Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Xalacom

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz: Latanoprost + Timolol

ATX Code S01ED51 timolol in der Kombination mit anderen Rauschgiften

Gruppe von Pharmacotherapeutic:

Beta-Blockers in der Kombination

Prostaglandins, thromboxanes, leukotrienes, und Kombinationen ihrer Gegner darin

Augenagenten in der Kombination

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

H40 Glaukom

Glaukomeingreifen. Glaukom von Afakicheskaya, Glaukom des schmalen Winkels, Chronisches Glaukom, Chronisches Glaukom des offenen Winkels, Weitwinkelglaukom

H40.0 Verdächtigtes Glaukom

Der gekennzeichnete Anstieg von Intraaugendruck, Hypertonieaugen, Augenhypertonie, Maß von Intraaugendruck, ophthalmohypertension, Erhöhtem IOP, Hochintraaugendruck, Hochintraaugendruck in Infektionskrankheiten des Auges, Povyshennore Intraaugendruck, Vergrößerter ophthalmotonus, Spontaner Blockadenwinkel entgegengesetztes Auge, Schmaler Raumwinkel, Iatrogen, blockiert Winkel entgegengesetztes Auge

H40.1 Primäres Glaukom des offenen Winkels

Glaukom des offenen Winkels, Glaukom des Offenen Winkels, Primäres Glaukom, pseudoexfoliation Glaukom, Erhöhter IOP

Zusammensetzung

Auge lässt 1 ml fallen

latanoprost 50 mcg

timolol maleate 6.83 Mg

(Gleichwertig zu 5 Mg von timolol)

Andere Zutaten: Benzalkonium-Chlorid (als eine 50-%-Lösung), Natriumswasserstoffphosphat wasserfrei, Natrium dihydrogen Phosphatmonohydrat, Natriumchlorid, Wasser für die Einspritzung *

*, Wenn notwendig (für den pH) wird Lösung 10-%-Salzsäure oder 10-%-Natriumshydroxydlösung - q.s hinzugefügt.

PE 2.5 ml Fläschchentropfer; in den Papierkartons 1 Fläschchen.

Die Rauschgiftformen

Die klare, farblose Lösung.

Pharmakologische Eigenschaften
Wirkung von Pharmachologic

antianginal, antihypertensive, anti-arrhythmic.

Auswählend das Blockieren beta1-adrenergic Empfänger.

pharmacodynamics

Antiglaukom.

pharmacodynamics

Die Zusammensetzung des Rauschgifts Ksalakom® schließt 2 aktiven Bestandteil - latanoprost und timolol maleate ein. Der Mechanismus zu sinken hat Intraaugendruck (IOP) in diesen verschiedenen Bestandteilen erhoben, der die zusätzliche Verminderung von IOP im Vergleich zur Wirkung zur Verfügung stellt, die in der Anwendung von jedem dieser Bestandteile in der Monotherapie erreicht ist.

Latanoprost - PGF2α Entsprechung - ist ein auswählender prostanoid FP Empfänger agonist und senkt Intraaugendruck durch die Erhöhung des Ausflusses des wässrigen Humors durch den uveoscleral größtenteils und durch den trabecular meshwork. Es wurde gefunden, dass latanoprost keine bedeutende Wirkung auf die Produktion des wässrigen Humors und der Blutbarriere hat. Während der Kurzzeitbehandlung von latanoprost verursacht Leckage von fluorescein im hinteren Segment des Auges wenn psevdofakii nicht. In der Anwendung von latanoprost an therapeutischen Dosen hat keine bedeutenden pharmakologischen Effekten auf das kardiovaskuläre System und den Respirationsapparaten.

Nichtauswählender timolol β1- und β2-adrenergic blocker, der bedeutende innere sympathomimetic Tätigkeit nicht hat - hat keine direkte depressive Wirkung auf den myocardium oder lokales Narkosemittel (das Membranenstabilisieren) Wirkung.

Beta-Adrenoceptor-Blockade verursacht eine Abnahme in der Herzproduktion in gesunden Themen und Patienten mit Herzkrankheit. In Patienten mit der strengen Schwächung der myocardial Funktion des Beta-Blockers kann die stimulatory Wirkung des mitfühlenden Nervensystems hemmen, das für das entsprechende Herz notwendig ist.

