fast weiße Puder ohne Klumpen oder sichtbare Einschließungen, die in einen Mehrdosispuderinhalationsapparat für das Mundstück gelegt sind, bedeckt lichtdurchlässiges Rot. Der Inhalationsapparat sollte kein sichtbarer Schaden sein.

Das Messenanzeigefenster sollte den N 120 - das Dosieren 160 / 4.5 mcg / Dosis und N 60 - das Dosieren von 320/9 Mikrogramm / Dosis zeigen

Pharmachologic-Wirkung

bronchodilatory, glucocorticoid, beta2-adrenomimeticheskoe.

pharmacodynamics

DuoResp Spiromaks Vorbereitung umfasst budesonide und formoterol, die verschiedene Mechanismen der Handlung haben und eine zusätzliche Wirkung auf das Reduzieren des Vorkommens von Verärgerungen des Asthmas und COPD ausstellen.

Spezielle Eigenschaften von budesonide und formoterol, der erlaubt ist, gleichzeitig eine Kombination des Wölbens oder als Wartungstherapie des Asthmas zu verwenden.

budesonide

Budesonide - GCS nach der Einatmung, die einen schnellen (innerhalb von Stunden) und der Dosisabhängige antientzündliche Wirkung auf die Wetterstrecken hat, die Frequenz und Strenge von Symptomen von Asthmaverärgerungen reduzierend. In der Ernennung von eingeatmetem budesonide hat niedrigeres Vorkommen von ernsten nachteiligen Effekten beobachtet als mit systemischem corticosteroids. Es reduziert die Strenge des Ödems des Bronchialmucosa, der Schleimproduktion, der Ausbildung, des Auswurfs und der Wetterstreckenhyperansprechbarkeit.

Formoterol

Formoterol - auswählender agonist von β2-adrenergic Empfängern, die nach der Einatmung eine schnelle und anhaltende Wetterstrecke glatte Muskelentspannung in Patienten mit dem umkehrbaren Hindernis der Wetterstrecken verursacht. Dosisabhängige bronchodilator Wirkung kommt schnell innerhalb von 1-3 Minuten nach der Einatmung vor und dauert seit mindestens 12 Stunden nach der Verwaltung einer einzelnen Dosis.

Formoterol + Budesonide

Bronchialasthma. Das Hinzufügen formoterol zu budesonide reduziert die Strenge von Asthmasymptomen, verbessert die Funktion der Bronchien und reduziert die Frequenz von Verärgerungen der Krankheit.

Das DuoResp Spiromaks Rauschgift auf der Bronchienfunktion entspricht der Handlung der Kombination von budesonide und formoterol Monotherapien und überschreitet die Wirkung von budesonide. In allen Fällen, wölbend hat β2-adrenostimulyatorov kurz handelnden verwendet. Es gab keine Abnahme in der antiasthmatischen Wirkung mit der Zeit. Das Rauschgift wird gut geduldet.

Klinische Wirkung als Wartungstherapie und wölbend (um nur 160 / 4.5 zu dosieren). Während der Beobachtung der 4447 Patienten, die mit budesonide / formoterol als Wartungstherapie behandelt sind und seit 6 bis 12 Monaten wölbend, gab es statistisch und klinisch signifikante Reduktion in der Zahl von strengen Verärgerungen, die Zeitspanne vor der ersten Verärgerung im Vergleich mit einer Kombination von formoterol + budesonide oder budesonide als Wartungstherapie und β2-agonists für die Erleichterung von Angriffen vergrößernd. Auch bemerkt die wirksame Kontrolle der Symptome von der Krankheit, Lungenfunktion, und vermindern Sie die Frequenz des Einatmungsbestimmungsortes für das Wölben. Es gab keine Entwicklung der Toleranz zur vorgeschriebenen Therapie. Für Patienten, die ärztliche Behandlung im Zusammenhang mit der Entwicklung eines akuten Angriffs des Asthmas, nachdem eingeatmet, budesonide / formoterol Symptomerleichterung (Eliminierung von bronchospasm) suchen, ist so schnell und effizient vorgekommen wie nach der Verwaltung von salbutamol und formoterol.

