Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Rutacid

Ich will das, gib mir den Preis

Aktive Substanz Hydrotalcite

ATX Code A02AD04 Hydrotalcite

Pharmakologische Gruppe

Antazida

Klassifikation (ICD-10) von Nosological

K21.0 Gastro-oesophageal Ebbe mit oesophagitis

Ebbenmagenkatarrh, Ebbe esophagitis, Ätzender und Geschwüresophagitis

K25 Magengeschwür

Pförtner von Helicobacter, Schmerzsyndrom in Magengeschwür, Schmerzsyndrom in Magengeschwür und Duodenalulcus, Entzündung des gastrischen mucosa, Entzündung des gastrointestinal mucosa, Gütigem Magengeschwür, Der Krankheit des Magens und Duodenums, asotsiirovannoe mit Pförtnern von Helicobacter, Erschwerung gastroduodenita auf dem Hintergrund des Magengeschwürs, der Verärgerung des Magengeschwürs, Der Erschwerung des Magengeschwürs, Der organischen gastrointestinal Krankheit, des Magengeschwürs des Magens und Duodenums, Postwirkenden Magengeschwürs, Wiederkehrender Geschwüre, Symptomatischer Magengeschwüre, Chronischer entzündlicher Krankheit der oberen gastrointestinal Fläche, haben mit Pförtnern von Helicobacter, Pförtnerausrottung von Helicobacter, Ätzenden und Geschwürverletzungen des Magens, Ätzenden Verletzungen des Magens, Der Erosion des gastrischen mucosa, der Magengeschwürkrankheit, des Magengeschwürs, der Magenverletzung, der Geschwürverletzungen des Magens, der Symptomatischen Geschwüre des Magens und Duodenums verkehrt

K26 Zwölffingerdarmgeschwür

Schmerz mit Duodenalulcus, Schmerzsyndrom in Magengeschwür und Duodenalulcus, Der Krankheit des Magens und Duodenums, asotsiirovannoe mit Pförtnern von Helicobacter, Verärgerung des Magengeschwürs, Der Verschlechterung des Duodenalulcus, dem Magengeschwür des Magens und des Duodenums, des Rückfalls von Zwölffingerdarmgeschwüren, der Symptomatischen Geschwüre des Magens und des Duodenums, der Pförtnerausrottung von Helicobacter, der Ätzenden und Geschwürverletzungen des Duodenums, haben Ätzend-Geschwürverletzungen von Zwölffingerdarmgeschwüren mit Pförtnern von Helicobacter, Ätzenden Verletzungen des Duodenums, Zwölffingerdarmgeschwür, Geschwürverletzungen des Duodenums] verkehrt

K29.7 Unangegebener Magenkatarrh

Magenkatarrh mit niedrigem acidityá Gastritisá Magenkatarrh mit einem normalen sekretorischen functionáGastritisá Ätzenden Magenkatarrh

K31.8.2 * Hypersäure von Magensaft

Pathologische Hypersekretion, hypersaure Verdauungsstörung, setzt Hyperadic, Vergrößerte Sekretion von Magensaft, Vergrößerte saure Bildung, Hyperazidose, Sekretion von Hyper von Magensaft, Vergrößerte Säure von Magensaft, Hohe Säure fest

R12 Sodbrennen

Zusammensetzung

Blöcke, die 1 Etikett kauen.

aktive Substanz:

hydrotalcite 500 Mg

Hilfssubstanzen: mannitol - 836 Mg; Natrium saccharinate - 0.6 Mg; Natrium carboxymethyl Stärke - 12 Mg; Talk - 35 Mg; Magnesium stearate - 14 Mg; Pfefferminzgeschmack - 2.4 Mg

Beschreibung der Dosierungsform

Runde Blöcke weiß oder fast weiß mit einem abgeschrägten Rand und einem geringen minty Gestank.

Pharmachologic-Wirkung

Pharmakologische Handlung - Antazidum.