Die Beta-Adrenoceptor-Blockade in den Bronchien und dem Bronchioles-Führen zu vergrößertem Wetterstreckenwiderstand durch das paramitfühlende Nervensystem verursacht. Eine ähnliche Wirkung kann für Leute mit Asthma und anderen Krankheiten bronhospasticheskimi gefährlich sein (siehe. Abteilungen "Gegenindikationen" und "Spezielle Instruktionen").

Der Gebrauch von timolol maleate Auge lässt fallen und verursacht die Verminderung von erhöhten IOP normal unabhängig von der Anwesenheit oder Abwesenheit des Glaukoms. Hochintraaugendruck ist ein Hauptrisikofaktor für den glaucomatous Gesichtsfeldverlust. Je höher der IOP, desto größer die Wahrscheinlichkeit des glaucomatous Gesichtsfeldverlustes und Sehnervenschadens.

Der genaue Mechanismus der Handlung, um IOP zu senken, wird timolol maleate nicht installiert. Ergebnistonography und fluorofotometrii zeigen an, dass der Hauptmechanismus der Handlung mit einer Abnahme in der Bildung des wässrigen Humors vereinigt werden kann. Jedoch haben einige Studien auch einen geringen Zunahmenausfluss bemerkt.

Die Wirkung der Kombination von latanoprost und timolol maleate beginnt innerhalb von Stunden, aber die maximale Wirkung wird seit 6-8 Stunden beobachtet.

Wiederholte Anwendung der entsprechenden IOP-Verminderung, die seit 24 Stunden nach der Verwaltung aufrechterhalten ist.

Pharmacokinetics

Wechselwirkungen von Pharmacokinetic zwischen latanoprost und timolol maleate nicht gewesen gegründet, aber danach 1-4 Stunden nach der Anwendung des vereinigten Rauschgifts latanoprost saure Konzentration im wässrigen Humor waren ungefähr 2mal höher als mit der Monotherapie.

latanoprost

Ansaugen. Latanoprost, Pro-Rauschgift, das durch die Hornhaut wird saugt, wo es biologisch aktive Hydrolyse zu Säuren ist. Die Konzentration im wässrigen Humor hat das Maximum danach ungefähr 2 Stunden nach der aktuellen Anwendung erreicht.

Vertrieb. Vd ist (0,16 ± 0,02) l / Kg latanoprost Säure im wässrigen Humor wird während der ersten 4 Stunden und des Plasmas - nur während der ersten Stunde nach der aktuellen Anwendung bestimmt.

Metabolismus. Latanoprost in der Hornhaut erlebt Hydrolyse unter der Handlung von esterase mit der Bildung einer biologisch aktiven Säure. Säure von Latanoprost das Eingehen in den Körperumlauf, ist metabolized in erster Linie in der Leber, den Fettsäuren durch die Betaoxydation zum 1,2-inor- und 1,2,3,4-tetranor-metabolites.

Abzug. Latanoprost-Säure wird von Plasma (T1 / 2 = 17 Minuten) schnell beseitigt. Körperabfertigung ist etwa 7 mL / Minute / Kg. Metabolites hat hauptsächlich Nieren abgeleitet: nach der aktuellen Anwendung mit der Urinproduktion etwa 88 % der verwalteten Dosis.

Timolol maleate. Die Konzentration von timolol maleate im wässrigen Humor erreicht ein Maximum danach ungefähr 1 Stunde nach der Anwendung von Augenfällen. Ein Teil der Dosis systematisch Absorption und Cmax im Plasmabestandteil von 1 ng / ml, wird in der Nachbearbeitung von 10-20 Minuten, einem Fall in jedem Auge eine Zeit pro Tag (300 mcg / Tag) erreicht. T1 / 2 von timolol maleate vom Plasma ist ungefähr 6 Stunden. Timolol maleate aktiv metabolized in der Leber. Der metabolites, sowie ein bestimmter Betrag von unverändertem timolol maleate ist excreted im Urin.

Anzeigen

Das Reduzieren hat IOP in Patienten mit Glaukom des offenen Winkels erhoben oder hat Intraaugendruck im Falle der ungenügenden Wirkung anderer Rauschgifte für das aktuelle IOP-Senken erhoben.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu latanoprost, timolol maleate oder irgendwelchen anderen Bestandteilen des Rauschgifts;

COPD strenger Kurs;

Kurve bradycardia;

AV blockieren II-III Grad;

symptomatisches Herzversagen, cardiogenic Stoß;

reaktive Wetterstreckenkrankheit, einschließlich Asthmas (oder Anzeige seiner Anwesenheit in der Geschichte).

