Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Dezrinit

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Mometasone

ATX Code R01AD Corticosteroids

Pharmakologische Gruppe

Glucocorticosteroid für den aktuellen Gebrauch [Glucocorticosteroids]

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

J01 Akute Sinusitis

Entzündung der Kurven, Entzündliche Krankheiten der Paranasenkurven, Eitrige Entzündung der Paranasenkurven, Ansteckend-entzündliche Krankheiten von ENT-Organen, Infektion der Kurven, Vereinigte Sinusitis, Verärgerung der Sinusitis, Akute Entzündung der Paranasenkurven, Akute Bakteriensinusitis, Akute Sinusitis in Erwachsenen, Subakute Sinusitis, akute Sinusitis, Sinusitis

J30 Vasomotor und allergischer rhinitis

Allergischer rinopatiya, Allergischer rhinosinusopathy, Allergische Atmungskrankheiten, Allergischer rhinitis, Nasenallergie, Jahreszeitlicher Allergischer Rhinitis, Vasomotor rhinitis, Lang-allergischer rhinitis, Beständiger allergischer rhinitis, Beständiger allergischer rhinitis, Ganzjähriger oder jahreszeitlicher allergischer rhinitis, Ganzjährige allergische rhinitis Natur, Rhinitis allergischer vasomotor, Verärgerung der Blütenstauballergie in der Form von Syndrom rinokonyunktivalnogo, Akutem allergischem rhinitis, Ödem des Nasenmucosa, Ödem des Nasenmucosa, Schwellung des mucosa der Nasenhöhle, Schwellung des Nasenmucosa, Schwellung des Nasenmucosa, Blütenstaubkrankheit, Dauerhaftem allergischem rhinitis, rhinoconjunctivitis, rhinosinusitis, rhinosinusopathy, Jahreszeitlichem allergischem rhinitis, Jahreszeitlichem Allergischem Rhinitis, Haymarket rhinitis, Chronischem allergischem rhinitis, Allergischen Atmungskrankheiten

J30.1 Allergischer rhinitis durch den Blütenstaub verursacht

Heuschnupfen, Überempfindlichkeit zum Blütenstaub, Polypoid allergischer rhinosinusitis, Saisonheuschnupfen, rhinitis

J30.2 Anderer jahreszeitlicher allergischer rhinitis

Allergischer rhinitis jahreszeitlicher, Jahreszeitlicher rhinitis einer allergischen Natur

J30.3 Anderer allergischer rhinitis

Allergischer rhinitis das ganze Jahr hindurch, Allergischer rhinoconjunctivitis

J32 Chronische Sinusitis

Allergischer rhinosinusopathy, eitrige Sinusitis, Katarrh nasopharyngeal Bereich, Katarrh der Kurven, Verärgerung der Sinusitis, chronischer Sinusitis

J33.0 Polyp der Nasenhöhle

Polyposis der Nase, Resektion von Nasenhöhlenpolypen

J33.1 Polyposis Entartung des Sinus

Polyposis der Nase

Zusammensetzung

Zerstäuben Sie 1 dosierte Nasendosis

aktive Substanz:

Monohydrat von Mometasone furoate 0.052 Mg

(In Bezug auf mometasone furoate - 0.050 Mg)

Excipients: Avicel RC 591 (MCC, carmellose Natrium) - 2 Mg; Glyzerin - 2.1 Mg; Chloridlösung 500 g / l von Benzalkonium - 0.04 Mg; Polysorbate 80 - 0.01 Mg; saures Zitronenmonohydrat 0.2 Mg; Natriumszitrat dihydrate 0.28 Mg; Wasser für die Einspritzung - ein genügend Betrag zu 100 Mg

Beschreibung der Dosierungsform

Milchige weiße Suspendierung ohne Ballungen, die in eine weiße PE-Flasche gelegt sind, die mit einem Dosierengerät und einer durchsichtigen Polypropylenkappe ausgestattet ist.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - antientzündlich, antiallergisch, glucocorticoid (lokal).

Pharmacodynamics

Mometasone ist ein synthetischer GCS (glucocorticosteroids) für die aktuelle Anwendung.

