Best deal of the week
DR. DOPING

Arztdopinggeschäft

Dostinex 0.5 Mg 8 Pillen

USD 125.00

Auf Lager

- +
 in den Korb

 

Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet

Dostinex ist hypoprolactinemic.

Cabergoline ist eine dopaminergic Ableitung von ergoline und wird durch einen ausgesprochenen charakterisiert und hat prolactin-sinkende Wirkung wegen der direkten Anregung der D2-dopamine Empfänger von lactotrophic pituitären Zellen verlängert. Außerdem, wenn er höhere Dosen im Vergleich zu Dosen nimmt, um Serum prolactin Niveaus zu reduzieren, stellt cabergoline eine dopaminergic Hauptwirkung wegen der Anregung von D2 Empfängern aus.

Die Verminderung der Konzentration von prolactin im Plasma wird innerhalb von 3 Stunden nach der Einnahme des Rauschgifts beobachtet und dauert seit 7-28 Tagen auf gesunden Freiwilligen und Patienten mit hyperprolactinemia und bis zu 14-21 Tage - in Frauen in der postpartum Periode an.

Cabergoline hat eine ausschließlich auswählende Wirkung, betrifft die grundlegende Sekretion anderer Hormone der Hypophyse und cortisol nicht. Das Prolactin-Senken der Wirkung des Rauschgifts, ist sowohl in Bezug auf die Strenge als auch in Bezug auf Dauer der Handlung dosisabhängig.

Die pharmacodynamic Effekten von cabergoline, der nicht zur therapeutischen Wirkung verbunden ist, schließen nur eine Verminderung des Blutdrucks ein. Mit einer einzelnen Aufnahme des Rauschgifts kommt das Maximum antihypertensive Wirkung innerhalb der ersten 6 Stunden vor und ist dosisabhängig.

Anzeigen:

  • Verhinderung der physiologischen postpartum Laktation (nur aus medizinischen Gründen);
  • Unterdrückung bereits der feststehenden Laktation (nur aus medizinischen Gründen);
  • die Behandlung von Unordnungen hat mit hyperprolactinaemia, einschließlich funktioneller Unordnungen wie amenorrhea, oligomenorrhoea, anovulation und galactorrhea verkehrt;
  • Drüsengeschwülste der pituitären Drüse (mikro - und macro-prolactinomas, idiopathic hyperprolactinemia oder das Syndrom des "leeren" türkischen Sattels in der Kombination mit hyperprolactinemia Prolactin-verbergend.

Gegenindikationen:

  • postpartum arterielle Hypertonie;
  • preeclampsia;
  • Schwangerschaft;
  • vergrößerte Empfindlichkeit zu cabergoline oder anderen Bestandteilen des Rauschgifts, sowie zu irgendwelchen ergot Alkaloiden.

Angedeuteter Gebrauch:

Dostinex sollte mündlich vorzugsweise während Mahlzeiten genommen werden.

Um Laktation zu verhindern, ernennen das Rauschgift in einer Dosis von 1 Mg (2 Blöcke) einmal am ersten Tag nach der Geburt.

Um die feststehende Laktation zu unterdrücken, werden 0.25 Mg (1/2 Block) 2mal pro Tag seit 2 Tagen vorgeschrieben (die Gesamtdosis ist 1 Mg).

Um mit hyperprolactinemia vereinigte Unordnungen zu behandeln, wird das Rauschgift an einer Dosis von 0.5 Mg pro Woche in 1 oder 2 Dosen (1/2 Block, zum Beispiel, am Montag und am Donnerstag) vorgeschrieben. Nehmen Sie zu die wöchentliche Dosis sollte allmählich - durch 0.5 Mg an Zwischenräumen von 1 Monat ausgeführt werden, um die optimale therapeutische Wirkung zu erreichen. Die durchschnittliche therapeutische Dosis ist 1 Mg pro Woche, aber kann sich von 0.25 Mg bis 2 Mg pro Woche erstrecken. Patienten mit hyperprolactinemia verwenden Dosen bis zu 4.5 Mg pro Woche.

Wenn man das Rauschgift an einer Dosis von 1 Mg pro Woche oder mehr ernennt, sollte das Rauschgift in 2 oder mehr Empfänge pro Woche abhängig vom tolerability geteilt werden.

Spezielle Instruktionen:

Nach dem Auswählen einer wirksamen Dosierenregierung wird es empfohlen, einen Stammkunden (1mal pro Monat) Entschluss vom Serum prolactin Niveau zu führen. Die Normalisierung von prolactin Niveaus wird gewöhnlich innerhalb von 2-4 Wochen der Behandlung beobachtet.

