Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Phencarol

Ich will das, gib mir den Preis

Dosierungsform: Lösung für die intramuskuläre Einspritzung; Tabletten

Aktive Substanz: Quifenadine*

ATX

R06A Antihistaminika der Systemhandlung

Pharmakologische Gruppen:

Antiallergisches Reagenz - H1-Histaminempfänger blocker [H1-Antihistaminika]

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

J30 Vasomotor und allergischer rhinitis: Allergischer rhinopathy; allergischer rhinosinusopathy; allergische Krankheiten der oberen Atemwege; allergischer rhinitis; allergisch rhinitis jahreszeitlich; Vasomotor laufende Nase; anhaltender allergischer rhinitis; das ganze Jahr hindurch allergischer rhinitis; Volljahr allergischer rhinitis; ganzjähriger oder jahreszeitlicher allergischer rhinitis; der ganze ganzjährige rhinitis einer allergischen Natur; allergischer Rhinitis vasomotor; Verärgerung von pollinosis in der Form des rhinoconjunctival Syndroms; akuter allergischer rhinitis; Ödem des Nasenmucosa; Ödem des Nasenmucosa; Ödem der Schleimhaut der Nasenhöhle; Schwellung des Nasenmucosa; Schwellung des Nasenmucosa; Pollinosis; dauerhafter allergischer rhinitis; Rhinoconjunctivitis; Rhinosinusitis; Rhinosinusopathy; jahreszeitlicher allergischer rhinitis; jahreszeitlicher allergischer rhinitis; Heu rhinitis; chronischer allergischer rhinitis; allergische Krankheiten der Atemwege

J30.1 Allergischer durch den Blütenstaub von Anlagen verursachter rhinitis: Heuschnupfen; Heufungus; Heuschnupfen; Überempfindlichkeit zum Blütenstaub von Anlagen; Polyposis allergischer rhinosinusitis; jahreszeitlicher pollinosis; jahreszeitlicher rhinitis

L20 Atopic Hautentzündung: Allergische Krankheiten der Haut; allergische Hautkrankheit nichtansteckende Ätiologie; allergische Hautkrankheitsätiologie nemikrobnoy; allergische Hautkrankheiten; allergische Hautverletzungen; allergische Reaktionen auf der Haut; Atopic-Hautentzündung; allergischer dermatosis; allergische Diathese; das allergische Jucken dermatosis; allergische Hautkrankheit; allergische Hautverärgerung; allergische Hautentzündung; Atopic-Hautentzündung; allergischer dermatoses; Exudative-Diathese; juckendes atopic Ekzem Juckender allergischer dermatosis; allergische Hautkrankheit; allergische Hautreaktion zu Rauschgiften und Chemikalien; Hautreaktionen zu Medikamenten; Haut und allergische Krankheit; akutes Ekzem; allgemeiner neurodermatitis; chronische atopic Hautentzündung; Diathese von Exudative

Das L29 Jucken: Das Jucken mit dem teilweisen Hindernis der biliary Fläche; juckende Hautentzündung; Dermatosis mit dem beharrlichen Jucken; das andere Jucken dermatoses; das Jucken dermatoses; juckender allergischer dermatosis; juckende Hautentzündung; das Jucken dermatosis; juckendes Jucken; das qualvolle Jucken; das schwere Jucken; das endogene Jucken; Haut, die mit dermatosis juckt; eingeschränkte juckende Hautentzündung; das Jucken der Haut; juckende Kopfhaut; juckendes Ekzem