COPD. In Patienten mit strengem COPD in Patienten, die das DuoResp Spiromaks Rauschgift erhalten, wurde eine signifikante Reduktion in der Frequenz von Verärgerungen im Vergleich zu denjenigen beobachtet, die als formoterol Therapie behandelt sind, allein oder Suggestionsmittel (Mittelrate von Verärgerungen - 1.4 im Vergleich zu 1.8-1.9 im Gruppensuggestionsmittel / formoterol). Es gab keinen Unterschied zwischen Einnahme des DuoResp Spiromaks Rauschgifts und formoterol im Index OFB1.

Pharmacokinetics

Ansaugen. Das Rauschgift ist bioequivalent DuoResp Spiromaks jeweilige Monotherapien in Bezug auf Körpereffekten von budesonide und formoterol. Trotz dessen war eine geringe Zunahme beobachtete Unterdrückung von cortisol nach der DuoResp Spiromaks Nahrungsaufnahme im Vergleich zu Monotherapien. Dieser Unterschied hat keinen Einfluss auf klinische Sicherheit. Keine Beweise von pharmacokinetic Wechselwirkungen zwischen budesonide und formoterol.

Die Metrik von Pharmacokinetic für die jeweiligen Substanzen ist nach der Verwaltung von budesonide und formoterol als Monotherapien und als ein Teil der DuoResp Spiromaks Vorbereitung vergleichbar. Für budesonide, wenn verwaltet, als ein Teil einer vereinigten Vorbereitung, AUC ist etwas größere Rauschgiftabsorption schneller und Wert von Cmax im Plasma oben.

Für formoterol, wenn verwaltet, als ein Teil einer vereinigten Vorbereitung fällt Plasma von Cmax damit für die Monovorbereitung zusammen. Eingeatmeter budesonide wird schnell absorbiert und erreicht Cmax im Plasma danach 30 Minuten nach der Einatmung. Die durchschnittliche Dosis von budesonide, gekommen die Lungen nach der Einatmung ist 32-44 % der gelieferten Dosis. Körperbioverfügbarkeit ist ungefähr 49 % der gelieferten Dosis. In Kindern im Alter von 6 bis 16 Jahren, der durchschnittlichen Dosis von budesonide, ist in die Lungen nach der Einatmung gekommen, unterscheidet sich von diesem von erwachsenen Patienten nicht (die Endkonzentration des Rauschgifts in Plasma wurde nicht bestimmt).

Eingeatmeter formoterol wird schnell absorbiert, Cmax in Plasma 10 Minuten nach der Einatmung erreichend. Die durchschnittliche Dosis von formoterol, gekommen die Lungen nach der Einatmung ist 28-49 % der gelieferten Dosis. Körperbioverfügbarkeit von etwa 61 % der gelieferten Dosis.

Vertrieb. Das Plasmaprotein bindet etwa 50 % bis 90 % von formoterol und budesonide. Vd für formoterol ist ungefähr 4 l / Kg und budesonide - 3 L / Kg. Formoterol ist inactivated durch die Konjugation (um aktiven-demethylated metabolites zu bilden, größtenteils in der Form von inactivated paart sich).

Budesonide erlebt biotransformation intensiv (ungefähr 90 %) am ersten Durchgang durch die Leber mit der Bildung von metabolites mit der niedrigen GCS-Tätigkeit. GCS Tätigkeit wichtiger metabolites 6-.beta.-gidroksibudesonida und 16 Alpha hydroxyprednisolone überschreitet 1 % der ähnlichen Tätigkeit von budesonide nicht. Es gibt keine Beweise der Wechselwirkung von metabolites oder Ersatzreaktion zwischen budesonide und formoterol.

Metabolismus. Die Hauptrolle der Dosis von formoterol ist metabolized in der Leber und dann excreted durch die Nieren. Nachdem Einatmung 8-13 % geliefert Dosis von formoterol unverändert im Urin excreted ist. Formoterol hat eine hohe Körperabfertigung (etwa 1.4 L / Minute); T1 / 2 des Rauschgifts ist auf durchschnittlichen 17 Stunden. Budesonide ist metabolized in erster Linie durch das CYP3A4 Enzym. Die metabolites von budesonide sind excreted im Urin in der unveränderten Form, oder in der Form dessen paart sich. Im Urin hat nur einen kleinen Betrag von unverändertem budesonide gefunden. Budesonide hat eine hohe Körperabfertigung (etwa 1.2 L / Minute). Der pharmacokinetics von formoterol in Kindern und Patienten mit der Nierenunzulänglichkeit hat studiert. Budesonide und formoterol Konzentration in Plasma können in Patienten mit Lebererkrankung vergrößert werden.