Vorsichtsmaßnahmen

entzündlich, neovascular, Verschluss oder angeborenes Glaukom;

Glaukom des offenen Winkels in der Kombination mit psevdofakiey;

Pigmentglaukom (erwartet, von der genügend Erfahrung in der Anwendung des Rauschgifts zu fehlen);

aphakia, psevdoafakiya ein späterer Linsenkapselbruch, Patienten mit bekannten Risikofaktoren für macular Ödem (latanoprost für die Behandlung hat Fälle des macular Ödems, einschließlich cystoid in beschrieben).

Schwangerschaft und Stillen

Entsprechende kontrollierte Studien in schwangeren Frauen sind geführt worden. Das Rauschgift sollte während Schwangerschaft nur verwendet werden, wenn die potenziellen Vorteile die potenzielle Gefahr zum Fötus überwiegen.

Latanoprost und sein metabolites können in Brustmilch befreit werden. Timolol maleate, wenn verwendet, in der Form von Augenfällen, wird auch in Brustmilch gefunden. In Anbetracht der Gefahr, ernste nachteilige Reaktionen in Säuglings zu entwickeln, die, und die Wichtigkeit vom Rauschgift der Mutter gestillt werden, sollte entweder Stillen aufhören oder das Rauschgift aufhören.

Sicherheit und Wirksamkeit in Kindern sind nicht gegründet worden.

Nebenwirkungen

In der Verwendung des Rauschgifts Ksalakom® Rechnung die folgende unerwünschte Reaktion mit einer Frequenz 1 %.

Seitens des Organs der Vision: trübe Vision, blepharitis, grauer Star, Bindehautentzündung, Verletzungen der Bindehaut (die Fruchtbälge, papillary Reaktion der Bindehaut, petechiae, usw.), Hornhautverletzungen (Erosion, Pigmentation, punctate keratitis, usw.), Brechungsunordnung, blutunterlaufene Augen, hat Augenverärgerung, Augenschmerz, Pigmentation der Iris, keratitis, der Photophobie, des Gesichtsfeldverlustes vergrößert.

Infektionen: Sinusitis, Infektionen der oberen Atemwege und andere Infektionen.

Unordnungen des Metabolismus und der Nahrung: Zuckerkrankheit mellitus, hypercholesterolaemia.

Psychiatrische Unordnungen: Depression.

Vom Nervensystem: Kopfweh.

Gefäßunordnungen: Hypertonie.

Für die Haut und das subkutane Gewebe: hypertrichosis, Ausschläge und Hautänderungen (Verärgerung dermatohalazion u. a.).

Seitens des musculoskeletal Systems und der Bindegewebeunordnungen: Arthritis.

Verzeichnet unten sind die anderen nachteiligen Ereignisse wurden während der Monotherapie Ksalakom® Personenbestandteile des Rauschgifts (zusätzlich zum obengenannten) beobachtet.

latanoprost

Von einem Sehenswürdigkeitsorgan: Augenverärgerung (brennende Sensation, Gefühl von Sand in den Augen, dem Jucken, dem Stechen und der Fremdkörpersensation); vergängliche Punkterosion des Epithels, des Augenlidödems, des Hornhautödems und der Erosionen; die Verlängerung, dick werdend, nimmt in der Zahl und vergrößerten Pigmentation von Augenwimpern und vellus Haar zu; iritis / uveitis; Macular-Ödem, einschließlich cystoid; die Änderung der Richtung des Wachstums von Augenwimpern verursacht manchmal Reizung zu den Augen; trübe Vision.

Für die Haut und das subkutane Gewebe: Hautausschlag, Verdunklung der Augenlidhaut und die lokale Hautreaktion auf den Augenlidern.

Vom Nervensystem: Schwindel.

Vom Respirationsapparaten: Asthma (einschließlich akuter Angriffe oder Verschlechterung der Krankheit in Patienten mit Bronchialasthma in der Geschichte), Atemnot.

Seitens des musculoskeletal Systems und der Bindegewebeunordnungen: Schmerz in Muskeln / Gelenke.

Allgemeine und lokale Reaktionen: nichtspezifischer Brustschmerz.