L30.9 Unangegebene Hautentzündung: Allergischer dermatoses durch eine sekundäre Bakterieninfektion kompliziert; anales Ekzem; Bakterienreifung; krampfaderiges Ekzem; venöse Hautentzündung; Entzündung der Haut; Entzündung der Haut auf den Kontakt mit Anlagen; entzündliche Hautkrankheit; entzündliche Hautkrankheiten; entzündliche Hautkrankheiten; entzündliche Hautreaktionen; entzündliche Prozesse der Haut; Hautentzündung von Hypostatic; Pilzekzem; pilzartiger dermatosis; Hautentzündung; Hautentzündung ist stehend; Hautentzündung und Ekzem im analen Bereich; Hautentzündung akuter Kontakt; Hautentzündung von Perianal; Dermatosis; Dermatosis der Kopfhaut; Dermatosis der Schuppenflechte; Dermatosis mit dem beharrlichen Jucken; Dermatoses; juckender Dermatoses; das andere Jucken dermatoses; bedeutende eczematous Manifestationen; das Jucken mit dermatoses; juckendes Ekzem; das Jucken dermatoses; juckende Hautentzündung; das Jucken dermatosis; wahres Ekzem; Hautreaktion zu Insektbissen; Haut, die mit dermatosis juckt; Grundgesetzliches Ekzem; das Weinen des Ekzems; dämmernde entzündliche Hautkrankheit; sterbende Ansteckend-entzündliche Hautkrankheit; nichtallergische Hautentzündung; Ekzem von Nummular; akutes Kontaktekzem; akute entzündliche Hautkrankheit; akuter dermatosis; akuter strenger dermatosis; Hautentzündung von Perianal; oberflächlicher dermatosis; subakutes Kontaktekzem; einfache Hautentzündung; Berufshautentzündung; Psychogenic dermatosis; Blasenhautentzündung von Neugeborenen; pustelartige Ausbrüche; Verärgerung und Röte der Haut; niedrig-feuergefährliches Ekzem; Trocknen Sie atrophic Ekzem aus; trockenes Ekzem; toxische Hautentzündung; Ohrekzem wie Hautentzündung; chronisches Ekzem; chronischer dermatosis; chronischer dermatosis; chronischer allgemeiner dermatosis; schuppiger papular dermatosis; Ekzem; Ekzem anales Gebiet; Ekzem der Hände; Ekzemkontakt; Ekzem lichenized; Ekzem Nummular; akutes Ekzem; Ekzem akuter Kontakt; subakutes Ekzem; Hautentzündung von Eczematous; ekzemähnliche Ausschläge; exogener Ecome; endogenes Ekzem; Hautentzündung von Gluteal; Beschränkte juckende Hautentzündung

L40 Schuppenflechte: Chronische Fleckschuppenflechte mit dem weitschweifigen; verallgemeinerte Schuppenflechte; Schuppenflechte der Kopfhaut; haarige Teile der Haut; eine verallgemeinerte Form der Schuppenflechte; Hautentzündung von Psoriazoformny; Schuppenflechte mit erythroderma kompliziert; Schuppenflechte unbrauchbar machend; isolierter psoriatic Fleck; Schuppenflechte von Eksfolliativny; psoriatic erythroderma; Schuppenflechte mit eczematization; Hyperkeratosis in Schuppenflechte; umgekehrte Schuppenflechte; Schuppenflechte ekzemopodobnye; dermatoses psoriazoformny; Schuppenflechtengeschlechtsorgane; Schuppenflechtenverletzungen mit haarigen Bereichen der Haut; Erythrodermic-Schuppenflechte; chronische Schuppenflechte der Kopfhaut; chronische Schuppenflechte; gewöhnliche Schuppenflechte; widerspenstige Schuppenflechte; Phänomen von Koebner; Schuppenflechte

L50 Urticaria: Idiopathic chronischer urticarial; Verletzung Urticaria; chronischer urticarial; Bienenstöcke des Neugeborenen

T78.3 Angioedema: Edema Quincke; Kehlkopfverärgerung mit angioneurotic Ödem; wiederkehrender angioedema; allergisches Ödem; wiederkehrende Schwellung von Quincy

Zusammensetzung

Lösung für die intramuskuläre Einspritzung 1 ml

aktive Substanz: Hifenadine (phencarol Basis) 10 Mg

(In Bezug auf 100 % der Substanz)

Hilfssubstanzen: Glutamic-Säure - 6.26 Mg; Wasser für die Einspritzung - bis zu 1 ml

Tabletten - 1 Tisch.

aktive Substanz: Hydrochlorid von Hifenadine 10 Mg; 25 Mg; 50 Mg

Hilfssubstanzen: Kartoffelstärke - 14.5 / 40.5 / 74 Mg; Rohrzucker - 25 / 33.5 / 55 Mg; Getreide hat Getreidestärke - - / - / 20 Mg modifiziert; Kalzium stearate - 0.5 / 1/1 Mg

Beschreibung der Dosierungsform

Lösung: klare, farblose Flüssigkeit.

Tabletten: herum planocylindrical, weiß oder fast weiß, mit einer Schrägfläche.

Wirkung von Pharmachologic

Weise der Handlung - Nasenspray, antiallergisch, antipruritic, antiexudative.

Pharmacodynamics

Die aktive Substanz des Rauschgifts hifenadin - blocker H1-Histaminempfänger, - verhindert die Entwicklung und erleichtert den Kurs von allergischen Reaktionen. Hat antiallergisch, antiexudative und antipruritic Handlung, die Entwicklung der allergischen Entzündung im Gewebe verhindernd. Schwächen Sie die Wirkung des Histamins, reduzieren Sie seine Wirkung auf die Gefäßdurchdringbarkeit (Durchdringbarkeit reduzierend, hat antiwassersüchtige Wirkung), reduziert seine bronchospastic Wirkung und spasmogenic Wirkung auf die glatten Muskeln des Eingeweides, schwächt die hypotensive Wirkung des Histamins. Hyphenadine reduziert Histamininhalt in Geweben (wegen der Fähigkeit, diaminoxidase - ein Enzym das inactivates Histamin zu aktivieren). Bei der Kursbehandlung nimmt die Antihistaminikumwirkung von hifenadine nicht ab. Hat eine gemäßigte Antiserotoninwirkung, zeigt eine schwache M cholinoblocking Tätigkeit. Übt keine deprimierende Wirkung auf das Zentralnervensystem aus.

