Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Tizanil

Ich will das, gib mir den Preis

ATX Code M03BX02 Tizanidine

Gruppe von Pharmacotherapeutic:

Muskelrelaxans, das zentral [Alpha agonists] handelt

Muskelrelaxans, das zentral [Rauschgifte handelt, die neuromuscular Übertragung] betreffen

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

G35 Multiple Sklerose

Verbreitete Sklerose, multiple Sklerose, Zurückfallende Multiple Sklerose, Sekundäre progressive multiple Sklerose, Verärgerung der multiplen Sklerose, Mischformen der multiplen Sklerose

G83.9 Paralytisches Syndrom, unangegeben

bulbar paresis, bulbar Lähmung

G95.9 Krankheit des Rückenmarks, unangegeben

Degenerative Rückgratkrankheit, myelopathy Drahtseilbahn, spastisches Rückgratsyndrom, Erworbene Rückenmarkkrankheit, Angeborene Rückenmarkkrankheit

R25.2 Krampe und Konvulsion

Muskelkonvulsionen in Wundstarrkrampf, Schmerz glättet Muskelkonvulsion, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln (biliary und Nierendarmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen, Schmerzkonvulsion von glatten Muskeln von inneren Organen (Niere und biliary Darmkatarrh, Darmkonvulsionen, dysmenorrhea), Schmerzhafte Muskelkonvulsion, mimische Konvulsion, spasticity, Muskelkonvulsionen, Muskelkonvulsionen des Hauptursprungs, Muskelkonvulsionen, Neurologische Zusammenziehung mit Konvulsionen, Nachtkrampen in den äußersten Enden, Nachtbeinkrampen, Symptomatischem konvulsivem Staat, Westsyndrom, Glatter Muskelkonvulsion, Konvulsion des glatten Gefäßmuskels, Muskelkonvulsion, Der Konvulsion der gestreiften Muskeln wegen organischer Krankheiten des CNS, Skelettmuskelkonvulsion, Der Konvulsionen von glatten Muskeln von inneren Organen, Der Konvulsionen von Skelettmuskeln, der Spastischen Bedingung des gestreiften Muskels, des Spastischen Schmerzes, des Krampfhaften Zustands des glatten Muskels, Spasticity Skelettmuskel, Muskelkrämpfe, Konvulsionen, Beinkrampen, Beschlagnahmen von Hauptursprung, konvulsiven Staaten, Spastischem Syndrom, Konvulsivem Status in Kindern, Tonischen Beschlagnahmen, spastischem Gehirnsyndrom, Phänomenklappmesser

S06 Intraschädelverletzung

Traumatische Gehirnverletzung, Traumatische Gehirnverletzung damit entstielt vorherrschend Verletzungsniveau, Bedingung nach traumatischer Gehirnverletzung, Gehirnverletzung, Schädelverletzungen, Gehirnverletzung, Gehirnquetschung, Trauma von Craniocerebral, Traumatischer Gehirnverletzung, TBI, traumatischer Gehirnverletzung, Den Traumen der Hauptverletzung, Der Folge der traumatischen Gehirnverletzung, Der Folge von TBI, Schädeltrauma, Traumatischer Gehirnverletzung, Traumatischem encephalasthenia, Gehirnerschütterung

T90.5 Effekten der Intraschädelverletzung

Bedingung nach traumatischer Gehirnverletzung, Bedingungen nach traumatischer Gehirnverletzung, Traumatischem encephalopathy, Restlichen Effekten der traumatischen Gehirnverletzung, Wiederherstellung nach traumatischer Gehirnverletzung, Bedingungen nach traumatischer Gehirnverletzung

Zusammensetzung

Tabletten 1 Etikett.

aktive Substanz:

Tizanidine-Hydrochlorid 2,288 Mg / 4,576 Mg / 6.864 Mg

(Gleichwertig zu 2, 4 und 6 Mg tizanidine beziehungsweise)

Andere Zutaten: MCC - 74.71 / 101.02 / 127.64 Mg; Milchzuckermonohydrat - 79 / 109.43 / 118.14 Mg; Stearic-Säure - 0.3 / 0.4 / 0.5 Mg; gallertartige wasserfreie Kieselerde - 2.88 / 4.576 / 6.864 Mg

Beschreibung

Tabletten weiß oder fast so weiße Farbe, Valium, mit einer Seite an beiden Seiten.

Tabletten 2 Mg: mit dem Valium auf einer Partei und dem Verfolgen "2" - auf dem anderen.

Tabletten, 4 Mg: Valium von Phillips auf einer Partei und dem Verfolgen "4" - auf dem anderen.

Tabletten 6 Mg: Valium von Phillips auf einer Partei und dem Verfolgen "6" - auf dem anderen.

