Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Betadrin

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz: Diphenhydramine + Naphazoline

ATX Code S01GX Antiallergische Rauschgifte anderer

Gruppe von Pharmacotherapeutic:

Alpha-Adrenoceptor agonists in der Kombination

H1-Antihistaminika in der Kombination

Augenagenten in der Kombination

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

H10.1 Akute atopic Bindehautentzündung

Allergische Bindehautentzündung, Allergische Augenkrankheit, Allergische Bindehautentzündung, wird Allergische Bindehautentzündung durch chemische und physische Faktoren, Allergischen rhinoconjunctivitis, Allergische Entzündung des Auges, Frühlingskatarrh, Frühling keratitis, Frühlingsbindehautentzündung, allergische Bindehautentzündung, Beständige allergische Bindehautentzündung, Verärgerung der Blütenstauballergie in der Form von Syndrom rinokonyunktivalnogo, Akutem allergischem keratoconjunctivitis, Akuter allergischer Bindehautentzündung, Oberflächlichen Bakterienaugeninfektionen, rhinoconjunctivitis, allergischer Saisonbindehautentzündung, Saisonbindehautentzündung, Sennoz, Chronischem allergischem keratoconjunctivitis, Chronischer allergischer Bindehautentzündung verursacht

Struktur und Zusammensetzung

Auge lässt 1 ml fallen

Diphenhydramine-Hydrochlorid 1 Mg

Nafazolina-Nitrat 0.33 Mg

Excipients: Benzalkonium-Chlorid 50 %; disodium edetate; Borsäure; Wasser zu 1 ml

in 5 ml Fläschchen; 1 in einem Kasten oder Fläschchen 2.

Die Rauschgiftformen

Farblose, durchsichtige Flüssigkeit.

Pharmachologic-Wirkung

vasoconstrictor, Antihistaminikum.

Betadrin ist ein vereinigter Agent, der in seinen Zusammensetzungsantihistaminika - diphenhydramine und Alpha adrenomimeticheskoe Mittel - naphazoline enthält.

Diphenhydramine ist ein Gegner des H1-Empfängers 1 Generation.

Durch die Wettbewerbsblockade des HistaminH1-Empfängers hemmt das Rauschgift allergische Symptome wie Vergrößerung und vergrößerte Durchdringbarkeit von Blutgefäßen, die insbesondere mit der Ausgabe des Histamins verbunden sind.

Pharmacokinetics

Volle lokale Wirkung nafazoline entdeckt innerhalb von 5 Minuten nach der aktuellen Anwendung des Rauschgifts. Seine Handlung streckt sich bis zu 8 Stunden und den häufigen Gebrauch einer Vielzahl - bis zu 6 Stunden aus.

Naphazoline kann von den Schleimhäuten absorbiert werden, allgemeine Symptome verursachend, obwohl solche Handlung in Erwachsenen nach der Verwaltung in den conjunctival Sack unwahrscheinlich ist. Allgemeine Reaktionen kommen hauptsächlich im Ältlichen und in kleinen Kindern vor.

Anzeigen

Akute jahreszeitliche oder beständige allergische Bindehautentzündung, conjunctival Verärgerung während des Gebrauches von Kontaktlinsen durch die Aussetzung vom Sonnenlicht, Zigarettenrauch, kontaktiert mit Wasser im Schwimmbad und anderen.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zum Rauschgift und den Fonds von Adrenomimeticalkie, dem Glaukom des schmalen Winkels.

Schwangerschaft und Stillen

Während Schwangerschaft kann das Rauschgift nur im Fall verwendet werden, wenn, nach der Meinung vom Arzt, der Vorteil für die Mutter über die potenzielle Gefahr zum Fötus vorherrscht.