Hat antientzündliche und antiallergische Wirkung. Die lokale antientzündliche Wirkung des Rauschgifts wird manifestiert, wenn es in Dosen verwendet wird, in denen keine Körpereffekten vorkommen. Es hemmt die Ausgabe von entzündlichen Vermittlern. Vergrößert die Produktion von lipomodulin, der ein Hemmstoff von phospholipase A ist, der eine Abnahme in der Ausgabe von arachidonic Säure und, entsprechend, Hemmung der Synthese von metabolischen Produkten von arachidonic säurenzyklischem endoperoxides, PG verursacht. Es verhindert die Anhäufung von neutrophils, der entzündlichen exudate und Produktion von lymphokines reduziert, hemmt die Wanderung von macrophages, führt zu einer Abnahme in den Prozessen der Infiltration und des Körnens. Reduziert Entzündung durch das Reduzieren der Bildung der chemotaxis Substanz (Wirkung auf späte Allergienreaktionen), hemmt die Entwicklung einer unmittelbaren allergischen Reaktion (durch das Hemmen der Bildung von metabolites von arachidonic Säure und das Reduzieren der Ausgabe von entzündlichen Vermittlern von Mastzellen).

In Studien mit herausfordernden Tests (mit der Anwendung von Antigenen zur Schleimhaut der Nasenhöhle) wurde eine hohe antientzündliche Tätigkeit des Rauschgifts sowohl in den frühen als auch späten Stufen der allergischen Reaktion demonstriert. Im Vergleich zum Suggestionsmittel gab es eine Abnahme im Histamin und eosinophil Tätigkeit, sowie eine Abnahme im Betrag von eosinophils, neutrophils und Proteinen von epithelischen Zellen (im Vergleich zur anfänglichen).

Pharmacokinetics

Mit der Intranasenanwendung ist die Körperbioverfügbarkeit von mometasone fuorate <1 % (mit einer Empfindlichkeit von 0.25 pg / ml). Ein kleiner Betrag der aktiven Substanz, die in den Verdauungstrakt (gastrointestinal Fläche) mit der Intranasenanwendung eingehen kann, wird zu einem unbedeutenden Grad und aktiv biotransformed wenn zuerst durchgeführt die Leber absorbiert.

Anzeigen

Behandlung von jahreszeitlichen und das ganze Jahr hindurch allergischem rhinitis in Erwachsenen und Kindern mehr als 2 Jahre;

Akute Sinusitis oder Verärgerung der chronischen Sinusitis in Erwachsenen (einschließlich des Ältlichen) und Kinder mehr als 12 Jahre alt - als eine Hilfe in der Behandlung von Antibiotika;

Verhinderung von jahreszeitlichem allergischem rhinitis des gemäßigten und strengen Kurses in Erwachsenen und Kindern mehr als 12 Jahre alt (empfohlen seit 4 Wochen vor dem Anfang der Abstaubenjahreszeit);

Behandlung von polyposis der Nase in Erwachsenen mehr als 18 Jahre.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu mometasone oder einigen der Bestandteile des Rauschgifts;

Das Alter von Kindern (mit jahreszeitlichem und ganzjährigem allergischem rhinitis - bis zu 2 Jahre, mit akuter Sinusitis oder Verärgerungen der chronischen Sinusitis - bis zu 12 Jahre, mit polyposis der Nase - bis zu 18 Jahre);

Neues chirurgisches Eingreifen oder Trauma zur Nase - bis die Wunde (wegen der hemmenden Wirkung von GCS bei der Heilung von Prozessen) geheilt wird.

Mit der Verwarnung: Tuberkulose (aktiv oder latent) der Atemwege, Pilz-Bakterien-, Körpervireninfektion, incl. Herpessimplex mit dem Augenschaden; langfristige Therapie mit SCS; Anwesenheit einer unfertigen lokalen Infektion, die die Schleimhaut der Nasenhöhle einschließt; Schwangerschaft; die Periode des Stillens.

Schwangerschaft und Laktation

Spezielle Studien auf der Sicherheit von mometasone während Schwangerschaft und während des Stillens wurden nicht geführt.

Als mit anderem Nasen-SCS sollte Desinitis während Schwangerschaft und während des Stillens nur gegeben werden, wenn der erwartete Vorteil seines Gebrauches die potenzielle Gefahr zum Fötus und Neugeborenen überschreitet.