Timolol maleate (Augenfälle)

Immunsystem: allergische Körperreaktion einschließlich anaphylaxis, angioedema, urticaria, lokalisierten und verallgemeinerten Ausschlags.

Unordnungen des Metabolismus und der Nahrung: Anorexie, verborgene Symptome von der niedrigen Blutzuckergehalt in diabetischen Patienten.

Psychiatrische Unordnungen: Änderungen im Verhalten und den Geistesstörungen, einschließlich Verwirrung, Halluzinationen, Angst, Verwirrung, Nervosität, Gedächtnisschwunds, haben Libido, Schlaflosigkeit und Albträume vermindert.

Vom Nervensystem: Zerebraler ischemia, akuter cerebrovascular Unfall, Schwindel, hat Symptome von myasthenia gravis, paresthesia, Schläfrigkeit vergrößert, schwach werdend.

Von einem Sehenswürdigkeitsorgan: cystoid macular Ödem, verminderte Hornhautempfindlichkeit; Choroidal-Abstand im Anschluss an die Filtrierenchirurgie; ptosis, verschmierte Vision, einschließlich Änderungen in der Brechung und diplopia.

Seitens des Organs des Hörens und vestibulär: tinnitus.

Vom Herzen: arrhythmia, bradycardia, Herzstillstand, Herzversagen, Herzblock, Herzklopfen, Anginafortschritt.

Gefäßunordnungen: periodisch auftretender claudication, kalte Hände und Füße, hypotension, das Syndrom von Raynaud.

Vom Respirationsapparaten: bronchospasm (hauptsächlich in Patienten mit vorheriger bronhospasticheskimi Krankheit), Husten, Atemnot, Nasenverkehrsstauung, Lungenödem und Atmungsunzulänglichkeit.

Seitens des Verdauungstrakts: Diarrhöe, trockener Mund, Verdauungsstörung, Brechreiz, retroperitonealer fibrosis.

Für die Haut und subkutanen Gewebeunordnungen: Haarausfall, psevdopemfigoid, Psoriasiform-Ausschlag oder Verärgerung der Schuppenflechte.

Seitens des musculoskeletal Systems und der Bindegewebeunordnungen: systemischer lupus erythematosus.

Fortpflanzungssystem und Busen: Machtlosigkeit, die Krankheit von Peyronie.

Allgemein und lokal: asthenia / Erschöpfung, Brustschmerz, Ödem.

Wechselwirkung

Das Interaction Ksalakom® Rauschgift mit anderen Rauschgiften ist spezifisch nicht studiert worden.

In der Verwendung der Rauschgiftksalakom® Patienten, die Beta-Blocker innen, vielleicht die größere Verminderung von IOP oder vergrößerten Körpermanifestationen des Beta-Blockers erhalten, so wird die gleichzeitige aktuelle Anwendung von zwei oder mehr Beta-Blockers nicht empfohlen.

Mit dem gleichzeitigen Eintröpfeln in die Augen von zwei PG-Entsprechungen hat paradoxe Steigerung von IOP beschrieben, so der gleichzeitige Gebrauch von zwei oder mehr von GHGs, ihre Analoga oder Ableitungen werden nicht empfohlen.

Mit dem gleichzeitigen Gebrauch von timolol maleate mit dem Adrenalin hat manchmal mydriasis entwickelt.

Mit der Kombination von timolol maleate mit Medikamenten hat unter der möglichen zusätzlichen Wirkung mit der Entwicklung von systemischem hypotension und / oder bradycardia Schlagseite gehabt:

- BPC;

- Mittel, um die Verminderung von catecholamines und Beta-Blockers zu verursachen;

- Antiarrhythmics;

- Herzglycosides.

Beta-Blockers kann die hypoglycaemic Wirkung von antidiabetischen Agenten erhöhen.

Das Dosieren und Verwaltung

Erwachsene (einschließlich des ältlichen) - 1 schauen ins betroffene Auge (Augen) eine Zeit pro Tag herein.

Überdosis

Unten ist Informationen über die Symptome von einer Überdosis der zwei Bestandteile des Rauschgifts.

latanoprost

Abgesondert von der Augenverärgerung und conjunctival sind hyperemia und den anderen unerwünschten Änderungen im Körper einer Überdosis latanoprost nicht bekannt.

