Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Realdiron

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Lyophilizate für die Vorbereitung der Lösung für die intramuskuläre und subkutane Verwaltung; Puder lyophilized für die Vorbereitung der Lösung für die Einspritzung

Aktive Substanz: Interferonum Alpha-2b

ATX

L03AB05 Interferon alfa-2b

Pharmakologische Gruppen:

Antivirenrauschgifte (HIV ausschließend)

Interferon

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

A84 Zeckengeborene Virengehirnentzündung: Zeckengeborene Gehirnentzündung; zeckengeborene Gehirnentzündung

B16 Akute Leberentzündung B: Virenleberentzündung B; Leberentzündung B; akute Leberentzündung; Impfung gegen Leberentzündung B; subakute Leberentzündung; akute Virenleberentzündung B; akute verweilende Leberentzündung B

B18.1 Chronische Virenleberentzündung B ohne Deltareagenz: Chronische Virenleberentzündung B; chronische aktive Leberentzündung B; chronische Virenleberentzündung B; chronische Leberentzündung B; chronische Leberentzündung B HBeAg-negativ

B18.2 Chronische Virenleberentzündung C: Leberentzündung C; Wiederauftreten der chronischen Leberentzündung C; chronische aktive Leberentzündung C; chronische Virenleberentzündung C; chronische Leberentzündung C ohne Zirrhose; chronische Leberentzündung C

B21.0 HIV-Krankheit, mit Manifestationen des Sarkoms von Kaposi: Kaposi angioreticulosis; Endotheliosarcoma; Kaposi angiosarcomatosis; Kaposi hemangiosarcoma; Sarkom von Kaposi hemorrhagic; Kaposi vielfaches hemorrhagic Sarkom; Pseudosarkom von Kaposi telangiectatic; das Sarkom von Kaposi in Aids; das Sarkom von Kaposi auf Aids; das Sarkom von Kaposi auf dem Hintergrund des Aids

C43 Bösartiges Melanom der Haut: Bösartiges Melanom; lokalisiertes bösartiges Melanom; lokalisierte Form des bösartigen Melanoms; Melanom; Melanom nach der chirurgischen Resektion; Melanom von Metastatic; allgemeines metastatic bösartiges Melanom; Form von Metastasizing des bösartigen Melanoms; verbreitetes bösartiges Melanom

C64 Bösartige Geschwulst der Niere, außer dem Nierenbecken: Geschwulst von Wilms; Nierekrebs; Metastatic Nierenzellkrebsgeschwür; Nierenkrebsgeschwür; inoperables Nierekrebsgeschwür; Nierekrebsgeschwür von Metastatic; Metastatic Nierenzellkrebsgeschwür; Geschwulst von Wilms; Schwellung von Wilms; Adenomyosarcoma; Adenomyocystosarcoma; Adenosarcoma der Niere; Nierekrebs; allgemeines Nierenzellkrebsgeschwür; Nephroblastoma; Nephroma; Embryonalnephroma; wiederkehrendes Krebsgeschwür der Niere; Birken-Hirschfeld-Geschwulst; allgemeines Nierenzellkrebsgeschwür; Geschwülste der Niere

C84 Peripherische und HautT-Zelle lymphomas: Bösartiger lymphoma; Hautlymphoma; HautT-Zelle lymphoma; Lymphoma T-Zelle; T-Zelle lymphoma

C84.0 Pilz mycosis: Pilz von Mycosis; schwammartiger granuloma

Die Krankheit von C84.1 Cesary: Das Syndrom von Cesary; Cesari Syndrom

C91.4 Haarige Zelle leucosis

C92.1 Chronische myeloid Leukämie: Chronischer Myeloleukemia; Leukämie von Myeloid chronische Phverneinung; Verärgerung der chronischen myelogenous Leukämie; die Subleukemic-Form der chronischen myelogenous Leukämie; chronische Leukämie myeloid Leukämie; chronische myeloblastic Leukämie; chronische myelogenous Leukämie; chronische myelomonocytic Leukämie; Syndrom von Idiopathic hypereosinophilic

Zusammensetzung und Ausgabenform

Puder lyophilized für die Vorbereitung der Lösung für die Einspritzung 1 Ampere. fl.