Neugeborene, deren Mütter SCS während Schwangerschaft verwendet haben, sollten sorgfältig untersucht werden, um möglichen hypofunction der Nebennieren zu identifizieren.

Nebenwirkungen

Die Frequenz von Nebenwirkungen wird in Übereinstimmung mit der folgenden Klassifikation präsentiert: sehr häufig - nicht weniger als 10 %; häufig - nicht weniger als 1, aber weniger als 10 %; selten - nicht weniger als 0,1, aber weniger als 1 %; selten - nicht weniger als 0.01, aber weniger als 0.1 %; sehr selten - weniger als 0.01 % (einschließlich Einzelfälle).

Von der Seite des Immunsystems: selten - Überempfindlichkeitsreaktionen, incl. Bronchospasm, Atemnot; sehr selten - anaphylaxis, angioedema.

Vom Zentralnervensystem (Zentralnervensystem): häufig - ein Kopfweh (in Erwachsenen und Kindern). Kinder haben Wachstumszurückgebliebenheit, psychomotorische Hyperaktivität, Schlafstörung, Angst, Depression, aggressives Verhalten erfahren.

Seitens des Respirationsapparaten, der Brust und mediastinum: häufig (in Erwachsenen) - epistaxis, in der Nasenhöhle, Geschwürbildung der Schleimhaut der Nasenhöhle, Sensation der Verärgerung der Schleimhaut der Nasenhöhle, des Rachenkatarrhs, der Infektionen der oberen Atemwege brennend; sehr selten - Perforation der Nasenwand. Nasenblutung hat in der Regel selbstständig angehalten und war nicht streng; sie sind mit einer Frequenz etwas höher erschienen als, als sie Suggestionsmittel (5 %), aber gleich oder weniger verwendet haben als mit dem Gebrauch anderer untersuchter GCS für den Intranasengebrauch, die als aktive Steuerungen verwendet wurden (in von dem etwas das Vorkommen der Nasenblutung bis zu 15 % war). Das Vorkommen anderer Nebenwirkungen war mit diesem des Suggestionsmittels vergleichbar; häufig (in Kindern) - epistaxis, Sensation der Verärgerung der Schleimhaut der Nasenhöhle, niesend. Die Frequenz des Ereignisses aller dieser unerwünschten Phänomene in Kindern war mit der Frequenz des Suggestionsmittels vergleichbar.

Vom Verdauungstrakt (gastrointestinal Fläche): selten - eine Sensation der Verärgerung der Schleimhaut der Kehlröhre.

Anderer: Selten - hat Geruchssinn verschlechtert, Geschmack, Glaukom, hat IOP (Intraaugendruck), grauer Star vergrößert.

Wechselwirkung

Der gleichzeitige Gebrauch von mometasone mit loratadine hat zu keiner Änderung in der Konzentration von loratadine oder seinem wichtigen metabolite im Plasma geführt, während die Anwesenheit von mometasone im Plasma sogar bei der minimalen Konzentration nicht entdeckt wurde. Studien der Rauschgiftwechselwirkung von mometasone mit anderen Rauschgiften sind nicht geführt worden.

Das Dosieren und Verwaltung

Nasen-intra. Die Einspritzung in die Nasenhöhle des im Fläschchen enthaltenen Sprays wird mittels eines speziellen Messengeräts ausgeführt.

Vor dem Verwenden vom Spray zum ersten Mal ist es notwendig zu leisten ungefähr 10 Kalibrierung drückt auf den Automaten. Nach der Kalibrierung wird eine stereotypische Rauschgiftlieferung gegründet, in dem, mit jedem Drücken des Dosierengeräts, 100 Mg der Suspendierung veröffentlicht werden, der 50 μg von mometasone entspricht. Wenn das Rauschgift seit 14 Tagen oder mehr nicht verwendet worden ist, dann sollte eine neue Kalibrierung vor einer neuen Anwendung wiederholt werden. Vor jedem Gebrauch des Sprays ist es notwendig, die Flasche kräftig zu schütteln.

