Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Simulect

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Lyophilizate für die Vorbereitung einer Lösung für die intravenöse Verwaltung

Aktive Substanz: Basiliximabum

ATX

L04AC02 Basiliximab

Pharmakologische Gruppe:

Immunodepressants

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

T86.1 Niere pflanzt Tod und Verwerfung um: Reaktion der akuten Verwerfung einer umgepflanzten Niere; widerspenstige Gewebeverwerfung in Patienten danach allogeneic Niereversetzung

Z94.0 Anwesenheit der umgepflanzten Niere: Niereversetzung von Allogeneic; Niereverpflanzung von Allogeneic; Niere allograft; Allotransplantation der Niere; Niereversetzung

Zusammensetzung

Lyophilizate für die Vorbereitung einer Lösung für die intravenöse Verwaltung 1 Fläschchen.

aktive Substanz: Basiliximab 20 Mg

Hilfssubstanzen: Natriumshydrophosphat wasserfrei - 0.992 Mg; Natriumchlorid - 1,608 Mg; Kalium dihydrogen Phosphat - 7.212 Mg; Rohrzucker - 20 Mg; Glycine - 40 Mg; Mannitol - 80 Mg

Wird abgeschlossen mit einem Lösungsmittel geliefert: Wasser für die Einspritzung - 5 ml

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - immunosuppressive.

Das Dosieren und Verwaltung

IV.

Für Erwachsene ist die empfohlene Dosis 40 Mg, die in 2 Einspritzungen von 20 Mg geteilt sind.

Für Kinder und Jugendliche (im Alter von 1 bis 17 Jahren) mit einem Körpergewicht von weniger als 35 Kg ist die empfohlene Gesamtdosis in 2 Einspritzungen von 10 Mg geteilte 20 Mg; wenn das Körpergewicht 35 Kg oder mehr ist, wird die Vorbereitung von Simulect® in einer Gesamtdosis von in 2 Einspritzungen von 20 Mg geteilten 40 Mg vorgeschrieben.

Es gibt beschränkte Informationen über den Gebrauch der Vorbereitung von Simulect® in ältlichen Patienten (65 Jahre und älter). Es gibt keine Daten, die die Notwendigkeit zur Abwechselung in der Dosierenregierung im Vergleich zu den Empfehlungen für jüngere Patienten anzeigen würden.

Die erste Verwaltung wird 2 Stunden vor der Versetzungsoperation durchgeführt. Die Einführung der Vorbereitung Simulect® ist nur im Fall von der absoluten Gewissheit möglich, dass die Versetzung durchgeführt wird und der Patient, wird grundlegende immunosuppressive Therapie vorgeschrieben.

Die zweite Verwaltung von 20 Mg von Simulect® wird 4 Tage nach der Operation ausgeführt. Von der Einführung der zweiten Dosis sollte im Falle des Verlustes (Verwerfung) der Verpflanzung oder die Entwicklung von Reaktionen der Überempfindlichkeit zur Einführung der ersten Dosis Abstand genommen werden.

Empfehlungen für die Vorbereitung der Lösung für die Einspritzung oder Einführung

Die Lösung für die Einspritzung oder Einführung ist in aseptischen Bedingungen bereit.

In einem Fläschchen, das 20 Mg von lyophilizate für die Vorbereitung einer Lösung für die Einspritzung enthält, fügen Sie 5 ml von Wasser für die Einspritzung von der beiliegenden Ampulle hinzu. Es ist notwendig, die Flasche freundlich vor dem Auflösen vom Puder zu schütteln. Die bereite Lösung sollte durchsichtig oder ein bisschen opalisierend, farblos sein, sollte sichtbare Einschließungen nicht enthalten. Es ist wünschenswert, die Lösung sofort nach der Vorbereitung zu verwenden, aber es ist möglich, nicht mehr als 4 Stunden bei einer Temperatur (20-22 ° C) oder nicht mehr als 24 Stunden bei einer Temperatur von 2-8 ° C zu versorgen.

Wenn die Lösung unter den passenden Lagerungsbedingungen für die festgelegte Zeit nicht verwendet worden ist, sollte sie zerstört werden.

Die resultierende Lösung von Simulect® ist isotonic und kann als eine Boluseinspritzung verwaltet werden. Um eine Lösung auf die Einführung vorzubereiten, wird die resultierende Lösung einem Volumen von mindestens 50 ml mit einer 0.9-%-Lösung des Natriumchlorids oder 5-%-Traubenzuckerlösung angepasst. Die Dauer der Einführung ist 20-30 Minuten.

Die Vorbereitung von Simulect® sollte mit einem getrennten System verwaltet und mit anderen Vorbereitungen von IV Verwaltung nicht gemischt werden.

Die Vereinbarkeit der Lösung mit den folgenden Einführungssystemen wurde geprüft und gegründet: Minitasche von Baxter Einführungstasche von NaCl 0,9 %; Systeme für Einführungen Luer Schloss ™, N. Noolens; steril hat i.v abreagiert. Satz, Abbott; Einführung, ist Codan untergegangen; Infusomat ™, Braun; Infusiongerat R 87 plus, Ohmeda; Lifecare 5000 ™ Plumset Mikrotropfrohr, Abbott; abreagierter Basissatz, Baxter; Gerät von Flashball, Baxter; abreagierte primäre Verwaltung, ist Imed untergegangen.

Die Vereinbarkeit mit anderen kommerziellen Systemen wurde nicht geprüft.

Ausgabenform

Lyophilizate für die Vorbereitung einer Lösung für die intravenöse Verwaltung, 20 Mg 1 fl. Farbloses Glas mit 1 Ampere. Lösungsmittel (5 ml von Wasser für die Einspritzung), gepackt in einem Pappkasten.

Hersteller

Novartis Pharma AG, die Schweiz.

Erzeugt

Novartis Pharma Stein AG, die Schweiz.

Lichtstraße, 35, 4056, Basel, die Schweiz.

Novartis Pharma AG, die Schweiz.

Verfertigt von Novartis Pharma Stein AG, die Schweiz.

Lichtstrasse 35, das 4056 Basel, die Schweiz.

Für mehr Informationen über das Produkt, kontaktieren Sie:

115035, Moskau

Bedingungen der Versorgung von Apotheken

Auf der Vorschrift.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Simulect

Bei einer Temperatur von 2-8 ° C. Nach dem Kochen - 24 h (bei einer Temperatur von 2-8 ° C) und 4 h (bei einer Temperatur von 15-25 ° C)

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Simulect

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Sextaphag
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: TEOVac
 

Someone from the Portugal - just purchased the goods:
Honluten 60 capsules