Pharmachologic-Wirkung

schmerzlindernd, Muskelrelaxans.

pharmacodynamics

Tizanidine - Muskelrelaxans Haupthandlung. Der Hauptinhalt der Anwendung, seine Handlung ist im Rückenmark. presynaptic α2-adrenoceptors stimulierend, unterdrückt tizanidine die Ausgabe von excitatory Aminosäurenempfängern, die das N Methyl D aspartate (NMDA-Empfänger) stimulieren. Folglich, an den Zwischenneuronen des Rückenmarks wird unterdrückt polysynaptic übersenden Erregung. Da dieser Mechanismus für den übermäßigen Muskelton verantwortlich ist, wenn die Unterdrückung des Muskels Abnahmen abtönt. Pharmacokinetics

Absorption hoch; Plasmaniveaus von Cmax erreicht nach 1 h nach der Verwaltung. Bioverfügbarkeit - ungefähr 34 %. Das Essen betrifft den pharmacokinetics nicht.

Vss - 160 l. Beziehung zu Plasmaproteinen - 30 %. In der Dosisreihe von 20 Mg bis 4 ist geradliniger pharmacokinetics.

Es ist metabolized schnell und größtenteils in der Leber (95 %) des CYP1A2 isoenzyme zu untätigem metabolites. Excreted hauptsächlich durch die Nieren (70 % der Dosis als metabolites, 2.7 % - unverändert). Gezeigter dwuhfazno: T1 / 2 in der ersten Phase - 2.5 Stunden; EndT1 / 2 - der Durchschnitt von 22 Stunden T1 / 2 unveränderte Substanz-. 4.2 Stunden.

In Patienten mit der Nierenunzulänglichkeit (Cl creatinine <25 ml / Minute) nimmt Plasma von Cmax 2mal, T1 / 2 - 14 Stunden, durch 6mal vergrößerter AUC zu.

Anzeigen von Tizanil

Oleznennye-Muskelkonvulsionen;

spasticity in multipler Sklerose;

spasticity mit Rückenmarkverletzungen;

spasticity wegen Gehirnverletzung.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit zu tizanidine und anderen Zutaten;

strenge hepatische Schwächung;

gleichzeitige Anwendung starker isozymes CYP1A2 Hemmstoffe (einschließlich fluvoxamine, ciprofloxacin);

Erbliche Milchzuckerintoleranz, lactase Mangel, Traubenzucker-Galactose malabsorption;

Kinder bis zum Alter 18 Jahre.

Vorsichtsmaßnahmen: Nierenschwächung; hypotension; bradycardia; begleitender Gebrauch von oralen Empfängnisverhütungsmitteln; Alter mehr als 65 Jahre. Annullieren Sie Tizanil® nicht plötzlich, reduzieren Sie die Dosis allmählich.

Schwangerschaft und Stillen

Seit dem Gebrauch von kontrollierten Studien von tizanidine in schwangeren Frauen sind nicht geführt worden, er sollte während Schwangerschaft nicht verwendet werden, wenn der erwartete Vorteil für die Mutter die potenzielle Gefahr zum Fötus nicht überwiegt.

Tizanidine dringt ein bisschen in Brustmilch ein, so Stillenperiode sollte das Rauschgift unterbrochen werden.

Nebenwirkungen

Vom Nervensystem: Schläfrigkeit, Schwindel, Halluzinationen, Schlaflosigkeit, schläft Unordnung.

Vom CCC: bradycardia, verminderter Blutdruck (in einigen Fällen ausgedrückt, bis zum Zusammenbruch und der Bewusstlosigkeit).

Vom Verdauungssystem: Trockener Mund, Brechreiz, Verdauungsstörung, hat hepatischen transaminases, Leberentzündung, Lebernmisserfolg erhoben.

Vom musculoskeletal System: Muskelschwäche.

Anderer: Erschöpfung, hypercreatininemia.

Mit einem scharfen Heben des Rauschgifts nach der langfristigen Behandlung und / oder Empfang hoher Dosen (sowie nach der gleichzeitigen Anwendung mit antihypertensive Rauschgiften): tachycardia, vergrößerter Blutdruck, akuter cerebrovascular Unfall.

Wechselwirkung

Der gleichzeitige Gebrauch von tizanidine mit fluvoxamine oder ciprofloxacin (isoenzyme CYP1A2 Hemmstoffe) führt zu einer 33-fachen Steigerung von AUC von tizanidine. Das kann auf die klinisch bedeutende und anhaltende Verminderung des Blutdrucks hinauslaufen, zu Schlafsucht, Schwäche führend und sich von psychomotorischen Reaktionen (in einigen Fällen, Bewusstlosigkeit) verlangsamend; die Verlängerung des Zwischenraums QT (siehe. "Überdosis").

Nicht empfohlen gleichzeitigem Gebrauch von tizanidine mit anderen Hemmstoffen des CYP1A2 isoenzyme - antiarrhythmic Rauschgifte (amiodarone, mexiletine, propafenone), cimetidine, fluoroquinolones (enoxacin, pefloxacin, norfloxacin), rofecoxib, orale Empfängnisverhütungsmittel, ticlopidine.