Anzeigen des DuoResp Spiromaks

Asthma (ungenügend kontrolliert durch die Einnahme hat corticosteroids und β2-agonists kurz handelnden eingeatmet oder hat entsprechend mit eingeatmetem corticosteroids und β2-adrenostimulyatorov lang wirkend kontrolliert);

chronische hemmende Lungenkrankheit (symptomatische Therapie in Patienten mit strenger chronischer hemmender Lungenkrankheit - FEV1 <50 % des berechneten Niveaus des angeblichen - und wiederholten Verärgerungen in der Geschichte, die Symptome trotz der Behandlung mit dem bronchodilators lang wirkend gekennzeichnet haben).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu budesonide, formoterol oder eingeatmetem Milchzucker;

Kinder bis zum Alter 18 Jahre.

Vorsichtsmaßnahmen: Lungentuberkulose (aktive oder untätige Form); Pilz-Viren- oder Bakterienatmungsinfektionen, hyperthyroidism, pheochromocytoma, Zuckerkrankheit, nicht kontrollierter hypokalemia, idiopathic hypertrophischer Subaortastenosis, strenge Hypertonie, aneurysm jeder Position oder anderer strenger kardiovaskulärer Krankheit (ischemic Herzkrankheit, tachyarrhythmia oder Herzmisserfolg, streng) Verlängerung des Zwischenraums QT (formoterol erhaltend, kann Verlängerung des QTc-Zwischenraums verursachen), Milchzuckerintoleranz, lactase Mangel oder Traubenzucker-Galactose malabsorption.

Schwangerschaft und Stillen

Keine klinischen Daten auf dem Gebrauch des DuoResp Spiromaks Rauschgifts oder formoterol und budesonide das Teilen während Schwangerschaft.

Während Schwangerschaft sollte das DuoResp Spiromaks Rauschgift nur in Fällen verwendet werden, wo der Vorteil des Rauschgifts die potenzielle Gefahr zum Fötus überwiegt.

Es sollte die niedrigste wirksame Dosis von budesonide verwenden musste entsprechende Kontrolle von Asthmasymptomen aufrechterhalten.

Iigaliruemy budesonide ist excreted in Brustmilch, aber wird wenn verwendet, in therapeutischen Dosen, Effekten auf das Kind nicht gekennzeichnet. Es ist nicht bekannt, ob formoterol in Brustmilch von Frauen geht. Das DuoResp Spiromaks Rauschgift kann Nährfrauen nur zugeteilt werden, wenn der erwartete Vorteil für die Mutter größer ist als eine mögliche Gefahr dem Kind.

Nebenwirkungen

Gegen die Kulisse einer gemeinsamen Ernennung von zwei Rauschgiften ist nicht beobachtet worden, das Vorkommen von nachteiligen Reaktionen zu vergrößern. Die allgemeinsten nachteiligen mit der Einnahme des Rauschgifts vereinigten Reaktionen sind solch pharmakologisch erwartet zu β2-agonists unerwünschten Nebenwirkungen wie Beben und Herzherzklopfen. Symptome sind gewöhnlich milde Strenge und haben ein paar Tage nach dem Anfang der Behandlung geprüft. Während der 3-jährigen klinischen Studie in COPD ist budesonide Anwendung auf der Haut und dem Quetschen Lungenentzündung an 10 und 6 % beziehungsweise, während in der Suggestionsmittelgruppe - mit einer Frequenz von 4 und 3 % (p <0.001 und p <0.01 beziehungsweise) vorgekommen.