Im Falle der zufälligen Aufnahme in latanoprost sollte die folgenden Informationen denken: 1 Fläschchen mit 2.5 ml Lösung enthält 125 Mikrogramm latanoprost. Mehr als 90 % des Rauschgifts sind metabolized am ersten führen die Leber durch. In / in der Einführung an einer Dosis von 3 Mg / hat das Kg in gesunden Freiwilligen keine Symptome verursacht, aber als die Dosis 5,5-10 Mg / Kg beobachteter Brechreiz, Unterleibsschmerz, Schwindel, Erschöpfung, Hitzewallungen und das Schwitzen war. In Patienten mit gemäßigtem Bronchialasthma, das latanoprost im Auge in einer Dosis von 7mal als Verwalter fungiert, den therapeutischen überschreitend, verursacht bronchospasm nicht.

timolol maleate

Es gibt Fälle der unbeabsichtigten Überdosis von Augenfällen von timolol maleate, das Hinauslaufen auf Körpereffekten wurde beobachtet, zu denjenigen in der Körperverwaltung des Beta-Blockers ähnlich: Schwindel, Kopfweh, Atemnot, bradycardia, bronchospasm, und Herzstillstand. (Siehe. "Nebenwirkungs"-Abteilung).

In der Vitro-Studie hat demonstriert, dass Dialyse timolol leicht auf ganzes oder Plasmablut zurückzuführen gewesen ist.

In Patienten mit der Nierenunzulänglichkeit timolol dialyzed schlechter.

Behandlung: Im Falle der Überdosis, symptomatischer Behandlung.

spezielle Instruktionen

Xalacom® Das Rauschgift sollte nicht mehr als einmal täglich als häufigere Verwaltung von latanoprost verwendet werden, führt zu einer Schwächung der IOP-sinkenden Wirkung.

Wenn Sie eine Dosis vergessen, sollte die folgende Dosis in der üblichen Zeit verwaltet werden.

Wenn der Patient gleichzeitig verschiedene Augenfälle verwendet, sollten sie an Zwischenräumen von mindestens 5 Minuten angewandt werden.

Die Zusammensetzung schließt eine Vorbereitung Xalacom ® benzalkonium Chlorid ein, das von Kontaktlinsen gefesselt sein kann. Vor dem Begräbnis von Fallkontaktlinsen muss entfernt werden und sie nach 15 Minuten wiederinstallieren.

Latanoprost. Es kann eine allmähliche Zunahme des braunen Pigments in der Iris verursachen. Das Ändern des Auges färbt sich wegen des vergrößerten melanin Inhalts im stromal melanocytes der Iris und nicht zu einer Steigerung der Zahl von melanocytes selbst. In typischen Fällen erscheint eine braune Pigmentation um den Schüler und streckt sich konzentrisch bis zu die Peripherie der Iris aus. Die komplette Iris oder Teile werden braun. In den meisten Fällen ist der Farbwechsel klein und kann klinisch nicht gegründet werden. Die vergrößerte Pigmentation der Iris von einer oder beiden Augen wird hauptsächlich in Patienten mit der Mischfarbe der Iris beobachtet, die eine braune Basis enthält. Das Rauschgift hat keine Wirkung auf nevi und lentigines Iris; Pigmentanhäufung im trabecular meshwork oder nicht beobachtet im vorderen Raum.

Als die Bestimmung des Grads der Pigmentation der Iris seit mehr als 5 Jahren nachteilige Effekten der vergrößerten Pigmentation sogar mit der fortlaufenden Behandlung latanoprost nicht offenbart hat. Der Patientengrad der IOP-Verminderung, war unabhängig von der Anwesenheit oder Abwesenheit der vergrößerten Pigmentation der Iris ähnlich. Deshalb kann die Behandlung von latanoprost im Falle der vergrößerten Pigmentation der Iris fortgesetzt werden. Solche Patienten sollten regelmäßig kontrolliert werden und, je nachdem die klinische Situation, die Behandlung unterbrochen werden kann.

Die vergrößerte Pigmentation der Iris kommt gewöhnlich innerhalb des ersten Jahres nach dem Anfang der Behandlung, selten - während des zweiten oder dritten Jahres vor. Nach dem vierten Jahr der Behandlung wurde diese Wirkung nicht beobachtet. Die Rate des Fortschritts der Pigmentation nimmt mit der Zeit und stabilisiert nach 5 Jahren ab. In entfernteren Begriffen die Effekten der vergrößerten Irispigmentation ist nicht studiert worden. Nach der Beendigung der Behandlung gewinnen die braune Pigmentation der Iris wird nicht erwähnt, aber die Änderung in der Augenfarbe kann irreversibel sein.

