Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Ultracain

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Lösung für die Einspritzung

Aktive Substanz: Articaine

ATX

N01BB08 Articaine

Pharmakologische Gruppe:

Lokale Reizmittel

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

F52 Sexuelle Funktionsstörung, die nicht durch organische Unordnungen oder Krankheiten verursacht ist: Das Reduzieren sexuellen Wunsches; das Aufrechterhalten der sexuellen Tätigkeit von Männern und Frauen; sexuelle Schwäche in Senioren; funktionelle Unordnungen des sexuellen Bereichs in Männern; sexuelle Schwäche; Unordnungen der Libido; Unordnungen der Stärke; sexuelle Unordnungen in Männern

Z100.0 * Anesthesiology und Vormedikament: Unterleibschirurgie; Adenomectomy; Amputation; Angioplasty der Kranzarterien; Halsschlagader angioplasty; antiseptische Behandlung der Haut in Wunden; antiseptische Behandlung von Händen; Blinddarmoperation; Atheroctomy; Ballonkoronarthrombose angioplasty; vaginale Gebärmutterentfernung; venöse Umleitung; Eingreifen auf der Scheide und dem Nacken; Eingreifen auf der Blase; Einmischung in die Mundhöhle; wiederaufbauend-wiederaufbauende Operationen; Handhygiene des medizinischen Personals; Gynecological Chirurgie; Eingreifen von Gynecological; Operationen von Gynecological; Hypovolemic erschüttern während der Chirurgie; Desinfektion von eitrigen Wunden; Desinfektion der Ränder von Wunden; diagnostisches Eingreifen; diagnostische Verfahren; Diathermocoagulation des Nackens; langfristige Chirurgien; Ersatz von fistulous Kathetern; Infektion im orthopädischen chirurgischen Eingreifen; künstliche Herzklappe; Kistectomy; ambulante Kurzzeitchirurgie; Kurzzeitoperationen; Chirurgische Kurzzeitverfahren; Cryotyreotomy; Blutverlust während des chirurgischen Eingreifens; die Blutung während der Chirurgie und in der postwirkenden Periode; Laserkoagulation Laserocoagulation; Laserretinopathie der Netzhaut; Laparoskopie; Laparoskopie in der Gynäkologie; Fistel von Likvornaya; kleine gynecological Operationen; kleines chirurgisches Eingreifen; Brustamputation und nachfolgende plastische Chirurgie; Mediastinotomy; mikrochirurgische Operationen auf dem Ohr; Operationen von Mukinging; das Nähen; geringe Chirurgie; neurochirurgische Operation; Eklipse des Augapfels in der Augenchirurgie; Orchiectomy; Pancreatectomy; Pericardectomy; die Rehabilitationsperiode nach chirurgischen Operationen; Reconvalence nach dem chirurgischen Eingreifen; Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty; Pleural Thoracocentesis; Lungenentzündung postwirkend und traumatischer Posten; die Vorbereitung auf chirurgische Verfahren; die Vorbereitung auf eine chirurgische Operation; Vorbereitung der Arme des Chirurgen vor der Chirurgie; Vorbereitung des Doppelpunkts für das chirurgische Eingreifen; postwirkende Ehrgeizlungenentzündung in neurochirurgischen und Brustoperationen; postwirkender Brechreiz; postwirkender Blutsturz; postwirkender granuloma; postwirkender Stoß; früh postwirkende Periode; Revaskularisation von Myocardial; Resektion der Spitze der Zahnwurzel; Resektion des Magens; Darmresektion; Resektion der Gebärmutter; Lebernresektion; kleine Darmresektion; Resektion eines Teils des Magens; Reocclusion des bedienten Behälters; das Kleben von Geweben während des chirurgischen Eingreifens; Nahteliminierung; Bedingung nach der Augenchirurgie; Bedingung nach der Chirurgie in der Nasenhöhle; Bedingung nach der Gastrektomie; Bedingung nach der Resektion des Dünndarms; Bedingung nach der Tonsillektomie; Bedingung nach der Eliminierung des Duodenums; Bedingung nach der Phlebectomy; Gefäßchirurgie; Splenectomy; Sterilisation des chirurgischen Instrumentes; Sterilisation von chirurgischen Instrumenten; Sternotomy; Zahnchirurgie; Zahneingreifen auf periodontal Geweben; Strumectomy; Tonsillektomie; Brustchirurgie; Gesamtgastrektomie; Transdermal Intragefäßkoronarthrombose angioplasty; Resektion von Transurethral; Turbinectomy; Eliminierung eines Zahns; Eliminierung des Grauen Stars; das Entfernen von Zysten; Eliminierung von Mandeln; Eliminierung von myoma; Eliminierung von beweglichen Milchzähnen; Eliminierung von Polypen; Eliminierung eines gebrochenen Zahns; Eliminierung der Gebärmutter; Eliminierung von Nähten; Urethrotomy; Fistel der luminal Kanäle; Frontoetmoidogamotomy; chirurgische Infektion; chirurgischer Eingriff von chronischen Geschwüren von äußersten Enden; Chirurgie; Chirurgie im After; Chirurgie auf dem Dickdarm; chirurgische Praxis; chirurgisches Verfahren; chirurgisches Eingreifen; chirurgisches Eingreifen auf dem Verdauungstrakt; chirurgisches Eingreifen auf der Harnfläche; chirurgisches Eingreifen auf dem Harnsystem; chirurgisches Eingreifen auf dem genitourinary System; chirurgisches Eingreifen auf dem Herzen; chirurgische Verfahren; chirurgische Operationen; Chirurgische Operationen auf Adern; chirurgisches Eingreifen; Gefäßchirurgie; chirurgischer Eingriff von Thrombosen; Cholecystectomy; teilweise Resektion des Magens; Gebärmutterentfernung von Extraperitoneal; Koronarthrombose von Percutaneous transluminal angioplasty; Percutaneous transluminal angioplasty; das Kranzarterienumleitungsverpflanzen; Ausrottung des Zahns; Ausrottung von Säuglingszähnen; Ausrottung von Fruchtfleisch; Umlauf von Extracorporeal; Förderung des Zahns; Förderung von Zähnen; Förderung des grauen Stars; Electrocoagulation; Eingreifen von Endourological; Episiotomy; Ethmoidotomy; Komplikationen nach der Zahnförderung