Die Frequenz wird wie folgt definiert: sehr üblich (1 / 10); allgemein (1 / 100, <1/10); ungewöhnlich (1 / 1000, <1/100); selten (1 / 10,000, <1/1000); sehr selten (<1/10000) und nicht bekannt (kann von den verfügbaren Daten nicht geschätzt werden).

Immunsystem: selten - unmittelbare Überempfindlichkeitsreaktionen und verzögerter Typ (Ausschlag, Bienenstöcke, das Jucken, die Hautentzündung, angioedema und die anaphylactic Reaktion).

Vom endokrinen System: Sehr selten - das Syndrom von Cushing, Nebennierenunterdrückung, Wachstumszurückgebliebenheit, hat Knochenmineraldichte vermindert.

Seitens des Metabolismus und der Nahrung: selten - hypokalemia; sehr selten - Hyperglykämie, Zeichen oder Symptome von GKS-Körpereffekten (einschließlich hypofunction der Nebennieren).

Seitens der Seele: Selten - Aufregung, Aufregung, Angst, schläft Unordnungen; sehr selten - Depression, Verhaltensunordnungen.

Körpereffekten von eingeatmetem corticosteroids können vorkommen, wenn sie hohe Dosen seit langem nehmen. Der Gebrauch von β2-agonists kann zu einer Steigerung von Blutinsulin, freien Fettsäuren, Glyzerin und ketone Ableitungen führen.

Wechselwirkung

Der Empfang der ketoconazole 1 200-Mg-Zeit nimmt pro Tag in der Plasmakonzentration von mündlichem budesonide (einzelne 3-Mg-Dosis) wenn coadministered ein 6-facher Durchschnitt zu.

Als man ketoconazole an 12 h nachdem zugeteilt hat, wurde die Verwaltung von budesonide in der Plasmakonzentration der Letzteren ein Durchschnitt von 3mal vergrößert. Informationen über solche Wechselwirkungen mit eingeatmetem budesonide sind nicht jedoch, erwarten Sie eine erkennbare Steigerung der Konzentration des Rauschgifts in Plasma. Seit den Daten für Empfehlungen auf der Auswahl an verfügbaren Dosen, um die obengenannte Kombination von Rauschgiften zu vermeiden. Wenn möglich, sollten die Zeitabstände zwischen Verwaltung von ketoconazole und budesonide maximiert werden. Sie sollten auch denken, die Dosis von budesonide zu reduzieren. Andere starke Hemmstoffe von CYP3A4, kann wahrscheinlich auch die Plasmakonzentration von budesonide bedeutsam vergrößern. Blockers von β2-adrenergic Empfängern kann die Wirkung von formoterol verdünnen. Die Kombination von budesonide + formoterol sollte gleichzeitig mit β-blockers (einschließlich Augenfälle) mit Ausnahme von Fällen von erzwungenen nicht verwaltet werden.

Die Co-Verwaltung einer Kombination von formoterol und budesonide + quinidine, disopyramide, procainamide, phenothiazines, Antihistaminika (terfenadine), MAO Hemmstoffe und tricyclic Antidepressiven kann den QT-Zwischenraum verlängern und die Gefahr von ventrikulärem arrhythmias vergrößern.

Außerdem kann levodopa, levothyroxine, oxytocin und Alkohol die Toleranz des Herzmuskels zu β2-adrenoceptor agonists reduzieren.

Begleitender Gebrauch von MAO-Hemmstoffen und Rauschgiften mit ähnlichen Eigenschaften wie furazolidone und procarbazine, kann eine Steigerung des Blutdrucks verursachen. Es gibt eine vergrößerte Gefahr von arrhythmias in Patienten, die allgemeine Anästhesie, halogenated Kohlenwasserstoffrauschgifte erhalten.

Mit dem gleichzeitigen Gebrauch einer Kombination von formoterol und budesonide + können andere β-adrenergic Rauschgifte die Nebenwirkungen von formoterol vergrößern. Infolge des Gebrauches von β2-agonists kann hypokalemia vorkommen, der durch die begleitende Behandlung von xanthine Ableitungen, corticosteroids oder Diuretika verschlimmert werden kann. Hypokalemia kann Empfänglichkeit für die Entwicklung von arrhythmias in Patienten erhöhen, die Herzglycosides erhalten.