Rauschgifte von Antihypertensive vergrößern die Gefahr der bedeutenden Abnahme im Blutdruck und bradycardia.

Vinylalkohol bedeutet, dass CNS-Beruhigungsmittel die beruhigende Wirkung von tizanidine erhöhen können, so wird es dem gleichzeitigen Gebrauch von tizanidine mit Mitteln, bedrückendem Zentralnervensystem, und (oder) Alkohol nicht empfohlen.

Dosierung und Verwaltung

Innen.

Erleichterung von schmerzhaften Muskelkonvulsionen: 2-4 Mg 3mal täglich, in strengen Fällen - zusätzlich zur Nacht von 2-4 Mg.

Behandlung des Skelettmuskels spasticity neurologischer Krankheiten: Anfängliche Dosis - 2 Mg dreimal pro Tag, und vergrößern dann allmählich die Dosis zu 4.2 Mg an Zwischenräumen von 3-7 Tagen. Die optimale tägliche Dosis - 12-24 Mg in 3-4 Stunden, maximaler täglicher Dosis - 36 Mg.

In Patienten mit dem Nierenmisserfolg (creatinine am Cl <25 mL / Minute), um anzufangen, 1 Mg 2mal pro Tag zu erhalten. Nötigenfalls wird die Dosis allmählich vergrößert, Beweglichkeit in Betracht ziehend. Wenn Sie eine ausgesprochenere Wirkung bekommen wollen, wird es empfohlen, die Dosis zu vergrößern, 1mal pro Tag, und dann - die Vielfältigkeit von Zwecken zu nehmen.

Überdosis

Symptome schließen Brechreiz, das Erbrechen ein, hat Blutdruck, Schwindel, Schläfrigkeit, Aufregung vermindert, den Zwischenraum QT, Krampen, Angst, Atmungsmisserfolg, Koma verlängernd.

Behandlung: Gastrischer lavage, Aktivkohle, ausführend haben diuresis, symptomatische Therapie gezwungen.

spezielle Instruktionen

Berichtete Fälle der Lebernfunktionsstörung, die mit der Einnahme tizanidine, aber der Anwendung einer täglichen Dosis zu 12 Mg dieser Fälle vereinigt ist, waren selten. In dieser Beziehung wird es empfohlen, Lebernfunktionstests 1mal pro Monat während der ersten 4 Monate der Behandlung in Patienten zu kontrollieren, die tizanidine in einer täglichen Dosis von 12 Mg und oben, sowie in Fällen zugeteilt werden, wo es klinische Zeichen gibt, die die Lebernfunktionsstörung, wie unerklärter Brechreiz, Anorexie, Erschöpfung andeutend sind. Im Fall, wo der ALT und die AST-Tätigkeit im Serum beharrlich 3mal ULN und mehr Tizanila® Anwendung überschreiten, sollte es anhalten.

In Patienten mit angeborenem langem QT-Syndrom tizanidine Zwischenraum sollte mit der Verwarnung verwendet werden, weil im vorklinischen Tier (Hunde) Giftigkeit studiert, hat chronische QT-Zwischenraumverlängerung beobachtet, als sie das Rauschgift an einer zur maximalen menschlichen Dosis gleichwertigen Dosis verwendet hat.

In Patienten mit ischämischer Herzkrankheit und (oder) Herzmisserfolg sollte kontrolliertes EKG sein.

In Patienten mit myasthenia sollte gravis mit der äußersten Verwarnung nur in Fällen verwendet werden, wo der erwartete Vorteil außerordentlich die potenzielle Gefahr überschreitet.

Effekten auf die Fähigkeit, Arbeit zu fahren oder durchzuführen, die höhere Rate von physischen und geistigen Reaktionen verlangt. Mit der Entwicklung der Schläfrigkeit sollten Schwindel oder Blutdruck, der auf der Hintergrundtizanilom® Therapie sinkt, von Typen der Arbeit Abstand nehmen, die hohe Konzentration und schnelle Reaktionen, wie das Fahren oder die Betriebsmaschinerie verlangen.

Ausgabenform

Tabletten, 2 Mg. Gemäß der Tabelle 10. in einer Blase (PVC / PE / PVDC / Al); 3 Blasen in einem Kartonsatz.

Tablette, 4 Mg. Gemäß der Tabelle 10. in einer Blase (PVC / PE / PVDC / Al); 1 oder 3 Blasen in einem Pappsatz.

Tabletten, 6 Mg. Gemäß der Tabelle 10. in einer Blase (PVC / PE / PVDC / Al); 3 Blasen in einem Kartonsatz.

Lagerungsbedingungen von Tizanil

Die Temperatur ist nicht höher als 30 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.
Bordleben von Tizanil

3 Jahre.

Verwenden Sie außer dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.

Verfügbar mit der Vorschrift


Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Trimex
 

Someone from the United Kingdom - just purchased the goods:
Enerion 200mg 60 pills