Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Stärke von Venitan

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Gel für den Außengebrauch

Aktive Substanz: Heparinum natrium + Aescinum

ATX

C05BA53 Heparin in der Kombination mit anderen Rauschgiften

Pharmakologische Gruppe

Antikoagulans direkte Handlung für die aktuelle Anwendung + andere Rauschgifte [Antikoagulanzien in der Kombination]

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

I80.0 Venenentzündung und thrombophlebitis von oberflächlichen Behältern von niedrigeren Gliedern: Thrombophlebitis von oberflächlichen Adern; Thrombophlebitis von oberflächlichen Adern von Beinen; Thrombophlebitis von oberflächlichen Adern; Venenentzündung von oberflächlichen Adern von Beinen; Entzündung von Adern

I83 Krampfadern von niedrigeren äußersten Enden: Das Gefühl der Last und Erschöpfung in den niedrigeren Gliedern; krampfaderiger verbreiteter Typ; Krampfadern; Krampfadern der niedrigeren äußersten Enden; krampfaderige Krankheit von niedrigeren Gliedern; krampfaderige oberflächliche Adern; Krampfadern; Krampfadernkrankheit; krampfaderiges Syndrom; krampfaderiges Syndrom; venöser claudication; venöser varices; venöse Krankheit; die Krankheit der niedrigeren äußersten Enden; Syndrom von Prevarikozny; Syndrom von Predvarikozny; chronische Krampfadern; Sclerotherapy varices

I87.2 Venöse Unzulänglichkeit (chronisch) (peripherisch): Schmerzhafte Fußerschöpfung; der Schmerz und das Gefühl der Last in den Beinen; der Schmerz der chronischen venösen Unzulänglichkeit; venöse Unzulänglichkeit; venöse Unzulänglichkeit der niedrigeren Glieder; venös-lymphatische Unzulänglichkeit; venöses Ödem; phlebostasis; Verletzungshalt von Ischemic; Lipedema; mikrokreislauftrophische Unordnungen; Verletzung des venösen Umlaufs; Verletzung des venösen Umlaufs der niedrigeren Glieder; Unordnungen des venösen Umlaufs; Unordnungen des peripherischen Umlaufs in den äußersten Enden; Fehlen Sie venöser chronischer; Unzulänglichkeit des venösen Umlaufs; organische venöse Unzulänglichkeit der niedrigeren Glieder; akute venöse Unzulänglichkeit der niedrigeren Glieder; die Schwellung in den Beinen; Gliederödem; die Schwellung in den Beinen; Schwellung von niedrigeren Gliedern wegen der chronischen venösen Unzulänglichkeit; Schwellung der Beine; wassersüchtiger Schmerz in der venösen Unzulänglichkeit; die Schwellung und Schmerz in den Beinen; das Gefühl der Last in den Beinen; Syndrom von Prevarikozny; die statische Last in den Beinen; Trophische Gewebeänderungen; trophische Gewebeunordnungen; trophische Unordnungen; Last in den Beinen; Erschöpfung in den Beinen; chronische venöse Unzulänglichkeit; chronische venöse Unzulänglichkeit der niedrigeren Glieder; chronische ischemic Krankheit der niedrigeren äußersten Enden; chronische Unzulänglichkeit des venösen Umlaufs; das Gefühl der Last in den Beinen; das Gefühl der Last in den Beinen während Schwangerschaft; das Gefühl der Last in den Beinen nach dem verlängerten Stehen

R60 Ödem, nicht anderswohin klassifiziert: Schmerzhaftes Ödem nach Verletzungen oder Chirurgien; schmerzhafte Schwellung nach der Chirurgie; Ödem; Dystrophic nahrhaftes Ödem; Lymphostasis und schwellende Nachbearbeitung des Brustkrebses; Ödem wegen Verstauchungen und blauer Blaue; Ödem durch die Verfassung verursacht; Ödem des Nierenursprungs; peripherisches Ödem; Otecno-ascitic Syndrom mit Zirrhose der Leber; Ödemsyndrom; Darmvergiftungssyndrom; Ödem auf dem Hintergrund von sekundärem hyperaldosteronism; Oedemia der hepatischen Entstehung; Ödemsyndrom mit Herzkrankheit; Ödemsyndrom mit dem congestive Herzversagen; Ödemsyndrom mit dem Herzversagen; Ödemsyndrom mit dem Herzversagen oder Lebernzirrhose; Pastosity; peripherisches congestive Ödem; peripherisches Ödem; hepatisches wassersüchtiges Syndrom; prämenstruelles Ödem; wassersüchtiges Herzsyndrom; iatrogenes Ödem