Pharmacokinetics

Lösung für die IM-Einführung

Nach der IM-Einführung wird die Lösung schnell absorbiert, und Cmax von hifenadine im Plasma wird nach 30 Minuten erreicht. Hifenadine hat niedrigen lipophilicity, schlecht dringt in den BBB ein. Der höchste Inhalt der aktiven Substanz wird in der Leber, ein bisschen weniger in den Lungen und Nieren, dem niedrigsten im Gehirn gefunden (weniger als 0.05 %, der die Abwesenheit der ausgesprochenen beruhigenden und hypnotischen Wirkung erklärt). Das Rauschgift ist metabolized in der Leber, untätige metabolites bildend, die excreted hauptsächlich durch die Nieren sind.

Tabletten

45 % von hifenadine werden von der Magen-Darm-Fläche schnell absorbiert, und innerhalb von 30 Minuten wird es in den Geweben des Körpers gefunden. Cmax der aktiven Substanz im Plasma wird nach 1 Stunde erreicht. Es hat niedrigen lipophilicity, schlecht dringt durch den BBB ein. Der höchste Inhalt der aktiven Substanz wird in der Leber, ein bisschen weniger in den Lungen und Nieren, dem niedrigsten im Gehirn gefunden (weniger als 0.05 %, der die Abwesenheit der deprimierenden Wirkung auf das Zentralnervensystem erklärt). Hyphenadine ist metabolized in der Leber. Metabolites sind excreted durch die Nieren und Eingeweide. Der nichtabsorbierte Teil des Rauschgifts ist excreted vom Eingeweide.

Anzeige des Rauschgifts Phencarol

Lösung für die IM-Einführung

Im Fall vom strengen Kurs und dem Bedarf an / M Gebrauch von Antihistaminika in den folgenden Bedingungen und Krankheiten:

Pollinosis;

Bienenstöcke;

Angioedema (angioedema) (angioedema).

Tabletten

Pollinosis;

Akuter und chronischer urticaria;

Angioedema;

Allergischer rhinitis;

Dermatoses, incl. Ekzem, Schuppenflechte, neurodermatitis, juckende Haut.

Gegenindikationen

Für alle Dosierungsformen

Individuelle Intoleranz zu hifenadine, Überempfindlichkeit zu einigen der Bestandteile des Rauschgifts;

Schwangerschaft;

Die Periode des Stillens.

Mit der Verwarnung: Krankheiten des Verdauungstrakts, der Leber und der Nieren.

Zusätzlich zur Lösung für die IM-Einführung

Das Alter von Kindern bis zu den 18 Jahren.

Mit der Verwarnung: decompensated SSS.

Zusätzlich für Tabletten

Mangel an Zucker / isomaltase, Intoleranz zu fructose, Traubenzucker / galactose malabsorption, t. LS enthält Rohrzucker;

Kinder weniger als 3 Jahre (Tabletten, 10 und 25 Mg), bis zu 18 Jahre (Tabletten, 50 Mg).

Anwendung in Schwangerschaft und Stillen

Es wird nicht empfohlen, überall in Schwangerschaft zu gelten.

Wenn es notwendig ist, das Rauschgift zu behandeln, sollte Stillen unterbrochen werden.

Nebenwirkungen

Das Rauschgift wird gut geduldet. Es ist selten, die Schleimhaut des Mundes, des Brechreizes, des Erbrechens, der Schläfrigkeit, der allergischen Reaktionen, des Kopfwehs auszutrocknen.

Wechselwirkung

Es vergrößert die deprimierende Wirkung von Alkohol und Schlafmitteln auf dem Zentralnervensystem nicht. Das Besitzen schwacher M holinoblokiruyuschimi Eigenschaften, kann den motility der Magen-Darm-Fläche reduzieren und die Absorption langsam absorbierter Rauschgifte (zum Beispiel, Antikoagulanzien der indirekten Handlung - coumarin Ableitungen) vergrößern.

Das Dosieren und Verwaltung

Lösung für die IM-Einführung

IM.

SC Verwaltung wird wegen der Reizhandlung nicht verwendet.