Zusammensetzung und Ausgabenform

1 ml Lösung für die Einspritzung enthält articaine Hydrochlorid 10 oder 20 Mg; in Ampullen von 5 und 20 ml, in einem Kasten von 5 Pcs.

Pharmakologische Gruppe:

Weise der Handlung - lokales Narkosemittel.

Es blockiert die Depolarisation der Membran des Nervenendes und verhindert Wahrnehmung der Verärgerung und Leitung eines Nervenimpulses.

Pharmacokinetics

Cmax - 20-40 Minuten nach der Verwaltung. T1 / 2 - 39 3.1 Minuten. Schnell entfernt von den Geweben. Völlig metabolized in der Leber, excreted hauptsächlich durch die Nieren (54-63 % seit 6 Stunden).

Klinische Arzneimittellehre

Die Dauer der Anästhesie ist 60-225 Minuten.

Anzeigen des Rauschgifts Ultracain

Infiltration und leitende Anästhesie (für das chirurgische und diagnostische Eingreifen, die Schmerzlosigkeit in der Geburtshilfe, Behandlung von Schmerzsyndromen).

Gegenindikationen

Hyperempfindlichkeit.

Anwendung in Schwangerschaft und Laktation

Es ist erlaubt.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen: Röte der Haut, des Juckens, der Bindehautentzündung, rhinitis, des Ödems von Quincke, der Bienenstöcke, Schwierigkeit, bis anaphylactic Stoß atmend.