Interferonalpha-2b-Menschenrekombinante 1 Million IU; 3 Millionen IU; 6 Millionen IU; 9 Millionen IU; 18 Millionen IU

Hilfssubstanzen: Natriumchlorid; Wasserstoffphosphat von Disodium dodecahydrate; Natrium dihydrogen Phosphat dihydrate

Ausgleicher: dextran 60

In Ampullen oder Fläschchen; in einem Satz von Karton 5 Pcs.

Beschreibung der Dosierungsform

Lösung für die IM-M und SC zur Einführung: farblose durchsichtige oder ein bisschen opalisierende Flüssigkeit.

Eigenschaft

Isoliert von den Zellen Pseudomonas putida, in dessen genetischem Apparat das menschliche Leukozyteninterferonalpha-2b-Gen gebaut wird. Gemäß der polypeptide Struktur des Moleküls sind biologische Aktivität und pharmakologische Eigenschaften zum menschlichen Leukozyteninterferonalpha-2b identisch.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - Antiviren-, immunomodulating, Antigeschwulst, antiproliferative.

Interferonalpha, mit Empfängern auf der Zelloberfläche aufeinander wirkend, beginnt eine komplizierte Kette von intrazellulären Änderungen. Es wird angenommen, dass diese Prozesse mit der Verhinderung der Virenerwiderung in der Zelle, Hemmung der Zellproliferation und immunomodulating Handlung vereinigt werden. Stimuliert die phagocytic Tätigkeit von macrophages, sowie die cytotoxic Tätigkeit von T Zellen und "natürlichen Mördern". Diese Eigenschaften des Interferonalphas und verursacht die therapeutische Wirkung von Realdiron.

Anzeige von Realdiron

Virenkrankheiten (einschließlich akuter und chronischer aktiver Leberentzündung B, chronischer Leberentzündung C, zeckengeborener Gehirnentzündung); Krankheiten von Oncological (einschließlich haariger Zellleukämie, chronischer myelogenous Leukämie, Nierenzellkrebsgeschwürs, des Sarkoms von Kaposi gegen Aids, HautT-Zelle lymphoma (Pilz mycosis und Syndrom von Cesari), bösartiges Melanom).

Gegenindikationen

Allergische Reaktionen zum Interferonalpha oder den anderen Bestandteilen des Rauschgifts.

Anwendung in Schwangerschaft und Stillen

Vielleicht, wenn die erwartete Wirkung der Therapie die potenzielle Gefahr für den Fötus (besonders im ersten Vierteljahr) oder das Kind überschreitet.

Nebenwirkungen

Meistenteils - Kälte, Fieber, Erschöpfung, Schlafsucht, verbindet Kopfweh, myalgia, Schmerz, Verlust des Appetits (teilweise unterdrückt durch paracetamol); möglich - geringer leukopenia, thrombocytopenia, einige Abweichungen in Lebernfunktionshinweisen (verschwinden, wenn das Rauschgift zurückgezogen wird oder wird seine Dosis reduziert).

Das Dosieren und Verwaltung

IM, South Carolina, sich sofort vor dem Gebrauch der Inhalt der Ampulle oder des Fläschchens in 1 ml von Wasser für die Einspritzung auflösend.

In akuter Leberentzündung B (leichte, mediumsschwere und strenge Formen) - 1 Million IU 2mal pro Tag seit 5-6 Tagen dann wird die Dosis auf 1 Million IU pro Tag reduziert und seit weiteren 5 Tagen eingespritzt. Nötigenfalls (nachdem, biochemische Blutproben kontrollierend, um den funktionellen Staat der Leber zu bewerten), kann Behandlung seit weiteren 2 Wochen weitergehen, während deren das Rauschgift 1 Million IU zweimal pro Woche verwaltet wird.

Das wirksamste am Anfang der icteric Periode vor 5 Tagen der Gelbsucht, in späteren Begriffen, ist die Verwaltung des Rauschgifts weniger wirksam. Unwirksam im Entwickeln hepatischen Komas und cholestatic Kurses der Krankheit.

Mit chronischer aktiver Leberentzündung B - 3-6 Millionen IU 3mal pro Woche seit 24 Wochen. Wenn keine klinische, biochemische Verbesserung und / oder Verschwinden von HBeAg beobachtet wird, nach 12 Wochen der Verwaltung wird die Behandlung mit dem Rauschgift annulliert.