Pollinosis: 2 ml (20 Mg) 2mal pro Tag seit 3 Tagen, dann 2 ml (20 Mg) einmal täglich seit 2 Tagen. Die Gesamtdauer der Behandlung ist 5 Tage.

Die maximale einzelne Dosis ist 20 Mg; die maximale tägliche Dosis ist 40 Mg.

Urticaria und angioedema (Quinckes Ödem): 2 ml (20 Mg) 2mal pro Tag seit 5 Tagen, dann 2 ml (20 Mg) einmal täglich seit 3 Tagen. Die Gesamtdauer der Behandlung ist 8 Tage.

Die maximale einzelne Dosis ist 20 Mg; die maximale tägliche Dosis ist 40 Mg.

Nach der Erleichterung von akuten allergischen Reaktionen wird es empfohlen, auf den Gebrauch von Fenkarol in der Form von Tabletten umzuschalten.

Tabletten

Innen, nach einer Mahlzeit.

Die Dosierungsregierung der Vorbereitung fällt mit allen Anzeigen für den Gebrauch zusammen. Das Dosieren von hifenadine kann von der Strenge der allergischen Reaktion, der individuellen Empfindlichkeit des Patienten, sowie der Strenge von möglichen Nebenwirkungen betroffen werden.

Erwachsene - 50 Mg 1-4mal pro Tag oder 25 Mg 2-4mal pro Tag. Die maximale tägliche Dosis ist 200 Mg. Die Dauer des Kurses der Behandlung ist in durchschnittlichen 10-20 Tagen. Wiederholen Sie nötigenfalls Behandlung.

Kinder von 3 bis 7 Jahren - 10 Mg 2mal pro Tag; von 7 bis 12 Jahren - 10-15 Mg 2-3mal pro Tag; mehr als 12-jähriger - 1 Tisch. 25 Mg 2-3mal pro Tag. Die Dauer des Kurses ist 10-15 Tage.

Überdosis

Symptome: trockene Schleimhäute, Kopfweh, das Erbrechen, der Unterleibsschmerz und die andere Verdauungsstörung.

Behandlung: symptomatisch. Es ist notwendig, den Magen zu spülen, Aktivkohle zu nehmen, sofort einen Arzt zu befragen.

Spezielle Instruktionen

Die Abwesenheit einer ausgedrückten holinoblokiruyuschey Wirkung erlaubt Ihnen, das Rauschgift Patienten vorzuschreiben, die mit Antihistaminika kontraindiziert werden, die anticholinergic Tätigkeit haben.

Kinder. Kinder werden empfohlen, Tabletten von Fenkarol, 25 oder 10 Mg zu verwenden.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Arbeit mit der Maschinerie zu steuern. Fenkarol wird für den Gebrauch von Personen genehmigt, deren Arbeit vergrößerte Konzentration der Aufmerksamkeit und schnelle psychomotorische Reaktion verlangt (Fahrzeugmanagement und Arbeit mit Mechanismen), aber es wird empfohlen, im Voraus zu bestimmen (durch die Kurzzeiternennung), ob das Rauschgift eine beruhigende Wirkung hat.

Ausgabenform

Lösung für die intramuskuläre Einspritzung, 10 Mg / ml. In Ampullen von neutralem Glas, 1 oder 2 ml. Im Konturenacryl das Verpacken gemacht aus dem durchsichtigen PVC-Film, 10 Pcs. 1 zeichnen vom Zellverpacken in einem Satz von Karton die Umrisse.

Tabletten, 10 Mg, 25 Mg. Für 10 Etikett. In einem planaren Zellpaket. 2 Konturenquadrate in einem Satz von Karton.

Tabletten, 50 Mg. Im Umriss des Zellverpackens des PVC-Films und der Alufolie, der 15 Pcs. 1 oder 2 Konturenquadrate in einem Satz von Karton.

Hersteller

JSC "Olainfarm"

Bedingungen der Erlaubnis von Apotheken

Lösung für die IM-Einführung. Auf der Vorschrift.

Tabletten. Ohne Rezept.

Lagerungsbedingungen des Rauschgifts Phencarol

In einem trockenen vor dem Licht geschützten Platz.

Behalten Sie ausser der Reichweite von Kindern.

Bordleben des Rauschgifts Phencarol

Tabletten-10-Mg-5jahre.

Tabletten-25-Mg-5jahre.

Tabletten-50-Mg-4jahre.

Verwenden Sie nach dem auf dem Paket gedruckten Verfallsdatum nicht.


Vorheriger Artikel
Gebrauchsanweisung: Fexadin
Nächster Artikel
Gebrauchsanweisung: Suprastin
 

Someone from the Austria - just purchased the goods:
Noopept 10mg 50 pills