Das Dosieren und Verwaltung

Der Weg der Verwaltung hängt vom Typ der durchgeführten Anästhesie ab. Die Dosis wird individuell gesetzt, die Strenge und Dauer der Chirurgie in Betracht ziehend. Eine einzelne maximale Dosis ist 5-6 Mg / Kg des Körpergewichts.

Infiltrationsanästhesie: Tonsillektomie - 5-10 ml (1-2 %) in jedem amygdala, die Brüche korrigierend, das Perineum - ml 5-15 (1 %), 5-10 ml (2 %) nähend.

Leitungsanästhesie: Anästhesie gemäß Oberst - 2-4 ml (1-2 %), retrobulbar Anästhesie - 1-2 ml (1-2 %), Blockade des trigeminal Nervs - 1-5 ml (1-2 %), Blockade des Sternknotens - 5-10 ml (1-2 %), Blockade des Armplexus - ml 10-30 (1 %), ml 10-15 (2 %), Zwischenrippenanästhesie - 2-4 ml (1-2 %) für jedes Segment, Parawirbelanästhesie, Blockade des Grenzstamms - 5-10 ml (1-2 %), Blockade der Außengeschlechtsorgane - 7-10 ml (1-2 %) auf jeder Seite, Parahalsblockade - ml 6-10 (1 %), 5-8 ml (2 %).

Epidurale Anästhesie: peri- und epidurale Anästhesie, sakrale Anästhesie - ml 10-30 (1 %), 10-15 ml (2 %).

Überdosis

Symptome: verschlechtertes Bewusstsein, direkt bis zu seinem Verlust; Änderungen im Atmen, es ist möglich, es aufzuhören; Muskelbeben, Muskel zuckende, verallgemeinerte Beschlagnahmen, Brechreiz, das Erbrechen, der fallende Blutdruck, der Stoß, der Herzstillstand.

Behandlung: unmittelbare Unterbrechung der Einspritzung und Übertragung des Patienten zu einer horizontalen Position, Wetterstrecke patency sichernd; es ist notwendig, die Rahmen von hemodynamics (Puls, Blutdruck) sorgfältig zu kontrollieren. Abhängig vom Grad des Atmens der Unordnung: Sauerstoff, künstliche Atmung ("Mund, um zu schnüffeln",) oder endotracheal intubation mit der kontrollierten Lüftung der Lungen. Der Gebrauch von analeptic Rauschgiften der Haupthandlung wird kontraindiziert. Mit dem unwillkürlichen Muskelzucken oder den verallgemeinerten Konvulsionen - in / in Barbitursäurepräparat der kurzen oder Ultrakurzhandlung. Im Fall von strengen Kreislaufstörungen und Stoß - in / im erwogenen Elektrolyt und den plasmaeinsetzenden Lösungen und glucocorticoids (Urbazon). Mit einem drohenden Gefäßzusammenbruch und einer Erhöhung bradycardia, einer intravenösen Lösung von 0.25-1 ml, die 0.1 Mg / ml Adrenalin (langsam, unter der Kontrolle des Puls- und Blutdrucks, nicht mehr als 1 ml der Lösung pro Zeit) enthalten. Strenge Formen von tachyarrhythmia und tachycardia können durch den Gebrauch von antiarrhythmic Rauschgiften beseitigt werden. Mit einer Steigerung des Blutdrucks in Patienten mit arterieller Hypertonie sollte peripherischer vasodilators verwendet werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Sie können in SC nicht eingehen. In Patienten mit dem cholinesterase Mangel sollte nur für Notanzeigen verwendet werden. Sorge muss genommen werden, wenn man Fahrzeuge steuert oder mit Maschinen nach dem Verwenden von Ultracaine arbeitet.

Bedingungen, für Ultracain zu versorgen

Bei einer Temperatur nicht höher als 25 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben von Ultracain

5 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Someone from the Bahrain - just purchased the goods:
Biotredin 30 pills