Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Streptokinase

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - Streptokinase, Awelysin Braun, Streptase, Thromboflux, Heberkinase (Rekombinante streptokinase)

Der lateinische Name der Substanz Streptokinase

Streptokinasum (Klasse. Streptokinasi)

Chemischer Name

Enzymprotein von der Kultur von verschiedenen Beanspruchungen des Streptokokkus haemolyticus mit einem Molekulargewicht von ungefähr 5000 daltons; ist als ein lyophilized weißes Puder verfügbar

Pharmakologische Gruppe:

Fibrinolytics

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

H34 Gefäßverstopfung der Netzhaut: Arterielle Thrombose der Behälter des Auges; venöse Thrombose der Behälter des Auges; Verletzung des Retinalumlaufs; Störungen des Intraaugenumlaufs; ungenügende Blutversorgung an das Ineinandergreifen und choroid; Verstopfung von Hauptretinalbehältern; akutes Hindernis von Retinalarterien; subakute und chronische Kreislaufunzulänglichkeit in der Netzhaut oder im choroid des Auges; Gefäßkrankheiten der Netzhaut; Gefäßunordnungen in der Netzhaut des Auges; Gefäßthrombose der Netzhaut; Hauptretinaladernthrombose; Thrombose der Hauptader der Netzhaut und seiner Zweige; Thrombose der Hauptader der Netzhaut des Auges und seiner Zweige

I21 Akuter myocardial Infarkt: Infarkt von Myocardial in der akuten Phase; akuter Myocardial Infarkt; Infarkt von Myocardial mit der pathologischen Q Welle und ohne; Infarkt von Myocardial durch Cardiogenic-Stoß kompliziert; Infarkt hat ventrikulär verlassen; Infarkt von Transmural myocardial; Infarkt von Myocardial netransmuralny (subendocardial); Infarkt von Netransmuralny myocardial; Infarkt von Subendocardial myocardial; die akute Phase des myocardial Infarkts; akuter myocardial Infarkt; subakute Phase des myocardial Infarkts; subakute Phase des myocardial Infarkts; Thrombose der Kranzarterien (die Arterien); bedrohter myocardial Infarkt; Infarkt von Myocardial ohne Q Welle

I26 Lungenembolie: Wiederkehrender thromboembolism der Lungenarterie; wiederkehrende Lungenembolie; Thromboembolism der Zweige der Lungenarterie; Thromboembolism der Lungen; Thromboembolism der Lungenarterie (PE); Thrombose der Lungenarterie; Thromboembolism; Thromboembolism der Lungenarterie; Thromboembolism; Lungenembolie; Thromboembolism der Lungenarterie und seiner Zweige; Thromboembolism von Lungenbehältern; Embolie der Lunge; Embolie der Lungenarterie; akuter massiver thromboembolism der Lungenarterie

I74 Embolie und arterielle Thrombose: Thrombose der Anstrengung (Betonung); arterielle Thrombose; Arteriothrombosis; subakute und chronische arterielle Thrombose; subakute Thrombose von peripherischen Arterien; postwirkende Thrombose; Gefäßthrombose; Gefäßembolie; Thrombose des Aortocoronary-Rangierens; arterielle Thrombose; Thrombose von Arterien; Kranzarterienthrombose; Koronarthrombose; Thrombose von Blutgefäßen; Thrombose mit dem Ischemic-Schlag; Thrombose mit allgemeinen chirurgischen Operationen; Thrombose in Oncology Operationen; Gefäßthrombose; Bildung von Thrombus in der postwirkenden Periode; Komplikationen von Thrombotic; Krankheiten von Thromboembolic; Syndrom von Thromboembolic; Komplikation von Thromboembolic in der postwirkenden Periode; Thromboembolism von Arterien; teilweise Gefäßthrombose; Embolie; Embolie von Arterien

I77.1 arteriostenosis: Verschließende arterielle Krankheit; peripherische arterielle verschließende Krankheit; peripherische arterielle verschließende Krankheit etappenweise III-IV auf Fontaine

I82 Embolie und Thrombose anderer Adern: Wiederkehrende venöse Thrombose; postwirkende Thrombose; venöse Thrombose; akuter venöser thromboembolism; wiederkehrende Adernthrombose; venöse Thrombose; Thrombose von Adern von inneren Organen; venöse Thrombose; tiefe Adernthrombose; Thrombose von Blutgefäßen; Gefäßthrombose; Thrombose von Adern; tiefe Adernthrombose; Krankheiten von Thromboembolic; Thromboembolism von Adern; strenge venöse Thrombose; Embolie; Embolie von Adern; Komplikationen von Thromboembolic

R07.2 Schmerz im Herzen: Neurosen des Herzens; Schmerz von Myocardial ischemic; Schmerzsyndrom im myocardial Infarkt; cardialgia; cardioneurosis; Herzsyndrom; Schmerz in Herzpatienten; Cardialgia auf dem Hintergrund dyshormonal myocardial Dystrophie; funktioneller cardialgia; Psevdostenokardiya; Pericardial-Schmerz

Arzneimittellehre

Weisenhandlung - Fibrinolytic.