Pharmacodynamics

Der hydrotalcite hat eine Geschichtetineinandergreifenstruktur mit einem niedrigen Inhalt von Aluminium und Magnesium. Die Ausgabe von Aluminium- und Magnesiumsionen kommt allmählich abhängig vom pH des Magensafts vor. Das Rauschgift stellt eine schnelle und andauernde Neutralisierung von Salzsäure mit dem Aufrechterhalten des pH in der Nähe vom normalen zur Verfügung. Hat eine Schutzwirkung auf die Schleimhaut des Magens. Reduziert die proteolytic Tätigkeit des Pepsins, bindet Gallensäuren.

Pharmacokinetics

Die Ausgabe von Magnesium und Aluminiumionen kommt im Magen allmählich abhängig vom PHwert vor. Die Absorption des Rauschgifts kommt im Dünndarm vor. Nach der Nahrungsaufnahme nimmt der Inhalt von Magnesium und Aluminiumionen im Plasma provisorisch zu, aber kein Durchdringen ins Nerven- und Knochengewebe kommt (mit der normalen Nierefunktion) vor. Der absorbierte Teil ist excreted durch die Nieren.

Anzeigen

akuter Magenkatarrh, chronischer Magenkatarrh mit der vergrößerten sekretorischen Funktion in der Verärgerungsphase;

akuter und chronischer duodenitis;

Magengeschwür des Magens und Duodenums;

Ebbe esophagitis;

Unbequemlichkeit und epigastric Schmerz, Sodbrennen, acidic Aufstoßen nach diätetischen Fehlern, übermäßigem Alkoholverbrauch und Medikament.

Gegenindikationen

vergrößerte Empfindlichkeit zu hydrotalcite;

das Alter von Kindern (bis zu 6 Jahre).

Mit der Verwarnung: chronischer Nierenmisserfolg, hypophosphatemia.

Schwangerschaft und Laktation

Ratifizierte Daten auf den unerwünschten Effekten von hydrotalcite während Schwangerschaft und Stillens dort. Der Gebrauch des Rauschgifts während Schwangerschaft ist möglich, wenn der potenzielle Vorteil für die Mutter die mögliche Gefahr zum Fötus überschreitet. Das Rauschgift dringt in Brustmilch nicht ein, so können Stillenfrauen das Rauschgift nehmen.

Nebenwirkungen

Wenn sie das Rauschgift nehmen, kommen Nebenwirkungen selten vor. Allergische Reaktionen, Diarrhöe, ist Aufstoßen möglich.

Wechselwirkung

Rutacid® reduziert die Absorption von tetracycline Antibiotika, fluoroquinolones (ciprofloxacin, ofloxacin), coumarins, Eisenvorbereitungen.

Das Dosieren und Verwaltung

Innen, gründlich das Kauen.

Erwachsene und Kinder mehr als 12 Jahre alt: 1-2 Blöcke. 1 Stunde nach Mahlzeiten 3-4mal pro Tag und in der Schlafenszeit.

Kinder von 6 bis 12 Jahren: 1 Tisch. 2mal pro Tag.

Behandlung sollte seit 4 Wochen fortgesetzt werden.

Überdosis

Es gab keine Fälle der Überdosis mit Rutacid®.

spezielle Instruktionen

Der Zwischenraum zwischen dem Gebrauch des Rauschgifts und den anderen Rauschgiften sollte mindestens 1-2 Stunden sein.

Es wird nicht empfohlen, das Rauschgift Rutacid® gleichzeitig mit säurenenthaltenden Getränken (Säfte, Wein) zu verwenden.

Das Rauschgift Rutacid® enthält Rohrzucker deshalb nicht, kann es von Patienten mit Zuckerkrankheit mellitus verwendet werden.

Polyols (mannitol) kann Diarrhöe verursachen.

Einfluss auf die Fähigkeit zu fahren und andere Mechanismen. Betrifft nicht.

Form des Problems

Blöcke, sind 500 Mg chewable. Für 10 Etikett. im Blasensatz. Für 2 oder 6 in einem Pappkasten paketierte Blasen.

Bedingungen der Erlaubnis von Apotheken

Ohne Rezept.

Lagerungsbedingungen

Bei einer Temperatur nicht außerordentliche 30 ° C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben

5 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Rocgel
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Talcid
 

Someone from the Switzerland - just purchased the goods:
Libidon intensive course 180 capsules