Mit chronischer Leberentzündung C - 3 Millionen IU 3mal pro Woche seit 24 Wochen. Wenn nach der Verwaltung des Rauschgifts seit 4 Wochen die 50-%-Abnahme in der ALT-Tätigkeit im Plasma nicht beobachtet wird, wird die Dosis des Rauschgifts zu 6 Millionen IU 3mal pro Woche vergrößert. Wenn nach 12 Wochen des Rauschgifts klinische, biochemische Verbesserung nicht beobachtet wird, wird Behandlung unterbrochen.

In zeckengeborener Gehirnentzündung (meningeal Formen) - 1-3 Millionen IU 2mal pro Tag seit 10 Tagen. Dann wird Unterstützungswartung - 5mal für 1-3 Millionen IU alle 2 Tage vorgeschrieben.

Krankheiten von Oncological.

Der allgemeine Grundsatz des Gebrauches des Interferon in Krebs soll die maximale Dosis vorschreiben, die der Patient seit einem genug langen Zeitraum der Zeit (Monate, Jahre) dulden kann. Weil Interferonalpha eine cytostatic Wirkung hat, sollte das Unterstützen der Behandlung mit Realdironum nach dem Erreichen einer objektiven Wirkung - hematological Vergebung, rückwärts Gehen von festen Geschwulstseiten weitergehen.

Mit haariger Zellleukämie, 3 Millionen IU täglich. Nach dem Erreichen hematologic Vergebung gehen zur unterstützenden Therapie für 3 Millionen IU 3mal pro Woche.

In chronischer myelogenous Leukämie - 9 Millionen IU täglich. Nach dem Erzielen hematological Vergebung wird die unterstützende Behandlung für 9 Millionen IU 3mal pro Woche vorgeschrieben.

Mit Nierenzellkrebsgeschwür - 18 Millionen IU 3mal pro Woche. Objektive Wirkung (ganzes oder teilweises rückwärts Gehen von Metastasen) wird nach 8-12 Wochen der Behandlung von Realdiron oder später manifestiert. Wenn die therapeutische Wirkung oder Stabilisierung der Krankheit erreicht werden, wird Wartungstherapie für 18 Millionen IU dreimal pro Woche fortgesetzt.

Mit dem Sarkom von Kaposi auf dem Hintergrund des Aids - 36 Millionen IU jeder. Das Rauschgift wird seit langem, abgesehen von Fällen des schnellen Fortschritts oder der strengen Intoleranz verwendet. Nach der Manifestation der Wirkung wird Wartungstherapie für 18 Millionen IU dreimal pro Woche vorgeschrieben.

Mit der HautT-Zelle lymphoma (Pilz mycosis und Syndrom von Cesari), 18 Millionen IU täglich.

Mit bösartigem Melanom - 18 Millionen IU täglich. Nach dem Erzielen einer objektiven Wirkung (ganzes oder teilweises rückwärts Gehen von Metastasen) wird Wartungstherapie für 18 Millionen IU dreimal pro Woche vorgeschrieben. Therapie von Adjuvant Remeddiron für 18 Millionen IU 3mal pro Woche, vorgeschrieben nach der chirurgischen Eliminierung der primären Geschwulst des Melanoms I-II Bühne oder Metastasen in den Regionallymphenknoten, trägt zu einer Steigerung der Dauer der Vergebung und des Überlebens von Patienten bei.

Vorsichtsmaßnahmen

Patienten mit strenger Herzkrankheit sollten mit der Verwarnung verwaltet werden. Patienten, die vorher unter kardiovaskulärer Krankheit als eine nachteilige Reaktion gelitten hatten, können arrhythmia erfahren.

Wenn die Nebenwirkung des Rauschgifts nicht geschwächt oder erschwert wird, wird die Dosis auf 50 % reduziert, oder die Behandlung wird angehalten.

Abhängig von der individuellen Empfindlichkeit und der vorgeschriebenen Dosis können Patienten eine verzögerte Reaktion wegen Nebenwirkungen des Rauschgifts in der Form der Schläfrigkeit, Schwäche erfahren, hat Erschöpfung vergrößert.

Wenn man Realdiron behandelt, sollte Alkohol ausgeschlossen werden.

Spezielle Instruktionen

Verwenden Sie nur frisch bereite Lösung.

Hersteller

CJSC "Sikor Biotech", Litauen.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Realdiron

In einem trockenen, dem dunklen Platz bei einer Temperatur von 2-8 C.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Realdiron

3 Jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Rebif
 

Someone from the Norway - just purchased the goods:
Complex of cytamins for the urinary system