Es gab keine Wechselwirkung von budesonide und formoterol mit anderen Rauschgiften, die verwendet sind, um Asthma zu behandeln.

Das Dosieren und Verwaltung

Einatmung.

Bronchialasthma

DuoResp Spiromaks Rauschgift ist für die anfängliche Behandlung des Bronchialasthmas und milden beharrlichen periodisch auftretenden Flusses nicht beabsichtigt. Das Titrieren von ins DuoResp Spiromaks Rauschgift eingeschlossenen Rauschgiften kommt individuell und abhängig von der Strenge der Krankheit vor. Das sollte nicht nur am Anfang von Kombinationstherapien sondern auch der sich ändernden Wartungsdosis betrachtet werden.

Falls individuelle Patienten verschiedene Dosen einer Kombination von Wirkstoffen in der Formulierung verlangen, als DuoResp Spiromaks β2-agonists und / oder SSC in getrennten Inhalationsapparaten zuteilen sollte.

Patienten sollten Ihren Arzt regelmäßig sehen, um die optimale DuoResp Spiromaks Dosis zu kontrollieren. Die Dosis sollte auf das niedrigste reduziert werden, gegen das optimale Kontrolle von Asthmasymptomen behalten hat. Nach dem Erzielen optimaler Kontrolle des Asthmas, während man das Rauschgift zweimal pro Tag nimmt, wird es empfohlen, die Dosis zum Minimum zu titrieren, das bis das Dosieren einer Zeit pro Tag wirksam ist, wenn, gemäß dem Arzt, der Patient unterstützende Therapie in der Kombination mit einem bronchodilator lang wirkenden verlangt.

Erwachsene (18 Jahre und älter): DuoResp Spiromaks 160 Rauschgift / 4.5 mcg / Dosis als Wartungstherapie 1-2 Einatmungen 2mal pro Tag. Nötigenfalls kann die Dosis zu zwei Einatmungen viermal pro Tag vergrößert werden. Der Patient muss immer einen getrennten Inhalationsapparat mit der β2-agonists kurzen Handlung für die Erleichterung von Angriffen tragen. Die Erhöhung der Frequenz des Gebrauches von β2-agonists kurz handelndem ist eine Anzeige des Verfalls der allgemeinen Kontrolle der Krankheit und verlangt eine Rezension der antiasthmatischen Therapie.

Das DuoResp Spiromaks 160 Rauschgift / 4.5 mcg / Dosis als Wartungstherapie und das Wölben. DuoResp Spiromaks Rauschgift kann sowohl als eine unveränderliche Wartungstherapie als auch als Therapie auf Verlangen verwaltet werden, wenn Angriffe vorkommen. Als Wartungstherapie und besonders angezeigt für Patienten wölbend:

- Mit der unzulänglichen Asthmakontrolle und dem Bedarf am häufigen Gebrauch von Rauschgiften für die Erleichterung von Angriffen;

- Eine Geschichte von Bronchialasthmaverärgerungen, die medizinisches Eingreifen verlangen.

Sorgfältige Überwachung von dosisbezogenen Nebenwirkungen in Patienten, die eine Vielzahl von Einatmungen für die Erleichterung von Angriffen verwenden. Die empfohlene Dosis für die Wartungstherapie - 2 Einatmungen pro Tag, genommene Einatmung Nr. 1 am Morgen und am Abend oder 2 Einatmungen einmal - nur am Morgen oder am Abend. Weil einige Patienten einer Wartungsdosis des DuoResp Spiromaks 160 Rauschgifts / 4.5 mcg / Dosis von 2 Einatmungen 2mal pro Tag zugeteilt werden können. Wenn Sie irgendwelche Symptome haben, sollte die Ernennung von 1 zusätzlicher Einatmung vorkommen. Mit der weiteren Zunahme der Symptome innerhalb von ein paar Minuten wird durch weitere 1 zusätzliche Einatmung, aber nicht mehr als 6 Einatmungen für die Erleichterung eines Angriffs ernannt. Gewöhnlich kein erforderlicher Bestimmungsort mehr 8 Einatmungen pro Tag, aber kann die Zahl von Einatmungen zu 12 Einatmungen pro Tag seit einer kurzen Zeit steigern.