T14.9 unangegebene Verletzung: Schmerzsyndrom nach Trauma; Schmerzsyndrom mit Verletzungen; Schmerzsyndrom mit Verletzungen und nach der Chirurgie; Schmerz im Falle Verletzung; Schmerz einer traumatischen Natur; gemeinsamer Schmerz mit Verletzungen; postwirkender und posttraumatischer Schmerz; Schmerz im Falle Verletzung; Schmerz des traumatischen Ursprungs; strenges Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs; tiefer Gewebeschaden; tiefe Kratzer auf dem Stamm; geschlossene Verletzung; geringe Haushaltsverletzungen; geringer Hautschaden; Verletzungen der Integrität von weichen Geweben; unkompliziertes Trauma; umfassende traumatische Verletzung; akutes Schmerzsyndrom des traumatischen Ursprungs; Ödem mit Trauma; verschobene Sportverletzungen; posttraumatischer Schmerz; weiche Gewebeverletzungen; gemeinsame Wunden; Sportverletzungen; Verletzung; traumatischer Schmerz; traumatische Schmerzen; traumatisches Infiltrat; Verletzungen zu Sportarten

Zusammensetzung und Ausgabenform

Gel für den Außengebrauch - 1 g

Aktive Substanzen: Β-escin amorphe 10 Mg

Natrium von Heparin (100 IU) 0.714 Mg

Hilfssubstanzen: dexanapthenol - 5 Mg; Puder von Allantoin - 3 Mg; Natrium von Methylparahydroxybenzoate - 3 Mg; Natriumshydroxyd - 3.7 Mg; Carboxypolymethylparagene - carbopol 934P - 12.5 Mg; Emulsion von Simethicone - 2 Mg; Glykol von Propylene 50 Mg; gereinigtes Wasser - bis zu 1000 Mg

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - Venotonizing, antientzündlicher Vorortszug, lokales Nasenspray.

Das Dosieren und Verwaltung

Aktuell.

Eine dünne Schicht des Venitan® Stärkengels sollte auf die Haut der schmerzhaften Bereiche und um sie angewandt und freundlich gerieben werden. Das Gel sollte 1-3mal pro Tag angewandt werden. Mit entzündlichen Krankheiten reiben die Adern das Gel nicht. Wenden Sie sofort alles nicht an, was Sie den Betrag des Gels nehmen müssen, wird er allmählich in kleinen Teilen angewandt. Mit trophischen Geschwüren des Unterschenkels sollte das Gel des Geschwürs mit dem Gel geschmiert werden, wo Blutumlauf gestört wird; Sorge sollte genommen werden, so dass das Gel direkt zur Oberfläche des Geschwürs nicht kommt.

In Krampfadern der niedrigeren äußersten Enden wird es auch empfohlen, einen elastischen Verband zu verwenden oder spezielle sich straffende Strumpfhose zu tragen.

Ausgabenform

Gel für den Außengebrauch. 50 g des Gels in einer Aluminiumtube, geeinigt eine Aluminiummembran und ein Schraubdeckel von LDPE mit einem Tipp, für die Membran zu durchstechen. 1 wird die Tube in einen Pappkasten gelegt.

Hersteller

Sandoz d.d. Verovshkova 57, 1000, Ljubljana, Slowenien. Erzeugt von Salutas Pharma GmbH, Lange Geren 3, 39171, Osterveddingen, Deutschland.

Ansprüche von Verbrauchern, an ZAO Sandoz zu senden: 125315, Moskau.

Eine Anmerkung

¹LSR-003833/08

Bedingungen der Versorgung von Apotheken

Ohne Rezept.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Stärke von Venitan

Bei einer Temperatur nicht höher als 25 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Das Bordleben des Rauschgifts Stärke von Venitan

2 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Venolife
 

Someone from the Austria - just purchased the goods:
Pantocalcin 250mg 50 pills