Nebenwirkungen

Am allermeisten - Zeitsymptome von der Bindehaut: das Brennen, das Jucken, oftalmalgiya, die Sehstörungen, conjunctival Röte; möglich - Schülerausdehnung oder vergrößern Intraaugendruck. Ein Fall der Hornhautundurchsichtigkeit in einem Patienten wer, Formulierung im conjunctival Sack seit sieben Tagen mindestens 10mal pro Tag begrabend. Nachdem die Unterbrechung des Rauschgiftdunsts verschwunden ist.

Sehr selten - Schläfrigkeit, Herzklopfen, hoher Blutdruck, Kopfweh, Schwindel, Brechreiz.

Das Äußere irgendwelcher allgemeinen Reaktionen oder verlängerter lokaler Verärgerung verlangt Unterbrechung des Rauschgifts.

Wechselwirkung

Der Gebrauch von Produkten, die naphazoline in mit tricyclic Antidepressiven behandelten Patienten enthalten, kann seine vasoconstrictor Wirkung erhöhen. Der gleichzeitige Gebrauch von naphazoline MAO Hemmstoffe kann hypertensive Krise verursachen.

Dosierung und Verwaltung

Kongungualno, Erwachsene und Kinderfälle von mehr als 2 Jahren alt - 1-2, aber nicht öfter als alle 6-8 Stunden.

Das Rauschgift sollte mehr als 3-5 Tage ohne die Zustimmung des Arzt-Augenarztes nicht verwendet werden.

Überdosis

Die verlängerte oder zu häufige Verwaltung des Rauschgifts in kleinen Kindern kann zu Zentralnervensystemladen führen, Hypothermie, Koma, hat Ausdehnung der Schüler verlängert. Naphazoline kann einen plötzlichen Fall im Blutdruck und tachycardia verursachen.

Es gibt keine Daten bezüglich der akuten Überdosisfälle, die aktuell im conjunctival Sack verwaltet sind.

Vorsichtsmaßnahmen

Das Rauschgift wird nur für den Außengebrauch - lokal im conjunctival Sack verwendet.

Berühren Sie den Tipp des Tropfers nicht, wie den Inhalt des Behälters verseuchen kann.

Vor dem Gebrauch, sollte weiche Kontaktlinsen entfernen. Sie können danach mindestens 30 Minuten nach der Verwaltung wieder herstellen. Wenden Sie sich im Fall von einer anhaltenden Fallbindehautentzündung nicht, an sie kann seit einer kurzen Zeit im Falle akuter Verärgerungen der chronischen Krankheit gewandt werden. Seien Sie vorsichtig ernennen Patienten mit Hypertonie, Herzrhythmusstörungen, die übermäßig zu sympathomimetic Aminen, wie hyperthyroidism und pro-statische Hypertrophäe, sowie im Ältlichen empfindlich sind. Diese Patienten sollten informiert werden, dass im Falle irgendwelcher allgemeinen Symptome, die die Absorption nafazolina anzeigen, Sie aufhören, das Produkt zu verwenden, und einen Arzt kontaktieren müssen.

Verwenden Sie das Rauschgift in Säuglings und Kindern bis zu 2 Jahre (wegen des möglichen Erscheinens von potenziell gefährlichen unerwünschten Nebenwirkungen) nicht.

Das Sparen der Symptome von der Verärgerung oder oftalmalgii seit mehr als 72 Stunden ist eine Anzeige, das Rauschgift zu entfernen.

Verwenden Sie das Rauschgift seit mehr als 5 Tagen oder öfter nicht als alle 3 Stunden, ohne einen Arzt wegen der Gefahr des sekundären Gewinns und der Ödemzunahmenentladung, sowie der beharrlichen epithelischen Änderungen zu befragen.

Wegen möglicher Störungen des Rauschgifts sollte sofort vor dem Fahren und der Betriebsmaschinerie nicht verwendet werden.

Lagerungsbedingungen

Im dunklen Platz bei einer Temperatur von 15-25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Das Bordleben

3 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Mexico - just purchased the goods:
Alflutop 10mg/ml 10 vials 1ml per vial