Behandlung von jahreszeitlichem und ganzjährigem allergischem rhinitis. Erwachsene (einschließlich des Ältlichen) und Kinder mehr als 12 Jahre alt - 2 Einspritzungen (50 μg jeder) in jedem Nasengang 1mal pro Tag (tägliche Gesamtdosis - 200 μg). Nach dem Erzielen der gewünschten Wirkung ist die Dosis des Rauschgifts für die Wartungstherapie 1 Einspritzung (50 μg) in jedem Nasengang 1mal pro Tag (tägliche Gesamtdosis - 100 μg). Nötigenfalls kann die Dosis des Rauschgifts zu 4 Einspritzungen (50 μg jeder) in jedem Nasengang 1mal pro Tag (tägliche Gesamtdosis - 400 μg) vergrößert werden; Kinder von 2 bis 11 Jahren - 1 Einspritzung (50 mcg) in jedem Nasengang 1mal pro Tag (tägliche Gesamtdosis - 100 mcg).

Die positive Dynamik von klinischen Symptomen wird in der Regel während der ersten 12 Stunden nach der ersten Anwendung des Rauschgifts bemerkt.

Hilfsbehandlung der akuten Sinusitis oder Verärgerung der chronischen Sinusitis. Erwachsene (einschließlich des Ältlichen) und Kinder mehr als 12 Jahre alt - der empfohlenen therapeutischen Dosis - für 2 Einspritzungen (50 μg jeder) in jedem Nasengang 2mal pro Tag (tägliche Gesamtdosis - 400 μg). Nötigenfalls kann die Dosis des Rauschgifts zu 4 Einspritzungen (50 μg jeder) in jedem Nasengang 2mal pro Tag (tägliche Gesamtdosis - 800 μg) vergrößert werden. Nach abnehmenden Symptomen wird die Dosisverminderung empfohlen.

Behandlung von polyposis der Nase. Erwachsene (einschließlich des Ältlichen) 18 Jahre - der empfohlenen therapeutischen Dosis - 2 Einspritzungen (50 μg jeder) in jedem Nasengang 2mal pro Tag (tägliche Gesamtdosis - 400 μg). Nach dem Reduzieren der Symptome von der Krankheit wird es empfohlen, die Dosis auf 2 Einspritzungen (50 μg jeder) in jedem Nasengang 1mal pro Tag (tägliche Gesamtdosis - 200 μg) zu reduzieren.

Überdosis

Das Rauschgift hat einen niedrigen (<1 %) Körperbioverfügbarkeit, so ist es unwahrscheinlich, dass eine Überdosis die Adoption irgendwelcher speziellen Maßnahmen außer dem Anschluß- und der nachfolgenden Verwaltung an der empfohlenen Dosis verlangen wird. Mit dem anhaltenden Gebrauch von GCS in hohen Dosen oder gleichzeitigen Gebrauch von mehreren GCS ist die Beklemmung des hypothalamic-pituitary-adrenal Systems möglich.

spezielle Instruktionen

Als mometasone seit 12 Monaten verwendet wurde, wurden keine Zeichen der Atrophie des Nasenmucosa bemerkt.

Als man die Biopsienmuster des Nasenmucosa untersucht hat, wurde es gefunden, dass mometasone dazu geneigt hat, das histological Muster zu normalisieren.

Wenn sie das Rauschgift seit langem (als mit jeder langfristigen Behandlung) verwendet, ist die periodische Überprüfung des Nasenmucosa durch einen otorhinolaryngologist notwendig.

Wenn man eine lokale Pilzinfektion der Nase oder des Halses entwickelt, wird die Behandlung mit dem Rauschgift empfohlen, anzuhalten und zu beginnen, spezifische Therapie zu führen.

Die andauernde Verärgerung der Schleimhaut der Nasenhöhle und Kehlröhre ist eine Anzeige für den Abzug des Rauschgifts. Mit dem anhaltenden Gebrauch des Rauschgifts wurden Zeichen der Unterdrückung des hypothalamic-pituitary-adrenal Systems nicht beobachtet. Patienten, die auf die Therapie mit mometasone nach der langfristigen Behandlung mit SCS der Körperhandlung umschalten, verlangen besondere Aufmerksamkeit. Die Abschaffung der SCS-Körperhandlung in solchen Patienten kann zu Nebennierenunzulänglichkeit führen, die passende Maßnahmen verlangen kann. Während des Übergangs von der Behandlung mit der GCS-Körperhandlung zur mometasone Therapie können einige Patienten Entzugserscheinungen von SCS für den Körpergebrauch (eg Gelenk und / oder Muskelschmerz, Erschöpfung, Depression) trotz einer Abnahme in der Strenge von mit Nasenmucosa vereinigten Symptomen erfahren, Solche Patienten müssen in der Erwünschtheit der ständigen Behandlung mit dem Rauschgift Desrinitis spezifisch überzeugen.

