Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Tetracoq 05

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Suspendierung für Einspritzungen

Aktive Substanz: Anzeige von Vaccinum prophylaxim diphtheriae, pertussis, poliomyelitidis und tetani

ATX

J07CA02 Impfstoff gegen Diphtherie pertussis Kinderlähmungswundstarrkrampf

Pharmakologische Gruppe:

Impfstoffe, Seren, phages und toxoids

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

A35 Andere Formen des Wundstarrkrampfs: Lokaler Wundstarrkrampf; Wundstarrkrampf; Muskelkonvulsionen in Wundstarrkrampf; Wunde von Clostridiosis; Wundstarrkrampf; Hydrophobie (Hydrophobie)

A36.9 Diphtherie, unangegeben

A37 Pertussis: Bakterientransport von pertussis Pathogenen; Keuchhusten

B91 Folgen der Kinderlähmung: Kinderlähmungsfolgen; Postkinderlähmungssyndrom

Zusammensetzung und Ausgabenform

Suspendierung für die Einspritzung. 1 Dosis (0.5 ml) des Impfstoffs enthält gereinigte Diphtherie toxoid - 1 Impfdosis, gereinigter Wundstarrkrampf toxoid - 1 Impfdosis, Bordetella pertussis - minimale 4 IU, inactivated Impfstoff für die Verhinderung der Kinderlähmungsimpfdosis des Typs 1 - 1, inactivated Impfstoff Für die Verhinderung der Kinderlähmungsimpfdosis des Typs 2 - 1, inactivated Impfstoff für die Verhinderung der Kinderlähmungsimpfdosis des Typs 3 - 1, Aluminiumhydroxyd (in Bezug auf Al) - ein Maximum von 1.25 Mg, formaldehyde - ein Maximum von 0.1 Mg, 2 - Phenolvinylalkohol - ein Maximum von 0.005 ml. Erzeugt in Spritzen für 1 Dosis; in der Spritze des Kastens 1 und in Flaschen von 10 und 20 Dosen; in einem Kasten von 10 Flaschen. Eine Impfdosis der Diphtherie toxoid entspricht mindestens 30 IU, wenn sie Schutztätigkeit in der Parallele mit WER Standard oder mit einem anderen gemäß einem internationalen Standard titrierten Standard misst. Eine Impfdosis des Wundstarrkrampfs toxoid entspricht mindestens 60 IU, wenn sie Schutztätigkeit in der Parallele mit WER Standard oder mit einem anderen gemäß einem internationalen Standard titrierten Standard misst. Eine Dosis von inactivated Kinderlähmungsimpfstoff für Typen 1, 2 und 3 entspricht im Wert von Antigenen, die den Standards des Tests auf die antigenic in den französischen und europäischen amtlichen Arzneibüchern beschriebene Tätigkeit entsprechen.

Eigenschaft

Adsorbierter Impfstoff für die Prävention der Diphtherie, des Wundstarrkrampfs, pertussis und der Kinderlähmung. Der Impfstoff wird von Diphtherie- und Wundstarrkrampftoxinen (inactivated gemacht und gereinigt), pertussis (unterworfen thermischem inactivation) und 3 Typen von poliovirus, der auf der Kultur von BERO-Zellen und Formalin-Inactivated bereit ist.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - Immunostimulating.

Bildet spezifische Immunität gegen Diphtherie- und Wundstarrkrampftoxine, pertussis und poliovirus.

Klinische Arzneimittellehre

Immunität wird nach der zweiten Einspritzung des Impfstoffs erworben, nimmt mit dem nachfolgenden Impfstoff zu und dauert keine weniger als 5 Jahre. Seroconversion zu Diphtherietoxin wird in 92-100 % von geimpften, zu Wundstarrkrampftoxin - in 100 %, zu pertussis Toxin - in 93 % und zu poliovirus - in 100 % beobachtet.

Anzeige des Tetracoq 05 Rauschgifts

Vereinigte Prophylaxe der Diphtherie, des Wundstarrkrampfs, pertussis und der Kinderlähmung in Kindern im Alter von 2 Monaten zu 4 Jahren.

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit (einschließlich der vorherigen Verwaltung eines Impfstoffs, der einen pertussis Bestandteil enthält: Eine Steigerung der Temperatur zu 40 C und höher, ein anhaltendes Schreiensyndrom, Beschlagnahmen, ein Stoß (falls diese Reaktionen innerhalb von 48 Stunden nach der Verwaltung des Impfstoffs vorgekommen sind). Encephalopathy, der durch Krampen oder ohne begleitet ist.

Nebenwirkungen

Ausschläge von Erythematous und / oder Siegel an der Spritzenseite, nehmen Sie in der Körpertemperatur (bis zu 38-39 C) in den ersten 24-48 Stunden zu. In der Regel sind nachteilige Reaktionen besonders vergänglich, wenn salicylates, Barbitursäurepräparat oder Antihistaminika prophylaktisch vorgeschrieben werden. In sehr seltenen Fällen kann der pertussis Bestandteil neurologische Reaktionen (Konvulsionen, Gehirnentzündung, encephalopathy) verursachen.

Das Dosieren und Verwaltung

SC oder IM (bevor Gebrauch, Sie müssen es gründlich schütteln) gemäß dem folgenden Schema:

1) primäre Impfung, aus drei Einspritzungen - 0.5 ml jeder mit einem Zwischenraum von 1 Monat bestehend;

2) Wiederholungsimpfung - 0.5 ml 1 Jahr nach der dritten Einspritzung der primären Impfung.

Wenn man Massenimpfungen ausführt, kann der Impfstoff mit einem needleless IMOJET Injektor verwaltet werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Impfung sollte in Fällen einer aktiven Phase jeder Krankheit verzögert, besonders ansteckend werden. Es sollte mit der Verwarnung im Falle Streptomycinallergie verwaltet werden.

Spezielle Instruktionen

Die Anwesenheit in der Anamnese von mit der vorherigen Verwaltung des Impfstoffs nicht verbundenen Konvulsionen ist nicht eine Gegenindikation zu seinem Gebrauch (wenn der Patient progressiven encephalopathy nicht hat); wenn sie solche Patienten impft, kann die prophylaktische Verwaltung von anticonvulsants und / oder Fiebermittel nützlich sein.

Lagerungsbedingungen des Tetracoq 05 Rauschgifts

Bei einer Temperatur von 2-8 C (tun das nicht Einfrieren).

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Tetracoq 05 Rauschgifts

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Influvac
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Ultrix
 

Someone from the Malaysia - just purchased the goods:
Betoptic eye drops 0.5% 5ml