Aktiviert fibrinolysis. Wirkt mit plasminogen (profibrinolysin) aufeinander, bildet einen "Aktivatorkomplex", der die Transformation von Plasma plasminogen und Blutgerinnsel in plasmin (fibrinolysin) katalysiert. Plasmin, proteolytic enzymatische Tätigkeit besitzend, verursacht lysis von fibrin Ufern von Blutgerinnsel, Degradierung von fibrinogen und anderen Plasmaproteinen, incl. V (Actselerin) und VII (Convertin) Koagulationsfaktoren. Löst thrombi auf, sowohl auf ihrer Oberfläche als auch von innen handelnd. Das wirksamste für frische Klumpen von fibrin (vor der Retraktion); Stellt den patency von thrombosed Blutgefäßen wieder her. Es ist inactivated durch das Zirkulieren von Antikörpern. Therapeutische Dosen stellen die notwendige fibrinolytic Tätigkeit zur Verfügung. Mit IV Einführung nimmt das Plasma fibrinogen Niveau innerhalb von 24-36 h und Korrelaten mit einer Abnahme in der Blutviskosität und Thrombozytansammlung ab. Die Wirkung erreicht ein Maximum nach 45 Minuten, und hyperfibrinolysis, allmählich das Verringern, dauert seit mehreren Stunden an, die thrombin Zeit bleibt anhaltend seit weiteren 24 Stunden wegen einer Steigerung der Zahl von zirkulierenden Degradierungsprodukten von fibrinogen und fibrin.

T1 / 2 danach iv Einspritzung 1500000 IU - 1 h, streptokinase-plasminogen Komplex - ungefähr 23 Minuten. Der Komplex ist inactivated (teilweise) durch anti-streptococcal gebildete Antikörper durch das Plasmin-Zirkulieren in den Plasmahemmstoffen, incl. Hemmstoff von alpha-2-plasmin und alpha-2-macroglobulin. Biotransformiruetsya in der Leber, durch die Hydrolyse (metabolites werden nicht identifiziert). Es ist excreted in einem kleinen Betrag durch die Nieren. Mit Lebererkrankungen ist die Abfertigung langsam; Nierenmisserfolg betrifft Abfertigung nicht.

In Bedingungen von IV Einführung reduziert Blutdruck und OPSS, der von einer Abnahme in der Herzproduktion gefolgt ist, und hat verlassene ventrikuläre Funktion (im Fall vom congestive Herzversagen) verbessert; steigert die Zahl von Kautionen, reduziert das Vorkommen des Todes im myocardial Infarkt und den Episoden des retrosternal Schmerzes. Mit der intrakranzartigen Einspritzung kommt thrombolysis nach 1 Stunde vor; die Besserung der funktionellen Rahmen des Herzens, das Vermindern der Anzahl von thrombotic hemmenden Unordnungen und Todesfällen durch die Lungenembolie.