Im Zusammenhang mit dem Gebrauch von latanoprost hat Fälle des Hautverdunklungsalters beschrieben, das umkehrbar sein kann.

Latanoprost kann allmähliche Änderungsaugenwimpern verursachen, und vellus Haar, wie Verlängerung, Verdickung, hat Pigmentation, Erhöhung der Dichte und das Ändern der Richtung des Wimpernwachstums vergrößert. Wimpernänderungen sind umkehrbar und verschwinden nach der Beendigung der Behandlung.

Patienten, die sich wenden, fallen nur ein Auge kann heterochromia entwickeln.

timolol maleate

Wenn angewandt, aktuell kann Beta-Blockers wie unerwünschte Reaktionen als, wenn verwaltet, systematisch vorkommen. Patienten mit der strengen Herzkrankheitsgeschichte sollten ständig für die rechtzeitige Entdeckung von Symptomen vom Herzversagen zusehen. Die lokale Anwendung von timolol maleate kann die folgenden Reaktionen seitens des Herz- und Respirationsapparaten erfahren: Angina Fortschritt von Prinzmetal, sowie peripherische und zentrale Kreislaufunordnungen, hypotension, Herzversagen, tödliche, strenge Reaktionen seitens des Respirationsapparaten, einschließlich des bronchospasm, der in Patienten mit Asthma, bradycardia tödlich ist.

Vor dem Durchführen umfassender Chirurgie sollte die Durchführbarkeit besprechen, das Beta-Blockers stufenweise einzustellen. Rauschgifte in dieser Gruppe verletzen die Fähigkeit des Herzens zur Reflexantwort auf die Beta-Adrenergic-Anregung, die die Gefahr der allgemeinen Anästhesie vergrößern kann. Es gibt Fälle von in die Länge gezogenem strengem hypotension während Anästhesie und Schwierigkeit, Herzrate wieder herzustellen und aufrechtzuerhalten. Während der Chirurgie können die Beta-Blocker-Effekten durch genügend Dosen von adrenergic agonists beseitigt werden.

Beta-Blockers kann die hypoglycaemic Wirkung von antidiabetischen Agenten erhöhen und die Symptome und Manifestationen der niedrigen Blutzuckergehalt maskieren. Sie sollten mit der Verwarnung in Patienten mit spontaner niedriger Blutzuckergehalt oder Zuckerkrankheit (besonders labile Ströme) verwendet werden, Insulin oder mündliche hypoglycemic Agenten erhaltend.

Therapienbeta-Blockers kann einige der Hauptsymptome und Zeichen von hyperthyroidism maskieren. Die plötzliche Unterbrechung der Behandlung kann eine Verschlechterung der Krankheit verursachen.

In der Behandlung des Beta-Blockers in Patienten mit atopy oder ernsten anaphylactic Reaktionen zu verschiedenen Allergenen in der Geschichte kann Antwort, wenn wiederausgestellt, diesen Allergenen vergrößern. In diesem Adrenalin an normalen Dosen, die für die Erleichterung von anaphylactic Reaktionen verwendet werden, kann es unwirksam sein.

In seltenen Fällen timolol verursacht maleate vergrößerte Muskelschwäche in Patienten mit myasthenia gravis oder den myasthenic Symptomen (eg diplopia, ptosis, verallgemeinerte Schwäche).

In der Anwendung von Fonds, IOP senkend, wird choroidal Abstand nach Filtrierenverfahren beschrieben.

Effekten auf die Fähigkeit, andere Mechanismen zu fahren und zu verwenden. Der Gebrauch von Augenfällen kann ein vergängliches Verschmieren der Vision verursachen. Während diese Wirkung andauert, sollten Patienten kein Auto steuern oder komplizierte Technologie verwenden.

Bedingungen der Versorgung von Apotheken

Auf der Vorschrift.

Lagerungsbedingungen

Im dunklen Platz bei einer Temperatur von 2-8 ° C. Öffnen Sie eine Flasche - wenn t nicht höher ist als 25 ° C, verwenden Sie innerhalb von 4 Wochen.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Lagerfähigkeit

2 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Kuwait - just purchased the goods:
Mastodynon 100ml drops