Patienten, die mehr als 8 Einatmungen pro Tag erhalten, es wird empfohlen, medizinische Hilfe für die Revision der Therapie zu suchen.

Das DuoResp Spiromaks 320/9 mcg Rauschgift / Dosis. 1 Einatmung 2mal pro Tag. Nötigenfalls kann die Dosis zu 2 die Einatmungen von 2 Malen pro Tag vergrößert werden.

Nach dem Erzielen optimaler Kontrolle von Asthmasymptomen in Patienten, die das Rauschgift zweimal pro Tag erhalten, kann auf die kleinste wirksame Dosis, bis zu einmal täglich reduziert werden.

COPD

Erwachsene (18 Jahre und älter): DuoResp Spiromaks 160 / 4.5 mcg / Dosis ist 2 Einatmungen des Rauschgifts 2mal pro Tag. DuoResp Spiromaks 320/9 Mikrogramm / Dosis ist 1 Einatmung des Rauschgifts 2mal pro Tag.

Spezielle geduldige Gruppen

Kein Bedarf an einer speziellen Auswahl an Dosen für ältliche Patienten.

Keine Daten auf der Aufnahme der DuoResp Spiromaks Rauschgiftpatienten mit der hepatischen oder Nierenunzulänglichkeit. Da budesonide und formoterol in erster Linie durch die Nieren mit der Teilnahme des hepatischen Metabolismus abgeleitet werden, wie man erwarten kann, verlangsamen die Patienten mit strenger Zirrhose der Leber die Rate der Ausscheidung des Rauschgifts.

Das Dosieren

DuoResp Spiromaks - ein Atem hat Rauschgift aktiviert, was bedeutet, dass die aktive Substanzenlieferung zu den Wetterstrecken, wenn der Patient vom Mundstück es einatmet. Patienten mit dem gemäßigten zu strengem Asthma sind im Stande, genügend Durchfluss an der Inspiration zu entwickeln, für in die therapeutische DuoResp Spiromaks Dosis einzugehen.

Um sicherzustellen, dass die wirksame Behandlung des DuoResp Spiromaks Rauschgifts richtig verwendet werden muss. Deshalb ist es notwendig, Patienten zu empfehlen, die Gebrauchsanweisungen des Rauschgifts sorgfältig zu lesen und den Instruktionen für den medizinischen Gebrauch zu folgen.

Der Gebrauch des DuoResp Spiromaks Rauschgifts schließt 3 Stufen ein.

1. Öffnen Sie den Mundstückdeckel, es umkehrend, bis bis es Klicks, und es sich nicht öffnet.

2. Legen Sie das Mundstück zwischen Ihren Zähnen, seine Lippen darum geschlossen, ohne das Mundstück des Inhalationsapparats zu beißen. Inhalieren Sie tief vom Automaten. Nehmen Sie das Mundstück aus seinem Mund und halten Sie Ihren Atem seit 10 Sekunden oder länger - durch so viel, wie für den Patienten günstig ist.

3. Atmen Sie freundlich aus und schließen Sie den Deckel des Automaten.

Es ist wichtig, den Inhalationsapparat vor dem Gebrauch nicht zu schütteln, strömen Sie ins Mundstück nicht aus und halten Sie Ihren Atem nicht, sich für die Einatmung bereitmachend.

Nach der Einatmung ist es notwendig, den Mund mit Wasser zu spülen.

Wenn das Verwenden des DuoResp Spiromaks Rauschgiftpatienten einen spezifischen Geschmack wegen der Anwesenheit der Hilfssubstanz - Milchzucker fühlen kann.

Überdosis

Formoterol

Symptome: Beben, Kopfweh, Herzklopfen. In einigen Fällen wurde es auf der Entwicklung von tachycardia, Hyperglykämie, hypokalemia berichtet, den QTc-Zwischenraum, arrhythmia, den Brechreiz und das Erbrechen verlängernd. Nötigenfalls sollte der Abzug des DuoResp Spiromaks Rauschgifts wegen der Überdosis von formoterol, der ein Teil eines vereinigten Rauschgifts ist, die Ernennung des relevanten SSC denken.