Anwendung der Substanz Streptokinase

Akuter myocardial Infarkt (innerhalb der ersten 12 Stunden), thromboembolism der Lungenarterie und seiner Zweige, arterielle Thrombose (akut, subakut und chronisch), Thrombose von peripherischen Arterien, Thrombose wegen diagnostischer und therapeutischer Verfahren in Kindern, incl. Mit catheterization in Neugeborenen, Thrombose des Hemodialysis-Rangierens, Thrombose mit prothetischen Herzklappen; das chronische Auswischen endarteritis, die chronischen verschließenden arteriellen Krankheiten, retrombosis nach der Gefäßchirurgie, Vertilgung des Arteriovenous-Rangierens, Verstopfung der Hauptretinalbehälter), Adernthrombose (akute tiefe Adernthrombose der äußersten Enden und des Beckens, Thrombose von subclavian Adern oder Adern von inneren Organen, retrothrombosis nach der Gefäßchirurgie), in / in den Kathetern, incl Spülend. Für hemodialysis; mono - oder verbundene Therapie der Restangina (mit dem akuten myocardial Infarkt).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, (akut, neu, inner), Blutsturz und eine hohe Gefahr ihres Ereignisses (innerhalb von 2 Monaten nach dem Gehirnumlauf, der intrakranialen oder Wirbelsäulenchirurgie, innerhalb von 10 Tagen nach Lieferung, arteriellen Einstichen, intravenösen Einspritzungen, Organbiopsien, Trauma, einschließlich craniocerebral), kürzliche vielfache Verletzungen, Geschwülste mit einer Tendenz zur Blutung, Gehirngeschwülste oder Metastase im Zentralnervensystem, den gastrointestinal Ätzend-Geschwürverletzungen mit der Blutung nach 6 Monaten und chronischen entzündlichen Krankheiten des Doppelpunkts, einschließlich Geschwürkolik, akuten pancreatitis, strenge nicht kontrollierte Hypertonie (Blutdruck mehr als 200/110 mm Hg), aneurysm, Mistralherzdefekte mit atrial fibrillation, akutem pericarditis, subakutem bakteriellem endocarditis, Diathese von Hemorrhagic und anderen hemostasis Defekten, strenger diabetischer Retinopathie, aktiver Form der Tuberkulose usw. verblutend. Lungenkrankheiten, die durch die Höhlenbildung, Sepsis oder septische Thrombose begleitet sind, postwirkend (3-6 Wochen, besonders 8-12 Tage nach erweiterten chirurgischen Operationen), innerhalb von 4 Wochen nach der translumbral Arteriography, 3 Monate nach einem akuten Hemorrhagic-Schlag; die ersten 18 Wochen der Schwangerschaft oder Pathologie der Schwangerschaft mit einer vergrößerten Gefahr, (Nachgeburt previa, usw.) zu verbluten.

Nebenwirkungen der Substanz Streptokinase

Blutung: von den Plätzen von Einführungen und Einschnitten, Kaugummis, Leber, gastrointestinal, urogenital, retroperitoneal, usw.; Bruch der Milz, Blutsturzes: Haut-, subkutan, pericardial (bis zum Bruch des myocardium), Gehirn (tödlich), Hämatom; reperfusion arrhythmia (myocardial Infarkt), non-cardiogenic Lungenödem (intrakranzartige Verwaltung im myocardial Infarkt), Embolie (wegen der thrombus Mobilmachung oder Zersplitterung), einschließlich: Lungenarterie (tiefe Adernthrombose), arterielle distal Abteilungen (Cholesterin embolization während lokalen thrombolysis in peripherischen Arterien), embolic Schlag, hat erythrocyte Ablagerungsrate vergrößert; mit der wiederholten Verwaltung - im Plasma, einer Steigerung des Niveaus von bilirubin, der Tätigkeit des AST, ALT, Gamma-Glutamyltranspeptidase, hat alkalischer phosphatase, creatine kinase, cholinesterase, allergische und anaphylactoid Reaktionen (besonders mit der schnellen Verwaltung) abgenommen: Hautausschlag, urticaria, hat exanthema, das Jucken, die Röte, die Atemnot, bronchospasm, der Brechreiz, das Erbrechen, das Fieber, die Kälte, das Kopfweh, der Schmerz im Stachel und dem Muskel bradi- oder tachycardia, dem Abnahmenblutdruck, der Arthritis, vasculitis (einschließlich hemorrhagic), Nierenentzündung, Polynervenleiden, peri-rbitalny und angioneurotic Ödem, anaphylactic Stoß und andere verallgemeinert.

Wechselwirkung

Heparin, coumarin Ableitungen, dipyridamole, NSAIDs, incl. Azetylsalizylsäure, dextrans, valproic Säure vergrößert die Antikoagulanswirkung und vergrößert die Gefahr der Blutung. Unvereinbar mit plasmaeinsetzenden Lösungen - hydroxyethyl Stärke und dextran.

Überdosis

Symptome: vergrößerte Nebenwirkungen, meistenteils verblutend.

