Best deal of the week
DR. DOPING

Instruktionen

Logo DR. DOPING

Gebrauchsanweisung: Pentoxyl

Ich will das, gib mir den Preis

Handelsname des Rauschgifts - Pentoxylum

Der lateinische Name der Substanz Pentoxyl

Pentoxylum (Klasse. Pentoxyli)

Chemischer Name

4 Methyl 5 hydroxymethyluracil

Grobe Formel

C6H8N2O3

Pharmakologische Gruppen:

Regenerants und reparants

Anreger von hematopoiesis

Die nosological Klassifikation (ICD-10)

D72 Andere Unordnungen von Leukozyten: Lymphocytopenia; erblicher neutropenia

D84.9 Unangegebene Immunschwäche: Lungenentzündung in Immunodeficient-Staaten; autogeschützte Krankheit; autogeschützte Krankheiten; strenge Immunschwäche; geschützter Mangel; Immunschwäche; Immunschwächenkrankheiten; Immunschwäche setzt wegen der Chirurgie fest; Immuntherapie für Krebs; Immunomodulation; Infektionen in Patienten mit geschwächten Immunsystemen; Korrektur des geschützten Mangels; Korrektur von Immunschwächen; Korrektur eines geschwächten Immunsystems; Korrektur einer geschwächten Immunität in Immunodeficient-Staaten; Verletzung der Immunität; Verletzung des geschützten Status; Immunsystemunordnungen; primäre Immunschwäche; das Aufrechterhalten der Immunität; das Senken der Verteidigung des Körpers; das Senken der Immunität; das Senken der Immunität der Kälte und Infektionskrankheiten; die Abnahme des geschützten Status; gesenkter Widerstand gegen Infektionen; gesenkter Widerstand gegen Infektionen und Kälte; gesenkter Widerstand; Immunosuppression; Geneigtheit zur Kälte; erworbene geschützte Mängel; Strahlenimmunschwäche; die Entwicklung der Immunschwäche; geschütztes Funktionsstörungssyndrom; Immunschwächesyndrom; primäres Immunschwächesyndrom; das Reduzieren der Verteidigung des Körpers; Immunosuppression; reduzierte geschützte Verteidigung; das Reduzieren lokaler Immunität; das Reduzieren des Gesamtkörperwiderstands; die Abnahme in der zellvermittelten Immunität; reduzierter Widerstand gegen Infektionen in Kindern; das Reduzieren des Widerstands des Körpers; reduzierter Widerstand; reduzierte Immunität; Statusimmunschwäche; Anregung der Prozesse der nichtspezifischen Immunität; schwere auswählende sekundäre Immunschwäche; Immunitätsbeklemmung; primäre Immunschwäche

J03.9 Akute Mandelentzündung, unangegeben (Angina agranulocytic): Halsinfektionen; akute Mandelentzündung; Angina; Mandelentzündung von Follicular; nahrhafte-hemorrhagic Angina; sekundäres Halsweh; primäres Halsweh; Angina follicular; entzündliche Krankheiten der Mandeln; katarrhalische Angina; Angina von Lacunar; akutes Halsweh; Mandelentzündung; akute Mandelentzündung; Angina von Tonsillar; Halsweh von Follicular; Bakterienmandelentzündung

J98 Andere Atmungsunordnungen

K05.4 Periodontal Krankheit: Alveolarer Eiterfluss; Amphodontosis; chronischer parodontosis; oberflächlicher und tiefer periodontitis; Eiterfluss

T52.1 Toxische Wirkung des Benzols: Benzolvergiftung; Vergiftung mit dem Benzol; chronische Vergiftung mit dem Benzol; chronische Benzolvergiftung

CAS Code

147-61-5

Eigenschaften der Substanz Pentoxyl

Die pyrimidine Ableitung. Weißes kristallenes Puder mit einem schwachen Geruch nach formaldehyde. Sehr wenig auflösbar in Wasser, das in Lösungen von Ätzalkalien auflösbar ist, die in Vinylalkohol praktisch unlöslich sind.

Arzneimittellehre

Weisenhandlung - Immunostimulating, leukopoietic.

Stimuliert die Synthese von Nukleinsäuren, leukopoiesis, Antikörperbildung, phagocytosis. Beschleunigt die Prozesse der Zellregeneration, fördert die Heilung von Wunden, hat eine antientzündliche Wirkung.

Es gibt Daten auf der Wirksamkeit des Gebrauches in Patienten mit trophischen Geschwüren, Brandwunden, Knochenbrüchen, Magengeschwür des Magens und Duodenums. Wirksam in der Behandlung von chronischem pancreatitis, incl. In Kindern, wegen der Anregung von wiedergutmachenden Prozessen in der Bauchspeicheldrüse (Rimarchuk GV, 1999). Zusammen mit anderem immunomodulators, der in der Behandlung der herpesvirus Infektion, aber nicht früher verwendet ist als der 21. Tag mit dem akuten und 14. Tag mit einem wiederkehrenden Prozess (Khakhalin LN, 2000). Es ist möglich zu verwenden, um den allgemeinen Widerstand des Organismus zu vergrößern, wenn er komplizierten antigenspezifischen immunoprophylaxis (immunocorrection) ausführt.

Anwendung der Substanz Pentoxyl

Leukopenia, agranulocyte Angina, nahrhaft-toxischer aleukia, Vergiftung mit dem Benzol, ansteckende und entzündliche Krankheiten des Respirationsapparaten (häufig wiederkehrend), Immunschwächenstaaten, periodontitis (als ein Teil der Kombinationstherapie).

Gegenindikationen

Überempfindlichkeit, hemoblastosis, Leukämie, lymphogranulomatosis, bösartige Geschwülste des Knochenmarks.

Nebenwirkungen der Substanz Pentoxyl

Kopfweh, Schwindel, dyspeptische Phänomene, allergische Reaktionen.

Wege der Verwaltung

Innen. 

Someone from the Bahrain - just purchased the goods:
Cerepro injection 250mg/ml 5 vials