Dostinex mit der Verwarnung wird für Patienten mit kardiovaskulären Krankheiten, dem Syndrom von Raynaud, mit Magengeschwür oder Gastrointestinal-Blutung, sowie Patienten mit Anzeigen einer Geschichte der strengen geistigen Krankheit, besonders Psychosen vorgeschrieben.

Mit der Verwarnung ernennen Dostinex auf dem Hintergrund der Therapie mit Rauschgiften, die hypotensive Wirkung haben.

Mit der anhaltenden Therapie sollte Dostinex an niedrigeren Dosen Patienten mit der strengen hepatischen Unzulänglichkeit verwaltet werden.

Nach der Abschaffung von Dostinex wird ein Rückfall von hyperprolactinemia gewöhnlich beobachtet. Jedoch, in mehreren Patienten, sind beharrliche unterdrückende Niveaus von prolactin seit mehreren Monaten beobachtet worden. Die meisten Frauen schreiben ovulatory Zyklen seit mindestens 6 Monaten nach der Abschaffung von Dostinex ein.

Überschreiten Sie keine einzelne Dosis von Dostinex, der 0.25 Mg in Nährmüttern gleich ist, die Behandlung erleben, hat darauf gezielt, die bereits feststehende Laktation zu unterdrücken, um das Ereignis von orthostatic hypotension zu verhindern.

Vor dem Anfang der Therapie hat Dostinex eine ganze Überprüfung der pituitären Funktion gezeigt.

Dostineks stellt Eisprung und Fruchtbarkeit in Frauen mit hyperprolactinemic hypogonadism wieder her. Weil Schwangerschaft vorkommen kann, vor der Wiederherstellung der Menstruation wird es empfohlen, dass Schwangerschaftstests mindestens einmal alle 4 Wochen während der amenorrhea Periode, und nach der Wiederherstellung der Menstruation durchgeführt werden, wann auch immer es eine Verzögerung in der Menstruation seit mehr als 3 Tagen gibt. Für Frauen, die Schwangerschaft, für die Periode der Behandlung mit Dostinex, und nach der Abschaffung von Dostinex und vor der Rückkehr von anovulation vermeiden wollen, sollten nichthormonale Methoden der Schwangerschaftsverhütung verwendet werden.

Frauen, die schwanger geworden sind, sollten unter der Aufsicht eines Arztes sein, um Symptome von der pituitären Drüsenvergrößerung rechtzeitig zu entdecken, seitdem während Schwangerschaft ist es möglich, die Größe von vorher existierenden pituitären Geschwülsten zu vergrößern.

Nachteilige mit der Einnahme des Rauschgifts vereinigte Ereignisse, sind dosisabhängig. Die Wahrscheinlichkeit von sich entwickelnden Nebenwirkungen kann durch das Einleiten der Therapie mit Dostinex in niedrigeren Dosen (zum Beispiel, an 0.25 Mg einmal wöchentlich) reduziert, von einer allmählichen Steigerung der Dosis gefolgt werden, bis das therapeutische Dosisniveau erreicht wird. Wenn es beharrliche oder strenge Nebenwirkungen gibt, dann werden die vorläufige Dosisverminderung, und dann eine mehr allmähliche Zunahme (zum Beispiel, eine Zunahme von 0.25 Mg pro Woche alle 2 Wochen) besser tolerability des Rauschgifts beitragen.

Mit der anhaltenden Therapie stellt Dostinex keine Abweichung von der Norm von Standardlaborversuchen aus; in Frauen mit amenorrhea gab es eine Abnahme in Hämoglobinniveaus während der ersten paar Monate nach der Wiederherstellung der Menstruation.

Das Verpacken:

  • Kommt im ursprünglichen Verpacken. Artikel ist Marke neu und ungeöffnet.

Lagerung:

  • Halten Sie sich von direktem Sonnenlicht fern.
  • Halten Sie geschlossen und weg von Kindern.
  • Laden im trockenen Platz bei der Raumtemperatur.
  • Überschreiten Sie Lagerungstemperatur höher nicht als 25 C

Wichtige Benachrichtigung - das Außenkastendesign kann sich vor der vorherigen Benachrichtigung ändern!

 

Dostinex 0.5mg 8 pills buy hypoprolactinemic online

Someone from the Australia - just purchased the goods:
Mildronate injection