Behandlung: Mit der massiven oder nicht kontrollierten inneren Blutung - anhaltend (wenn möglich), die Ernennung von antifibrinolytic Agenten verblutend (tranexamic Säure, paraaminomethylbenzoic Säure, kallikrein oder ziehen Hemmstoffe, einschließlich aprotinin - an einer anfänglichen Dosis von 500,000 KIE, dann - 50000-100000 KIE / H iv Tropfrohr - mit der massiven Blutung, aminocaproic Säure - 5 g für 1 h, dann 1 g / h für 4-8 h pro-auf, um die Wirkung - mit der inneren Blutung zu erreichen), der Ersatz des Blutverlustes (außer dextran und hydroxyethylated Stärke). Symptomatische Behandlung: Mit bradycardia - der Einführung von atropine, arrhythmia - antiarrhythmic Rauschgifte, ventrikulärer fibrillation - defibrillation, allergische Reaktionen - Ernennung von glucocorticoids, hat Fieber - paracetamol, streng hypotension wegen der schnellen Verwaltung - reduzierte Einführungsrate, niedrigere Körperposition, Ernennung von vasoconstrictors erhoben. Alle Tätigkeiten werden vor dem Hintergrund der Abschaffung von streptokinase ausgeführt.

Wege der Verwaltung

IV durch die Falleinführung, nötigenfalls - Intrakoronarthrombose oder intraarteriell.

Vorsichtsmaßnahmen für die Substanz Streptokinase

Kurzfristiger lysis wird durch die Bestimmung thrombin oder teilweise thromboplastin Zeit kontrolliert, Hinweise sollten mindestens 2-4 oder 1.5-2.5 normale Werte beziehungsweise sein. Langfristiger thrombolysis wird durch die thrombin Zeit bewertet, die 2-4mal 6-8 Stunden nach dem Anfall von lysis zunimmt; im Falle der Zunahme mehr als 4mal wird die Dosis durch 2mal reduziert.

Mit der speziellen Sorge bewerben sich um strenge Verletzungen der Leber und Nierefunktion, Zuckerkrankheit mellitus, Bronchialasthma, streptococcal Infektion, einschließlich Rheumatismus, haemoptysis, esophageal Adern, neue Ernennung von Antikoagulanzien, Bedingungen nach der Herz-Lungenwiederbelebung (einschließlich der indirekten Herzmassage), IVL (intubation), Blutung, urologische Krankheiten, incl begleitend. Urolithiasis, chronische gastrointestinal Krankheiten, menorrhagia, Menstruationsblutung, früher (von 5 Tagen bis zum 1 Jahr) Kurs der Behandlung mit streptokinase, im senilen Alter (mehr als 75 Jahre).

Vor der Einführung, wenn in der Anamnese das Kichern von anti-streptokinase Antikörpern, incl. In Kindern (der in der Periode von 5 Tagen bis zu den 12 Monaten nach der ersten Anwendung oder nach einer streptococcal Infektion möglich ist: Rachenkatarrh, Rheumatismus, glomerulonephritis, usw.), wird ein Test auf die Empfindlichkeit zu streptokinase ausgeführt. In Neugeborenen und Frühbabys wird eine Ultraschalldiagnose des Schädels empfohlen. Am Anfang des Kurses wird Einführung an einem niedrigen Zinssatz durchgeführt, es ist möglich, Antihistaminika und glucocorticoids vorzuschreiben, um allergische Reaktionen zu verhindern. Vorher und während der Therapie werden thrombin, teilweisen thromboplastin und prothrombin Zeit und fibrinogen Niveaus alle 4 Stunden bestimmt. Patienten mit tiefer Adernthrombose, die streptokinase erhält, sollten nicht aufhören, empfängnisverhütende Mittel zu nehmen. Wenn es notwendig ist, den Behälter während der intravenösen Einführung zu durchstechen, ist es vorzuziehend, die Behälter der oberen äußersten Enden auszuwählen (mit der nachfolgenden Anwendung eines Druck-Verbandes seit 30 Minuten (nicht weniger).), Um retromboses nach jedem Kurs, zusätzlicher Ernennung von Antikoagulanzien (heparin 500-1000 IU / h, dann Ableitungen Coumarin) oder Antithrombozytagenten (besonders Azetylsalizylsäure) zu vermeiden, wird Körpergebrauch für den myocardial Infarkt nach 24 Stunden oder mehr, mit tiefer Adernthrombose - 14 Tage oder mehr, mit dem Retinal Gefäßthrombose nicht empfohlen: 6-8 Stunden oder mehr, venös - 10 Tage oder mehr, mit chronischen Verstopfungen der Arterien, einschließlich des Auswischens endarteritis - 6 Wochen oder mehr.

Spezielle Instruktionen

Die beendeten Lösungen werden seit 12 Stunden (nicht mehr) verwendet.

Someone from the Spain - just purchased the goods:
Chitomur intensive course 180 capsules