Behandlung: symptomatisch und unterstützend. Der Empfang von Patienten mit dem akuten Bronchialhindernis formoterol in einer Dosis von 90 Mg seit 3 sicheren Stunden.

budesonide

In akuten Überdosen, sogar in großen Dosen, werden keine klinisch bedeutenden Effekten erwartet. In chronischen erhaltenden übermäßigen Dosen kann Körpereffekten SCS, wie hypercortisolism und Nebennierenunterdrückung manifestieren.

spezielle Instruktionen

Es wird empfohlen, die Dosis allmählich zu reduzieren, bevor anhaltende Behandlung stark nicht empfohlen wird, Behandlung zu annullieren.

Das DuoResp Spiromaks Rauschgift nicht beworben die anfängliche Auswahl an der Therapie in den frühen Stufen der Behandlung des Asthmas.

Die Annahme von formoterol kann Verlängerung des QT-Zwischenraums verursachen.

Die Erhöhung der Frequenz, bronchodilators als Notrauschgifte zu erhalten, zeigt eine Verschlechterung der zu Grunde liegenden Krankheit und der Basis für die Revision der Taktik der Behandlung des Asthmas an.

Der plötzliche und progressive Verfall in der Kontrolle der Symptome vom Asthma oder COPD ist potenziell lebensbedrohende Bedingung und verlangt unmittelbares medizinisches Eingreifen. In dieser Situation sollten Sie denken, die Dosis von corticosteroids oder Hinzufügung der antientzündlichen Körpertherapie, wie ein Kurs von mündlichem corticosteroids oder antibiotische Behandlung wenn ein Infektionsverbinden zu vergrößern. Patienten wird empfohlen, immer Notmedikamente (β2-agonists kurz handelnder) zu tragen. Es sollte die Aufmerksamkeit des Patienten auf den Bedarf an der regelmäßigen DuoResp Spiromaks Nahrungsaufnahme in Übereinstimmung mit der ausgewählten Dosis sogar ohne Symptome sein.

Die Behandlung mit dem DuoResp Spiromaks sollte während einer Verärgerung oder bedeutender Verschlechterung des Asthmas nicht begonnen werden.

Als mit jeder anderen Einatmungstherapie kann paradoxer bronchospasm mit dem vergrößerten Keuchen sofort nach dem Empfang der Dosis vorkommen. In dieser Verbindung sollte unterbrochene Therapie mit dem DuoResp Spiromaks sein prüfen die Taktik der Behandlung nach und ernennen nötigenfalls eine alternative Therapie. Körpereffekten können auf jedem Empfang von eingeatmetem corticosteroids, besonders wenn hohe Dosen von Rauschgiften im Laufe eines langen Zeitraumes der Zeit vorkommen. Die Manifestation von Körpereffekten ist während der Einatmungsbehandlung weniger wahrscheinlich als mit mündlichem corticosteroids. Mögliche Körpereffekten schließen Nebennierenunterdrückung, Abnahme in der Knochenmineraldichte, dem grauen Star und dem Glaukom ein.

Gestützt auf den beschränkten Forschungsdaten auf der chronischen Verwaltung von corticosteroids kann man annehmen, dass die Mehrheit von Kindern und Jugendlichen, die Therapie mit eingeatmetem budesonide schließlich erhalten, normale erwachsene Wachstumsraten erreicht. Jedoch, Berichte von kleinen (ungefähr 1 cm), Kurzzeitwachstumszurückgebliebenheit, hauptsächlich im ersten Jahr der Behandlung.

Wegen der potenziellen Handlungen von eingeatmetem corticosteroids auf Knochenmineral sollte Dichte besondere Aufmerksamkeit Patienten schenken, die hohe Dosen im Laufe eines langen Zeitraumes mit der Anwesenheit von Risikofaktoren für osteoporosis nehmen. Studien haben langfristigen Nutzen von eingeatmetem budesonide in Kindern an täglichen Mitteldosen von 400 Mikrogramm (gemessene Dosis), oder Erwachsene in einer täglichen Dosis von 800 Mikrogramm (gemessene Dosis) haben keine bedeutende Wirkung auf BMD gezeigt. Keine Daten auf der Wirkung von hohen Dosen des DuoResp Spiromaks Rauschgifts auf BMD.