Der Übergang von der GCS-Körperhandlung bis lokalen SCS kann auch bereits vorhanden, aber maskiert durch die GCS-Therapie der Körperhandlung allergische Krankheiten wie allergische Bindehautentzündung und Ekzem offenbaren.

Die Wirkung und Sicherheit von mometasone sind in der Behandlung von einseitigen Polypen, Polypen nicht studiert worden, die mit zystischem fibrosis und Polypen vereinigt sind, die völlig die Nasenhöhle bedecken. Einseitige Polypen, unregelmäßig gestaltet oder Blutung, sollten weiter untersucht werden. Patienten, die GCS Therapie erleben, haben eine reduzierte geschützte Reaktionsfähigkeit und sollten vor einer vergrößerten Gefahr der Infektion gewarnt werden, wenn sie mit Patienten mit bestimmten Infektionskrankheiten (eg, Windpocken, Masern) und der Bedarf am medizinischen Rat kommunizieren, wenn solcher Kontakt vorkommt.

Mit dem anhaltenden Gebrauch von Nasen-SCS in hohen Dosen ist es möglich, Körpernebenwirkungen zu entwickeln. Die Wahrscheinlichkeit dieser Effekten ist viel niedriger als, wenn sie systemischen GCS verwendet, und kann sich in individuellen Patienten, sowie zwischen verschiedenem GCS ändern. Potenzielle Körpereffekten schließen das Syndrom von Cushing, Eigenschaft cushingoid Symptome, Unterdrückung der Nebennierenfunktion, Wachstumszurückgebliebenheit in Kindern und Jugendlichen, grauem Star, Glaukom, und weniger häufig mehreren psychologischen oder Verhaltenseffekten, einschließlich psychomotorischer Hyperaktivität, Schlafstörung, Angst, Depression oder Aggression (besonders in Kindern) ein. Es wird empfohlen, regelmäßig das Wachstum von Kindern zu kontrollieren, die langfristige Therapie mit mometasone erhalten. Wenn sich das Wachstum verlangsamt, sollte die aktuelle Therapie nachgeprüft werden, um die Dosis von mometasone zur niedrigsten wirksamen Dosis zu reduzieren, die erlaubt, die Symptome von der Krankheit zu kontrollieren. Außerdem sollten Sie den Patienten auf eine Beratung mit dem Kinderarzt verweisen. Behandlung mit GCS mit höheren Dosen als empfohlen, kann zu klinisch bedeutender Unterdrückung der Nebennierenfunktion führen. Wenn es bekannt ist, dass hohe Dosen von SCS verwendet werden, sollte Rücksicht der Möglichkeit des zusätzlichen Gebrauches von systemischem SCS während Perioden der Betonung gegeben werden oder hat chirurgisches Eingreifen geplant.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Mechanismen zu steuern. Studien, um die Wirkung auf die Fähigkeit zu studieren, Fahrzeuge und Mechanismen zu steuern, wurden nicht geführt.

Form des Problems

Zerstäuben Sie Nasen-dosiert mit 50 mcg / Dosis. Für 10 g (60 Dosen) oder 18 g (140 Dosen) der Suspendierung in weißen PE-Flaschen, die mit einem Dosierengerät und einer PE-Kappe ausgestattet sind. Auf 1 ôë. (10 g) oder 1, 2, 3 fl. (18 g) in einem Pappbündel.

Begriffe der Erlaubnis von Apotheken

Auf der Vorschrift.

DEZR RU 00084 DOK Pharm

Lagerungsbedingungen

Bei einer Temperatur nicht höher als 25 C (frieren nicht).

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

Zerstäuben Sie 50 dosierte Nasenmcg / Dosis - 2 Jahre. Das Bordleben der geöffneten Flasche ist 2 Monate.

Verwenden Sie nicht, nachdem das Verfallsdatum auf dem Paket festgesetzt hat


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Advantan
 

Someone from the Netherlands - just purchased the goods:
VisOptic eye drops 0.05% 15ml