Wenn es Grund gibt zu glauben, dass vor dem Hintergrund der vorherigen Körpertherapie SCS Nebennierenfunktion gestört wurde, sollte Vorsorge treffen, wenn man Patienten der Behandlung mit dem DuoResp Spiromaks überträgt. Vorteile der budesonide Einatmungstherapie, minimiert gewöhnlich die Notwendigkeit nach mündlichen Steroiden, aber Patienten, die Therapie mit mündlichem corticosteroids seit langem unterbrechen, können ungenügende Funktion der Nebennieren unterstützt werden.

Patienten, die dringend erforderliche höhere Dosen corticosteroids dauern oder langfristige Behandlung mit eingeatmetem corticosteroids an hohen Dosen erhalten haben, können auch in dieser Gefahr sein. Es ist notwendig, für die Ernennung von zusätzlichem corticosteroids während Zeiten der Betonung oder Chirurgie zu sorgen. Es wird empfohlen, den Patienten über die Notwendigkeit zu informieren, Ihren Mund mit Wasser nach der Einatmung zu spülen, um die Entwicklung von mündlichem mucosal candidiasis zu verhindern.

Es ist notwendig, in der Behandlung von Patienten mit dem anhaltenden QTc-Zwischenraum Vorsorge zu treffen.

Die Annahme von formoterol kann Verlängerung QTc-Zwischenraum verursachen. Es ist notwendig, den Bedarf an, und Dosis von eingeatmetem corticosteroids in Patienten mit aktiven oder untätigen Formen der Lungentuberkulose, Pilz-Viren- oder Bakterieninfektionen des Respirationsapparaten nachzuprüfen. Die gemeinsame Ernennung β2-agonists mit Rauschgiften, die verursachen oder hypokalemic Wirkung, wie Xanthine-Ableitungen, Steroiden oder Diuretika verschlimmern können, kann gipokaliemicheskogo Wirkung von β2-agonists vergrößern. Es ist notwendig, spezielle Vorsichtsmaßnahmen in Patienten mit nicht stabilen Asthmapatienten zu nehmen, die mit dem kurz handelnden bronchodilators, für die Eliminierung während Verärgerungsepisoden des strengen Asthmas, weil die Gefahr von hypokalemia behandelt sind, der durch Hypoxie und in anderen Bedingungen wenn die vergrößerte Wahrscheinlichkeit vergrößert ist, gipokaliemicheskogo Wirkung zu entwickeln. In solchen Fällen wird es empfohlen, den Inhalt des Kaliums im Serum zu kontrollieren. Die Behandlung sollte die Konzentration von Bluttraubenzucker in Patienten mit Zuckerkrankheit kontrollieren.

Effekten auf die Fähigkeit, Maschinen zu fahren und zu verwenden. DuoResp Spiromaks Rauschgift hat keine Wirkung auf die Fähigkeit, Maschinen zu steuern und zu verwenden. Es kann wenig Einfluss in der Manifestation von Nebenwirkungen haben. Seien Sie im Management von Fahrzeugen und Mechanismen in Bezug auf die Möglichkeit von Nebenwirkungen sorgfältig.

Ausgabenform

Das Puder für die Einatmungsdosis, 160 / 4.5 mcg / Dosis, 320/9 mcg / Dosis. 60 Dosen (für die Dosierung 320/9 mcg / Dosis) oder 120 Dosen (für eine Dosierung 160 / 4.5 mcg / Dosis) im weißen Plastikinhalationsapparat mit einem lichtdurchlässigen roten Deckel. Auf dem Aufkleberinhalationsapparat. Nebulizer in Folie gelegt. 1 oder 3 des Inhalationsapparats wird in einen Pappkasten gelegt.

Bedingungen der Versorgung von Apotheken

Auf der Vorschrift.

Lagerungsbedingungen des DuoResp Spiromaks

Im dunklen Platz bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Lagerfähigkeit des DuoResp Spiromaks

2 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Corgard
 

Someone from the Brazil - just purchased the goods:
Peptide complex 5 10ml bone restoration